Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Impressum in einem Forum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Impressum in einem Forum

    Ich habe lange lange gesucht und probiert etwas über das Thema Impressum in Foren zu finden, doch etwas richtig Schlüssiges war leider nicht dabei.

    Meine kurzen und bescheidenen Fragen:
    1. Muss man unbedingt zusätzlich zu einem Disclaimer ein Impressum in einem Forum angeben?
    2. Reicht es vielleicht auch nur eine Mail-Adresse anzugeben?
    3. Gibt es unterschiede zwischen einem Forum und „normalen Website“ in rechtlicher Hinsicht?
    "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
    [Albert Schweitzer]

  • #2
    http://de.wikipedia.org/wiki/Impress...um_im_Internet
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Der Link ist gut, weil ich gerade an 'ner Homepage werkel und deswegen auch noch Anregungen für ein Impressum gebraucht habe...
      have a nice day...

      Kommentar


      • #4
        Da ein Dienst geschäftsmäßig sein kann, ohne gewerblich zu sein, können auch private, unkommerzielle Websites unter die Impressumspflicht fallen.
        Sie können müssen aber nicht!?
        Für alle Nicht-Teledienste gilt der Mediendienstestaatsvertrag, der ebenfalls ein Impressum fordert
        Jetzt ist es doch wieder Pflicht!

        Wie ich schon sagte, ist das alles nicht sehr schlüssig...
        Ich kenne viele Foren, in denen es kein Impressum gibt... dann aber wieder welche, die eins haben.

        Hier im Forum gibt es nur "Kontakt" - wiki sagt dazu ja auch:
        Der Begriff Kontakt reicht allerdings nach einer umstrittenen Entscheidung des OLG Karlsruhe nicht aus.
        "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
        [Albert Schweitzer]

        Kommentar


        • #5
          Naja das mit einem Impressum ist sowas. Ich hab auch bei mir erst seit kurzem eins weil ich das auch nicht richtig wusste. Aber bei solchen Seiten die irgendwelchen illigalen Kram anbieten wäre das schon dämmlich ein Impressum einzurichten. Ich muss aber sagen das ich nie auf ein Impressum achte da ich niemandem eine Beschwerde oder ähnliches Schicke.
          Und ob man Kontakt oder Impressum da stehen hat das ist doch nun wirklich... typisch Deutsch
          www.dirkusman.com

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Schiffscomputer
            Naja das mit einem Impressum ist sowas. Ich hab auch bei mir erst seit kurzem eins weil ich das auch nicht richtig wusste. Aber bei solchen Seiten die irgendwelchen illigalen Kram anbieten wäre das schon dämmlich ein Impressum einzurichten. Ich muss aber sagen das ich nie auf ein Impressum achte da ich niemandem eine Beschwerde oder ähnliches Schicke.
            Und ob man Kontakt oder Impressum da stehen hat das ist doch nun wirklich... typisch Deutsch
            Dein Impressum ist aber nur für angemeldete User zu sehen! Zumindest seh ich es nur, wenn ich angemeldet bin...
            Muss das Impressum nicht auch sichtbar sein ohne, dass man sich anmelden muss?
            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
            [Albert Schweitzer]

            Kommentar


            • #7
              Mein Gott wenn einer mich verklagen will dann sollte er doch erstmal alles sehen damit er noch mehr hat um mich zu verklagen Und ich hab dadurch einen User mehr^^
              Ich hab mal geguckt wegen Kontakt und impressum. Ich habe gestern bei einem TV-Sender mal rumgeschnüffelt und da stand auch Kontakt. Ich denke schon das die ihre Homepage flegen und erstrecht nicht gegen irgendein unstimmiges Gesetz verstoßen.
              www.dirkusman.com

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Xaver

                Hier im Forum gibt es nur "Kontakt"

                Falsch.
                Wenn du mal ganz nach unten scrollst und deine Augen nach rechts richtest, findest du ein Impressum.

                Ich muss dazu sagen, das ich egal, ob Forum oder Website grundsätzlich ein Impressum angebe. Damit ist man auf der sicheren Seite, falls es um Rechtsfragen geht.
                Wer nun Angst hat, weil seine Adresse im Netz steht, der soll auch mal nachschauen, was man bei DENIC alles über den Domaininhaber lesen kann.
                Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
                Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Soran
                  Falsch.
                  Wenn du mal ganz nach unten scrollst und deine Augen nach rechts richtest, findest du ein Impressum.
                  Was aber nur mit Kontakt gekennzeichnet ist!

                  Im Anhang ein überzeugender Beweis!
                  Da steht nichts von "Impressum".

                  Ich muss dazu sagen, das ich egal, ob Forum oder Website grundsätzlich ein Impressum angebe. Damit ist man auf der sicheren Seite, falls es um Rechtsfragen geht.
                  Ist natürlich die beste Lösung. Ich werde auch ein Impressum angeben, doch fand ich nirgends eine klare Aussage zu diesem Thema - und deshlab der Thread.
                  Angehängte Dateien
                  "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                  [Albert Schweitzer]

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Xaver
                    1. Muss man unbedingt zusätzlich zu einem Disclaimer ein Impressum in einem Forum angeben?
                    Ein Impressum ist immer ratsam, wo ist da auch das Problem, deinen richtigen Namen und mindestens eine E-Mailadresse für eine Private HP anzugeben?

                    Was meinst du im übrigen mit Disclaimer? Eine Linkdistanzierung? Die kannst du dir sparen! Die schützt dich vor keinerlei rechtlichen Konsequenzen, falls du mal auf etwas illegalem Verlinkst, oder jemand in deinem GB.

                    Zitat von Xaver
                    3. Gibt es unterschiede zwischen einem Forum und „normalen Website“ in rechtlicher Hinsicht?
                    Meiner Meinung nach nicht, nicht wenn du auch so etwas wie ein Gästebuch auf deiner Seite oder gar einen Blog mit Kommentarfunktion hast.

                    Zitat von Xaver
                    Da steht nichts von "Impressum".
                    Ob Kontakt oder Impressum, das spielt keine rolle, dafür gibt es keine feste Regel, also wie man das nun Bezeichnen soll bzw. muss. Das kann jeder handhaben wie er will, es muss nur einfach und möglichst von jeder Seite erreichbar sein.

                    Bei mir heißt es daher auch Kontakt, auf der Seite selber steht dann Kontakt / Impressum.

                    Das Wort "Kontakt" ist zumal ja wohl für jeden aussagekräftiger als das Wort "Impressum".
                    "...To boldly go where no man has gone before."
                    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Scotty
                      Ein Impressum ist immer ratsam, wo ist da auch das Problem, deinen richtigen Namen und mindestens eine E-Mailadresse für eine Private HP anzugeben?
                      Es gibt da ja auch kein Problem, wollte einfach nur die rechtliche Lage wissen!
                      Leute, die keine ungewollten Spam-Mails wollen, könnten die Mail-Adresse als .png oder Ähnliches ins Impressum setzen - so verhindert man, dass die Adresse automatisch irgendwo registriert werden kann...

                      Was meinst du im übrigen mit Disclaimer? Eine Linkdistanzierung? Die kannst du dir sparen! Die schützt dich vor keinerlei rechtlichen Konsequenzen, falls du mal auf etwas illegalem Verlinkst, oder jemand in deinem GB.
                      Ja etwas in der Art! Das man sich von den Inhalten distanzieren will ect.
                      Beispiel: http://www.e-recht24.de/muster-disclaimer.htm

                      Ob Kontakt oder Impressum, das spielt keine rolle, dafür gibt es keine feste Regel, also wie man das nun Bezeichnen soll bzw. muss. Das kann jeder handhaben wie er will, es muss nur einfach und möglichst von jeder Seite erreichbar sein.
                      [...]
                      Das Wort "Kontakt" ist zumal ja wohl für jeden aussagekräftiger als das Wort "Impressum".
                      Das brauchst du mir nicht sagen...
                      Aber laut eines Beschlusses des OLG Karlsruhe reicht das Wort "Kontakt" allein nicht aus. Wer also auf der sicheren Seite sein will, sollte es schon "Impressum" nennen, denn sonst könnte man es sich auch sparen.
                      "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                      [Albert Schweitzer]

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Xaver
                        Aber laut eines Beschlusses des OLG Karlsruhe reicht das Wort "Kontakt" allein nicht aus. Wer also auf der sicheren Seite sein will, sollte es schon "Impressum" nennen, denn sonst könnte man es sich auch sparen.
                        Link? Wo kann ich das nachlesen? Geht’s da nur um das Wort (also wie man ein Impressum bezeichnen darf) oder um das was sich dahinter verbirgt? Würde ich mir ja schon mal durchlesen wollen…
                        "...To boldly go where no man has gone before."
                        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                        Kommentar


                        • #13
                          ich denke es geht um diese Passage aus dem oben verlinkten Wiki-Text:
                          Da weder das Teledienstegesetz noch der Mediendienstestaatsvertrag den Begriff Impressum verwenden, sondern lediglich von Informationspflichten sprechen, haben sich verschiedene Bezeichnungen für diese Pflichtangaben etabliert. Neben dem gebräuchlichsten Begriff Impressum sind dies zum Beispiel Webimpressum, Anbieterkennzeichnung. Der Begriff Kontakt reicht allerdings nach einer umstrittenen Entscheidung des OLG Karlsruhe nicht aus.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Ja genau, darauf beziehe ich mich... hat schon Vorteile, wenn man erstmal den Thread liest. *nicht böse gemeint*

                            Geht’s da nur um das Wort (also wie man ein Impressum bezeichnen darf) oder um das was sich dahinter verbirgt?
                            Es geht um das Wort "Kontakt". Das was dahinter steht ist identisch und ehrlich gesagt verstehe ich dieses Urteil auch gar nicht, denn Kontakt ist wohl mehr als eindeutig.
                            "Viele Menschen wissen, dass sie unglücklich sind. Aber noch mehr Menschen wissen nicht, dass sie glücklich sind."
                            [Albert Schweitzer]

                            Kommentar


                            • #15
                              hmm... also ich könnte mir das höchstens so erklären, dass das Wort "Kontakt" leglich auf eine Kontaktperson hinweist (ähnlich z.B. dem Link Support), die aber nicht zwingend für die Inhalte der Seite verantwortlich sein muss. Die in dem Urteil gennanten Begriffe wie "Webimpressum" oder "Anbieterkennzeichnung" direkt klarmachen, dass es sich um den Verantwortlichen der Seite handelt.
                              Wäre jetzt meine Interpretation des Urteils. Da es sich aber, wie gesagt, nur um die Linkbezeichnung handelt, finde ich das auch arg kleinlich.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X