Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Surftstick - aber welchen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Surftstick - aber welchen?

    Hallo!

    Ich überlege mir einen USB-Surfstick für meinen Laptop zu kaufen.

    Ich bin nicht viel unterwegs und will das mobile Internet daher nur sporadisch nutzen.
    Wenn ich es aber nutze, wäre mir sowas wie x€/Stunde zu teuer - ich habe gehört, man kann bei manchen Anbietern Tages- oder Wochenflatrates abschließen. Sowas wäre exakt das, was ich bräuchte.
    Die Geschwindigkeit muss keine Highend-Sache sein (bin vom heimischen Netz auch nur DSL 6000 gewöhnt, etwas weniger kann es durchaus sein), aber sollte auch nicht bei 1 Mbit/s rumkrebsen.
    Ab und an (vlt. einmal pro Tag ca.) sollten auch größere Downloads drinnen sein (ca. 200-300 MB).


    Ich habe mir auf USB-Surfstick.com schonmal die dortigen Informationen angesehen und tendiere im Moment zu Vodafone, da die Anschaffungskosten verhätnismäßig gering sind und vor allem, weil man die Tages-/Wochenflatrates abschließen kann. Auch habe ich woanders gelesen, dass Vodafone ein sehr gut ausgebautes Netz besitzt.

    Nun meine Frage(n):

    1. Habe ich das überhaupt mit den Tages-/Wochenflatrates richtig verstanden?
    Ich dachte mir das nämlich so, dass man Anschaffungskosten bezahlt, dann kann man jederzeit ins Internet und zahlt x€/Stunde. Zusätzlich kann man aber jederzeit dann noch für einen Tag/eine Woche eine Zusatzflatrate buchen, dass man nur für diesen Tag/diese Woche soundso viel bezahlt, aber so viel surfen kann wie man will (natürlich mit gewissen Einschränkungen verbunden, ich meine, dass man keine Stundenpreise mehr bezahlt).

    2. Ist Vodafone so gut? Maximal 3,6 Mbit/s steht auf der oben genannten Website, aber damit habe ich eigentlich kein Problem. Aber liegt die Geschwinigkeit oft an diese Obergrenze? Oder bekommt man meist nur die Hälfte oder sowas?
    Insgesamt: Wie ist Vodafone so?

    3. Könnt ihr mir andere Anbieter, die meinen Wünschen entsprechen, empfehlen?


    Ich freue mich auf alle Antworten
    Hoffe, ihr könnt mir helfen.

    LG,
    Teal'c
    "Im Fernsehen sind Weltraumschlachten immer viel spannender als im normalen leben." - Colonel Shepard in Stargate Atlantis Staffel 3, Folge 20

  • #2
    Ich hatte letzten Monat das gleiche Problem und bin dann auf das Angebot von Tchibo gestoßen. Der Stick kostet einmalig 29,90 €, anschließend zahlt man entweder 2,95 € pro Tag oder 9,95 € pro Monat, alternativ kann man auch ohne Flatrate für 24 ct/MB ins Netz gehen.
    Ist meiner Meinung nach zur Zeit das günstigste Angebot, wenn man nur selten Mobil ins Internet möchte.
    Für einen Euro durch die Spree, nächstes Jahr am Wiener See. - Treffen der Generationen 2013

    Das offizielle "Wer ist Wes" im SciFi-Forum!

    Kommentar


    • #3
      Ich stand vor einem halben Jahr vor dem Problem, dass ich nur mit Surfstick ins Internet konnte.
      Wovon ich dir abrate, ist dieser Surfstick von Aldi. 1,99 Euro/24 h oder 4,99/Woche hört sich zwar gut an. Aber die Verbindung ist total schlecht. Wenn nach mehreren Versuchen endlich mal eine Verbindung hergestellt werden konnte, waren nur 2-3 Balken von 5 bei der Verbindungsanzeige. Und ich wohne fast in der Innenstadt.

      Nun zu deinen Fragen:
      Zitat von Primus Teal'c Beitrag anzeigen
      1. Habe ich das überhaupt mit den Tages-/Wochenflatrates richtig verstanden?
      Ich dachte mir das nämlich so, dass man Anschaffungskosten bezahlt, dann kann man jederzeit ins Internet und zahlt x€/Stunde. Zusätzlich kann man aber jederzeit dann noch für einen Tag/eine Woche eine Zusatzflatrate buchen, dass man nur für diesen Tag/diese Woche soundso viel bezahlt, aber so viel surfen kann wie man will (natürlich mit gewissen Einschränkungen verbunden, ich meine, dass man keine Stundenpreise mehr bezahlt).
      Ja, du hast das so richtig verstanten.

      2. Ist Vodafone so gut? Maximal 3,6 Mbit/s steht auf der oben genannten Website, aber damit habe ich eigentlich kein Problem. Aber liegt die Geschwinigkeit oft an diese Obergrenze? Oder bekommt man meist nur die Hälfte oder sowas?
      Insgesamt: Wie ist Vodafone so?
      Mit Vodafone hatte ich keine Probleme. Der Seitenaufbau hat zwar etwas länger gedauert. Aber ich war ja auch vom schnellen Uninetz verwöhnt. *g*
      Wenn ich jetzt z.B. bei meiner Mutter bin, bin ich froh über den Stick. Die Verbindung ist durchgängig gut. Hatte bis jetzt noch keine Ausfälle (außer natürlich im Zug, wenn der durch ein Funkloch gefahren ist).

      Andere Anbieter kann ich dir nicht empfehlen, weil mir da die Erfahrung fehlt.
      Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

      =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Wes Jansen
        Ich hatte letzten Monat das gleiche Problem und bin dann auf das Angebot von Tchibo gestoßen. Der Stick kostet einmalig 29,90 €, anschließend zahlt man entweder 2,95 € pro Tag oder 9,95 € pro Monat, alternativ kann man auch ohne Flatrate für 24 ct/MB ins Netz gehen.
        Ist meiner Meinung nach zur Zeit das günstigste Angebot, wenn man nur selten Mobil ins Internet möchte.
        Sicher 10 € pro Monat? Nicht pro Woche? Kommt mir etwas arg billig vor.

        Ich habe mir mal ein Programm zum Überwachen meines Traffics runtergeladen und werde mal beobachten, welchen Traffic ich standardmäßig verbrauche.
        Unter 24 ct/MB kann ich mir nämlich wenig vorstellen.


        OK, danke für die Warnung Cosmic Girl Hatte auch schon überlegt, mir den zu kaufen. Werde mich dann lieber mal von Aldi fernhalten.


        Danke euch beiden, für eure Erfahrungsberichte
        Werde mich nochmal rühren.

        LG,
        Teal'c
        "Im Fernsehen sind Weltraumschlachten immer viel spannender als im normalen leben." - Colonel Shepard in Stargate Atlantis Staffel 3, Folge 20

        Kommentar


        • #5
          Hey,
          ich bin gerade mit meinem Vodafone Surfstick im Netz. Physisch gesehen sitze ich auf der Nordseeinsel Föhr und ich hätte nicht gedacht, dass es hier überhaupt Netz gibt, aber es klappt wunderbar. Manchmal wird man rausgeschmissen, aber dann ist man meißt innerhalb von 3 Minuten wieder online.
          Ich habe eine Woche Flatrate gebucht für 12,95€, man darf maximal 1 GB Traffic haben, aber wenn du über den WebStick etwas laden willst, gibt es auch bei Vodafone andere Lösungen.
          Ich würde den Stick wirklich weiterempfehlen, schau einfach vorher auf Vodafone.de ob es dort UMTS Netz von denen gibt, wo du ihn nutzen willst.

          Gruß
          Tim

          Kommentar


          • #6
            @cosmic girl:also ich hab den aldi stick,bin ganz zufrieden.mit der verbindungsherstellung hatte ich noch nie probleme,klappt immer sofort.die monatsflat für 15 euro mit einem traffic bis 5 gb ist wie ich finde günstig.ich wohne in einem kleinen kaff ganz abgelegen an der grenze zur cz,in bayern,krieg hier leider kein umts,nur edge.zum chatten und surfen passt das schon.ich bin häufig unterwegs und in etwas grösseren städten klappt hsdpa/umts ohne probleme,superschnelle verbindung.also ich bin zufrieden mit dem web stick aus dem aldi.
            Kekse des Glücks vergessen du hast !"
            -SithLord- @ Deathstar
            ...we want you !

            Kommentar


            • #7
              Ausserdem hat der Aldi Stick noch den Vorteil das er SIM-Lock frei ist,du kannst auch Karten von anderen Anbietern rein machen.
              Kekse des Glücks vergessen du hast !"
              -SithLord- @ Deathstar
              ...we want you !

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Seamus_D Beitrag anzeigen
                Hey,
                ich bin gerade mit meinem Vodafone Surfstick im Netz. Physisch gesehen sitze ich auf der Nordseeinsel Föhr und ich hätte nicht gedacht, dass es hier überhaupt Netz gibt, aber es klappt wunderbar. Manchmal wird man rausgeschmissen, aber dann ist man meißt innerhalb von 3 Minuten wieder online.
                Ich habe eine Woche Flatrate gebucht für 12,95€, man darf maximal 1 GB Traffic haben, aber wenn du über den WebStick etwas laden willst, gibt es auch bei Vodafone andere Lösungen.
                Ich würde den Stick wirklich weiterempfehlen, schau einfach vorher auf Vodafone.de ob es dort UMTS Netz von denen gibt, wo du ihn nutzen willst.

                Gruß
                Tim
                Ah, dann denke ich ich hole mir den von Vodafone. Danke


                Beim Aldi-Stick gibt es jetzt halt zwie Aussagen... hmm... aber ich denke ich geh auf Nummer sicher und nehm Vodafone. Ist sowieso nur für ab uns zu mal.

                Zitat von michelangelo185
                Ausserdem hat der Aldi Stick noch den Vorteil das er SIM-Lock frei ist,du kannst auch Karten von anderen Anbietern rein machen.
                Bestimmt praktisch, aber ich werde den Stick nicht sehr exzessiv nutzen, weswegen ich kaum andere Karten reinstecken werde.

                Danke
                "Im Fernsehen sind Weltraumschlachten immer viel spannender als im normalen leben." - Colonel Shepard in Stargate Atlantis Staffel 3, Folge 20

                Kommentar


                • #9
                  Ich hatte mir vor kurzem den ProSieben Stick gekauft, hat 30 Euro gekostet. Ist der gleiche wie der Sat 1 oder N24 Stick, nur beim ProSieben Angebot sind die Tarife etwas günstiger. Ich nutze ihn vor allem wenn ich unterwegs bin und mit so einem Stick ist es auch alle mal günstiger als die WLAN Angebote in diversen Hotels oder Pensionen, wenn es da überhaupt so was gibt.
                  "...To boldly go where no man has gone before."
                  ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich halte nix von diesen Sticks.... Ich habe den von Vodafone.Soweit ja alles schön und gut ... Aber... Mann kann sich nur ein paar Videos auf Y*u T*be anschauen und dann wirft Vodafone ein Raus obwohl ich noch für Drei weitere Tage abboniert habe. Absoluter BockM*st. Werde mir ein Vernünftigen Anschluss holen.Also Flatrate.....
                    An alle Individuen..... " Nobody is Perfekt...und schon gar nicht ICH....!!! " wer das nicht verstehen will kann Blumen pflücken gehen...
                    Wer sein Fahrrad liebt schiebt, wer sein Fahrrad Ehrt, Fährt.
                    Ich bin der Wahn des Obi.

                    Kommentar


                    • #11
                      Gibt es eigentlich auch Anbieter bei denen man einen Surfstick kostenlos testen kann?

                      Ein Frenund von mir hat so langsam die Schnauze voll von seinem T-Dsl xxs
                      und würde mal gerne testen wie schnell er mit einem Stick unterwegs wäre.

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich hab so ein Teil von O2 und kann nur jedem davon abraten. Um die Frage des Vorposters aufzugreifen: Ja, man kann ihn theoretisch einen Monat lang testen. Im Kleingedruckten werden einem dafür aber Kosten aufgedrückt (Anschlussgebühr, etc.) und auch ansonsten kommt man nur schwer davon los. Im Internet stapeln sich zumindest die Beschwerden über zurückgeschickte Teststicks, für die danach trotzdem monatlich abgebucht wurde. Ich würd da zumindest O2 in keinster Weise trauen. Außerdem ist es ja nicht kostenlos, also erübrigt sich das ja für dich.

                        Mal zu meinen Erfahrungen: Einen Monat lang (Testmonat) ist das Ding gerannt ohne Ende. Immer bester Empfang, immer die höchsten Datenraten. Direkt am ersten Tag des zweiten Monats - zack - Verbindungsabbrüche ohne Ende. Am selben Standort wie vorher (bei ähnlichem Wetter) geht seitdem nur noch selten mehr als 56k-Geschwindigkeit. Der Empfang ist trotzem immer maximal. Alle paar Minuten wird man rausgeschmissen, dann muss man neu verbinden. Ist man mal drin, suft mit 300kb/s, im nächsten Moment mit 2kb/s, dann mal mit 20, aber im Normalfall immer zwischen 5 und 15. Nur ganz selten komme ich damit mal wieder in die Bereiche des Testmonats. Mit der Drosselung ab 5gb Datenvolumen hat das übrigens nichts zu tun, die sehe ich ja am Zähler. Falls der Fall mal eintritt, dann verschlimmert sich aber auch nichts mehr, da ich ja eh fast nie über die gedrosselte Geschwindigkeit hinauskomme.
                        Verbindungsabbrüche und Langsamkeit in Verbindung sorgen halt leider dafür, dass schon 10MB Dateien zur Qual werden, da man entweder ewig braucht, oder öfters mal von vorn anfangen muss. Zwischendurch war mir auch mal bei so einem Download aufgefallen, dass ich zum Beispiel den ganzen Tag bei jedem zehnten Megabyte getrennt wurde. Exakt aufs Byte genau.
                        Kenne noch 3 andere Leute mit O2-Stick, die die gleichen Probleme haben. An der Hotline wird man vertröstet mit schlechtem Empfang.
                        Habe im Internet schon ein bisschen gelesen, leider scheint man aus den Verträgen nicht rauszukommen. Einer meiner Bekannten hat nebenbei noch einen Stick von Vodafone und schwärmt davon, wie viel besser der ist. Das wäre der nächste Punkt, der zumindest von O2 abraten lässt.

                        Habe übrigens im Netz gelesen (ich weiß, keine gute Quelle, aber der Poster gab an, O2 Angestellter zu sein), dass das von Seiten des Betreibers her so gewollt ist. Im ersten Monat bekommt man maximale Kapazitäten zugestanden, später, wenn man nicht mehr aus dem Vertrag kommt, wird man wie der Rest der zahlenden Kundschaft an den überlasteten Sendemasten gedrosselt, damit das Netz überhaupt damit klarkommt. Hier spart offensichtlich jemand am Netzausbau.

                        PS: Ich wohne nicht unbedingt auf dem Land, Eisenach ist zumindest auf der Karte von O2 ein komplett ausgebauter Fleck und hat auch nen schönen Sendeturm in der Nähe. Wie gesagt, der Stick bzw. die Software zeigt ja auch HSDPA-Empfang an. Dass ich in meinem Heimatdorf bei meinen Eltern damit nicht ins Netz komme, war mir irgendwie klar. Dort kann man mit O2 ja auch nicht telefonieren. Zum Glück hab ich meinen Telefonvertrag bei T-Mobile.
                        Spinning, arms spread, Crushing the tops of mountains with my hands
                        As I dive into the Pacific I flood the shorelines...

                        It Was Fear Of Myself That Made Me Odd

                        Kommentar


                        • #13
                          Bei meinem Aldi Stick (Prepaid) fällt mir die letzte Zeit verstärkt auf, das die Signalstärke bzw. Übertragungsrate teilweise (täglich/stündlich) erheblich schwankt. Ich wohne ziemlich abgelegen und hatte von vorneherein keine allzu hohen Erwartungen, in puncto Empfang. Jetzt kam es sogar schon öfter vor das mir am Tag 3mal die Verbindung abgerissen ist, was dann schon recht nervig ist.
                          Kekse des Glücks vergessen du hast !"
                          -SithLord- @ Deathstar
                          ...we want you !

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab auch mal 'ne Frage zu den Surfsticks.Reicht die Leistung aus für einen flüssigen Videochat(Skype ect...) oder wirds da massiv ruckeln?
                            ich möchte nämlich bald umziehen und meine Eltern wollen nicht auf Inet verzichten,sie brauche aber keine teure Festnetzflat und ich dachte da an einen Surfstick.Also wie ist so die Leistung kann man das mit Festnetz vergleichen oder ruckelt und hackt es bei Videochatkonferenzen?
                            "Eines Tages wird alles gut sein, das ist unsere Hoffnung. Heute ist alles in Ordnung, das ist unsere Illusion." Voltaire

                            Kommentar


                            • #15
                              Das kann man so spontan nicht beantworten. Letzten Endes ist es nicht vom Stick oder vom Vertrag selbst abhängig, sondern wie gut der Empfang bzw. wie Ausgebaut das Netz in der entsprechenden Gegend ist.

                              Im Prinzip ist so ein Stick nichts anderes als ein Mobilfunkvertrag. Hast du Netzabdeckung mit HSDPA bzw. ausreichender Datenraten, sollte es eigentlich keine großen Probleme geben. Darunter wirds schon schwierig
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X