Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Star Trek: Origins Fan-Adventure braucht Mitstreiter

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Star Trek: Origins Fan-Adventure braucht Mitstreiter

    Hallo zusammen,
    ich bin neu in diesem Forum und freue mich auf viele interessante Konversationen.

    Schon seit geraumer Zeit bin ich dabei, eine Story für ein Star Trek Point&Click-Adventure mit dem Titel "Star Trek: Origins" zu verfassen (hat nichts mit der gleichnamigen Fanserie am Hut).
    Spiele wie Judgment Rites und A Final Unity haben mich damals geprägt und irgendwie ist es schade, das Spiele dieser Art - zumindest im Star-Trek-Universum - nicht mehr anzutreffen sind.

    Dies hat mich motiviert um in die Tasten zu hauen und mittlerweile (nach einigen Umstellungen was die Zeit und die Ausrichtung des Games angeht) bin ich mit dem groben Plot fertig. Das Spiel wird im Jahre 2160 an Bord der USS Enterprise NX-01 spielen und zwischen den Serien-Episoden "Terra Prime" und "These are the Voyages..." laufen.

    Die Handlung wird dabei an Ereignisse der Folge "Regenerations" anknüpfen. Freunde der "Borg" werden also auf Ihre Kosten kommen

    Da dieser gedankliche Entstehungs-Prozess nun aber hinter mir liegt, blicke ich nach vorn und muss feststellen das ich das Spiel vermutlich nicht wirklich alleine werde umsetzen können - womit wir zu dem Grund meines Postings hier kommen

    "Trek-Affine Story-Writer, Grafiker, Sound-Designer, Komponisten und Programmierer - ich brauche Eure Hilfe!"

    Ich würde mich wirklich freuen, wenn sich der eine oder andere bei mir melden würde, zumal auch noch einiges an den Nebenhandlungen und am Hauptgeschehen gefeilt werden muss.

    Das ganze Projekt ist non-commercial und wird, wie alle seine Genre-Vertreter, unter dem Zeitmangel seiner Mitstreiter leiden.

    Nichtsdestotrotz ist die Story es Wert erzählt zu werden und ich werde in jedem Fall weiter dafür arbeiten.

    Alle die sich vorab schonmal ein kleines Bild machen wollen, möchte ich auf den Blog zum Spiel einladen: Star Trek Origins - Ein Science Fiction Adventure.

    Hier habe ich zwar keine Story gepostet , aber meine Gedanken zum Thema sowie Statusmeldungen veröffentlicht.

    Ich danke Euch jede Rückmeldung und freue mich auf viele Kontakte.

    Viele Grüße

    Werner

  • #2
    Wie steht den Paramount zu Fan-Content?

    Ist das nicht ein gefundenes Fressen für die Anwälte von Paramount?


    BTW, non-commercial schützt nicht, wenn es Paramount darauf anlegt, dann
    bleibt es eine nicht genehmigte Urheberrechtsverletzung.

    Bevor du dir also Gedanken über ein Spiel in der Welt von Star Trek machst, solltest du dich
    erst informieren ob Paramount derlei Fan-Content duldet.
    Ein paar praktische Links:
    In Deutschland empfangbare FreeTV Programme und die jeweiligen Satellitenpositionen
    Aktuelles Satellitenbild
    Radioaktivitätsmessnetz des BfS

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Cordess Beitrag anzeigen
      Wie steht den Paramount zu Fan-Content?

      Ist das nicht ein gefundenes Fressen für die Anwälte von Paramount?


      BTW, non-commercial schützt nicht, wenn es Paramount darauf anlegt, dann
      bleibt es eine nicht genehmigte Urheberrechtsverletzung.

      Bevor du dir also Gedanken über ein Spiel in der Welt von Star Trek machst, solltest du dich
      erst informieren ob Paramount derlei Fan-Content duldet.
      Richtiger Einwand.
      Ich habe parallel bereits bei Paramount angefragt - allerdings habe ich bisher noch keine Antwort erhalten.
      Denke ich aber z.B. an das "Temporal Cold War"-Mod - was ja relativ hohe Wellen geschlagen hat - dann hoffe ich einfach mal, das es da keine Probleme geben wird.

      Wenn doch ... dann verlier ich den Glauben

      Kommentar


      • #4
        Hallo Zusammen,
        es ist eine ziemliche Weile ins Land gestrichen, aber wir waren nicht untätig:




        Wir suchen jedoch nach wie vor noch Grafiker für die ganzen Szenen des Spiels.
        Wer also Interesse hat kann sich gerne unter info@startrekorigins.de melden.

        Einen detaillierteren Aufruf findet Ihr hier: Wir stellen ein - Star Trek: Origins

        Ich freu mich auf Euer Feedback.

        VG
        Werner

        Kommentar


        • #5
          Wow Ich bin beeindruckt. Helfen kann ich leider nicht, aber ich würde mich über Updates sehr freuen, da auch ich leicht Point&Click-geschädigt bin. Solche Spiele fand ich immer klasse, und sowas dann noch von meiner Lieblingsserie

          Gabs denn Neuigkeiten von Paramount?
          "There's coffee in that nebula"

          Kommentar


          • #6
            Danke Dir
            Ja, sobald es wieder neue Updates gibt, versuche ich alle Kanäle aktuell zu halten.

            Was Paramount betrifft so sind wir - wenn bekannt - geduldet. Schließlich verfolgen wir keinerlei kommerziellen Ziele mit dem Spiel und verweisen auch immer auf den Urheber. Eine Garantie ist das natürlich nicht, aber bisher läuft alles gut und Star Trek lebt von seinen Fans und dem Engagement das sie der Idee entgegenbringen.
            Solange wir können werden wir weitermachen und hoffen den Fans da draußen gefällt was am Ende unserer Arbeit auf sie wartet.

            VG
            Werner

            Kommentar


            • #7
              Zur Zeit lese ich gerade Childhood's End (Die letzte Genaration) von Arthur C. Clarke. Habe beim surfen diesen genialen Clip dazu gefunden. Reinschauen und hören(!) lohnt sich.
              "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
              DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
              ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

              Kommentar


              • #8
                Ist schon gut gemacht, aber hilf mir mal auf die Sprünge ... hab da jetzt nicht so den Zusammenhang zum Thread verstanden - muss gestehen hab eben auch nicht alles gesehen... muss mir das mal in Ruhe ansehen

                VG
                Werner

                Kommentar


                • #9
                  Das ist eine Visualisierung des Themas in dem Roman "Die letzte Generation" (Childhood's End) von Arthur C.Clark. Wenn du den Roman gelesen hast, machen die Bilder durchaus Sinn. Aber ich finde diesen Clip so oder so gut, auch ohne den Romanhintergrund.
                  Zur Frage wegen den Zusammenhang mit diesem Thread. Ich verstehe nicht ganz, was du fragst. Meinst du, ob mein Beitrag hier hin passt oder nicht?
                  "Education is the most powerful weapon which you can use to change the world."Nelson Mandela
                  DEUTSCHE AIDS-HILFE-DRK
                  ÄRZTE OHNE GRENZEN-AMNESTY INTERNATIONAL DEUTSCHLAND

                  Kommentar


                  • #10
                    Japp

                    Ich kenne das Buch leider nicht und deswegen wollte ich fragen ob es evtl. eine Verbindung zur Idee hinter Origins gibt.

                    VG
                    Werner

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X