Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Was ist Torrent?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Was ist Torrent?

    Ich hab in letzter Zeit öfters Links zu diversen(legalen) Dateien gesehen welche auch als Torrent-Download angeboten werden.

    Was ist das eigentlich???

  • #2
    Guck mal hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Torrent

    Kommentar


    • #3
      Ok, da hätte ich auch selber gucken können. Die Erklärung finde ich nicht wirklich aufschlußreich.

      Aber ein wenig mehr weiß ich jetzt.

      Kommentar


      • #4
        Hallo Skymarshall,

        also ich erkläre mir das so:

        Wenn Du aus dem Internet eine große Datei downloaden willst (z.B. 200 MB),
        dann erhöht sich für den Anbieter dieser Datei der Traffic um 200 MB.

        Du weisst ja, viele Flatrate Anbieter haben eine Volumenbegranzung drin.
        Ich zum Beispiel habe einen T-DSL Vertrag mit 6000 MB (6 GB) Transfer
        im Monat.
        Wenn ich jetzt eine 100 MB große Datei zum Download anbieten würde,
        dann wäre mein Limit nach 60 Downloads bereits erreicht und ich müsste
        Zusatzkosten zahlen.

        Bei torrent-Netzwerken wird der Download auf mehrere User verteilt,
        d.H. Du saugst Dir die 100 MB nicht komplett von MIR, sonder
        10 MB von mir, 20 MB von User X, 40 MB von User Y usw...

        Am Ende hast Du dann Deine 100 MB, aber u.U. von 20 verschiedenen Usern.
        In diesem Beispiel wäre mein Traffic nur um 10 MB gestiegen, statt um 100 MB.

        Grüße

        Jogi
        Meine Haare brauchen nicht geschnitten zu werden, Du Knalltüte.

        Kommentar


        • #5
          Danke für die Erklärung. Aber bei Peer to Peer ist es doch quasi das selbe oder nicht?

          Da werden auch keine zentralen Server verwendet sondern alle Homerechner sind sozusagen Server.

          Bei diesen ganzen Tauschbörsen ist das ja schon lange im Einsatz.


          Nur Frage ich mich wo der genaue Unterschied zwischen "Peer to Peer" und Torrent sein soll?

          Kommentar


          • #6
            P2P bzw. Filsharing Prinzip sollte die aus den qualitativen post etwa klar sein. Von allem von dem du redest hadelt es sich um das gleiche. es gibt halt untershciedlich verfahren, am besten du letzt die finger von torrents. Es ist keinstenflls konform überhupt zu fragen. wenn du das Intenret nicht benutzen kannst, dann kappe es. Aber alleine die suche nach torrent und evtl. ein paar weiteren einschränkenden suchbegriffen in einer "Suchmaschine" ..die da raus resultierenden massigen Treffer, obwohl man in jedem MAgazin, jedem forum etc. was drüber findet, solltet dich mal bewegen dich nicht immer nur berieseln zu lassen, sondern dein Trägheit über winden dir Information selbst zu suchen. Wenn etwas nicht drinsteht oder schwer zufinden wäre, dann kan man immer noch fragen. Selsbt auf der moderne BILD-Zeitung "Chip" ist easy was zu finden.

            "Kauf dir nen neuen Rechner bei Aldi, dann geht alles wieder, und nur dann"

            Kommentar


            • #7
              @jamatik ich versteh kein Wort - sorry....geh Apotheke und kauf dir deutsch ( http://de.wikipedia.org/wiki/Apotheke )

              @Skymarshall
              bei torrent brauchst du einen server (einen tracker)
              Du lädst dir nur das .torrent file herunter.
              In diesem file ist der tracker( der server) hinterlegt( +checksum etc....) über den du zu den anderen peers connectest und dann die datei ziehst.

              Wenn du jedoch einmal zu dem Tracker connectet hast und er dir die ganzen peers übertragen hat die das file haben kannst du auch ohne tracker weitermachen, sprich wenn der tracker zusammenbricht, z.B wie bei WOW.
              Funktioniert jedoch nur mir bestimmten clients wie azureus.
              das einfache BitTorrent bringt das glaube ich nicht fertig, hats zumindest früher nicht....

              Kommentar


              • #8
                Generell sind Torrents um einiges schneller, als eDonkey usw., aber nur bei eher aktuellen Dateien.

                Man kann grob sagen, dass man eDonkey und vergleichbare Dienste für die "Klassiker" benutzt, während man mit den Torrents das bekommt, was gerade "gehypet" wird.

                Interessant ist an Torrents auch, dass bei ihnen - zumindest war es bisher bei mir so - die Geschwindigkeit zunimmt je mehr man runtergeladen hat, und nicht wie beim Donkey, wo man für die letzten 5 MB genauso lange wie für die ersten 500 MB braucht. Hängt auch damit zusammen, dass die Upload-Share-Regelung bei Torrents anders, als bei klassischen P2P Netzwerken ist.

                Die Idee hinter P2P Netzwerken ist aber nicht, den Traffic für die einzelnen Upload zu minimieren, sondern den Download durch möglichst viele Upload zu maximieren. Vor allem in den Staaten sind Volumentarife usw. eher was seltenes - da kriegt man Flatrates mit ordentlichen Speed für'n Appel un' Ei.
                Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                Makes perfect sense.

                Kommentar


                • #9
                  @Jamatik: Hör mal auf das was mein Vorredner gesagt hat. Dann versteht man dich vielleicht auch.


                  An die anderen : Danke für die Info´s. Jetzt weiß ich was ich wissen wollte.

                  Kommentar


                  • #10
                    Der größte Unterschied von BitTorrent und P2P ist das bei BitTorrent für jede Datei ein quasi eigenes Netzwerk aufgebaut wird.

                    Wenn man sich mit Kazaa oder eDonkey was runterlädt dann ist man in einem großen Netzwerk wo alle Dateien geshared werden die angeboten werden. So bekommt man auch dauernt Anfragen von anderen Usern/Servern ob man die Datei shared oder sonstige Overhead Sachen die die Verbindung belasten aber zum Download nichts beitragen.

                    Wenn man sich aber mit BitTorrent was runterlädt ist man in einem eigenen kleinen Netzwerk das nur die Datei(en) anbietet die man will und eben auch nur mit anderen Usern die diese Datei haben oder wollen, folglich geht es auch meistens schneller. Der Nachteil an diesen kleinen, unabhängigen Netzwerken ist das sowas eine Suche unmöglich macht da es keinen zentralen Server oder was ähnliches gibt die Informationen austauschen.
                    Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

                    Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

                    Kommentar


                    • #11
                      Bittorrent ist dafür gedacht, möglichst große Dateien möglichst schnell zu verschicken. Bittorrent ist wohl auch die Tauschbörse, die den meisten Speed gibt, da es schon fast ein Volkssport auf Trackern ist, mit einem Root zu seeden, sprich: 100mbit/s upstream

                      Kommentar


                      • #12
                        In der aktuellen (12/2005) Ausgabe von "e-media" (österr. Inet- und Multimedia-Zeitschrift) ist übrigens ein großer Artikel über BitTorrent enthalten. Diejenigen die die Möglichkeit haben können ihn sich ja mal durchlesen.
                        "Boarisch - dit jeht" | #MUC2017

                        Kommentar


                        • #13
                          Hallo

                          weiß klingt jetzt doof aber ich weiß nicht was icgh noch machen soll.
                          Ich habe mir jetzt letztens eine Datei runtergeladen: Ein Film

                          Es ist eine Torrent-Datei und ich weiß nicht wie ich sie abspielen kann!

                          Kann mir da mal bitte jemand weiter helfen??

                          Danke

                          MfG Torrent?

                          Kommentar


                          • #14
                            Lies dir doch mal durch was in diesem Thread hier schon dazu steht, nebst den Links, dann müsstest du doch drauf kommen .
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              kTut mir leid ich weiß nicht was du von mir willst.
                              Kann mir einer von euch nicht einfach einen Link senden wo ich mir einen Converter runterladen kann?
                              Oder es erklärt mir jemand.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X