Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SciFi-Forum @ FedCon 2007

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SciFi-Forum @ FedCon 2007

    Am vorletzten Wochenende (08.-10.06.) war es wieder einmal soweit! Von Freitag bis Sonntag fand im Martim Hotel Bonn die XVI. Federation Convention (Drone Heart) statt. Wir haben es uns nicht nehmen lassen und waren selbst Vorort um uns ein Bild zu machen.

    An hochwertigen Gast Stars wurde dieses Jahr wirklich nicht gespart und so konnte die FedCon XVI folgende Stars aufbieten (Fotos und Berichte sind mit dem jeweiligen Gast Star verknüpft): Avery Brooks, Kate Mulgrew, Jonathan Frakes, Armin Shimerman, Jewel Staite, Anthony Montgomery, Garrett Wang, Cirroc Lofton, Orli Shoshan, Robert O'Reilly und J.G. Hertzler, Laura Bertram, Paul McGillion und Suzie Plakson. Bei dieser Gast Star Dichte wußte man gar nicht wo man zuerst hingehen sollte (wenn nicht alles schön geregelt gewesen wäre).

    Neben den umfangreichen Panels der Gast Stars gab es natürlich noch eine Menge weitere Dinge die man sich ansehen konnte. So waren diverse Händler in den "Dealer" Räumen vertreten. Es gab verschiedene Autogrammstunden, Fotosessions mit den Gast Stars, Artwork Gallerien, Paramount war Vorort, man konnte an einer Tombula teilnehmen und tolle Preise gewinnen, verschiede Online Magazine wie SF-Radio.net hatten einen eigenen kleinen Stand, das Trek Dinner hat sich präsentiert und getroffen, und vieles vieles mehr.

    Einige Benutzer des Forums haben sich am Freitag und am Samstag zu einem kleinen Treffen verabredet. Unter anderem waren dabei: Gabriela, Cyana, Darth.Hunter, Snobantiker, Himmelsläufer und the_sisko. Vielleicht werden wir nächstes Jahr schon ein größeres Treffen auf die Beine stellen können! Bilder sind hier und hier zu finden.


    Persönliche Erfahrungen und Meinungen
    Wir (meine Frau Ingrid und ich) waren bisher nur auf der Galileo 7 (2x) und das erste Mal auf der FedCon. Dem entsprechend waren unsere Gefühle und Erwartungen natürlich hin und her gerissen. Die Galileo 7 ist unserer Meinung nach etwas kleiner gewesen von den Besucherzahlen her und überschaubarer, aber unser Vorurteil das durch die größeren Besucherzahlen auf der FedCon der direkte Kontakt zum Gast Star nicht möglich ist, hat sich positiv wiederlegt. Wenn man sich erst einmal auf der "Karte" zurechtgefunden hat und weiß wo alles ist, ist es eigentlich gar nicht mehr so unübersichtlich. Darüber hinaus findet sich immer jemand der schon mal da war und einem hilfbereit erklärt wo alles ist (Danke noch mal an Cyana).
    Viele Fragen immer gerne ob sich der Besuch einer Convention lohnt? Diese Frage ist schwer zu beantworten, denn es spielt auf neben dem eindeutigen JA (des Wunsches und der Meinung man sollte einmal dabei gewesen sein) auch noch die finanzielle Seite eine große Rolle. Je nach Ticket ist man schnell Beträge zwischen 35€ und 300€ los. Je nachdem wie viele Tage man dableiben möchte und wo man sitzen möchte. Dazu kommen noch Anfahrtskosten, Übernachtungskosten und Verpflegungskosten. Ganz zu schweigen von Kosten für Autogramme, Fotosession und sonstigen Dingen die man kaufen möchte.
    Wir sind am Donnerstag schon angereist (aus Hamburg), damit wir am Freitag morgen zur Pressekonferenz gehen konnten und nicht mitten in der Nacht losfahren mussten. So mussten wir natürlich eine Übernachtung mehr zahlen. Ich nenne nun trotzdem mal eine Zahl, nicht um anzugeben, sondern um anderen eine vergleichbare Zahl zu nennen. Wir sind in einem vier Sterne Hotel untergekommen, da meine Frau als Reiseverkehrskauffrau Rabatt bekommt, war dies mit 70€ für das Doppelzimmer inkl. Frühstück ganz OK. Trotzdem haben wir für alles zusammen, Hotel, Tickets, Essen, Autogramme, Benzin, Trinken, Parken, etc... ~ €900 ausgegeben. Wenn mich jemand jetzt fragen würde ob es sich gelohnt hat, würde ich ohne zu zögern ja sagen. Es war ein super Wochenende, wir haben viel Spaß gehabt, waren unseren Stars sehr Nahe, konnten sogar ein paar Sätze mit einigen wechseln und haben viele nette Leute kennengelernt. Es hat sich auf jeden Fall gelohnt!



    Weitere persönliche Erfahrungen und Meinungen zur FedCon allgemein findet Ihr im Thema FedCon 2007 ab Beitrag (#271). Die Berichte und Bilder der einzelnen Gast Stars findet Ihr wie oben verlinkt unter folgenden Themen:
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

  • #2
    Die nächste FedCon XVII (The Lost World) findet vom 18.04.-20.04.2008 im Martim Hotel Bonn statt. Es wird nur noch zwei verschiedene Tickets geben €99 ohne alles und €329 inkl. aller Autogramme, T-Shits, etc... Weitere Infos gibt es auf FEDCON - Europe's greatest STAR-TREK & SCIFI-Convention sobald dort alles auf 2008 umgestellt ist.
    “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

    Kommentar


    • #3
      Neues zum Thema Preise wurde auf der FedCon Seite bekanntgegeben:
      Neues Ticketsystem

      Liebe Fans und Besucher der FedCon,

      um euren Wünschen noch mehr entgegen zu kommen, haben wir uns enschieden, zur nächsten FedCon XVII das Ticketsystem zu ändern bzw. zu vereinfachen. Es wird ab sofort nur noch zwei Ticketkategorien geben:

      Gold Ticket
      Das Gold Ticket kostet ab sofort 329.-- € und enthält folgende Leistungen:
      • Sitzplatz in den vorderen Reihen, direkt nach den Behinderten und Sponsoren
      • Jeweils 1 Autogramm incl. Fotovorlage von JEDEM auf der FedCon XVII anwesenden Stargast.
      • FedCon XVII T-Shirt
      • Lanyard (Schlüsselband)
      • Pin
      • FedCon XVII Tasse
      • Bevorzugter Einlass in die große Autogrammstunde

      Wochenendticket
      Das Wochenendticket kostet ab sofort 99.-- € (für Mitglieder des OSTFC 89.-- €).
      In diesem Ticket sind keine Autogramme mehr enthalten, so dass ihr selbst entscheiden könnt, von welchem der Stargäste ihr euch ein Autogramm kaufen wollt.
      Die Sitzplätze für die Inhaber der Wochenendtickets beginnen direkt nach den Goldtickets, wie gehabt in der Reihenfolge der Anmeldungen, d.h. je früher ihr euch anmeldet, desto weiter vorne sitzt ihr im Hauptsaal.
      Ebenso wird der Zugang zur großen Autogrammstunde weiterhin nach Ticketnummern geregelt werden, was wie gehabt bedeutet: Je niedriger eure Teilnehmernummer ist, desto früher könnt ihr eure Autogramme erhalten.
      “I don’t need a sword, because I am the Doctor…and this, is my spoon!”

      Kommentar

      Lädt...
      X