Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Lange oder Longe Header

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lange oder Longe Header

    Hey,

    vor ein paar Wochen hatte ich mir firefox gedownloadet mittels der website
    Online-Downloaden.de - Damit Du findest, was du suchst! .die hatte ich durch Zufall entdeckt (google) und gab meine E-mail Adresse an, damit ich den Code bekam, den ich brauchte um Zugriff zu kriegen. Nun aber bekam ich das hier geschickt:


    Sehr geehrte/r ****,

    vielen Dank für ihre Anmeldung (IP: ***, Registrierungsdatum: ***)
    bei Online-Downloaden.de - Damit Du findest, was du suchst!. Wir freuen uns sehr, Sie als Kunde von Online-Downloaden.de - Damit Du findest, was du suchst! begrüßen zu
    dürfen.

    Da Sie nicht von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch gemacht haben, erlauben wir uns die
    Rechnungsstellung für die bereit gestellte und erbrachte Dienstleistung für die
    vereinbarte Vertragslaufzeit von 12 Monaten.


    Nutzung von Online-Downloaden.de - Damit Du findest, was du suchst! für 12 Monate - 84,00 Euro
    -------------------------------------------------------------------
    Bitte geben Sie bei der Zahlung folgende Informationen an:

    Ihre Kundennummer: ****
    Ihre Rechnungsnummer: ****
    -------------------------------------------------------------------

    Bitte überweisen Sie den Rechnungsbetrag von 84,00 Euro bis zum
    01.09.2009 auf die nachstehend
    angegebene Bankverbindung unseres Factoring-Partners:

    Kontoinhaber: Online Abrechnungen GmbH
    Kontonummer: 9 68 92 07
    Bankleitzahl: 200 100 20
    Bankinstitut: Postbank AG

    Bei EU-Überweisungen:
    Iban: DE89200100200009689207
    Swift/Bic: PBNKDEFF200


    Bei Fragen oder Beanstandungen zur Rechnung kontaktieren Sie uns bitte per Email
    an Rechnung@Online-Downloaden.de oder telefonisch unter 0 180 - 5 88 90 98 - 0 *
    (14 cent/Minute aus dem dt. Festnetz, andere Tarife aus Mobilfunknetzen, QuestNet).

    Im Anhang finden Sie die Rechnung im PDF-Format auf unserem Briefpapier. Der
    Anhang ist virenfrei. Sie benötigen den Adobe Acrobat Reader, um sich die
    Rechnung anschauen zu können. Diesen können Sie hier downloaden:

    Adobe - Adobe Reader download - All versions


    Mit vorzüglicher Hochachtung


    Online-Downloaden-Service Ltd,
    Rechnungsstelle
    --

    Support@Online-Downloaden.de
    Online-Downloaden.de - Damit Du findest, was du suchst!
    .....................................

    Online-Downloaden-Service Limited

    [ Brandshofer Deich 27 ]
    [ 20539 Hamburg ]

    Geschäftsführer: Michael Bardenhagen

    Amtsgericht Hamburg: HRB 109 495
    Umsatzsteuer ID: DE 264917925

    Servicetelefon: 0 180 - 5 88 90 98 - 0 ( 0,14 € / Minute )
    Servicefax: 0 180 - 5 88 90 98 - 1 ( 0,14 € / Minute )

    * (0,14 € / Min. aus dem Festnetz; ggf. abweichende Preise aus Mobilfunknetzen, QuestNet)

    Online-Downloaden-Service Limited
    5 Jupiter House, Cavella Park
    Aldermaston, Reading
    Berkshire
    United Kingdom RG7 8NN
    Company No. 06825538

    Was nun? Ich sehe nicht wirklich ein das Geld zu bezahlen, zumal es keine Benachrichtigung gab ,dass ich mich verbindlich angemeldet hätte und das widerrufen könnte. Den Text habe ich meinem Vater weitergeschickt um sich das mal genauer anzusehen. Er benutzte bei sich einen sogenannten Longe Header, um mehr Infos zu kriegen. Allerdings sieht er diese infos nur von mir (ich habs ihm ja auch geschickt). Er selbst ist bei t-online und ich bei web.de
    Wie kann ich den nun öffnen, wenn es ihn den gibt-und würdet ihr da bezahlen?
    Zuletzt geändert von Dr.Bock; 07.03.2010, 11:45.

  • #2
    Online-Downloaden.de: Neues Abzock-Portal - News - CHIP Online

    http://gegen-abzocke.blogspot.com/20...-abzockes.html

    wenn jemand für einen Download von freier Software eine EMail Adresse haben möchte schrillen doch direkt die Alarmglocken. Hier heißt es einfach überhaupt nicht zu reagieren, vorallem darfst du denen auf keinen Fall weitere persönliche Daten geben (Adresse, etc...)
    "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
    (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

    Kommentar


    • #3
      Ich fürchte da wirst Du zahlen müssen denn es gibt zwei Hinweise auf der Anmeldeseite das dieser Service genau den genannten Betrag kostet.

      Daher gilt, bei so etwas immer skeptisch sein, etwas drüber googlen und vor allem die Hinweise und AGBs lesen.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Auf keinen Fall bezahlen. Solche Abzockerseiten sind absolut nicht gesetzeskonform, der Hinweis auch Kosten viel zu gut versteckt und nicht im Sinne des Verbrauchers.
        Als nächsten Schritt bekommst du dann eine und noch eine zweite Mahung.
        Dann werden dir noch mit einem Anwalt und einem Eintrag in der Schufa drohen. Das kannst du aber alles getrost vergessen. Ausser bei ein paar Mails mit strengem Ton wird nichts weiter geschehen. Auf Forderungen per Email muss man nicht reagieren und AUF KEINEN FALL BEZAHLEN.
        Ihre AGB sind ungültig und du kannst unterschreiben was du willst dort, einen Verzicht auf das Widerrufsrecht ist gesetzlich nicht möglich.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Mal neugierig gefragt: Wie schafft man es bei Google-Suche nach "Firefox" "zufällig" auf so einer Abzockerseite zu landen? Zumal der erste Hit gleich zur offiziellen Mozilla-Seite führt und da ist der Download umsonst...

          Ansonsten würde ich auch empfehlen, alles was da an abstrusen Forderungen noch kommt zu ignorieren.

          Und für die Zukunft: Nicht auf jeder x-beliebigen Seite seine Kontaktdaten hinterlassen...

          Kommentar


          • #6
            Zitat von ayin Beitrag anzeigen
            Auf keinen Fall bezahlen. Solche Abzockerseiten sind absolut nicht gesetzeskonform, der Hinweis auch Kosten viel zu gut versteckt und nicht im Sinne des Verbrauchers.
            Als nächsten Schritt bekommst du dann eine und noch eine zweite Mahung.
            Dann werden dir noch mit einem Anwalt und einem Eintrag in der Schufa drohen. Das kannst du aber alles getrost vergessen. Ausser bei ein paar Mails mit strengem Ton wird nichts weiter geschehen. Auf Forderungen per Email muss man nicht reagieren und AUF KEINEN FALL BEZAHLEN.
            Ihre AGB sind ungültig und du kannst unterschreiben was du willst dort, einen Verzicht auf das Widerrufsrecht ist gesetzlich nicht möglich.
            Also, ich kann jetzt nicht nachvollziehen wo die Kosten auf dieser Seite versteckt sind. Jedem User, der sich die Seite länger als 10 Sekunden anschaut fällt der Preis regelrecht ins Auge.

            Schnelles Handeln, unüberlegtes anklicken großer [Download] Buttons ohne die AGBs solcher Seiten zu lesen hat noch nie jemandem mehr als Ärger eingebracht.

            Da es auf der Seite mehr als sichtbar und klar erklärt ist dass der Service etwas kostet, wird ihm nicht anderes als zahlen übrig bleiben, es sei denn er kann beweisen, dass es zu dem Zeitpunkt wo er sich dort registriert hat, noch nicht so übersichtlich war wie es jetzt ist.

            Das Widerrufsrecht können die zwar nicht umgehen, aber wenn es abgelaufen ist ist es abgelaufen und meistens sind es nun mal nur zwei Wochen. Jetzt nach "mehreren Wochen" zu jammern bringt nichts mehr.
            A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
            Last Tweet of Leonard Nimoy

            Kommentar


            • #7
              Also, ich kann jetzt nicht nachvollziehen wo die Kosten auf dieser Seite versteckt sind. Jedem User, der sich die Seite länger als 10 Sekunden anschaut fällt der Preis regelrecht ins Auge.
              Ein Preis der als Grafik dargestellt wird, wird nicht als solcher anerkannt, mitunter auch weil blinde Menschen das mit einem Reader nicht erkennen können.

              Das Widerrufsrecht können die zwar nicht umgehen, aber wenn es abgelaufen ist ist es abgelaufen und meistens sind es nun mal nur zwei Wochen. Jetzt nach "mehreren Wochen" zu jammern bringt nichts mehr.
              Die Frist zu laufen beginnt aber ab Belehrung über dieselbige. Und diese erfolgt in den seltensten Fällen, daher gibt es auch keine Frist.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                @Sarah:
                Nein, definitiv nicht zahlen! Es wird sehr wahrscheinlich nichts passieren. Wahrscheinlich folgen noch ein paar Mahnungen, aber auch die sollte man getrost ignorieren.

                Um auf Nummer sicher zu gehen sollte man sich aber auf jeden Fall bei der Verbraucherzentrale informieren. Es gibt dort für den Notfall auch Vordrucke, um auf Zahlungsforderungen solcher Abzockdienste zu antworten. Auf einen Rechtsstreit lassen sich diese Dienste sowieso nie ein, weil der Aufwand dafür viel zu groß/teuer wäre.

                Und so lange man nicht mehr als seine eMail-Adresse angegeben hat, können die einem sowieso nichts nachweisen.
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Also, ich kann jetzt nicht nachvollziehen wo die Kosten auf dieser Seite versteckt sind. Jedem User, der sich die Seite länger als 10 Sekunden anschaut fällt der Preis regelrecht ins Auge.
                  schau dir mal meine beiden geposteten Links an. Die Preisangabe sieht man in der Form nur, wenn man die Domain direkt ansurft. Wird man über eine Suchmaschine auf die Seite geleitet findet man ihn nur sehr klein.
                  "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                  (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                    @Sarah:
                    Nein, definitiv nicht zahlen! Es wird sehr wahrscheinlich nichts passieren. Wahrscheinlich folgen noch ein paar Mahnungen, aber auch die sollte man getrost ignorieren.

                    Um auf Nummer sicher zu gehen sollte man sich aber auf jeden Fall bei der Verbraucherzentrale informieren. Es gibt dort für den Notfall auch Vordrucke, um auf Zahlungsforderungen solcher Abzockdienste zu antworten.

                    Und so lange man nicht mehr als seine eMail-Adresse angegeben hat, können die einem sowieso nichts nachweisen.
                    Nicht zahlen? Auch wenn es so deutlich da steht dass man zu zahlen hat?

                    Ok, dann bin ich ja mal gespannt wie die Sache ausgeht.
                    A life is like a garden. Perfect moments can be had, but not preserved, except in memory. LLAP
                    Last Tweet of Leonard Nimoy

                    Kommentar


                    • #11
                      Der Punkt ist, dass man eben nicht zu zahlen hat. Die Seite hat unzureichende Merkmale. Das sind Abzocker, die arbeiten bewusst mit solchen Tricks und versuchen in der Mail mit Drohungen einzuschüchtern.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                        Auf keinen Fall bezahlen. Solche Abzockerseiten sind absolut nicht gesetzeskonform, der Hinweis auch Kosten viel zu gut versteckt und nicht im Sinne des Verbrauchers.
                        Also ich finde, dass auf der ersten Seite sehr wohl sehr deutlich 7 Euro zu lesen ist. Das springt einem regelrecht ins Auge und hat auch noch einen dicken Informationsbutton daneben.
                        Davon abgesehen stimme ich dem Rat von ayan selbstverständlich zu.

                        Aber toll, da gibt es sogar Open Office und andere open source software.
                        When I was a boy we had a dog. One day, we took it to the park. Our dad had warned us how fast that dog was, but... we couldn't resist.So, my brother took off the leash, and in that instant, the dog spotted a cat. Well, he just sat down, bored. Guess cats weren't his thing.

                        Kommentar


                        • #13
                          Bitte mal hier eine Info zur Seite: News, Tipps und Infos gegen Abzocke: online-downloaden.de - Download-Abzocke eines Lockvogels

                          Und hier eine Zusammenfassung von einem Juristen was man zu erwarten hat: News, Tipps und Infos gegen Abzocke: Opendownload.de-Abzocke - Das ZDF-Magazin WISO berichtet

                          Alle Schreiben, egal ob sie von einem Anwalt, der Firma oder einem Inkassobüro kommen, ignorieren. Nur für den äusserst unwahrscheinlichen Fall, dass ein gerichtlicher Mahnbescheid zugestellt wird, heisst es diesen fristgerecht innerhalb von 14Tage zu widersprechen.
                          Textemitter, powered by C8H10N4O2

                          It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                          Kommentar


                          • #14
                            Leider ist es immer noch so das viel zu viele Leute bei solchen Sachen zahlen, sonst würden sich solche Seiten nicht lohnen.

                            Auch ich kann hier nur sagen.

                            Alles ignorieren, und auf keinen Fall zahlen.

                            Solange kein gerichtlicher Mahnbescheid kommt kann gar nichts passieren.

                            Was mich auch immer skeptisch macht ist wenn die für ein angebliches Gratis Programm dann plötzlich meine Anschrift brauchen.

                            BTW: Über Firefox kann ich die Seite auch nicht mehr erreichen, vielleicht doch mal der erste Schritt so etwas entgegen zu wirken.

                            Star Trek Online - Info Community | Syndicate Multigaming
                            Ein Pessimist zu sein hat den Vorteil, dass man entweder immer Recht behält oder angenehme Überraschungen erlebt.

                            Kommentar


                            • #15
                              Also die ganze Sache lief unter Zeitdruck ab. Über google hatten wir firefox eingegeben und kamen beim ersten hit auf diese Seite. Ich schwörs! Ich kann mir jetzt im Nachinein auch nicht mehr erklären, warum das da als erster hit stand. Zudem kam ich direkt auf die Downloadseite und musste meine e-mail adresse usw. ausfüllen, da ich somit den Aktivierungslink bekam um downloaden zu können. Und meine Adresse haben sie ja.
                              Ignorieren werden wir es auch, allerdings hatten wir schon eine kleine e-mail geschickt um darauf aufmerksam zu machen dass klipp und klar von Aktivierungsmail die Rede war, und nicht von Anmelden. Zudem bin ich noch nicht volljährig und kann dadurch nicht zur Rechenschaft gezogen werden. So stehts in unserer mail. Mal schauen ob die überhaupt antworten. Wenn nicht dann kann man das denke ich sowieso im Raum stehen lassen.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X