Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

FedCon - Was erwartet Ihr von zukünftigen Veranstaltungen?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • FedCon - Was erwartet Ihr von zukünftigen Veranstaltungen?

    Parallel zur Erwartungsfrage der FedCon XVII würden wir auch gerne mal von Euch erfahren was Ihr auf der FedCon vermisst.

    Was fehlt Eurer Meinung nach einfach und was könnte verbessert werden.

    Ihr wisst ja, nur mit Feedback, Vorschlägen und Ideen kann man etwas verbessern.

    Wir werden Eure Beiträge sammeln und später an die FedCon weiterleiten (bzw. werden sie sicherlich auch gelesen da hier des öfteren reingesehen wird) und vielleicht helft gerade Ihr dadurch die FedCon zu verbessern.
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Ich finde das Konzept an sich schon sehr gelungen, nur unterm STrich nützt es sich nach 3-4 Besuchen ab,m weswegen ich für ein paar "größere" Veränderungen plädieren würde, die das ganze wieder interessanter machen würden.

    Es wäre sehr nett, wenn man mal wieder ne ander Location ausprobieren könnte, z.B. im Süden Deutschlands.
    Toll wäre es auch, so sehr ich Marc B Lee schätze, wenn man zur Abwechslung mal einen anderen Moderator einsetzen würde. Oder meinetwegen 2 zusammen/abwechselnd.
    Wie wäre es, wenn man einen deutschen Feiertag mit einbezieht, um mehr potentielle Besucher anzulocken, z.B. das WE um den 1.Mai oder 3.Oktober!? Würde sicherlich mehr Kunden bedeuten...

    btw: Die Idee zu dem Thread finde ich ganz gut, Miles...im offiziellen Fedcon-Forum kommt es ja leider etwas auf die Jahreszeit an, ob Kritik erwünscht ist oder einfach kommentarlos gelöscht wird.

    Kommentar


    • #3
      OK...I'll quit.
      MARC B. LEE
      FEDCON / RINGCON MC
      www.marcblee.org
      www.fedcon.de

      Kommentar


      • #4
        Hängt dort aber auch häufig eher vom Tonfall ab. Es gibt da ein paar Leute, welche die Gesprächskultur ein wenig runterziehen und damit gut gemeinte Diskussionen stören. Aber das hast leider überall :/

        Für mich wird's erst die zweite FedCon sein und ich bringe gewissermaßen einen eigenen Programmpunkt mit. Daher ist für mich der von dir beschriebene Punkt noch nicht erreicht. Aber sicher, ein paar Frische Ideen, um das Programm immer mal wieder zu verändern, ist auf keinen Fall verkehrt.
        Ich hatte zu dem Zweck auch den Vorschlag gemacht, für den FedCon-Umfragebogen (bekommt man beim Einlass mit den Conunterlagen) ein Feld unterzubringen, wo die Besucher Vorschläge für Programmpunkte machen können. Da sind vielleicht ein paar frische, gute Ideen bei.

        Ansonsten...ein Vorschlag, den ich sonst fast gemacht hätte, wurde ja dieses Jahr schon umgesetzt: Ein neues System für die Autogrammstunden. Bin mal gespannt, wie es sich auf der Con dann in die Praxis umsetzt...


        Generell würden mich auf jeden Fall mehr kreative Workshops freuen, die ein wenig Kontrastprogramm zu den Panels bieten. Also nicht nur Vorträge, sondern Sachen, die den Besucher aktiv einbeziehen. So z.B. der Lichtschwertkampf-Workshop, der letztes Jahr ja leider abgesagt werden musste. Bei der Ring*Con gibt's unter Anderem ja auch Schauspiel-Workshops mit einer der Gastdarstellerinnen. Sowas wäre für die Fedcon sicher auch interessant.
        In dem Kontext halte ich die Mischung von Gästen auch insofern interessant, als dass man vielleicht auch ein paar Leute "behind the scenes" einladen könnte. Executive Producer, CGI Artist o.ä., der gleich ein wenig Demo-Material mitbringt. Das fand ich letztes Jahr beim Vortrag von "Nydenion" sehr interessant.


        Edit: Don't cry, Marc! You are the champ! Look, I'll show them how much we like your humor:


        :P
        Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
        "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
        Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Darth.Hunter Beitrag anzeigen
          Edit: Don't cry, Marc! You are the champ! Look, I'll show them how much we like your humor:


          :P
          MY GAWD!!! I defiantely better quit now!!!!

          Sorry for my English.

          Zefram has a point tho. When things operate in the same manner each and every year, there's always room for improvement and that includes me. Variety is the spice of life and the usual patrons of FC have seen the same old tired me each and every year. I think they deserve to want someone else.

          It's all for the good of the fans and I support them 100%!
          MARC B. LEE
          FEDCON / RINGCON MC
          www.marcblee.org
          www.fedcon.de

          Kommentar


          • #6
            Wie ich sagte, man könnte das ganze auch mit 2 Moderatoren abwechselnd machen. Und es ist nur ein Vorschlag, und ob es so besser wäre ist gar nicht sicher.

            PS: Ich wollte niemanden persönlich angreifen, und bin froh, dass du den Kritikpunkt zumindest verstehst.

            Kommentar


            • #7
              Es wäre wünschenswert gewesen, hätte man im Voraus gewusst, daß einige Schauspieler (z.B. Rene Auberjonois) das Autogrammgeld direkt in eine Charity (hier: Ärzte ohne Grenzen) fließen lassen.
              Zukünftig könnte man so etwas ja im Programmheft erwähnen oder irgendwelche Infos außerhalb des Autogrammraumes anbringen.

              Kommentar


              • #8
                Also ich würde erwarten das Catering zu wechseln , da das Essen so grausam war... würg.Ich habe da das schlechteste Gyros meines Lebens runtergewürgt. Tomaten , Salat und drei Brocken Fleisch , absolut im Grenzbereich zu Hundefutter !Auch die Stehtische mit weißen Tischdecken aber dafür gnadenlos vollgekleckert.....
                Es gibt Leute, die haben sich schon totgemischt.
                Nur durch gründliches Mischen wird der Verdacht des Falschspielens ausgeräumt.
                Das hoffe ich sehr! (Stammtisch Süd)

                Kommentar


                • #9
                  Also ich fand, dass einige Autogrammpreise echt unverschämt waren.
                  10 bis 20 Euro ok aber 30?
                  Das Essen war ok und preislich gesehen auch. Bei einigen anderen größeren
                  Veranstaltungen muss man echt tiefer in die Tasche greifen und bekommt nur ein Kleks auf dem Teller. Von daher war es auf der FedCon völlig in Ordnung.
                  Desweiteren schließe ich mich Darth.Hunter an, dass vielleicht mehr kreative Workshops organisiert werden sollten und nicht so viele "Vorträge".

                  Mhhh, was erwarte ich noch von der nächsten Con?
                  ---)
                  Angehängte Dateien
                  Das Lied für sinnlose Diskussionen zur Aggressionsbewältigung.
                  Mehr Frieden und Liebe für das SFF! Trage dazu bei!

                  Kommentar


                  • #10
                    Tja grundsätzlich würde ich ja für Laura Bertram voten, da dürften die Chancen aber verschwindend gering sein (war ja auf der FedCon 16 da). Aber vielleicht machen wir zum Thema "Gästewünsche" noch einen separaten Thread auf, analog zum FedCon-Forum? Weil der hier ist eher allgemein...
                    Have you seen my force lance? Star Wars: The New Era | Scifi-Space.net
                    "Screams of a billion murdered stars give lie to the night's peace, while we cling in desperation to the few fragile spinning stones we call worlds"
                    Wayfinder First Order Hasturi aka "The Mad Perseid" 217 AFC

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich war zwar noch nie da, habe aber vor auf die nächste zu gehn !!!
                      Allerdings hab ich gehört dass es ziemlich teuer war ... was bei mir ein großes problem ist weil ich im mom nur taschengeld bekomm -.-

                      Kommentar


                      • #12
                        Also mir persönlich hat die Con sehr viel Spass gemacht. Ich fänds allerdings auch gut, wenn es mehr Workshops, Vorträge oder sonstiges Programm gäbe, mit dem man sich ablenken kann, falls einen die meisten Panels mit den Stars weniger interessieren.

                        Ansonsten fände ich es schön, wenn auch mal Schauspieler von weniger bekannten, "kleineren" Serien kommen könnten, wie Firefly (wobei da sicherlich auch der eine oder andere über Stargate eingeladen werden könnte^^) oder Doctor Who (Christofer Eccleston und John Simm wären beispielsweise supi, oder auch David Tennant oder die Darstellerin von Sarah Jane Smith, wobei die ja erst kommen dürfen, wenn sie nicht mehr in den Serien mitspielen. Leider.). Schade auch, dass JMS abgesagt hatte (wenn ich mich recht entsinne), der wäre sicherlich klasse gewesen! Würde mir wünschen, wenn der nochmal eingeladen würde.

                        Das älteste deutsche Stargate-Rollenspiel auf www.stargate-universe.de
                        "Aber Josua sprach zu den zwei Männern, die das Land ausgekundschaftet hatten: Geht in das Haus der Hure und führt das Weib von dort heraus mit allem, was sie hat, wie ihr versprochen habt."

                        Kommentar


                        • #13
                          ok, es war meine erste fedcon und vielleicht bin ich von daheim her verwöhnt, aber ich fand das futter auch grausig

                          ansonsten kann ich noch gar nicht viel dazu sagen, ich muss das alles erstmal sacken lassen *fuuup*
                          Die Tür ist immer in beide Richtungen offen

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von chiana Beitrag anzeigen
                            Also ich würde erwarten das Catering zu wechseln , da das Essen so grausam war... würg.Ich habe da das schlechteste Gyros meines Lebens runtergewürgt. Tomaten , Salat und drei Brocken Fleisch , absolut im Grenzbereich zu Hundefutter !Auch die Stehtische mit weißen Tischdecken aber dafür gnadenlos vollgekleckert.....
                            Och naja, ich weis nicht, hab mir da zwei mal ne Pizza geholt und muss sagen vom Geschmack her doch recht lecker und wenn ich mir ansehe wie oft da der Burger gekauft wurde kann auch der nicht schlecht gewesen sein (sogar Marina Sertis hat sich da selber einen gemacht ^^).

                            Was ich etwas bemängeln muss ist das das Catering mit dem Ansturm offensichtlich nicht zurecht gekommen ist, wenn ich da 45min. auf ne Salami Pizza warten muss passt da was nicht.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Miles Beitrag anzeigen
                              Parallel zur Erwartungsfrage der FedCon XVII würden wir auch gerne mal von Euch erfahren was Ihr auf der FedCon vermisst.

                              Was fehlt Eurer Meinung nach einfach und was könnte verbessert werden.

                              Ihr wisst ja, nur mit Feedback, Vorschlägen und Ideen kann man etwas verbessern.

                              Wir werden Eure Beiträge sammeln und später an die FedCon weiterleiten (bzw. werden sie sicherlich auch gelesen da hier des öfteren reingesehen wird) und vielleicht helft gerade Ihr dadurch die FedCon zu verbessern.
                              Ach von mir aus kanns so bleiben. Nur die Infos betreffs Autogrammstundenänderungen oder Fotosessions könnten grösser ausgehängt werden. Dauernd muss man die Dinger suchen und kaum kommt man aus einem Panel raus, ist wieder alles anders... sehr verwirrend. Ausserdem kann man da sein eigenes Programm schlecht zusammenstellen... naja, wann man esen einplanen soll und so.

                              Zitat von Darth.Hunter Beitrag anzeigen
                              Für mich wird's erst die zweite FedCon sein und ich bringe gewissermaßen einen eigenen Programmpunkt mit. Daher ist für mich der von dir beschriebene Punkt noch nicht erreicht. Aber sicher, ein paar Frische Ideen, um das Programm immer mal wieder zu verändern, ist auf keinen Fall verkehrt.
                              Ich hatte zu dem Zweck auch den Vorschlag gemacht, für den FedCon-Umfragebogen (bekommt man beim Einlass mit den Conunterlagen) ein Feld unterzubringen, wo die Besucher Vorschläge für Programmpunkte machen können. Da sind vielleicht ein paar frische, gute Ideen bei.

                              Ansonsten...ein Vorschlag, den ich sonst fast gemacht hätte, wurde ja dieses Jahr schon umgesetzt: Ein neues System für die Autogrammstunden. Bin mal gespannt, wie es sich auf der Con dann in die Praxis umsetzt...
                              ach ich finds eigentlich okay, so wies läuft... mir reicht das vollauf, denn man muss ja auch immer wieder Autogramme holen oder Bilder machen gehen und so... ich würds im grossen ganzen so lassen...

                              Generell würden mich auf jeden Fall mehr kreative Workshops freuen, die ein wenig Kontrastprogramm zu den Panels bieten. Also nicht nur Vorträge, sondern Sachen, die den Besucher aktiv einbeziehen. So z.B. der Lichtschwertkampf-Workshop, der letztes Jahr ja leider abgesagt werden musste. Bei der Ring*Con gibt's unter Anderem ja auch Schauspiel-Workshops mit einer der Gastdarstellerinnen. Sowas wäre für die Fedcon sicher auch interessant.
                              Das tönt auch gut. Von mir aus ist das okay, auch wenn sich meine "Bewegungen" wohl doch eher auf die Party beschränken wird...

                              In dem Kontext halte ich die Mischung von Gästen auch insofern interessant, als dass man vielleicht auch ein paar Leute "behind the scenes" einladen könnte. Executive Producer, CGI Artist o.ä., der gleich ein wenig Demo-Material mitbringt. Das fand ich letztes Jahr beim Vortrag von "Nydenion" sehr interessant.
                              Das tönt zwar spannend, aber ich hoffe, bis dahin ist mein englisch wirklich besser...

                              Zitat von FedconMC Beitrag anzeigen
                              MY GAWD!!! I defiantely better quit now!!!!

                              Sorry for my English.

                              Zefram has a point tho. When things operate in the same manner each and every year, there's always room for improvement and that includes me. Variety is the spice of life and the usual patrons of FC have seen the same old tired me each and every year. I think they deserve to want someone else.

                              It's all for the good of the fans and I support them 100%!
                              When you go, Fedcon is never the same for me. I find you great Marc and my Girlfriend Susanne from Switzerland (red blinking light) think the same... (My english is terrible, i know, i have never learn at the scool...)

                              Zitat von Zefram Beitrag anzeigen
                              Wie ich sagte, man könnte das ganze auch mit 2 Moderatoren abwechselnd machen. Und es ist nur ein Vorschlag, und ob es so besser wäre ist gar nicht sicher.

                              PS: Ich wollte niemanden persönlich angreifen, und bin froh, dass du den Kritikpunkt zumindest verstehst.
                              Naja, es ist doch klar, dass du nicht ihn persönlich gemeint hast, das ging aus deinen Worten hervor...

                              Zitat von chiana Beitrag anzeigen
                              Also ich würde erwarten das Catering zu wechseln , da das Essen so grausam war... würg.Ich habe da das schlechteste Gyros meines Lebens runtergewürgt. Tomaten , Salat und drei Brocken Fleisch , absolut im Grenzbereich zu Hundefutter !Auch die Stehtische mit weißen Tischdecken aber dafür gnadenlos vollgekleckert.....
                              Hm ich hatte da was asiatisches mit Reis, die Waffeln waren auch sehr gut und die Kartoffel war der Oberhammer. Alles in allem hab ich fürs rumsitzen gut gegessen. Der Preis war auch okay, bei uns in der Schweiz ist alles viel teurer. Und das Frühstück im Maritim ist so genial, dass man eh den ganzen Tag kaum noch was zu essen braucht. Das Catering hat sich übrigens im Vergleich zuletztem Jahr gesteigert. Das Angebot war reichhaltiger. Nach dem Gyros hatte ich allerdings auch ein klein wenig Magenprobleme... Und das mit den Tischdecken sollten sie sein lassen, dafür die Tische nachher kurz abwischen, das wäre viel hygienischer...

                              Zitat von Darth Jassy Beitrag anzeigen
                              Also ich fand, dass einige Autogrammpreise echt unverschämt waren.
                              10 bis 20 Euro ok aber 30?
                              Der Preis wurde ihm vorgeschrieben, Shanks kann da recht wenig für... ausserdem sass er am Samstag recht oft da und hatte nichts zu tun, während sich bei andern lange Schlangen bildeten...

                              Für mich war die Fedcon wieder die Megaparty des Jahres und ich hab es sehr genossen. Wo sonst kann man mit Steve Bacic auf der selben Tanzfläche abrocken...? Auch wenn er nicht so gut tanzen kann wie Marc Ich hab auf jeden Fall recht wenig geschlafen...
                              DAS wäre vielleicht der Programmpunkt der bei mir mit zunehmendem Alter wichig werden wird: Mehr Zeit für schlafen einplanen!!!!!
                              Ich habe es satt, die Menschen zu durchschauen. Es ist so leicht, und es führt zu nichts. Elias Canetti
                              Take it easy, but take it. Nothing Comes to you, when you waite to long.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X