Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

[Diskussion/Umfrage] Die beste Grafikkarte

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • [Diskussion/Umfrage] Die beste Grafikkarte

    Hallo, ihr Computerfreaks!

    Ich habe hier mal eine Umfrage für euch:

    Welche Grafikkarte findet ihr am besten? Nein, nicht am schönsten und nicht am billigsten, sondern beides miteinander? Preiswert?

    Meine neueste Anschaffung war eine GeForce2-GTS-Karte und ich bin voll zufrieden. Ich zahlte keine 250 Franken für diese Karte und sie leistet ganze Arbeit. Was meint ihr zu euren Karten? Welche würdet ihr gerne kaufen?

    Viele Grüsse von Captain Matthew Bluefox.

  • #2
    also meiner meinung nach ist die

    ASUS Geforce 3

    die genialste karte die es am markt gibt..

    TV in TV Out, Geforce 3 Chip.. 64 DDR ram.. und noch viele andere dinge die eigentlich nicht jeder braucht die aber verdammt nützlich sind..

    das ist klar die beste karte..

    preis : 1050 Mark
    aber es bewegen sich alle G3s in der preisklasse und ich würde das sofort zahlen wenn ich im moment etwas mehr geld hätte.. aber im moment bin ich mit meiner 3D Prophet 2 MX 64 ganz zufrieden-

    MFG UNI
    http://users.idf.de/~fs/bart.gif

    Kommentar


    • #3
      Ich bin voll UNI´s Meinung! Die ASUS V8200 ist die beste! Aber die ist mir ein bisschen zu teuer!
      Ich hab die ASUS V7700 (Geforce 2 GTS) Bin auch voll zufrieden! Die hat zwar nur 32 MB DDR, aber die stecht locker die mx mit 64 MB in die Tasche!
      ... Sulu schau die Sonne kommt raus ...

      Kommentar


      • #4
        Die beste Graphikkarte also, ich denke, dass es keine Karte mit GF3 Chip ist, da diese für zukünftige 3d-Anwendungen wie beispielsweise die Doom 3 Engine schon wieder nicht mehr für maximale Qualität ausreichen.

        Wenn schon, dann liegen Karten mit GF 3 Titanium von der Leistung her an der Spitze, allerdings steht dann da noch immer die Radeon 8500 im Weg, die preiswerter und genauso leistungsfähig sein wird, obwohl man das derzeit aufgrund unausgereifter Treiber noch nicht endgültig beweisen kann.

        Die Kyro II Karten sind ebenfalls auf dem Niveau einer GF 2 und kosten dabei deutlich weniger.

        Allerdings denke ich, dass vom Gesamtpaket her die ATI Radeon 7500 das derzeit beste Gesamtpaket darstellt.
        Wenn man bedingungslos auf Leistung setzt, dann ist die 8500er Variante die erste Wahl.

        Kommentar


        • #5
          Ich bin der Meinung, dass die ATI RADEON 8500 die derzeit beste Grafikkarte ist, denn sie kostet "nur" ca. 700DM und kann mehr als eine Geforce3 Ti-500.

          An deiner stelle Capt. Bluefox hätte ich mir jedoch eine ATI RADEON 7500 gekauft, da diese das Gleiche wie eine RADEON 8500 kann und nur etwas langsamer ist. Außerdem ist sie günstig und so ungefähr gleich schnell wie deine G2-GTS (wahrscheinlich eher schneller).
          -=The Assimilator=-

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von The Assimilator
            Ich bin der Meinung, dass die ATI RADEON 8500 die derzeit beste Grafikkarte ist, denn sie kostet "nur" ca. 700DM und kann mehr als eine Geforce3 Ti-500.

            An deiner stelle Capt. Bluefox hätte ich mir jedoch eine ATI RADEON 7500 gekauft, da diese das Gleiche wie eine RADEON 8500 kann und nur etwas langsamer ist. Außerdem ist sie günstig und so ungefähr gleich schnell wie deine G2-GTS (wahrscheinlich eher schneller).
            Same here!
            Ich bin momentan auch auf der ATI Radeon 8500 Schiene. Was kann sie? Nun, sie ist schnell (in manchen Benchmarks sogar schneller als die GeForce III). Und das Preisleistungsverhältnis ist sogar um einiges besser als beim Konkurrenzprodukt.

            Die 7500er Version ist zwar nicht so hochwertig wie die 8500, aber mit einer GeForce II kann sie trotzdem mithalten. Wobei ich mir jetzt nicht sicher bin, ob sie wirklich schneller ist. Jedenfalls ist sie eine preiswerte Alternative zu den gehypten GeForce Karten.

            Achja, eines kommt den ATI Karten auch noch zu gute: Die neue Truform Technologie ermöglicht runde Polygone. Es ist IMHO im Prinzip das gleiche wie curved surfaces nur auf Hardware-Ebene.

            Liebe Grüße, Gene
            Live well. It is the greatest revenge.

            Kommentar


            • #7
              Apropos GeForce3:

              Die GeForce3 TI MX gibt's auch schon.

              Ebenfalls mit FBAS In/Out.



              Geringfügig schneller als die GeForce2GTS und wesentlich als dieser (entschuldigt bitte den Ausdruck) ATI-Sch****.

              Sorry, aber wer wirklich glaubt, daß der Raedon-Chip noch Zukunft hat, der glaubt auch daß es eine Leiter zum Jahrmarkt im Himmel gibt.

              Entschuldigt bitte.
              Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

              Kommentar


              • #8
                Originalnachricht erstellt von Amasov
                Apropos GeForce3:

                Die GeForce3 TI MX gibt's auch schon.

                Ebenfalls mit FBAS In/Out.



                Geringfügig schneller als die GeForce2GTS und wesentlich als dieser (entschuldigt bitte den Ausdruck) ATI-Sch****.

                Sorry, aber wer wirklich glaubt, daß der Raedon-Chip noch Zukunft hat, der glaubt auch daß es eine Leiter zum Jahrmarkt im Himmel gibt.

                Entschuldigt bitte.
                Ehrlichgesagt kann ich nicht so recht verstehen was du gegen ATI hast, denn die neuen Karten spielen durchaus in der Highend Klasse mit.
                Insbesondere die neue Radeon 8500 ist schneller als eine GF 3 Ti 500.

                Deine Kritik ist also vollkommen unberechtigt.
                Die läppische Billigversion MX kann gegenüber dem Spitzenmodell von ATI gleich einpacken.

                Kommentar


                • #9
                  Originalnachricht erstellt von The_Borg
                  ....Die Kyro II Karten sind ebenfalls auf dem Niveau einer GF 2 und kosten dabei deutlich weniger....
                  Aber die Kyro Chipsätze werden nicht von allen Spielen unterstützt siehe NHL 2002 und es soll noch ein Paar andere geben die nicht unterstützt weren !!!

                  Die GeForce 3 wird aber das Rennen machen !!!

                  Kommentar


                  • #10
                    ELSA Gladiac 511 TV-Out

                    Ich hab mir die ELSA Gladiac 511 TV-Out mit nVIDIA GeForce 2 MX 400, 64 MB SD-RAM zugelegt. Ich gebe zu das ist nicht die beste Grafikkarte aber für eine andere war mein Geldbeutel nicht gross genug und der Rechner (ein 700 Mhz) wäre für eine andere auch zu langsam. Ich bin aber so auch zufrieden. Sie bietet sehr flüssige Bilder bei hoher Detailanzahl, zum Beispiel bei Max Payne oder Aquanox. Natürlich hätte mir so eine ATI Radeon 8500 auch geschmeckt.
                    Wer wagt, GEWINNT!

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von CommanderTucker


                      Aber die Kyro Chipsätze werden nicht von allen Spielen unterstützt siehe NHL 2002 und es soll noch ein Paar andere geben die nicht unterstützt weren !!!

                      Die GeForce 3 wird aber das Rennen machen !!!
                      Ich habe mit meiner Kyro II jedenfalls keine Probleme.
                      Es gibt tatsächlich einige kleinere Probleme mit wenigen Spielen, die jedoch per Patch oder Treiberupdate zum allergrößten Teil beseitigt werden.

                      Die GF 3 könnte diese Runde gewinnen, allerdings muss man sehen wie sich die Radeon 8500, die leistungsfähiger und billiger ist, behaupten wirde.
                      Ich könnte mir ernsthaft vorstellen, dass es ATI gelingen wird Nvidia große Marktanteile abzunehmen.

                      Wenn die nächste Generation mit GF 4 kommt dann werden wir sehen wer dann gewinnt, denn es kommt ja noch im Frühjahr die neue Kyro III, die offenbar auch ziemlich schnell sein soll.

                      Kommentar


                      • #12
                        so ich möchte nun etwas klarstellen was hin und wieder fälschlicherweise angenommen wird..

                        ES GIBT KEINE ATI KARTE DIE BESSER ALS DIE GF3 IST! NUR DIE RADEON IST GUT UND AUCH DIESE IST NICHT STARK GENUG DIE GF3 ZU SCHLAGEN..

                        MAN HAT IN EINEM BENCHMARK NACHGEWIESEN DASS DIE ATI Radeon 8500 SOGAR UM EINIGES DER GF3 NACHHINKT:.


                        nebenbei ist die GF3 die einzige karte die zukünftige spiele mit Max an allem spielen kann..
                        der Kryo GPU ist zwar nicht schlecht und ist billig.. hat aber eingentlich nur die wertigkeit einer GF2
                        und ATI HAT EINFACH KEINE KARTE DIE BESSER ALS DIE GF3 IST::

                        ich habe selbst mal das gerücht gehört die 8500 wäre besser als GF.. dass wollte ich nicht glauben.. und sie da.. die GF3 hat um einiges mehr leistung.. macht mehr texturen auf einen Poly drauf .. Pixelshader.. und die ganzen netten features..

                        laut ein paar Freunden wird man Unreal 2 nur mit GF3 mit maximalen configs spielen können.. die ATI bringt das nie!

                        MFG UNI
                        http://users.idf.de/~fs/bart.gif

                        Kommentar


                        • #13
                          UNI hat Recht. Ausserdem sollte man die Benchmarks in den Tests mal von einem anderen Blickwinkel her sehen. es ist klar, dass sowohl NVidia als auch ATI mit eben auf denjenigen Bench getunten Treiber auftreten, aber NVidia ist dabei wenigstens noch so fair, dass sie wirklich die maximale Performance in der jeweilige Detail-Stufe rauskitzeln. ATI trickst da gewaltig, denn sie erreichen ihre achsotolle Leistung nur indem sie an der Bildqualität sparen. Einfach zu sehen, bei den bekannte Quake3 Benches. Z.B. gibt es mehrere Qualitätsstufen der Texturen, die man bei den Benchs auswählen kann. Nvidia liefert die Texturen so wie sie verlangt sind, ATI NICHT. Auf der höchsten Stufe liefern sie grad die Qualität der mittleren Stufe...

                          Die ATI Karten sind gut, das PLV auch, und Konkurrenz belebt das Geschäft und ist gut für die Endkunden (uns), aber man sollte in dem ganzen Rummel die Kirche im Dorf lassen.


                          Gruss
                          Mein "kleiner-mich-oft-in-den-Wahnsinn-treibender" Schatz
                          DAS AMD-Forum

                          Kommentar


                          • #14
                            Sollte man nicht Lieber Fragen welche GKarte für wem die Beste ist nicht Jeder nutzt den PC um zu Spielen .
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Originalnachricht erstellt von Scotty
                              Sollte man nicht Lieber Fragen welche GKarte für wem die Beste ist nicht Jeder nutzt den PC um zu Spielen .
                              Das hat damals bei der Frage nach dem besten OS auch nicht wirklich etwas gebrachtl.

                              @UNI
                              Die Radeon hinkt nicht deutlich hinter der GF3 hinterher.
                              In einigen Tests ist sie schneller, in anderen nicht.

                              Im Übrigen trickst Nvidia auch deutlich, wenn du dir mal den 3D Mark 2001 anguckst.

                              Ein System mit Athlon TB 1400 133 FSB und Kyro II kommt auf 2500-2700 Punkte.

                              Wenn du ein vergleichbar System mit einer Karte von Nvidia benutzt, dann kommst du in deutlich andere Regionen.

                              Warum nur?
                              Vielleicht weil der Benchmark einfach so deutlich auf GF-Karten optimiert wurde, dass die natürlich als Überkarten darstehen müssen, wobei die Radeon 8500 in dieser Disziplien inzwischen die GF 3 Ti schlägt.

                              Aber was ich eigentlich ausdrücken will ist, dass alle Hersteller irgendwo optimieren.
                              Wirklich vergleichen kann man höchstens mit einigen Spiel-Benchmarks wie Q3A oder UT, weil diese nicht für eine der Karten optimiert wurden.

                              Übrigens mag Unreal 2 noch mit der GF 3 laufen, bei Doom III hingegen wird man damit kaum noch auf 30 fps kommen laut John Carmack, also würde ich diese Karte als kaum geeigent für zukünftige Grafikengines betrachten.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X