Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hat jemand Erfahrung mit PayPal?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hat jemand Erfahrung mit PayPal?

    Hallo!

    Wie schon im Threadtitel angedeutet. Hat wer Erfahrung mit PayPal bzw. kann mir jemand beschreiben was ich machen muss?

    Mfg
    Logic

  • #2
    Ich hab zwar keine Erfahrung damit aber soviel weiß ich darüber:
    Man hat ein Konto und kann damit von Handy zu Handy! Geld überweisen.
    Das hat der Welt gerade noch gefehlt. IMO überflüssig. Kann man auch bei eBay benutzen, hat da aber auch kaum einer. Mehr Infos müsstest du auf der eBay HP finden. Oder mal auf die PayPal HP gehen.......
    Tante²+²

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Nash
      Ich hab zwar keine Erfahrung damit aber soviel weiß ich darüber:
      Man hat ein Konto und kann damit von Handy zu Handy! Geld überweisen.
      Das hat der Welt gerade noch gefehlt. IMO überflüssig. Kann man auch bei eBay benutzen, hat da aber auch kaum einer. Mehr Infos müsstest du auf der eBay HP finden. Oder mal auf die PayPal HP gehen.......
      Nein ist es nicht. Verschiedene Firmen aktzeptieren nur Kreditkarte, Scheck oder PayPal. Und da ich keine Lust habe die Daten meines Vaters durch internet zu schicken, bzw nen Scheck zu schicken ist PayPal ne sichere Variante.

      P.S. Ich schaue mal auf paypal.com
      Müsste eben genau wissen welches Konto ich brauche etc.

      Kommentar


      • #4
        Hab mich angemeldet, man muss zur Aktivierung aber eine Kreditkarte angeben und die nächste Abrechnung abwarten, weil dort der Aktivierungscode versteckt ist...

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von buba
          Hab mich angemeldet, man muss zur Aktivierung aber eine Kreditkarte angeben und die nächste Abrechnung abwarten, weil dort der Aktivierungscode versteckt ist...
          Könntest du mir dann bitte deine Erfanrungen mit PayPal mitteilen?

          Kommentar


          • #6
            Also ich hab schon seit einiger Zeit PayPal und bin sehr zufrieden damit. BTW: Ich musste damals keine Abrechnung abwarten um das Konto zu aktivieren. Das funktionierte sofort.

            Auf jeden Fall nutze ich PayPal hauptsächlich bei meinem deutschen HP-Provider und bin bisher zufrieden damit.

            Die Zahlung funktioniert so:

            Das Zahlungskonto ist jeweils die Mail-Adresse. (Die Mail-Adresse ist anscheindend bei PayPal mit der Kreditkartennummer verknüpft - wie genau das funktioniert weiss ich allerdings auch nicht). Wenn du also z.B. an Herrn Müller € 10 überweisen willst, musst du auf der PayPal Homepage im Zahlungsbereich beim Empfänger die Mail-Adresse von Herrn Müller angeben. Also z.B. mueller@fedboard.net. Dann den Betrag eingeben und abschicken. Die € 10 werden dann automatisch von deinem Kreditkartenkonto abgebucht und auf der Kreditkarte von Herrn Müller eingezahlt.
            "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
            "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von cybertrek
              Das Zahlungskonto ist jeweils die Mail-Adresse. (Die Mail-Adresse ist anscheindend bei PayPal mit der Kreditkartennummer verknüpft - wie genau das funktioniert weiss ich allerdings auch nicht). Wenn du also z.B. an Herrn Müller € 10 überweisen willst, musst du auf der PayPal Homepage im Zahlungsbereich beim Empfänger die Mail-Adresse von Herrn Müller angeben. Also z.B. mueller@fedboard.net. Dann den Betrag eingeben und abschicken. Die € 10 werden dann automatisch von deinem Kreditkartenkonto abgebucht und auf der Kreditkarte von Herrn Müller eingezahlt.
              Das klingt wirklich sehr praktisch. Und was verdiehnt PayPal dabei von mir?

              Kommentar


              • #8
                Ich hab momentan keinen Abrechnungsbeleg bei der Hand. Am besten du schaust bei http://www.paypal.com vorbei. Dort müsste es auch stehen.
                "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                Kommentar


                • #9
                  PayPal nimmt dir für jede Transaktion imho um die 30 $ct. ab + einen prozentualen Beitrag der Summe...

                  Ich hab bisher als normaler User als auch als Händler gute Erfahrungen gemacht...

                  Ich glaub mittlerweile kann man PayPal auch mit nem normalen dt. Girokonto benutzen ohne großartig was dafür zu bezahlen, bin mir aber nicht ganz so sicher. Ich wickel sowas lieber über Amex oder ne andere CC ab.

                  Außerdem ist der Sicherheitsaspekt meist völlig falsch bewertet, weiterhin vergessen die Leute das man bei ner CC auf 50 $/€ begrenzt ist(Visa, Master/EuroCard), Amex imho komplett versichert... Bei mir gabs in den ganzen Jahren keine Vorfälle in der Hinsicht...

                  Kommentar


                  • #10
                    um mal was aus amerika ersteigern zu können, brauchte ich eine visa und paypal.
                    paypal geht ganz einfach. wenn der empfänger auch bei paypal ist, kann man in dem account einfach an die emaildresse geld überweisen.
                    hab ich schon ein paar mal gemacht.
                    "Im Frieden begraben die Söhne ihre Väter.
                    Im Krieg die Väter ihre Söhne."


                    (Herodot)

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich bin auch seit etwa einem halben Jahr bei Paypal angemeldet und finde es sehr gut. Ich hatte bisher nie Probleme und es ist der einfachste Weg seine Ebay-Errungenschaften aus dem Ausland zu bezahlen.
                      Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
                      Ach, der ist doch schwul der Ball!
                      He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
                      HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich stell nochmal ein paar Fragen, die zwar größtenteils schon beantwortet wurden, aber ich möchte eben sicher gehen.

                        Mal angenommen, ich möchte etwas bei ebay ersteigern. Das Produkt befindet sich in England und er Verkäufer ist bei paypal angemeldet und akzeptiert dieses auch nur. Also melde ich mich auch bei paypal an und gebe meine Kontodaten an (bin minderjährig und habe somit keine Creditkarte). Und dann gebe ich auf meiner paypal Accountseite an, dass ein bestimmter Betrag überwiesen werden soll. Übernehmen die von paypal nun die Abbuchung von meinem Konto und die Überweisung auf sein Konto? Fällt irgendeine Bearbeitungsgebühr an, da es sich ja ums Ausland und eine andere Währung handelt?
                        Und wie ist das mit Artikeln in Amerika?

                        Ich habe nämlich mal bei meiner Bank nachgefragt und die meinten, dass eine Überweisung nach Amerika hier um die 20€ kosten würde und in Amerika dann nochmal Bearbeitungsgebühren anfallen würden.


                        Wär nett, wenn mir noch jemand helfen könnte

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Animus
                          Mal angenommen, ich möchte etwas bei ebay ersteigern. Das Produkt befindet sich in England und er Verkäufer ist bei paypal angemeldet und akzeptiert dieses auch nur. Also melde ich mich auch bei paypal an und gebe meine Kontodaten an (bin minderjährig und habe somit keine Creditkarte). Und dann gebe ich auf meiner paypal Accountseite an, dass ein bestimmter Betrag überwiesen werden soll. Übernehmen die von paypal nun die Abbuchung von meinem Konto und die Überweisung auf sein Konto? Fällt irgendeine Bearbeitungsgebühr an, da es sich ja ums Ausland und eine andere Währung handelt?
                          Und wie ist das mit Artikeln in Amerika?

                          Also du meldest dich bei PP an und überweist dann Geld von deinem normalen Konto auf dein virtuelles PP Konto. Dann gibst du in einem Formular die Daten an un PP überweßt dein Geld an den Verkäufer. Und Gebühren fallen glaube ich nicht an. Jedenfalls hab ich noch nie zahlen müssen. . Mit den Artikeln in Amerika ist es genauso, einfach das Geld überweisen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.
                          Es ist alles wahr
                          Alles! Hörst du?
                          Vertraue niemandem
                          Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von janus
                            Also du meldest dich bei PP an und überweist dann Geld von deinem normalen Konto auf dein virtuelles PP Konto. Dann gibst du in einem Formular die Daten an un PP überweßt dein Geld an den Verkäufer. Und Gebühren fallen glaube ich nicht an. Jedenfalls hab ich noch nie zahlen müssen. . Mit den Artikeln in Amerika ist es genauso, einfach das Geld überweisen. Ich hoffe ich konnte dir helfen.
                            Vielen Dank erstmal für die Antwort. Habe aber noch eine Frage:
                            Muss ich den Betrag in € oder in der entsprechenden Währung auf mein Konto überweisen? Und wenn ich es in der Währung mache, dann fallen doch sicherlich Bearbeitungsgebühren an, die von meiner Bank verlangt werden, oder?

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Animus
                              Vielen Dank erstmal für die Antwort. Habe aber noch eine Frage:
                              Muss ich den Betrag in € oder in der entsprechenden Währung auf mein Konto überweisen? Und wenn ich es in der Währung mache, dann fallen doch sicherlich Bearbeitungsgebühren an, die von meiner Bank verlangt werden, oder?

                              Du überweißt den Betrag in € auf das PP Konto. Im Formular kannst du den Betrag anschließend in verschiedene Währungen ($, Pfund, etc.) ändern. Du mussthalt nur vorher schauen, wie der Umrechnungskurs ist .
                              Es ist alles wahr
                              Alles! Hörst du?
                              Vertraue niemandem
                              Nur Wahrheit schafft Unsterblichkeit

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X