Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Trojaner und anderer Müll

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trojaner und anderer Müll

    sagt mal, kann jemand von außen meinen PC steuern? auch wenn ich es nicht will? oder in meinen namen Emails verschicken?
    ihr seid doch alle nur neidisch, weil die leisen stimmen nur zu mir sprechen

  • #2
    Wenn du dein System nicht regelmäßig aktualisierst, kein Antivirenprogramm/Firewall nutzt und bedenkenlos auf jede Mail klickst, beim besuchen von Websites das Hirn nicht einschaltest, dann JA
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Unter anderem Namen Mails verschicken ist garkein Problem, der Name ist in keinster Weise mit der Addresse verbunden.
      Und die Mailaddresse selber zu faken ist auch kein Problem.
      Nur weil die Klugen immer nachgeben regieren die Dummen die Welt

      Kommentar


      • #4
        Vielleicht sollte man an der Stelle auch eine kleine Hintergrunderklärung liefern:
        Mails mit falscher Absendeadresse oder falschem Absendernamen sind ohne technisches Hintergundwissen abzusenden: Einfach im Emailclient die gewünschten Daten eintragen, die werden vom Mailserver nicht geprüft. Nur im Header der Email sieht man, wer die Mail wirklich abgeschickt hat.

        Was die Fernsteuerung betrifft, sieht die Geschichte nicht ganz so einfach aus. Ein router oder eine Software Firewall sollten das schon zu verhindern wissen.
        Lindenstrasse Fan?

        Kommentar


        • #5
          Über meine Absenderadresse scheinen auch diverse SPAMS oder was auch immer durchs web zu kursieren, ich merke es nur daran das ich meine eigenen Response Mails zur entsprechenden Adresse bekomme .

          Keine Ahnung was man da machen kann…

          Übeler fand ich da eher den letzten Samstag. Ich such was in Google (den neuesten Lame Encoder), klick ein Link an und was kommt, eine Pornoseite, die mir doch Prompt ein Virus unterjubeln wollte. NAV hat zwar alles verhindert aber einen schreck gab’s dennoch, ist mir das erste mal passiert .
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Scotty
            Übeler fand ich da eher den letzten Samstag. Ich such was in Google (den neuesten Lame Encoder), klick ein Link an und was kommt, eine Pornoseite, die mir doch Prompt ein Virus unterjubeln wollte. NAV hat zwar alles verhindert aber einen schreck gab’s dennoch, ist mir das erste mal passiert .
            Wie hast du das gemerkt, dass die Seite Dir einen Virus unterjubeln wollte...?
            Lindenstrasse Fan?

            Kommentar


            • #7
              Na weil ein Fenster von Norton AntiVirus aufging und mir das gesagt wurde , zuvor oder währenddessen (glaub ich) hat NAV die besagte IE Seite noch geschlossen.

              Trojan.Zlob oder so war das, scheint aber ein älterer Virus gewesen zu sein.
              "...To boldly go where no man has gone before."
              ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Scotty
                Na weil ein Fenster von Norton AntiVirus aufging und mir das gesagt wurde , zuvor oder währenddessen (glaub ich) hat NAV die besagte IE Seite noch geschlossen.

                Trojan.Zlob oder so war das, scheint aber ein älterer Virus gewesen zu sein.
                Und wie kann ich das merken, wenn ich Norton AntiVirus nicht installiert habe ...?
                Lindenstrasse Fan?

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von muser
                  Und wie kann ich das merken, wenn ich Norton AntiVirus nicht installiert habe ...?
                  Indem es dir ein anderes Antivirenprogramm anzeigt oder dein Computer sich merkwürdig verhält.

                  Bei manchen Viren merkt man es gar nicht. Die spionieren unauffällig im Hintergrund.

                  Deswegen sollte man neben Virenscannern auch Anti-Spyware wie Addaware, Spybot oder HiJackTHis laufen lassen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Skymarshall
                    Indem es dir ein anderes Antivirenprogramm anzeigt oder dein Computer sich merkwürdig verhält.

                    Bei manchen Viren merkt man es gar nicht. Die spionieren unauffällig im Hintergrund.

                    Deswegen sollte man neben Virenscannern auch Anti-Spyware wie Addaware, Spybot oder HiJackTHis laufen lassen.
                    Ok, danke für die Erklärung. Als Nicht-Windows User kommt einem das Geschreibe manchmal ein wenig befremdend vor ;-)
                    Könnt Ihr bei diesen ganzen notwendigen Schutzmaßnahmen eigentlich entspannt surfen? (ernstgemeinte Frage)
                    Lindenstrasse Fan?

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von muser
                      Ok, danke für die Erklärung. Als Nicht-Windows User kommt einem das Geschreibe manchmal ein wenig befremdend vor ;-)
                      Könnt Ihr bei diesen ganzen notwendigen Schutzmaßnahmen eigentlich entspannt surfen? (ernstgemeinte Frage)
                      Wenn man sich erstmal großreichend abgesichert hat dann geht es schon.

                      Andere Alternativbrowser gibt es auch. Nutze aber trotzdem den IE. Hatte mir auch schon mit dem Firefox nen Virus eingefangen - von daher.

                      100% sicher geht es nicht. Man muß auch ein wenig auf sein Verhalten achten. Wie Scotty schon sagte.

                      Es gibt ja auch verschiedene Formen von Angriffen. Wenn man Dateianhänge von Spammails öffnet ohne das man die kennt, ist man selber Schuld.

                      Wenn man auf irgendeiner Seite im Hintergrund nen Virus geschickt bekommt weniger.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von muser
                        Könnt Ihr bei diesen ganzen notwendigen Schutzmaßnahmen eigentlich entspannt surfen? (ernstgemeinte Frage)
                        Das geht schon , ich Surfe ja eh nur meine Favoriten ab, ab und an mal wenn ich was suche kommen dann leider auch reichlich Unseriöse Seiten, das bleibt leider nicht aus.

                        Als Linux oder Mac User hat man hier sicher weniger sorgen, das liegt aber eher daran, das die entsprechenden Bösewichte an diesen Gruppen kein allzu großes Interesse haben. Im Serverbereich geht’s hier aber auch unter Linux zur Sache.

                        Ich sag’s mal einfach, Hirn einschalten, dann passiert auch nichts (meistens ). Der Letzte Virus der bei mir schaden angerichtet hat, war damals noch zu Amigazeiten auf Diskette .
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von Scotty
                          Ich sag’s mal einfach, Hirn einschalten, dann passiert auch nichts (meistens ). Der Letzte Virus der bei mir schaden angerichtet hat, war damals noch zu Amigazeiten auf Diskette .
                          Wow, dann hast Du aber ordentlich Hirn (oder Schwein) gehabt. Man kann das Risiko ja ordentlich eingrenzen, aber wirklich ausschließen kann man es leider nicht. Von daher - Respekt!
                          Es hat schon immer Science-fiction gegeben - die Wettervorhersage im Fernsehen.
                          -Peter Ustinov

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Sandswind
                            Wow, dann hast Du aber ordentlich Hirn (oder Schwein) gehabt. Man kann das Risiko ja ordentlich eingrenzen, aber wirklich ausschließen kann man es leider nicht. Von daher - Respekt!
                            Also da sehe ich eigentlich auch kein Problem drin. Auch ich habe mir auf dem PC nie einen wirklichen Virus eingefangen. Wenn man sich nicht auf unseriösen Seiten oder Tauschbörsen rumtreibt ist das Risiko eigentlich auch sehr gering, sich etwas einzufangen.

                            Klar, Spyware hab ich mir auch schonmal eingefangen, aber das ist ja nix erwähnenswertes. Ein Mausklick beu z.B. Adaware und weg ist das Teil wieder.
                            Ich wundere mich auch immer wieder, wie meine Bekannten sich immer so viele Viren einfangen, wo ich mir in 8 Jahren I-Net keinen Virus eingefangen habe. Und wenn es mal ein Virus versucht hat, wurde der vom Anti-Virus Tool sofort erstickt
                            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                            Kommentar


                            • #15
                              Naja, es ist ja nicht sonderlich schwer den PC sauber zu halten. Hatte in den 13 Jahren in denen ich inzwischen nen Computer habe noch nie ein wirkliches Problem mit Viren weil ich einfach stets ne Antivirensoftware installiert habe. Bin seit Jahren treuer Norton-Kunde, NAV bzw NIS hat bisher alles geblockt. Von daher, wenn du ne Antivirensoftware + Firewall hast bist du wohl schon auf der relativ sicheren Seite. Ein gesundes Misstrauen gegenüber Emails und ihre Attachments ist natürlich auch unumlässlich. Wenn du das alles berücksichtigst dürftest du zu 99% virenfrei bleiben. Ich hab mir auch sagen lassen dass angeblich Firefox ebenfalls weniger Viren durchlässt, das halte ich aber für ein Gerücht. Kanns aber ehrlich gesagt aus eigener Erfahrung weder bestätigen noch dementieren.
                              "Aufgrund eines Pünktlichkeitsdefizits verspätet sich dieser Beitrag um 64+ ms" | #Krümelchen2018
                              "Bajoranische Arbeiter...." - Hamburg Silvester 2016/17

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X