Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Problem unter win XP professionel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Problem unter win XP professionel

    So ich erkläre euch mal mein problem! Seit ich Win XP installiert habe, bekomme ich den Computer nicht mehr aus! Immer wenn ich auf Herunterfahren also auschalten klicke startet er neu! Er fährt herunter und dann startet er neu! Bitte Leute helft mir, denn das ist echt lästig!

    Ich danke schon mal im Vorraus!

  • #2
    Hm, also bei all den Problemen, die du hast, würde ich dir ein anderes Betriebsystem empfehlen.

    Also, ich denke, dass das am Powermanagement liegt.

    Windows seit 2000 neigt dazu das falsch zu erkennen und dann Fehler zu machen.

    Dazu müsste ich zunächst einmal wissen was für ein Mainborad du hast und ob es nur APM oder auch ACPI unterstützt.

    Kommentar


    • #3
      Resete mal dein BIOS! Vielleicht schafft das schon Abhilfe! Könnte sein, dass du irgendetwas umgestellt hast, was Windoof nicht mag!

      ACPI wäre auch eine Problemquelle, es könnte jedoch auch sein, dass es beim Setup zu einem Fehler gekommen ist! Dann musste leider neuinstallieren!

      Kommentar


      • #4
        Prinzipiell würde ich dann mal sagen, dass du zunäcsht überhaupt versuchen musst rauszufinden ob ACPI aktiviert ist.

        Dazu gehst du in der Systemsteuerun auf "System" und rufst dort den Gerätemanager auf.

        Dann suchst du in der erscheinenden Baumstruktur den Eintrag "Computer" und liest aus was darunter steht.

        Wenn da etwas von ACPI steht, dann ist es aktiv und könnte für das Problem verantwortlich sein.

        Kommentar


        • #5
          Also am Eintrag Computer steht folgendes:
          ACPI-PC (Advanced Configuration and Power Interface)! Was wäre denn die beste Problemlösung???


          Admiral Paris

          Kommentar


          • #6
            Also prinzipiell kannst du den Eintrag im Gerätemanager einfach aufrufen und dann neue "Treiber" auswählen, su solltest es dann mal mit APM ausprobieren.

            Allerdings ist die Prozedur nicht unbedingt gefahrlos und es könnte gut sein, dass dein Windows dabei zerstört wird, so dass du neuinstallieren musst, weil man eigentlich auf diese Weise nicht zwischen ACPI und APM wechseln sollte.
            Eigentlich sollte man das gleich bei einer Neuinstallation austauschen.

            Desweiteren ist auch nicht unbedingt gesagt, dass das wirklich der Grund für dein Problem ist und ich würde mich eigentlich auch nicht gleich daranwagen das umzustellen.

            Vielleicht ist das im BIOS auch einfach nur etwas falsch konfiguriert und deshalb kann Windows das nicht richtig ansprechen.

            Schau doch dort erstmal nach und guck wie es dabei iim Menü "Powermanagement" (variiert je nach Version und Hersteller!) aussieht, ob dort ACPI auch wirklich aktiviert ist.

            Kommentar


            • #7
              Ich hatte auch das gleiche problem. Bei mir lag es am BIOS. Ich hatte mit der Zeit vergessen, ca. 2 Jahre, das ich dort mein APM ausgeschaltet hatte. Der Rechner war jedesmal beim Runterfahren in den Standby-Modus gegangen.
              Ich hoffe es bringt dir was.
              PS. Vielleicht wär ein BIOS Update nicht schlecht.
              Resistance is futile

              Kommentar


              • #8
                Ich kennen mich da nicht so aus! Könnt ihr mir helfen was ich genau machen muss??? Bitte!


                Wie mache ich ein Bios Update???????????????
                Zuletzt geändert von Admiral Paris; 31.01.2002, 17:06.

                Kommentar


                • #9
                  Also als erstes musst du dafür rausfinden von welchem Hersteller dein Mainboard ist und um welches Modell genau es sich handelt.

                  Die Prozedur ist allerdings nicht ganz ungefährlich und kann im schlimmsten Falle damit enden, dass dein BIOS zerstört ist und du einen neuen Baustein kaufen musst!

                  Du musst also auf der Homepage des Herstellers nach einem BIOS-Update für dein MB suchen.

                  Das sollten eigentlich mindestens drei Dateien sein:

                  -das Flashprogramm, das das neue BIOS in den Baustein schriebt
                  -die Datei welche die Daten für das neue BIOS enthält
                  -eine Readme-Datei mit genauen Anweisungen

                  Du musst dann eine ganz einfach DOS-Stardiskette enlegen, am besten im DOS-Prompt mit dem Befehl "sys a:"

                  Darauf kopierst du dann die Dateien für das Update und startest von der Diskette.

                  Es wäre übrigens möglich, dass du vorher einen Überschreibschutz des BIOS deaktivieren musst, genau Anweisungen dazu findest du im Handbuch.

                  Dann startest du das Falshprogramm und folgst den Anweisungen, während des Vorgans darfst du unter keinen Umständen das System abschalten, das würde auch in einer Zerstörung des BIOS enden.

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X