Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

HTML.MimeExploit virus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • HTML.MimeExploit virus

    Ich brauch mal ne Info... Eben hat mein Virusscanner diese Meldung gegeben:

    C:\WINDOWS\Temporary Internet Files\Content.IE5\AZ85GF6J\fuckyou2a[1].eml - infected with HTML.MimeExploit virus.

    Ich will wissen was das für ein virus ist und wie ich ihn bekommen hab... ich hab da 2 - 3 seiten die in frage kommen würden aber ich weiss nich von welcher... Kennt einer diesen Virus? und weiss einer worüber man den sich normalerweise einfängt?
    "Je mehr sich unsere Bekanntschaft mit guten Büchern vergrößert, desto geringer wird der Kreis von Menschen, an deren Umgang wir Geschmack finden." - Ludwig Feuerbach

  • #2
    Welcher Virenscanner??
    Ich würde die Adresse aller drei Pagen aufschreiben und aufbewahren.
    Dann sicher die wichtigsten Dateien auf deinem PC und lösche die Festplatte.
    Neuinstalliere.
    Spiele die wichrtigen Dateien NICHT wieder darauf.
    Dann geh die erste Adresse durch.
    Scanne.
    Virus?
    Wenn ja: Anzeige bei der Polizei
    Wenn nein: Nächste Adresse.
    Zwiete Adresse
    Virus?
    Wenn ja: Anzeige bei Polizei
    Wenn nein: Nächste Adresse
    Dirtte Adresse
    Du weißt schon.

    Das ist die beste Möglichkeit die mir einfällt.

    Achja und übrigens:
    Wenn du dir z.B. bei Page 1 den Virus holst, lösch die festplatte wieder und installiere wieder neu dann mach bei den anderen Adressen weiter.

    Aber auf jeden fall: Die seite wo du den Virsu bekommen hast unbedingt anzeigen!!(Computersabotage oder so bis zu 4 Ajhre ohne bewährung!!!)
    Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

    Kommentar


    • #3
      Kann man Viren anzeigen?

      Kommentar


      • #4
        Original geschrieben von Gundolf
        Kann man Viren anzeigen?
        Wie meinst du das?

        Meinst du damit die Tatsache, dass das ein HMTL-Virus ist?

        Das bedeutet eigentlich nur, dass er vornhemlich über den Browser in das System gelangt, weil er sich auf einer bestimmten Seite versteckt und wenn man die Aufruft, dann wird der entsprechende Code aufgerufen und dein System unter bestimmten Umständen infiziert.

        Kommentar


        • #5
          Gegen solche Viren hilft nur nen Scanner wie NAV min. v2001 aber von solchen Viren gibs im Mom ja noch nicht viel Oder?
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Scotty
            Gegen solche Viren hilft nur nen Scanner wie NAV min. v2001 aber von solchen Viren gibs im Mom ja noch nicht viel Oder?
            Ein vernünftiger Browser mit möglichst wenigen Sicherheitslöchern hilft da auch schon ab, denn wenn der benutzte Browser z.B. die Lücke nicht aufweist, die der Virus ausnutzt, dann ist man auch gleich geschützt und dürfte keine Probleme haben.

            Auch wenn die Anzahl der Html-Viren derzeit noch nicht groß ist, so geht dennoch eine großes Gefahrenpotenzial von ihnen aus, weil sie sich rasant verbreiten können über das Internet.

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von The_Borg

              Ein vernünftiger Browser mit möglichst wenigen Sicherheitslöchern hilft da auch schon ab, denn wenn der benutzte Browser z.B. die Lücke nicht aufweist, die der Virus ausnutzt, dann ist man auch gleich geschützt und dürfte keine Probleme haben.
              Hast schon Recht aber so ist es im Moment ja nun mal nicht mit dem IE und deshalb muss man mit dem dementsprechenden Virenprogramm gerüstet sein.
              "...To boldly go where no man has gone before."
              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Scotty


                Hast schon Recht aber so ist es im Moment ja nun mal nicht mit dem IE und deshalb muss man mit dem dementsprechenden Virenprogramm gerüstet sein.
                Bei mir kam bislang ein einziges Mal ein Html-Virus an, als ich einen infizierten Proxy benutzen wollte, allerdings konnte er nichts ausrichten, dank Netscape und NAV hat ihn dann auch gleich im Cache abgefangen und gelöscht, also eigentlich sind diese Viren nicht so richtig gefährlich, wenn man die Standard-Sicherheitsrichtlinie beachtet und einen gute Virenscanner besitzt, sowie die aktuellsten Sicherheitspatsches einspielt.

                Kommentar


                • #9
                  Mit Viren hatte ich im Grunde noch nie Probleme auf dem PC Wurde ich noch nie durch einen Infiziert anders sah es damals beim Amiga aus da war es ne echte Plage.
                  "...To boldly go where no man has gone before."
                  ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Scotty
                    Mit Viren hatte ich im Grunde noch nie Probleme auf dem PC Wurde ich noch nie durch einen Infiziert anders sah es damals beim Amiga aus da war es ne echte Plage.
                    Wirklich infiziert wurde ich auf dem PC auch noch nie, es kamen da eben höchstens mal einige per Internet an, vor allem wurde mir einmal einer per Mail zugestellt, der von einem Computer-Versender stammte, weshalb ich die Mail als vetrauenswürdig einstufte, allerdings hat das auch keinen Schaden anrichten können, mochte mein Netscape-Mail offenbar nicht und dann hat NAV ihn auch abgefangen.

                    Also insgesamt ist man eigentlich mit Norton wirklich gut bedient, da es wirklich alles scannt und die Viren nirgendwo reinkommen können.

                    Kommentar


                    • #11
                      Leider gibs da aber immer noch jede Menge User unter Windows die das nicht Raffen und ganz ohne Schutz im Netzunterwegs sind.
                      "...To boldly go where no man has gone before."
                      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von Scotty
                        Leider gibs da aber immer noch jede Menge User unter Windows die das nicht Raffen und ganz ohne Schutz im Netzunterwegs sind.
                        Das mag wohl auch einfach am Image von Windows liegen einsteigerfruenlich zu sein, aber im Endeffekt braucht man dafür auch ein gewisses Wissen um es einigermaßen vernünftig einzusetzen und keinen Spielplatz für Cracker aufzumachen.

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X