Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Interstella - To Boldly do

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Interstella - To Boldly do

    Interstella ist ein Forenbasiertes Rollenspiel, gestartet von Philliph Adama und mir. Zu Erreichen ist das Spiel unter

    InterStella-game.de

    In Interstella habt ihr die Möglichkeit, ein Volk, Syndikat, Einzelnen Charakter oder einen Konzern zu spielen.

    Die einzelnen Spielvarianten unterscheiden sich im aufbau, vieles Wird über Excel Tabellen ergänzt, und mittlerweile hat sich ein kleiner Pool an spielern Gebildet.
    Ihr Könnt euch euer ganz eigenes kleines Reich gründen, oder ihr nistet euch bei einem bereits bestehendem Reich ein. Natürlich gegen absprache mit dem entsprechendem Spieler.
    Die Technologischen Möglichkeiten eines Volkes versuchen wir so Realistisch wie möglich zu setzten, natürlich ist ein bisschen Scifi erwünscht, aber für vieles wird schon eine Grobe Technische Erklärung gewünscht. Das Soll euch aber nicht abschrecken, es gibt einige Wissenschaftlich interessierte Spieler, die euch gerne dabei helfen euren Technologien gestallt zu verleihen.

    Hintergrund:
    Der Weltraum. Unendliche Weiten. Wir befinden uns weit in der Zukunft.. Fernab des Bekannten und der Erreichbaren Tiefe des Raumes existiert eine Galaxie, in der Das Leben blüht. Dutzende Völker teilen sich den Raum, ohne sich noch ihrer Nachbarschaft bewusst zu sein. Einst bevölkerte diese Galaxie eine Rasse, die das Leben Vieler säte, die es dann aber wieder verließ. Die Völker. Alle der gleichen Art, wussten wenig von ihrem Schöpfer und verehrten sie. Doch sie hinterließen nicht nur Schöpfungen, sondern auch ihr Hab und Gut. Unter den Wesen gab es Streit um jenes und sie verfielen in krieg. Dies ist hunderttausende Jahre her und die Galaxie hat sich selbst von diesen Wesen befreit. Nun bevölkern andere Wesen die Galaxie. Das Leben ist bunter, als es jemals zuvor war und auch der Streit. Vor hunderten Jahren breitete sich eine Rasse namens Homo Sapiens Sapiens in der Galaxie aus, die sich in ihrer kriegerischen Art selbst zu zerstören begann und ihre Herkunft vergaß. Die Überreste des Ihrigen Reiches, das Imperium, ist auf Beutezug durch die Galaxie. Vergessen hat sie, warum sie kam, verdummt ist sie, blind ihn ihrem Handeln, vergessend was sie tut.

    Das Imperium, verfügt über mächtige Schiffe, weshalb sich kaum ein Volk zur Wehr setzen kann. Ihre Boshaftigkeit wird nurnoch über ihre Habgier und Dummheit übertroffen.
    Es Gibt mittlerweile viele "Radikale Splittergruppen" die sich vom Imperium gelöst haben, um nun Krieg gegen dieses zu Führen.

    Ebenso haben sich andere Völker zusammengeschlossen um dem Imperium die Stirn zu bieten. Das Bislang erfolgreichste Bündniss nennt sich selber Artemis, und hat bereits einige Schlachten gegen das Imperium geführt.

    Wir befinden uns im irdischen Jahr 3719 und liegen fernab der Milchstraße. Unsere Galaxie liegt außerhalb des lokalen Galaxienhaufens, auf Kollisionskurs mit einer anderen größeren Galaxie, deren Kollision aber noch Millionen Jahre in der Zukunft liegt. Die Rasse, die die Galaxie vor hunderttausenden Jahren verließ, ließ Ruinen und Städte und Schiffe zurück, die darauf warten erkundet und entdeckt zu werden. Stellt euch auf die Seite der Imperialen oder bekämpft sie!
    Baut euch euer Sternenreich auf und entdeckt die Galaxie. Sie wartet auf euch.
    Wir Freuen uns über jeden Besuch, also schaut doch mal rein und empfehlt uns weiter
    Lelouch of The Rebelion
    For the Zero Requiem!


    InterStella To boldly do
Lädt...
X