Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

IE 6.0 nur als Kaufversion?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • IE 6.0 nur als Kaufversion?

    > Beunruhigender Artikel von der PC-Welt könnte aber Realität Werden <
    ---

    Laut Informationen von "Betanews" wird in der Firmenzentrale von Microsoft derzeit heiß diskutiert, in welcher Form der Internet Explorer 6.0 veröffentlicht werden soll. Demnach könnte es durchaus sein, dass der IE 6.0 nur noch als reguläre Kaufversion in den Handel kommt und damit nicht mehr kostenlos für Nutzer der Windows-Betriebssysteme zum herunterladen angeboten wird.

    Derzeit existiert nur eine Betaversion der neuesten Version des beliebtesten Browsers. Fertiggestellt werden soll der Browser mit der Fertigstellung von Whistler, dem Nachfolger von Windows 2000 und Windows ME. Laut Zeitplan von Microsoft soll Whistler im Juli 2001 veröffentlicht werden.

    Grund für diese Überlegungen sind die Produkte "MSN Explorer" und "Netdocs", die Microsoft ebenfalls auf den Markt bringen will. Während Netdocs auf Unternehmen abzielt, ist der "MSN Explorer" vor allem als Konsumenten-Alternative angedacht. "Da ist kein Platz mehr für den IE. Es sitzt in der Klemme", heißt es aus Microsoft-Kreisen.

    Schon jetzt ist geplant, dass die kommende Beta-Version des Internet Explorers 6.0 nur als Teil des Betriebssystems Whistler lauffähig ist. Für Beta-Versionen für andere Windows-Versionen stehen die Sterne schlecht.

    Unklar ist derzeit anscheinend auch noch, ob der Internet Explorer 6.0 in allen Whistler-Versionen enthalten sein wird. Von Whistler werden für bestimmte Zielgruppen verschiedene Versionen entwickelt. So wird auch spekuliert, dass in der "normalen" Whistler-Version der MSN Explorer enthalten sein könnte, während in der für Unternehmen gedachten Whistler-Version "Netdocs" Verwendung fände. Für den IE 6.0 wäre damit nur noch irgendwo dazwischen Platz.

    http://www.pcwelt.de
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Klingt nicht so rosig, aber dann bleine ich halt bei der alten 5.0 oder 5.5 Version. Ist mir egal, meistens bringen die neuen Versionen doch sowieso nicht viel neues, sondern mehr schlechtes mit sich.
    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

    Kommentar


    • #3
      mit der ganzen .Net-Strategie und einem nicht mehr kostenlosen IE 6.0 schießt sich Microsoft selber ins Knie. Außerdem basiert der MSN Explorer auf der selben Engine wie der IE 6 oder?

      Und wenn es doch so kommt, was ich nicht glaube, wird der kleine aber geniale Opera (http://www.opera.com), der lachende Dritte im Browsergeschäft sein

      Streicher
      ChemieOnline
      Die Erinnerung ist das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

      Kommentar


      • #4
        Wenn der IE kostenpflichtig wird, wird es wieder viele neue Browser geben, die irgendwann Microsoft den Todesstoss geben werden. Vielleicht erholt sich Netscape ja auch wieder?!
        Recht darf nie Unrecht weichen.

        Kommentar

        Lädt...
        X