Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Frage: Bestellen per Vorkasse?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage: Bestellen per Vorkasse?

    Ich weiß nicht , wo ich das hinposten soll also versuche ich es mal hier. Wenn ich bei ebay oder sonstwo per Vorkasse bezahlen möchte, wie mache ich das am besten? Einfach nur das Geld hinschicken und warten, bis ich meinen gewünschten Artikel bekomme (natürlich nach vorheriger Absprache mit dem Anbieter)? Soll ich dem Geld auch einen Zettel mit den Informationen über das gewünschte Produkt beilegen? Wäre für konkrete Hinweise dankbar, weil ich das nämlich noch nie gemacht habe.
    Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

  • #2
    Im Netz würde ich nie was Bestellen/Kaufen per Vorkasse, das Risiko wer mir einfach zu hoch.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Ich verkaufe meine Artikel in eBay immer nur gegen Vorkasse. Ich habe einmal meine Sachen vor der Bezahlung an jemanden geschickt (aber nicht aus eBay) und habe nie dafür Geld gesehen. Es wurde behauptet, die Ware wäre nie angekommen. Und das mache ich nie wieder. (irgendwie dominiert hier das Wörtchen nie)

      Bisher haben meine "Kunden" auch immer Vorauszahlung geleistet. Und sie hatten nie damit Probleme (schonwieder)

      Jolan tru
      Rhiannon
      HOFFNUNG ist alles!

      Kommentar


      • #4
        Re: Frage: Bestellen per Vorkasse?

        Original geschrieben von WilderKlingone
        Ich weiß nicht , wo ich das hinposten soll also versuche ich es mal hier. Wenn ich bei ebay oder sonstwo per Vorkasse bezahlen möchte, wie mache ich das am besten? Einfach nur das Geld hinschicken und warten, bis ich meinen gewünschten Artikel bekomme (natürlich nach vorheriger Absprache mit dem Anbieter)? Soll ich dem Geld auch einen Zettel mit den Informationen über das gewünschte Produkt beilegen? Wäre für konkrete Hinweise dankbar, weil ich das nämlich noch nie gemacht habe.
        oeh.. hinschicken? also per post oder wie meinst du das? also wenn, dann vorkasse per überweisung auf das konto des verkäufers.

        jo, bei ebay ist das eigentlich normal. man überweist das geld, der verkäufer sagt, dass er das geld erhalten hat und jetzt den artikel losschickt etc. klappt eigentlich in den meisten fällen sehr gut. dafür gibts ja auch dieses bewertungssystem
        Calvin: To make a bad day worse, spend it wishing for the impossible.
        Calvin: Sooner or later, all our games turn into Calvinball.
        Calvin & Hobbes - It's a Magical World

        Kommentar


        • #5
          Hab ich vielleicht falsch verstanden.... Also wenn´s um die Art und Weise der Bezahlung als Vorauskasse geht. Dann auf gar keinen Fall Geld verschicken. Das währe ja Wahnsinn. Nein. Nur überweisen. Da weiß man wenigstens, daß das Geld in keiner klebrigen Hand hängen bleibt.

          Jolan tru
          Rhiannon
          HOFFNUNG ist alles!

          Kommentar


          • #6
            Afair gibt es doch bei eBay dieses "Save-System", bei dem man die Kohle an eBay überweist und die erledigen dann alles mit dem Verkäufer. Weiss jetzt nimmer was der Spass kostet, aber damit ist das Risiko dann gleich Null.
            ByE Michael
            webmaster@dailytrek.de

            Kommentar


            • #7
              Danke, ich war mir nämlich nicht sicher, ob mit Vorkasse Überweisung oder eine Bargeldsendung gemeint ist. In letzterem Fall wäre ich nämlich auch äußerst skeptisch gewesen.
              Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

              Kommentar


              • #8
                Also damit ist definitiv Überweisung gemeint.
                Ich habe bei zwei Onlineunternehmen per Vorkasse bezahlt, da sie mir von meinem Bruder, bzw. nem Kumpel, empfohlen worden...bei wildfremden Pages würde ich's mir nochmal überlegen...
                I'm the MasterOfMoon!

                Coya anochta zab.

                Kommentar


                • #9
                  Bei e-bay hat man kaum die Chance anders als per Vorkasse zu bezahlen.

                  Es gibt da aber auch einige Schutzsysteme, z.B. das von dailytrek angesprochene Treuhandsystem, wo e-bay das mit dem Geld regelt, kostet aber extra, lohnt sich also nur bei sehr hohen Beträgen.

                  Ansonsten gibt es eben die Bewertungen, die einem zeigen, wie oft ein Verkäufer schon ordentlich gehandelt hat.

                  Und dann gibt es, glaube ich, auch ne Versicherung bei e-bay, die einen schützt, weil man ja durch die Überweisung nachweisen kann, dass man überwiesen hat (bei der Bank Stempel auf den Beleg geben lassen), so kann man beweisen, dass man Geld überwiesen hat.
                  Aber wie das genau schützt und in welchem Umfang weiß ich ehrlich gesagt auch nicht so genau.
                  "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                  Kommentar


                  • #10
                    Bei kleinen Beträgen würde sich Vorkasse ins Ausland aber eigentlich gar nicht rentieren oder? Wenn ich zb. 8€ (für ein Buch oder so) nach Deutschland überweisen würde, müsste ich mindestens 10€ für die Überweisungsgebühr draufzahlen.
                    Wer nähmlich mit h schreibt, ist dähmlich!

                    Kommentar


                    • #11
                      Kann man Überweisungen nicht rückgängig machen?

                      Wenn man nach einer bestimmten frist die Ware noch nicht hat, zur Bank gehen und denen sagen, dass sie das Geld wieder zurückholen.

                      Hat meine Mutter mal gemacht und das hat funktioniert.

                      Also soltle es eigentlich immer gehen. Sofern ein Konto existiert und dass ist bei Überweisungen ja Vorraussetzung.
                      Veni, vici, Abi 2005!
                      ------------------------[B]
                      DJK Erbshausen - Sulzwiesen.de; Abi 2005 DHG Würzburg

                      Kommentar


                      • #12
                        squatty
                        das geht nur wenn die entsprechende Summe noch auf dem Empfängerkonto is, falls das nich aufgelöst wurde! Der Besitzer könnte es auch wo anders eingezahlt oder hin Überwiesen haben! Und dann kann man das zwar auch feststellen aber is eben kostspielig...
                        Der Treuhandhandel bei eBay kostet natürlich nen paasr € genauso die Versicherung glaub ich auch....
                        bei Amazon gibt es das Treuhandsystem auch! Und versichern kann mans auch... bloß eben alles gegen Geld afaik!
                        sonst einfach auf's Bewertungssystem vertrauen! Wobei natürlich es auch Leute gibt die haben dann 10 gute Berwertungen und bei der 11. schciken se den Artikel nie zu! Die erstellen sich dann nen neuen Account und es geht von vorn los.... aber das is selten und dass du der bist der Beterogen wird is bei kleinen Beträgen extrem unwahrscheinlich! und bei größeren gibs ja den Treuhandservic...!
                        Support: Bitte besucht den Werbebanner des Forums!!
                        "The very young do not always do as they are told." aus Stargate The Nox

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X