Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DSL Upload/Download Speed Probleme

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DSL Upload/Download Speed Probleme

    Ich habe das 1Mbit DSL von der Teledoof und irgendwie läuft da etwa snicht so ganz wie es sollte...

    Mir fällt immer wieder auf, dass mein maximal möglicher Downloadspeed davon abhängt, wieviel ich gerade uploade. D.h. wenn ich gerade mit 14-15 kB/s uploade, dann kann ich downloaden völlig vergessen, und nicht nur große Dateien, selbst surfen wird dann zur Qual.

    Das kann doch nicht normal sein, ich meine T-DSL ist schließlich technisch ADSL, also asyncron... da sollten Upload und Download doch von einander soweit unabhängig sein, dass man wenigstens noch surfen kann, wenn man gerade etwas hochlädt. Von richtig runterladen möchte ich erst gar nicht anfangen...
    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
    Makes perfect sense.

  • #2
    öhm... joa... also ich würde fast sagen, das ist normal. Wenn du volle Upload-Auslastung hast (ok, bei 14-15kb noch nicht, aber so ab 16-17kb) ist es ganz normal, dass der Download eingebremst wird. Warum und wieso, habe ich keine Ahnung. Hat wohl irgendwas mit Rückkanälen oder so zu tun. Habe sowas aber irgendwann mal gelesen und ist bei mir ja genau so.

    Allerdings ist surfen zumindest bei mir auch mit vollem Upload noch (ich sag mal mit ISDN-Speed) möglich. Bei nem Upload unter 12-13kb spüre ich allerdings überhaupt nichts davon beim surfen.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Wenn du viel uploadest hat dein Rechner keine Möglichkeit dem Webserver von dem du gerade runterladen willst mitzuteilen, dass du etwas runterladen möchtest
      Und da bei dem TCP/IP Protokoll (was bei vielen Datenverbindungen benutzt wird) jedes empfangene Paket von deinem Rechner bestätigt werden muss, wartet der Webserver immer auf eine Antwort bevor er das nächste Datenpaket losschickt => Download geht runter, weil die Bestätigungspakete nicht sofort von deinem Rechner abgeschickt werden können.

      Kommentar


      • #4
        Klar, beim surfen werden ja auch Informationen ausgetauischt. Und wenn der Uploadstream ausgelastet ist kann zu den Webservern der Austausch nicht mehr richtig stattfinden bzw verlangsamt sich. Das kenne ich schon länger.

        Allerdings sieht das bei MSN z.B wieder anders aus wenn ich vollen Upload habe, kann ich auch voll empfangen.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Isch
          Wenn du viel uploadest hat dein Rechner keine Möglichkeit dem Webserver von dem du gerade runterladen willst mitzuteilen, dass du etwas runterladen möchtest
          Und da bei dem TCP/IP Protokoll (was bei vielen Datenverbindungen benutzt wird) jedes empfangene Paket von deinem Rechner bestätigt werden muss, wartet der Webserver immer auf eine Antwort bevor er das nächste Datenpaket losschickt => Download geht runter, weil die Bestätigungspakete nicht sofort von deinem Rechner abgeschickt werden können.
          Jo. Pech gehabt würde ich dazu mal sagen.
          Abhilfe gibt es aber trotzdem. So erinnere ich mich an einen DSL Treiber (Mr. Doom fragen, der hatte den mal getestet), der gezielt die ACK (Bestätigungspakete) bevorzugt, damit die Bandbreite eben nicht in den Keller geht. Ob es sowas auch für das normale TCP/IP Protokoll unter Windoof gibt weiß ich aber leider nicht. Virtuelle Netzwerkkarte?
          --

          Kommentar

          Lädt...
          X