Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Internet Sicherheit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Internet Sicherheit

    Das Internet ist nicht wirklich sicher. Auch wenn es öfters gern behauptet wird. Völlige Sicherheit gibt es nicht, außer wenn man offline bleibt.

    Doch mich würde interessieren wie ihr euch absichert bzw. was das alles wirklich hilft. Ich habe keine Erfahrung mit Hacken, deswegen kann ich auch nicht sagen, wie leicht es ist, bzw. was solche Programme wie Firewall usw. wirklich helfen.

  • #2
    So, habe das mal hierher verschoben, passt irgendwie besser.



    Ich persönlich habe nen Virenscanner und ne Firewall laufen.

    Die Firewall vor allem, weil die die Zugriffe von Programmen auf das Internet beschränken kann, was manchmal sehr nützlich ist, aber auch um den Zugriff von außen wenigstens ein wenig einzuschränken.


    Dann habe ich auch noch nen eigenen Root-Server, wo das mit der Sicherheit besonders wichtig ist, weil ein Hackerangriff gleich hohen finanziellen Schaden anrichten kann, und wie Spocky ja bewiesen hat, ist Traffic weglutschen überhaupt kein Problem, in kürzester Zeit.
    "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

    Kommentar


    • #3
      Jo, also ich begnüge mich da auch mit meiner Norton Firewall und dem entsprechenden Virenscanner. Hat eigentlich dank den regelmäßigen Updates alles dicht gehalten die ganze Zeit. Kann mich da nicht beschweren.

      Und dann sollte natürlich jeder User selber achten, welche Seiten er besucht und was er runtlädt, damit er sich keinen Trojaner einfängt oder ähnliches.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Du solltest auf alle fälle dein System in Sachen Sicherheitsupdates und Patches aktuell halten, der Aufschrei bei Blaster war ja groß obwohl etwa 4 Wochen vor Ausbruch ein Pacht auf der „Windows Update Seite“ zu Verfügung stand.
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Also ich benutze ZoneAlarm auf der höchsten Sicherheitsstufe.
          Neben einem Virenscanner habe ich noch AntiTrojan drauf - was Trojaner und Spyware sucht und neutralisiert. Hat bisher gut geklappt.

          Im vorzeitigen Ruhestand.

          Kommentar


          • #6
            Hallo!

            Ich schütze mich durch eine aktuelle Version von ZoneAlarm (die Gratisversion), durch den Virenscanner AntiVir (auch gratis für Privatanwender), durch das Spyware-Schutzprogramm "Search and Destroy"; die Signaturen der letzteren beiden Programme aktualisiere ich täglich (bzw. ich schaue täglich nach, ob es neue Signaturen gibt), außerdem schaue ich alle 2,3Tage auf Windows Update, ob es neue Patches gibt.

            MfG,
            Fermat Sim

            Kommentar


            • #7
              Nun, Probleme hatte ich bis jetzt auch nicht groß. Ich hab
              - Norton Firewall
              - MC Affee Virus Scan
              - 0190 Warner
              - Cookie Cooker (der würfelt die Cookies durcheinander, so dass nix mehr stimmt.)
              - JAP (und das vertauscht meine IP)
              - Adaware (entfernt Spyware)
              des weiteren benutze ich grundsätzlich keine IE. Hab meinen Netscape, und bin zufrieden. Auch wenn da wieder das Problem auftaucht, dass ich manche (meist Frontpage) Seiten nicht richtig angezeigt bekomme. Außerdem kann ich Java, Java Script und solche Sachen nicht deaktivieren, weil ich sonst kaum noch voran komme. Aber wo ist der beste Mittelweg zwischen Sicherheit und der fehlerlosen Darstellung der Seiten?
              Und vor allem würde mich interessieren, wie sicher das wirklich ist. Wie leicht ist es für einen Hacker durch eine Firewall zu kommen, usw?

              Mit den ganzen Updates und Patches ist es bei mir so, dass ich keine Lust habe mir mit meinem Modem jeden Tag was neues runterzuladen. Das ist mir zu zeitaufwendig.

              Kommentar


              • #8
                Ich benutz seit einiger Zeit wieder AtGuard. Da kommt nicht viel durch. Patches hab ich zum Größten Teil auch alle installiert und Virenscanner lass ich auch ab und zu mal drüberlaufen. So sollte meinem PC eigentlich nix schlimmes widerfahren.

                Kommentar


                • #9
                  Ich nutze die Konstellation Antivir + ZoneAlarm. Noch nie ein Problem gehabt. Ich komme damit ganz gut aus...
                  --

                  Kommentar


                  • #10
                    AntiVir habe ich auch.
                    Ich empfehle aber noch allen zusätzlich AntiTrojan (googlen). Das hat schon was gefunden, was AntiVir nicht fand...

                    Im vorzeitigen Ruhestand.

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X