Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dynamic PHP Portal

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dynamic PHP Portal

    Hi

    Hier sind die gewünschten Informationen die Data haben wollte

    Ich beziehe mich auf diesen Post.


    Das DPP 1.0 findet ihr auf www.dp-portal.com

    Eine Demo ist derzeit nicht Online, weil ich platz sparen muß in der Datenbank

    Deshalb zähle ich die wichtigsten Funktionen hier mal auf.

    Das DPP ist ein Protalsystem mit einem großen Adminpanel.

    Im Adminpanel lässt sich mit Hilfe von 202 Variablen das Style bis aufs kleinste Detail einstellen lässt.

    Es können so genannte Beschreibungen eingefügt werden, bestehend aus Text oder HTML Code, die in der Datenbank gespeichert werden. Diese Beschreibungen können dann über einen Link in der Navigation aufgerufen werden.

    Downloads werden in einer Baumstruktur dargestellt und gezählt. Ein Beispiel findet ihr auch auf www.dp-portal.com , wo das Portal auch heruntergeladen werden kann.

    Die Galerie funktioniert ähnlich. Die Bilder werden in einen Ordner kopiert, dann wird die Gallery im admin panel hinzugefügt und kann dann ein einem Link aufgerufen werden. Es werden einfach alle Bilder die sich in diesem Ordner befinden angezeigt.

    Es kann auch eine Umfrage mit unendlich vielen Antwort Möglichkeiten erstellt werden. Jede Umfrage wird im Archiv gespeichert.

    Eine sehr gutes Beispiel wo dieses System verwendet wird ist www.st-gamestation.com



    Das war im Grunde mein erstes größeres PHP Projekt.

    das 2te ist das Forum. Welches es nicht gratis zum Download geben wird, da sehr viel arbeit dahinter steckt. An diesem Projekt arbeite ich noch, ich hoffe dass es in den nächsten 4 Wochen fertig sein wird.
    @t´bel
    sorry, ich sagte zu dir 2 Wochen, aber mir ist etwas dazwischen gekommen

    Mal sehen wie viel zeit ich dafür haben werde.

    Das Forum kann, oder soll können, wenn es fertig ist , alles was das vb auch kann.
    Ein großer unterschied ist das es Dateibasierende Templates verwendet. D.h. das große Veränderungen im aussehen des Forums in den *.htm Dateien vorgenommen werden muss.
    Styles lassen sich natürlich im Admin panel erstellen und bearbeiten.


    In Planung ist das DPP2, mit Datenbankbasierenden Templates und noch eineigen Funktionen die das DPP1 nicht hat.

    Derzeit sehe ich das aber mehr als "zwischen durch" Projekt an. d.h. das ich beim dpp2 eher weniger arbeite, da der andrang beim dpp1 derzeit nicht so groß ist. mal sehen wie das mit dem Forum aussehen wird.

    noch was zum Forum: Ich werde natürlich ein Demo rausbringen, welche volle Userverwaltung bringt, aber in den mod und admin Funktionen eingeschränkt ist. Einfach ein Forum welches durchaus auf einer Website eingesetzt werden kann. Aber nicht den vollen Funktionsumfang bietet .

    mfg
    Akira
    Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
    Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

  • #2
    Würd mich mal interessieren, wir du son Forum bastels, würd ich auch gerne mal machen.

    So ein Webportal hab ich mir ja quasi auch selber geproggt auf ***

    Und gib ma ne Info raus, wenn gamestation wieder online is, damit man sich mal die Demo angucken kann
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 13.02.2009, 08:34.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Re: Dynamic PHP Portal

      Original geschrieben von Akira
      Die Galerie funktioniert ähnlich. Die Bilder werden in einen Ordner kopiert, dann wird die Gallery im admin panel hinzugefügt und kann dann ein einem Link aufgerufen werden. Es werden einfach alle Bilder die sich in diesem Ordner befinden angezeigt.
      Hier solltest du imho unbedingt mit Mysql-BLOB's arbeiten: Die Daten werden als Binärobjekt in der DB gespeichert und per Header wieder ausgespuckt. Hat den Vorteil, dass viele Provider kein Mysql-Limt haben, aber nur begrenzt viel Webspace - und Bilder sind wahre FRESSER.

      Falls du nicht weißt, wie du das machen sollst, kann ich dir da jederzeit mal helfen, ich hab ein BLOB-Galerie-Script fertig hier rumliegen. Hab ich für warhammer.de gecodet (siehe dort).
      ~ TabletopWelt.de ~

      Kommentar


      • #4
        @Akira: Kann man eigentlich auf einen Webspace Board + Portal laden???

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Commander Tucker
          @Akira: Kann man eigentlich auf einen Webspace Board + Portal laden???
          Bin zwar net Akira, aber das kann man, man muss nur unterschiedliche Tabellen-prefixes angeben.

          der Eine
          PS: Begonnen der Angriff der Einzeiler hat.

          Kommentar


          • #6
            @dereine:

            hast vollkommen recht

            @Cosimo:

            hatte keine ehnung das die gamestation dicht ist, werde mich darum kümmern.



            @Odysseus

            das ist eine gute idee, das werd ich beim DPP2 einbauen. kannst mir das script schicken? oder ich meld mich mal im ICQ
            Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
            Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

            Kommentar


            • #7
              Ich meinte eigentlich wegen der MySQL DB!

              Kommentar


              • #8
                Ist doch alles ein Datensystem, es wäre doch blöd, wenn der Autor da Überschneidungen in den Tabellennamen provozieren würde.

                Außerdem kann man beliebig viele verschiedene Tabellen in einer einzigen DB haben.
                ~ TabletopWelt.de ~

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Akira
                  @dereine:

                  hast vollkommen recht

                  @Cosimo:

                  hatte keine ehnung das die gamestation dicht ist, werde mich darum kümmern.



                  @Odysseus

                  das ist eine gute idee, das werd ich beim DPP2 einbauen. kannst mir das script schicken? oder ich meld mich mal im ICQ
                  Akira hat Der Eine zugestimmt. Also geht das.

                  Also du kannst unendlich Tabellen, Spalten, Zeilen etc. anlegen nur dein Webspace behindert dich!

                  Kommentar


                  • #10
                    erfahrungs gemäß, ist es sinnvoller bilder auf dem webspace zu speichern.
                    zu den gründen:
                    mysql ist recht rechenintensiv, wenn man bilder hinzufügt, dann riskiert man instabilitäten. zwar laufen die webspaces auf unix, aber ein rechner lässt sich schnell auslasten.
                    jetzt fragt man sich, was geht mich das an? das ist die sache des webspaceanbieters. schon, doch denkt ihr auch daran, dass diese um die auslastung nicht zu überlasten, neue rechner anschaffen müssen? die preise steigen. und dann gibt es noch leute, die haben ihre hp direkt auf dem eigenen rechner laufen.

                    mysql kann auch schnell überlastet werden. wird aber bei den meisten nie auffallen. daher können es dir meisten vernachlässigen.

                    bilder auf dem webspace abzulegen hat auch etwas mit sauberkeint zutun. es sieht einfach sauberer aus, wenn die bilder auf dem webspace liegen und nicht die datenbank zuhämmern.
                    es ist auch leichter "dateien" hoch oder runterzuladen vom webspace.
                    es ist auch leichter dateien anzugeben im html, als den link zu einem script, welches dann aus der datenbank extrahiert.

                    eine datenbank ist im vergleich zum dateisystem eine höchst unsichere sache. die datenbank blockiert, wenn man versucht daten zu retten, weil man sie ausversehen gelöscht hat. die modernen posix-dateisystem (ausnahme von solaris) haben ein journal.

                    zuletzt muss man noch sagen, dass es datei heißt und nicht datenbank-beleger. wenn man eine datei hochläd, per ftp, dann bleibt es eine unveränderte datei mit dateirechten. in einer datenbank ist es keine datei mehr, sondern nur noch ein irgendetwas.


                    ich schreibe scripte, in denen es sinnvoll ist daten in einer datenbank zu speichern, auch mit datenbank zugriffen, doch lasse ich dateien aus der datenbank fern. mysql wurde dafür nicht konzipiert. bei oracle kann man das schon eher machen.


                    übrigens, bei doch eine dynamische datenbankabfrage, damit auch postgresql möglich ist. ich kenne schon einige, die mysql nicht mehr nutzen, statt dessen pgsql oder oracle. bei mir geht es auch schon in die richtung pgsql.
                    Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                    Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von COSIMO
                      Würd mich mal interessieren, wir du son Forum bastels, würd ich auch gerne mal machen.
                      treffen wir uns mal im ICQ?
                      Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
                      Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

                      Kommentar


                      • #12
                        @ deac:
                        Du hast sicher in vielen Punkten recht, letztendlich ist es imho Geschmachssache, wie man die Bilder abspeichert.
                        Ich bis aber sicher auch irgendwie "vergeschädigt": Wenn 35 von deinen 50 MB Webspace mit Bildern zugestellt sind, und du kein Limit in der Größe der DB hast, liegt die Umstellung recht nahe. Außerdem bin ich's vom vB her gewohnt, das ja auch alle hochgeladenen dateien als BLOB abspeichert.
                        ~ TabletopWelt.de ~

                        Kommentar


                        • #13
                          also bilder allein 35mb, da würde ich sagen, da kennt jemand keine bildbearbeitungssoftware.
                          sicher ich hab auch soviel, aber ab und zu wird dann alles mal komprimiert. damit die bilder nicht so viel platz weg nehmen und siehe da, es bleiben ein paar mb übrig nur.
                          Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                          Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von deac
                            also bilder allein 35mb, da würde ich sagen, da kennt jemand keine bildbearbeitungssoftware.
                            sicher ich hab auch soviel, aber ab und zu wird dann alles mal komprimiert. damit die bilder nicht so viel platz weg nehmen und siehe da, es bleiben ein paar mb übrig nur.
                            Da weiß wohl jemand nicht, wieviel Bilder Odysseus hat. Ich mein, wenn du mir z.B. 300 hochauflösende Wallpaper auf 2-3 MB runterschrauben kannst ohne Quali-Verlust werd ich dir demnächst mal nen paar schicken
                            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                            Kommentar


                            • #15
                              nun ja, das ist möglich. allerdings ist das bild nur mit aufwand wieder anzuschauen. ausser man hat linux.

                              also es ist kein problem bilder klein zuhalten. ich tuhe es zwar nicht, aber ich brauche es auch nicht. obwohl, meine festplatte würde es mir danken...
                              vielleicht sollte ich mal mein neues speicherungsverfahren von dateien auf bilder ausweiten....

                              jedenfalls ist eine datenbank gänzlich der falsce ort für dateien. eine datenbank soll einen schnellen abruf von kleineren datenstrukturen gewährleisten und kein dateienspeichertum sein.

                              vermutlich haben die webspace einen fehler gemacht, als sie die begrenzung von datenbanken ausgeschlossen haben.
                              Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                              Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X