Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Flash ist out

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Flash ist out

    Immer wieder lese ich hier im Forum, dass Flash die Zukunft ist. Das sehe ich ganz anders. Flash hatte vor 2-3 Jahren einen enormen Aufschwung, welcher aber nachgelassen hat. Komplette Flashseiten sind out. Nicht zuletzt weil die ganzen spielereien die Seite nicht unbedingt attraktiv machen sie wieder zu besuchen. Ich bin für schlichte, sich schnell ladende html Seiten. Diese sind für mich als User viel leichter zu bedienen und viel angenehmer zu besuchen. Ich habe nichts gegen kleine Flashanimationen in der Seite, aber zu viel Flash ist nicht gut.
    Was ich damit sagen will: Flash ist nicht die Zukunft und wird meiner Meinung nach nicht populärer als es im Moment ist.

  • #2
    Ich denke mal, daß du Recht hast. Alles was nicht mit dem puren Browser zu starten ist sondern Plug-Ins braucht wird über kurz oder lang unter dem Verlust an Verbreitung die der MSIE (bzw der Netscape Navigator) erfahren hat und noch erfährt ebenfalls leiden wird.

    Andererseits ist FLash die Möglichkeit animierte Menüs zu basteln, oder Intros, die eben weitaus beeindruckender wirken als alles was mit HTML möglich ist. Weise und spärlich eingesetzt findet sich sicherlich eine Nische auch für diese Anwendungen.
    »We do sincerely hope you'll all enjoy the show, and please remember people, that no matter who you are, and what you do to live, thrive and survive, there are still some things that make us all the same. You, me, them, everybody!«

    Kommentar


    • #3
      Ich bin für: Optionales Flash-Intro und der Rest html und Java - damit kann man auch schöne dinge machen. (nur bin ich zu faul dazu und bleibe bei den einfachen.)
      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
      Bilder vom 1. und 4.Treffen

      Kommentar


      • #4
        Ich kann Flash auch nicht leiden. Die Ladezeiten sind oft nicht die besten. Zudem kommt es mir immernoch am meisten auf den Inhalt an. Und der geht bei Flash Seiten oft sogar noch unter.
        Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
        Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

        Kommentar


        • #5
          Das Problem der meisten Full-Flash Seiten ist imho der Inhalt. Bei Flash wird mehr auf die Effekte geachtet als auf die Benutzerfreundlichkeit.
          Besonders nerven mich die Effekte wenn man auf einen Menüpunkt klickt, das erste mal sehen die Animationen ja vieleicht noch cool aus aber nach ner Weile nerven sie nur mehr und zögern alles heraus.

          Flash wird selbst von den "Proffesionellen" nur mehr ganz selten, z.B. bei Film Seiten eingesetzt wo man nicht oft etwas verändern muss. Da baut man einmal was und dann steht das 4 Jahre irgendwo im Netz rum.
          Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

          Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

          Kommentar


          • #6
            siehe nemesis.startrek.com ....
            'To infinity and beyond!'

            Kommentar


            • #7
              Nun ja, zu Flash kann ich folgendes sagen, zumal ich während meiner Ausbildung eine Projektarbeit darüber geschrieben habe:

              Flash ist keineswegs out. Vor allem beim interaktiven Fernsehen mit speziellen Settop-Boxen; quasi Internet speziell für's Fernsehen. Bei uns in Europa gibt's das noch nicht in der Form, sondern bisher nur in den Staaten; wobei es mehr oder weniger noch in den Kinderschuhen steckt.

              Es liegt auch bzw. vor allem daran, wie man mit Flash umgeht bzw. was man damit erstellt, wie die Daten komprimiert werden, Einsatz und Häufigkeit von Effekten und Animationstechniken, Zielgruppe und Art der Website und andere Faktoren.

              Viele machen den Fehler, dass sie zu viele multimediale Elemente in eine SWF-Datei reinpacken, die dann natürlich viel zu groß wird und mit der Zeit anfängt zu nerven.
              Bei DSL macht die Speicherkapazität zwar je nach Größe nicht unbedingt was aus, bei 56k-Modems bzw. ISDN schon. Da ich privat zu letzteren gehöre, verwende ich auch lieber die HTML-Version anstatt auf die reine Flash-Variante zurückzugreifen.

              Flash ist ursprünglich auch nicht dazu gedacht gewesen, ganze Websites auszufüllen. SWF's sollten eigentlich diese ergänzen und/oder aufpeppen.
              Bei Offline-Medien dagegen spielt die Größe weniger wichtig 'ne Rolle.
              Bei der CD-ROM-Produktion kombiniert man gerne Flash und Director. Professionell umgesetzt kommt das auch richtig gut und funktionert als sogenannter "EyeCatcher" prima; was auch von vielen Agenturen umgesetzt wird. (siehe z.B. die CD-ROMs von DaimlerChrysler).

              So sollte es eigentlich auch beim Webdesign gemacht werden. Verschiedene Medien miteinander zu verknüpfen und kombinieren. Denn das wirkt sich auch auf die Benutzerfreundlichkeit aus. Von reinen Flash-Websites, die mit reinen HTML-Versionen zur Benutzungsauswahl ergänzt werden, halte ich persönlich auch nichts.

              Kommentar


              • #8
                Ich selber benutze Flash nur für Intros und ganz selten für Menüs. Ansonsten ist mir html lieber, schneller geladen und einfacher zu handhaben.

                Kommentar


                • #9
                  Ich mag flash überhaupt nicht, und umgehe es, wo ich nur kann. Da ich nur ISDN habe und ich auf flash-onbly seiten noch nie etwas gefunden habe, was ich auf html-seiten nicht auch finden kann, hab ichs mir mittlerweile angewöhnt, solche Seiten wissentlich zu meiden...gehts zwar nicht immer, aber meistens.

                  Kommentar


                  • #10
                    Flash ist wie gesagt schön als Intro anzusehen. Ich mag keine kompletten Flash Seiten, da mir auf denen immer der Überblick fehlt und mich diese Animationen immer nerven. Ich will sofort auf den Menüpunkt auf den ich geklickt habe und nicht mir erst da ne Animation anschauen.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan von Flash. Mir sind Webseiten ohne viel Schnickschnack am liebsten. Aber was mich noch mehr nervt, als zu viele Flash Animationen, ist Hintergrundmusi, die sich nicht abstellen lässt
                      Wie weit ist es bis man den Himmel berührt? Wirklich frei macht wahrscheinlich nur der Wahnsinn! You will see those better days!

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja das ist wahrlich der Horror für meinen PC weil da hängt er sich immer auf....
                        'To infinity and beyond!'

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich finde Flash wenn es in Maßen benutzt wird gar nicht mal schlecht.

                          Aber wenn ich auf Websites treffe , dir mir die Möglichkeit geben mich zwischen einer Flash und einer "normalen" Version entscheiden kann, dann nehme ich die schlichte Version.
                          “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                          They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                          Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Nerys
                            Ich bin auch nicht unbedingt ein Fan von Flash. Mir sind Webseiten ohne viel Schnickschnack am liebsten. Aber was mich noch mehr nervt, als zu viele Flash Animationen, ist Hintergrundmusi, die sich nicht abstellen lässt
                            Auch mit "Abbrechen" versuchen! Bei meiner HP höhrt sie dann auf
                            Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                            Bilder vom 1. und 4.Treffen

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich bin auch gegen reine Flash-Seiten. Mit Modem kann man sich aufhängen wenn man eine erwischt.
                              "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X