Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

CD/DVD Support gewünscht.

Einklappen
Dieses Thema ist geschlossen.
X
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • CD/DVD Support gewünscht.

    Da das im eigentlichen nix mit dem Forum zu tun hat, aber auch nicht mit Computer und Internet, frage ich mal hier:

    Mein CD-Player hat den Geist aufgegeben, bzw. er findet die Spur nicht mehr und hängt dann einfach, wie auf Pause - Rücklauf geht auch nicht mehr.
    Dieses Ärgernis lässt sich wohl nur durch ein neues Gerät beheben, da eine Reparatur sich bei solchen Fehlern nicht lohnt (Wartezeit, Kosten, dann klappts doch nicht).

    Nun bin ich am überlegen, mir eventuell einen DVD-Player zu holen, da man mit dem auch CDs hören kann. Mehr als 150 Euro will ich aber nicht ausgeben.

    Ich hab da nun folgende Fragen:
    1. Gibts da große Qualitätsunterschiede - rein auf die Laufwerke bezogen? Oder ist in solchen Geräte überall dasselbe Laufwerk an und es ist nur der Bedienungs(un)komfort, der den Preis macht?
    2. Lassen sich DVD-Spieler auch in erster Linie rein als CD-Player nutzen oder ist da irgendein Unterschied?
    3. Wie sieht die Standard-Fernbedienung aus? Sind die rein auf DVD-Nutzung ausgelegt oder auch auf CDs? Die meisten DVD-Player haben ja keine Tastatur und ich möchte nicht zehn Mal "skip" drücken, wenn ich bei einer CD mit 30 Tracks Track 11 hören möchte.

    Es wäre nett, wenn ihr mir mit eurer Erfahrung beistehen könntet.

    Mein Vater hat immer gesagt: Wenn es dir einmal nicht gelingt, versuche, versuche, versuche es wieder und wir können die Blume sicher pflücken (Chamberlain, 1938 )
    Republicans hate ducklings!

  • #2
    Für 150 € fällt mir spontan der Cyber Home AD-L528 ein. Der spielt DVDs, Audio-CDs, VCDs, SVCDs und MP3-CDs ab. Außerdem hat er einen eingebauten Dolby Digital-Dekoder. Das Laufwerk sieht mir aber verdächtig nach einem PC-Laufwerk aus. Das muss aber nicht unbedingt schlecht sein. Anschlüsse sind alle vorhanden, die man sich vorstellen kann.
    Die Fernbedienung ist auf jeden Fall für deine Zwecke tauglich. Die Tracks lassen sich direkt anwählen.
    Ich benutze dieses Gerät hauptsächlich als CD-Player, weil dies sozusagen mein zweit-DVD-Player ist. Ich bin zufrieden.

    Kommentar


    • #3
      Leg noch 49€ drauf und hol Dir den Toshiba SD-220-E, endar!

      Viele Grüße,
      Data
      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

      "Das X markiert den Punkt...!"

      Kommentar


      • #4
        Hhhm, das laute Laufwerk schreckt mich aber schon ab - ich sitze nämlich beim Musikhören sehr nah am CD-Player und laute Laufwerke machen mich wahnsinnig.
        Aber ich werde den mal checken und den anderen auch.
        Irgendwie möchte ich am CD-Player ja doch die normalen Tastaturen haben, also die direkte Anwahl und nicht jedes Mal nach der Fernbedienung suchen müssen. Ich werde den ja ohnehin zu 95% der Zeit als CD-Player nutzen und da jedes Mal die Fernbedienung nehmen zu müssen - andererseits ist das natürlich auch nur Gewöhungssache.

        hhhm....

        endar
        Republicans hate ducklings!

        Kommentar


        • #5
          [Laut ist relativ, Härr ändar Einen lautlosen DVD-Player wirst Du für 150-200€ nicht bekommen, denke ich mal]

          Nimmse auch mal diese Links da:
          http://www.areadvd.de/hardware/kaufb...klasse-1.shtml
          http://www.areadvd.de/hardware/dvdplayerguide1.shtml
          http://www.areadvd.de/hardware/dvdpl...ghlights.shtml

          Viele Grüße,
          Data
          "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

          "Das X markiert den Punkt...!"

          Kommentar


          • #6
            Ja, ich merke schon, dass ich an und für sich recht hohe Ansprüche habe, das liegt aber auch vielleicht daran, dass ich eigentlich einen CD-Player kaufen will und das DVD eher Bonus sein soll, während die Geräte ja umgekehrt konzipiert sind. Zudem find ich die Preise für eine DVD auch völlig überhöht.

            Hast du den denn auch? Oder mal "gehört"?

            Und sind auf den DVDs normalerweise meherere Sprachfassungen drauf und neben original/deutsch zufälligerweise auch manchmal italienisch?

            endar
            Republicans hate ducklings!

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von endar
              Hast du den denn auch? Oder mal "gehört"?

              Ich hab den Vorgänger (den 210er) - IMHO wurde da einfach die Optik ein wenig "aufgemöbelt" und sonst isses dasselbe Gerät geblieben.
              AFAIK hat auch cmE den 201er.

              Für den Preis (199€) ist der Toshiba IMHO der momentan beste Player - zum DVD gucken.

              Ich muß gestehen, daß ich noch keine CDs mit ihm gehört habe (CD-Player extra) - werde ich machen und berichten!

              Und sind auf den DVDs normalerweise meherere Sprachfassungen drauf und neben original/deutsch zufälligerweise auch manchmal italienisch?
              Ganz, ganz selten - meist eher spanisch.

              I.d.R. ist der dt. und der engl. Ton drauf + desöfteren noch Spanisch o.ä.

              Viele Grüße,
              Data
              "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

              "Das X markiert den Punkt...!"

              Kommentar


              • #8
                Ja, ich warte auf den Bericht.

                War das auch der, den du auf dem Treffen auf dem Campingplatz mithattest? Der, wo das Laufwerk soo laut war, dass man kein Wort vom Film verstanden hat, weswegen wir Endgame mit Untertiteln für Schwerhörige schauen mussten? Naja, das hatte immerhin den Vorteil, dass bis auf Zefram und Borg-Drohne keiner eingeschlafen ist.
                Republicans hate ducklings!

                Kommentar


                • #9
                  Kauf einen DVD-Player!

                  Hi,

                  also solange du kein absoluter Audiophile bist und dir jeden Tag Stunden lang Musik anhöhren möchtest und dafür noch Profi-Boxen einsetzt, kann ich nur einen DVD-Player empfehlen.

                  Es gibt zwar unter Profis die Aussage das ein DVD-Player in reinem CD-Audio Bereich etwas schlechter sein soll als ein echter CD-Player - aber ich glaube (und kann es aus meiner Erfahrung bestätigen) nicht das du etwas merken wirst solange du keine Profi-Geräte einsetzt.

                  Außerdem ist DVD die Zukunft. Mit einem "Alles-Player" kannst außerdem auch VCD's, SVCD's, MP3-CD's abspielen.
                  Als echter Trekki hast ja evtl. die eine oder andere ST-Folge digital vorlegen. Einfach schnell konvertieren ins vcd/svcd/dvd format und schon kannst am tv alles anschauen.

                  Zu den Player:
                  Ich hatte schon ca. 10 Stück unter anderem auch den Cyberhome ADL-528. Habe diesen verkauft und mir als Zweitplayer (neben einem sony) den toshiba 220e gekauft.
                  Der Toshiba ist von der bild-qualität wesentlich besser. Auch was die Kompatibilität angeht (vor allem SVCD's) ist er besser als der cyberhome. Allerdings ist das Laufwerk schon höhrbar.
                  Hier hilft wahrscheinlich nur das Probehöhren, da doch jeder player etwas anders "laut" ist. (Und auch das persönliche Empfinden).

                  Der Cyberhome hat einen vorteil: er ist codefree !
                  Möchtest du also z.B. aus USA TOS auf DVD geniessen so geht das mit dem toshiba nicht (außer du legst nochmal 60€ für eine modifizierung drauf).

                  Ich hab den Toshiba im MediaMarkt erst für 199,- € gesehen.

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich seh das schon - ich komm am Montag mit zwei Geräten nach hause...

                    Also, mein Cd-Player läuft eigentlich ständig, ich höre zudem auch Musik, bei der auf die Höhen und Transparenz ankommt, wie z.B. die in der Kritik angesprochenen Mendelssohn-Symphonien oder Choralwerke oder noch gar schlimmeres.

                    Und wenn ich dann nach dem Kauf feststellen würde, dass das doch nicht so das wahre ist, einen DVD- als CD-Player zu verwenden, würd mir das doch auf Dauer den Spaß an beidem vergällen. Andererseits ist ja mein CD-Player nun im Rectum, hüstel, weswegen es mich etwas pressiert.

                    endar
                    Republicans hate ducklings!

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von endar
                      Ja, ich warte auf den Bericht.

                      War das auch der, den du auf dem Treffen auf dem Campingplatz mithattest?
                      Witzbold - das war damals ein Videoapparat...
                      (...weil der Vorgänger meines Toshibas (ein Samsung) damals noch keine Rohlinge lesen konnte).

                      Was für eine Stereoanlage hast Du denn, endar? Nenn doch mal die Komponenten - dann sieht man auch, inwieweit ein DVD-Player dieser Preisklasse für Dich zum Musikhören "ausreicht".
                      Daß er letzendlich Musik-CDs nicht so gut wiedergeben kann wie ein preislich gleichteurer CD-Player, ist, denke ich, eh klar. Die Frage ist bloß, ob man das bei der angeschlossenen Anlage merkt bzw. ob Du persönlich das merkst.
                      Es macht auch keinen Sinn, Dir hier "audiophile" Ratschläge zu geben, wenn Du dann eine 500-Mark-Anlage aus Aldi mit superdünnen Strippen verwendest...

                      Auf Input wartende Grüße,
                      Data
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar


                      • #12
                        Natürlich war das kein Videorecorder, Data, oder woher hast du denn die Videokassette mit Untertiteln???

                        Aber Scherz beiseite. Ich habe eine "Boxengruppe" von Canton, d.h., zwei normale Hauptboxen (will sagen keine aus einem Boxensystem) mit Centerbox und zwei Rückboxen, die letzteren habe ich mir nachträglich besorgt und bin ganz zufrieden damit. Kanton ist ja nicht schlecht und für Leute, die Klassik hören, durchaus zu empfehlen. Auf den Subwoofer hab ich verzichtet, den wollte ich mir später holen, aber Pfingsten ist noch nicht auf Ostern gefallen.

                        Ich habe einen Reciever von Onkyo TX SV 444, der war runtergesetzt, bzw. ein Auslaufmodell.

                        so, input geliefert,
                        Zuletzt geändert von endar; 10.08.2002, 22:20.
                        Republicans hate ducklings!

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich habe mir nun doch einen normalen CD-Player (Yamaha CDX-396) gekauft, einfach aus der Überlegung heraus, dass ich doch einen normalen CD-Player brauche, der nicht erst beim Einlegen herumscannt, um welche Sorte CD es sich handeln möge, der schnell skippen kann etc.
                          DVD-Player scheinen da etwas schwerfälliger zu sein - zu schwerfällig für mich, da ich beim Hören oft CDs wechsle.

                          Zuhause war ich (als Technik-Pessimist) dann doch etwas unzufrieden mit dem Klangbild, aber ein direkter Vergleich (im alten und im neuen Player dasselbe Stück) zeigte, dass sich zum Technics, den ich vorher hatte, gar kein Unterschied zeigt.

                          naja, in sechs Jahren ist der sowieso wieder hin. Einen DVD-Player werde ich aber wohl auch holen, aber da warte ich wohl noch, bis da ein vernünftiges Gerät herauskommt, mit dem auch aufzeichnen kann.

                          Danka aber für eure Tipps.

                          endar
                          Republicans hate ducklings!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von endar
                            Ich habe mir nun doch einen normalen CD-Player (Yamaha CDX-396) gekauft, einfach aus der Überlegung heraus, dass ich doch einen normalen CD-Player brauche, der nicht erst beim Einlegen herumscannt, um welche Sorte CD es sich handeln möge, der schnell skippen kann etc.
                            Deine Wahl war ... weise! (IMHO)

                            Viele Grüße,
                            Data
                            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                            "Das X markiert den Punkt...!"

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X