Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Save.tv und andere Online Rekorder - hat jemand Erfahrung damit?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Save.tv und andere Online Rekorder - hat jemand Erfahrung damit?

    Hallo Leute,

    derzeit schießen ja die Online Videorekorder wie www.save.tv aus dem Boden wie nix.

    Shift.tv hatte ich schonmal ausprobiert. Aber häufige Ausfälle, schlechte Videoqualität und das Fehlen von Kanälen wie RTL hat mich auf save.tv gebracht.

    Vor allem ich möchte mir vielleicht bald eine MP3-Video-Kombi für unterwegs holen und das Downloadformat ist ja schon .wmv

    Hat einer von Euch schon Erfahrung gemacht mit der Seite / dem Videorekorder?
    Etwas stutzig machte mich, dass man für die kostenlose Testphase auch schon seine Kto-Nummer angeben muss, weil die, wenn man nicht rechtzeitig in den zwei Wochen kündigt, danach sofort zum Jahresabo (12x5 Euro) wechseln.

    Also
    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

  • #2
    Save.tv is gar nicht mal so übel... War mir dann halt nur zu teuer nach der Testphase.
    Bei denen hatte ich auch keine Ausfälle... ich war rundum zufrieden

    Nur bei der codierung hat mir nicht gefallen, dass es bei schnelleren Szenen ein wenig hinterherhängt. Ansonsten ist auch die quali top.

    Das Kündingen hat super bei mir geklappt. Die kontodaten muss man glaub ich desahalb angeben, damit man nahtlos weiterrecorden kann.
    Und man muss nicht unbedingt das Jahresabo nehmen, man kann auch 3 monate und 6 monate nehmen.
    http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

    Kommentar


    • #3
      Mmh... was kostet save.tv denn nach der Testphase? Konnte da neulich leider keine Preise finden. :-/
      --

      Kommentar


      • #4
        Zitat von GloriousWarrior
        Mmh... was kostet save.tv denn nach der Testphase? Konnte da neulich leider keine Preise finden. :-/
        Die haben 3 "Modi" 10 Euro wenn man 3 Monate macht, 8 bei 6 Monaten und wenn du einen 1 Jahresvertrag machst kostet es 5 Euro im Monat.

        Und man muss nicht unbedingt das Jahresabo nehmen, man kann auch 3 monate und 6 monate nehmen.
        so wie ich das mitbekommen habe hängt das davon ab, ob du vor auslaufen der testphase einen vertrag abschliest. Machst du nix bekommst du automatisch einen 12 Monatsvertrag.

        habe jetzt auch das erste Video gesehen. Die Quali ist IMO sehr gut. Kann bis jetzt net Meckern.
        Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
        Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
        Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

        Kommentar


        • #5
          probiere derzeit www.onlinetvrecorder.com . Klappt eigentlich ganz gut und für Mitte des Monats ist die Umstellung auf divx geplant. Außerdem solls dann auch amerikanische Sender geben.
          Die häufig aufgenommenen Sendungen kann man mit voller Geschwindigkeit über torrents runterladen, hab da immer 230kb/s. Bei weniger verbreiteten muss man über den normalen Server gehen, der ist langsamer.
          "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
          (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von TheJoker
            probiere derzeit www.onlinetvrecorder.com . Klappt eigentlich ganz gut und für Mitte des Monats ist die Umstellung auf divx geplant. Außerdem solls dann auch amerikanische Sender geben.
            Die häufig aufgenommenen Sendungen kann man mit voller Geschwindigkeit über torrents runterladen, hab da immer 230kb/s. Bei weniger verbreiteten muss man über den normalen Server gehen, der ist langsamer.
            Der Dienst wirkt sehr ausgelastet/langsam und wirkt irgendwie nicht so "legal" wie save.tv Wie sieht es eigentlich generell mit diesen Diensten rechtlich aus? Sind die legal? Brauchen die Lizenzen für sowas?
            --

            Kommentar


            • #7
              deswegen hab ich ja den Download über torrent erwähnt, der ist sehr schnell. Soweit ich weiß sind solche Dienste legal solange die Aufnahmen nur demjenigen zugänglich sind, der sie auch Programmiert hat. Kritisch dürfte es auch werden wenn die die Werbung und das Senderlogo automatisch entfernen würden. Man ist meines Wissens nochnichtmal GEZ-Pflichtig, weil man die nur Zahlen muss, wenn mein ein entsprechendes, empfangsbereites Gerät besitz, was ja hier nicht der Fall ist.
              "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
              (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von TheJoker
                Man ist meines Wissens nochnichtmal GEZ-Pflichtig, weil man die nur Zahlen muss, wenn mein ein entsprechendes, empfangsbereites Gerät besitz, was ja hier nicht der Fall ist.
                Laut deren AGB schon
                Und das mit dem Torrent ist auch ein Problem, da lade ich die Daten auch an alle hoch. Und wenn jemand da lädt, der sich nicht angemeldet hat, bin ich gelackmeiert.

                GW
                --

                Kommentar


                • #9
                  nein, die Daten die Übertragen werden sind verschlüsselt. Entschlüsseln kann man die nur, wenn man die Aufnahme vorher programmiert hat. Dazu muss man die fertig runtergeladen Datei durch einen decoder (dauert etwa 2-3min) jagen.
                  "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                  (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                  Kommentar


                  • #10
                    ...
                    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_19454588.html

                    Save.tv scheint doch nicht so schlecht zu sein. Habe jetzt meine "Probezeit" in einen normalen Vertrag umgewandelt. Bin eigentlich zufrieden. Nur in Stosszeiten leidet die Downloadgeschwindigkeit etwas.
                    Just because it is the truth doesn't mean anyone wants to know about it.
                    Alle vier Jahre machen die Wähler ihr Kreuz. Und hinterher müssen sie's dann tragen. - Ingrit Berg-Khoshnavaz
                    Statt 'Gier' sagen wir 'Profitmaximierung', und schon wird aus der Sünde eine Tugend. - Ulrich Wickert

                    Kommentar


                    • #11
                      Habe gerade folgendes entdeckt:
                      Video-Recording-Dienst save.tv unter Druck

                      Das LG Braunschweig hat es dem Online-Videorecording-Dienst save.tv per einstweilige Verfügung verboten, Filme einer Berliner Produzentin, die im Juni auf Arte gesendet werden sollen, mitzuschneiden und an seine Kunden weiterzugeben. Eben diese Produzentin hatte gegen den Dienst geklagt. Bereits Anfang Juni erhielt Darius Metzner als Geschäftsführer der Cinefacts GmbH über die Rechtsanwaltskanzlei McDermott Will & Emery eine Abmahnung des Fernsehsenders RTL, nachdem Cinefacts für save.tv geworben und einen Link auf das Angebot gesetzt hatte. Dieses Schreiben liegt heise online vor.

                      Bereits seit einiger Zeit bietet save.tv Internet-Usern einen netzwerkbasierten Videorecorder (Network-based Personal Video Recorder, nPVR) an, über den man sich gegen eine monatliche Gebühr Mitschnitte von TV-Sendungen anfertigen lassen kann, die dann zum Download bereit stehen. Aus technischer Sicht arbeiten solche Dienste, zu denen auch shift.tv und www.nlinetvrecorder.com (OTR) zählen, nicht wesentlich anders als ein heimischer PC mit eingebauter DVB-Karte, der Timer-gesteuert das digitale Fernsehprogramm aufzeichnet. Die Betreiber dieser Dienste argumentieren daher gerne, dass sich die nPVR-Angebote rechtlich nicht von Fernsehaufzeichnungen mit einem realen Videorecorder durch den Anwender selbst oder einen Freund unterscheiden soll.

                      Seit Mitte 2005 haben jedoch bereits verschiedene Gerichte im Wege von einstweiligen Verfügungen die Aufzeichnungen von Fernsehsendungen einiger Privatsender durch die Netlantic GmbH auf deren Seite www.shift.tv verboten – wodurch sich auch das eingeschränkte Senderangebot erklärt. So urteilte beispielsweise das LG Leipzig im Mai 2006, dass Online-TV-Recorder gegen das Urheberrecht von RTL verstoßen. c't hatte sich in der Ausgabe 7/06 ausführlich mit den Diensten und der rechtlichen Einschätzung des Angebots auseinandergesetzt.

                      In seiner Begründung zum aktuellen Urteil gab der zuständige Richter Jochen Meyer laut dpa an, dass die Rechte grundsätzlich bei den Urhebern liegen würden. Ausnahmen seien zwar Kopien zu reinen Privatzwecken, die beklagte Firma ermögliche ihren Kunden jedoch auch Aufnahmen, die vom eigenen Wohnzimmer nicht möglich wären. Damit verstoße sie gegen das Gesetz. So könnten auch Filme von nicht empfangbaren Sendern (etwa Dritten Programmen) aufgenommen werden. Die von RTL beauftragte Kanzlei hatte in ihrem Schreiben an Cinefacts vorgetragen, dass nur dem Sender das Recht zustehe, das Programm zu senden und weiterzusenden, zu kopieren und öffentlich zugänglich zu machen.

                      Zudem sei save.tv nicht durch ein geeignetes Altersverifikationssystem gesichert. Dadurch, dass der Dienst Kindern und Jugendlichen ermögliche, "entwicklungsbeeinträchtigende Sendungen" wahrzunehmen, handele er gegenüber dem Sender wettbewerbswidrig. Hierzu ist anzumerken, dass das OLG Köln in einem Urteil zu shift.tv die Ansicht vertrat, dass ein Fernsehsender mit einem Anbieter von virtuellen PVR nicht in einem Wettbewerbsverhältnis stehe und deshalb wettbewerbsrechtliche Ansprüche der Fernsehsender abgelehnt hatte.
                      Quelle: heise.de
                      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Ja aber keine gute

                        Save.TV kann in allen belangen nicht halten was es seinen Kunden im Vorfeld großmundig verspricht
                        Ich versuche schon seit Wochen meine aufgenommenen Sendungen zu downloaden aber wie gesagt es klappt einfach nicht richtig und von 10 angefangenen kommt grade mal eine an und das sehr langsam.
                        Ich bin damals nur zu Save.TV gewechselt um Geld zu Sparen (1Jahresvertrag kostet nur 4,5 Euro im Monat bei Shift.TV sind es über 9 Euro) ich hätte mir die Zeit sparen sollen in der ich mich über Save.TV geärgert habe.

                        Support = nicht vorhanden
                        Service = nicht anwesend
                        Kundenbetreuung = beschissen

                        Das einzige was die schnell können ist das Geld abzubuchen.

                        Finger weg und Alternativen suchen (es gibt sie)

                        mfg AK

                        Kommentar


                        • #13
                          ich möchte noch aus vorgegangener diskussion meinen senf abgeben:

                          Zitat von Bärbel90
                          Wie siht es mit Torrent aus und was ist Torrent ? Ich höre immer, dass man damit auch Filme runterladen kann.
                          obwohl ich sonst nie mit den mods einer meinung bin, möchte ich hier miles mal unbedingt zustimmen.
                          die zitierte aussage hinterlässt starke illegale spuren. obwohl torrent und emule nicht verboten sind werden sie zu einem sehr hohem prozentsatz für illegale zwecke entfremdet.
                          "Und er bürdete dem Buckel des weissen Wales, die Summe der Wut und des Hasses der ganzen Menschheit auf. Wäre sein Leib eine Kanone, so hätte er sein Herz auf ihn geschossen."

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von chief1984
                            obwohl ich sonst nie mit den mods einer meinung bin, möchte ich hier miles mal unbedingt zustimmen.
                            die zitierte aussage hinterlässt starke illegale spuren. obwohl torrent und emule nicht verboten sind werden sie zu einem sehr hohem prozentsatz für illegale zwecke entfremdet.
                            Das stimmt so schon, aber es gibt auch viele legale torrents, etc. Wenn du also nix illegales ziehst, dann haste doch auch gar nix zu befürchten. Ausserdem stehen hauptsächlich große sharerer im visier der fahnder.
                            http://mawa.schenkt-dir-einen-ipod.de

                            Kommentar


                            • #15
                              Ob Groß oder klein ist egal, hie rim Forum wollen wir nichts illegales sehen.
                              Wenn da nichts illegales erwähnt wird ist es ok.
                              Banana?


                              Zugriff verweigert
                              - Treffen der Generationen 2012
                              SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X