Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Badtrans.B führt 2001 in den Viren-Top-Ten

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Badtrans.B führt 2001 in den Viren-Top-Ten

    Quelle: tecChannel[justify]
    Antivirenspezialist Computer Associates (CA) hat seine Top-Ten-Liste der Viren im Jahr 2001 veröffentlicht. Auf den Schädling "W32.Badtrans.B" sind demnach die meisten Benutzer hereingefallen.

    Die Rangliste erstellt CA nach der Häufigkeit der Meldungen an das hauseigene Antivirenzentrum eTrust. Auffallend sei, dass 90 Prozent der Viren E-Mails als das bevorzugte Verbreitungsmittel benutzen. Die Zeiten der verseuchten Datenträger als Transportweg scheinen mit dem Niedergang der 3,5 Zoll-Disketten vorbei.

    1 Win32.Badtrans.B
    2 Win32.Sircam.137216
    3 Win32.Magistr
    4 Win32.Badtrans.13312
    5 Win32.Magistr.B
    6 Win32.Hybris.B
    7 Win95.MTX
    8 Win32.Nimda.A
    9 VBS.VBSWG.Generic
    10 Win32.Goner.A

    Die Experten von CA sehen in der raschen Verbreitungsmöglichkeiten der Schädlinge durch die zunehmende Vernetzung von Firmen ein wachsendes Schadenspotential. Benutzer müssten ihr Verhalten speziell im Umgang mit E-Mails dieser Gefahr anpassen, ansonsten sei künftig mit noch größeren Schäden zu rechnen. Den Produzenten der Schädlinge bescheinigt der Antivirenhersteller ein verbessertes KnowHow, auf das es ebenfalls zu reagieren gelte. Nicht uneigennützig empfiehlt Computer Asoociates das Aufspielen von Antivirensoftware und weiteren Schutzmechanismen wie Firewalls.

    [/justify]
    GloriousWarrior
    --

  • #2
    Nach wie vor sind die Anwender wohl noch immer nicht vorsichtig genug, dabei wäre es so einfach solche Epidemien einzudämmen.
    Man installiere einfach die neuesten Sicherheitsupdates von Microsoft und setze ein Antivirenprogramm ein, dessen Signaturen immer schon regelmäßig aktualisiert werden.

    Dann kann man noch etwas besser auf dubiose E-Mail Anhänge achten und schon wären wir eine Gefahr für das weltweite Datennetz los.

    Kommentar


    • #3
      Verzichteten alle einfach auf Microschrott www-software, so wäre die Plage doch schon enorm am Ausbreiten gehindert!

      Kommentar


      • #4
        Originalnachricht erstellt von Satanklaus
        Verzichteten alle einfach auf Microschrott www-software, so wäre die Plage doch schon enorm am Ausbreiten gehindert!
        Oder alle Menschen werden friedlich und haben keine böse Absichten mehr, dann brauchen wir uns auch keine Sorgen mehr um Viren zu machen. Du siehst, beides ein Ding der Unmöglichkeit.

        GloriousWarrior
        --

        Kommentar


        • #5
          So kann man(n) es auch sehen!
          Die USAF könnte jedoch etwas für den Weltfrieden tun, und mit einer Staffel B1B, einen Kanvoi mit William (Bill) Gates darin bomardieren!
          Hätten die piloten was zu Lachen, Viren keine Chance mehr und wir kein Windoof!


          Wäre eine Möglichkeit, wenn Bill Gates nicht so genial wäre, und die USA repräsentieren würde! Also schon wieder nix!

          Kommentar


          • #6
            Erkläre mir bitte warum die USA eines ihrer besten Export Unternehmen wegbomben sollten? Immer dieser Hass auf Mircrosoft, kann ich nicht nachvollziehen. *kopschüttel*

            GloriousWarrior
            --

            Kommentar


            • #7
              Originalnachricht erstellt von GloriousWarrior
              Immer dieser Hass auf Mircrosoft, kann ich nicht nachvollziehen. *kopschüttel*
              Keine sorge das sind sicher keine Leute die MS einfach nur so hassen viel mehr die Leute die das nicht mit Windows auf die Reihe kriegen, warum auch immer. Meistens sind se selber schuld aber es ist halt nun mal Einfacher die schuld auf jemand anderen zu Schieben.
              "...To boldly go where no man has gone before."
              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

              Kommentar


              • #8
                @Scotty
                Vielleicht siehst du das aber auch falsch nur weil die offenbar keinerlei Probleme hast.

                Aber wenn du dir das mal anschaust, dann haben wirklich sehr viele Leute Probleme mit Windows und selbst dann, wenn sie wirklich nichts dafür können und das Betriebsystem gerade neu installiert haben, was ich selbst schon mehrmal erlebt habe.
                Dann kann man das schon verstehen, dass gewisse Leute die Firma hassen.

                Kommentar


                • #9
                  Für den stinknormalen Anwender ist Windows nach wie vor das beste, was einem passieren kann...also reichts mir auch!
                  In Puncto EInsteigerfreundlichkeit und Kompatibilität geht nichts über WIndows!

                  Noch was sinnvolles:
                  Meiner war mit dem BadTrans Virsu infiziert...mein erster böser Virus in über 4 Jahren Internet...dafür aber auch gleich richtig heftig...
                  Naja, jetzt surfe ich nur noch mit "Schutz"!

                  Kommentar


                  • #10
                    Originalnachricht erstellt von Zefram
                    Für den stinknormalen Anwender ist Windows nach wie vor das beste, was einem passieren kann...also reichts mir auch!
                    In Puncto EInsteigerfreundlichkeit und Kompatibilität geht nichts über WIndows!
                    Aber eben leider dort fangen auch die Probleme an, denn man kann einfach Sicherheit nicht mit Komfort vereinen, das ist nunmal ziemlich unmöglich.

                    Aber leider versucht der Konzern auch immer wieder eigenen Technologien auf den Markt zu drücken, auch wenn die Konkurrenz was besseres hat, was man doch gerade beim derzeitigen Streit um die Plug-ins sehen kann und Microsoft ab sofort kein mehr unterstüzten wird, die nach dem Standard von Netscape programmiert wurden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Originalnachricht erstellt von The_Borg
                      Aber wenn du dir das mal anschaust, dann haben wirklich sehr viele Leute Probleme mit Windows und selbst dann, wenn sie wirklich nichts dafür können und das Betriebsystem gerade neu installiert haben, was ich selbst schon mehrmal erlebt habe.
                      Dann kann man das schon verstehen, dass gewisse Leute die Firma hassen.
                      Aber kein OS Der wellt kann perfekt auf jeden Rechner laufen das geht einfach nicht außer vielleicht bei Mac_OS auf einem Mac . Darum kann man eine Firma doch nicht Hassen macht man das bei Linux auch? Das läuft sicher auch nicht auf jedem PC.

                      Originalnachricht erstellt von The_Borg
                      Aber leider versucht der Konzern auch immer wieder eigenen Technologien auf den Markt zu drücken, auch wenn die Konkurrenz was besseres hat, was man doch gerade beim derzeitigen Streit um die Plug-ins sehen kann und Microsoft ab sofort kein mehr unterstüzten wird, die nach dem Standard von Netscape programmiert wurden.
                      Das ist ärgerlich aber ist das nicht Normal, das macht doch ( FAST ) jede Firma so?
                      Zuletzt geändert von Scotty; 29.12.2001, 21:13.
                      "...To boldly go where no man has gone before."
                      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                      Kommentar


                      • #12
                        Originalnachricht erstellt von Scotty


                        Das ist ärgerlich aber ist das nicht Normal, das macht doch ( FAST ) jede Firma so?
                        Dabei handelt es sich aber um eine praktisch überall genutzte Technologie, die man nun zugunsten von ActiveX vom Thron stoßen will.
                        Das wäre doch so, als ob irgendein Hersteller den Orange(oderwie auch immer gefärbt )-Book Standard bei den CDs umstoßen wollte, weil man seinen eigenen Standard vorne sehen will auch wenn der schlechter ist.

                        Was Linux betrifft, so weiß ich nicht, ob es auf jedem PC läuft, allerdings kann es sich nunmal deutlich besser anpassen als Windows, indem man einfach einen eigenen Kernel kompiliert...

                        Kommentar


                        • #13
                          Originalnachricht erstellt von The_Borg
                          Was Linux betrifft, so weiß ich nicht, ob es auf jedem PC läuft, allerdings kann es sich nunmal deutlich besser anpassen als Windows, indem man einfach einen eigenen Kernel kompiliert...
                          Das man Linux Anpassen kann in diesem Punkt ist mir Bewusst aber wer kann das? Also ich nicht !
                          "...To boldly go where no man has gone before."
                          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                          Kommentar


                          • #14
                            Originalnachricht erstellt von Scotty


                            Das man Linux Anpassen kann in diesem Punkt ist mir Bewusst aber wer kann das? Also ich nicht !
                            Also einen neuen Kernel zu kompilieren ist wirklich ganz einfach.
                            Inzwischen gibt es für die Konfigurationsarbeit sogar eine grafische Oberfläche und dort stellst du einfach ein was unterstützt werden soll und dann wird kompiliert und alles einfach an seinen Platz kopiert und schon ist man fertig.

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X