Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

.bin Dateien

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • .bin Dateien

    Kann mir jemand sagen, was *.bin Dateien sind?
    "Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
    Salvor Hardin, Erster Bürgermeister von Terminus City
    Isaac Asimov, Foundation Trilogie

  • #2
    binäre Image Datein

    Kannst du entweder mit einem Brennprogramm wie Nero auf CD/DVD brennen, oder verwendest einen Emulator, der ein virtuelles Laufwerk erstellt in das du dann ein Image einbinden kannst

    http://www.daemon-tools.cc/dtcc/down...tegory&catid=5
    "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
    "
    Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

    Kommentar


    • #3
      Das ist wahrscheinlich ein CD Image. Meistens ist noch eine *.cue Datei dabei.

      Kann man entweder Brennen (Image Brennen) oder mit einem Programm als Virtuelles Laufwerk mounten, hierbei simuliert man ein CD Laufwerk mit diesem Image. Sowas kann z.B. Daomen Tools oder Alcohol 120%

      EDIT: Mist
      Even on a black and empty street ... if we go together ... we might one day find something ... like the moon that floats in the darkness [eva 3-18]

      Homepage: StarTrek-Pictures.com | StarTrekArchiv.com

      Kommentar


      • #4
        Vielen Dank!
        Wusste nämlich nicht was das soll, denn ich habe Star Wars Podracer Demo heruntergeladen, habe dann nur eine bin.Datei bekommen und mich gewundert.
        "Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
        Salvor Hardin, Erster Bürgermeister von Terminus City
        Isaac Asimov, Foundation Trilogie

        Kommentar


        • #5
          Hmm, irgendwie klappts nicht.
          Kann mir jemand sagen, was ich denn dann genau machen muss, damit ich Podracer benutzen/spielen kann?
          "Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
          Salvor Hardin, Erster Bürgermeister von Terminus City
          Isaac Asimov, Foundation Trilogie

          Kommentar


          • #6
            a) Du nimmst dir deine Brennsoftware. Klickst dort auf "Imagedatei brennen", wählst die bin bzw. cue-Datei aus und brennst dann ganz normal die CD.

            b) Du hast z.B. die von Serenity verlinkten Daemon-Tools installiert oder hast virtuelle Laufwerke deiner Brennsoftware aktiviert (Nero kann das z.B. auch). Mit den Daemon-Tools dann einfach in der Tray/Task-leiste unten rechts auf das Icon. Dann "Mount Drive X", bin-datei auswählen und fertig.
            "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

            Kommentar


            • #7
              Die bin Datei ist eigentlich von Clone CD generiert worden und daher auch am besten mit dem selbigen wieder zurück brennen.


              Aber wie die Vorredner schon gesagt haben. Öffne Nero wähle Image brennen aus, wähle die bin datei und gehe auf Brennen. Normalerweiße muss aber noch bei einer bin Datei eine Cue Datei dabei sein.

              Die Cue Datei enthält die Informationen für die bin datei
              Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

              Profiler-Liste

              Kommentar


              • #8
                O.K., aber da ist keine cue.Datei dabei.
                "Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
                Salvor Hardin, Erster Bürgermeister von Terminus City
                Isaac Asimov, Foundation Trilogie

                Kommentar


                • #9
                  Dann wähle "alle Dateien" und versuche das .bin Image selbst auszuwählen. Manchmal funktioniert das auch

                  Wenn das nicht geht versuche Daemon Tools. Da wird eigentlich auch ein cue sheet verlangt, man kann aber auch das Image direkt nehmen
                  "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                  "
                  Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                  Kommentar


                  • #10
                    O.K.Mach ich.
                    "Gewalt ist die letzte Zuflucht des Unfähigen."
                    Salvor Hardin, Erster Bürgermeister von Terminus City
                    Isaac Asimov, Foundation Trilogie

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von CaptainSheridan
                      Die bin Datei ist eigentlich von Clone CD generiert worden und daher auch am besten mit dem selbigen wieder zurück brennen.
                      Häh ?!? Clone CD erstellt doch *.ccd und *.cue, und nich *.bin...
                      Wir sind die Borg! Widerstand ist Spannung durch Stromstärke!
                      Ich bin ein Signaturvirus/ Kopiere mich, damit ich mich vermehren kann!!
                      ASDB: Work Together

                      Kommentar


                      • #12
                        mmhhh...seit wann kann man denn *.bin dats mit deamon mounten???...

                        Also bei bins kann man auch so vorgehen.
                        RM -> umbenennen -> "hallo.bin" in "hallo.iso" ---> mit deamon mounten....funzt!

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von NylonNico
                          mmhhh...seit wann kann man denn *.bin dats mit deamon mounten???...

                          Also bei bins kann man auch so vorgehen.
                          RM -> umbenennen -> "hallo.bin" in "hallo.iso" ---> mit deamon mounten....funzt!
                          also in den 3 jahren, in denen ich den daemon nutze, konnte man das schon immer Nur wei ein Programm nicht standardmäßig alle dateierweiterungen anzeigt, ist es nicht unmöglich diese zu benutzen

                          Ich habe es in nem anderen Thread schonmal erwähnt:
                          Die Dateiendung (ob nun .bin oder .iso) ist jedem Programm schei** egal, sie dient im Prinzip nur der Zuordnung, erkennung. Was wirklich zählt, ist der Inhalt einer Datei. Du kannst die Image-Datei wahrscheinlich auch in *.bmp umbennen und der daemon wird sie dir mounten können. Es muss nur eben wirklich eine Image-Datei sein.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Das cuesheet zeigt wirklich nur auf die bin Datei.
                            z.B.:

                            "FILE "name" BINARY
                            TRACK 01 MODE1/2352
                            INDEX 01 00:00:00"

                            D.h. wenn ihr die bin Datei umbennent müsst ihr auch das cuesheet umschreiben, wenn ihr es weiterverwenden wollt. Kann man aber einfach mit einem Texteditor öffnen.
                            "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                            "
                            Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X