Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

DVD - The Faculty 16:9 oder 4:3 ???

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • DVD - The Faculty 16:9 oder 4:3 ???

    Hi.
    Ich hab mir vor ein paar Wochen die DVD zu The Faculty recht preiswert erstanden und schaue sie mir gerade an.
    Ich hab da allerdings ein Problem mit dem Bildformat. Auf der DVD-Box steht drauf, daß der Film in 16:9 enthalten ist. Das Bild auf meinem TV-Gerät ist aber in 4:3.

    Hat jemand von euch den Film (und das Problem auch/nicht)?

    Danke im voraus!

    Jolan tru
    Rhiannon
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Der Film ist im 16:9-Format (anamorph). Wenn Du auf Deinem TV-Gerät jedoch ein 4:3-Bild hast, dann siehst Du aller Wahrscheinlichkeit nach "Eierköpfe".

    Guck mal, ob Dein TV eine 16:9-Umschalttaste hat - wenn ja, dann drück die mal
    Wenn nein, mußt Du am DVD-Player einstellen, daß Du einen 4:3-TV hast.

    Viele Grüße,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Data
      Der Film ist im 16:9-Format (anamorph). Wenn Du auf Deinem TV-Gerät jedoch ein 4:3-Bild hast, dann siehst Du aller Wahrscheinlichkeit nach "Eierköpfe".

      Guck mal, ob Dein TV eine 16:9-Umschalttaste hat - wenn ja, dann drück die mal
      Wenn nein, mußt Du am DVD-Player einstellen, daß Du einen 4:3-TV hast.

      Viele Grüße,
      Data
      Danke Data! Aber bei über 100 DVD´s in vier verschieden Regionalcodes im Schrank kenne ich soetwas noch aus meiner Anfangszeit als Sammler

      Es ist definitiv 4:3 und kein 16:9! Da gibt´s nichts dran zu rütteln.

      Aber wenn Deine Version tatsächlich in 16:9 ist, dann bin ich mit dem Sonderpreis wissentlich übers Ohr gehauen worden. Es ist dann wohl so, daß noch eine andere Pressung im Umlauf ist die, wie angegeben, in 16:9 ist.

      Danke für Deine Hilfe.

      Jolan tru
      Rhiannon
      HOFFNUNG ist alles!

      Kommentar


      • #4
        Hmmm...

        Also ich habe diese Auflage der DVD.

        Auf der DVD selbst steht: Bestell-Nr. D 1682

        Viele Grüße,
        Data
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          @Data

          Danke!

          Das muß ich gleich nochmal nachchecken, da meine Freundin den Film gerade sieht.

          Wenn´s die selbe Version ist... könnt ich es mal in meinem zweiten DVD Player versuchen. Nur kann ich da die Untertitel leider nicht ausblenden. Aber einen Versuch ist´s Wert.
          Mein Cyberhome hat bisher die 16:9 DVD´s immer problemlos angenommen. Dies ist die Erste mit der ich Probleme habe. Ich hab auch alle möglichen Einstellungen (TV/DVD) überprüft. Nix zu machen.

          Jolan tru
          Rhiannon
          HOFFNUNG ist alles!

          Kommentar


          • #6
            @Data

            Die Bestellnummer auf meiner DVD lautet im Gegensatz zu Deiner D-50052. Da hab ich natürlich zuerst Panik bekommen. Aber in meinem Pioneer lief die DVD dann korrekt.
            Seltsam dachte ich und checkte nochmal im Cyberhome nach. Ergebnis 4:3! Also nochmal in die Einstellungen. Vielleicht hatte ich ja zu so später Stunde was übersehen...

            Und tatsächlich... ich hatte alle Einstellungen überprüft, bis auf eine... und die wars dann...

            Jolan tru
            Rhiannon

            P.S. Sorry daß ich Dich so bemüht habe!
            HOFFNUNG ist alles!

            Kommentar


            • #7
              Interessant war nur, daß er mir im 4:3 Bild keine Eierköpfe anzeigte (also das Bild auf 4:3 quetschte) sondern links und rechts was abgeschnitten hat.

              Jolan tru
              Rhiannon
              HOFFNUNG ist alles!

              Kommentar


              • #8
                @Rhiannon:
                Dann war da wohl eine Funktion eingeschaltet, daß der Player das Bild aufzoomt, damit keine schwarzen Balken sichbar sind.
                Wieso das allerdings dann nur diese eine DVD betrifft - keine Ahnung...

                ...oder doch:
                Der Film ist ja GENAU im 16:9-Format auf der DVD. D.h. er füllt den gesamten Panel des Bildschirms aus. Bei den allermeisten anderen Filmen ist dies ja nicht der Fall - da liegt der Film im Format 2.11:1 oder gar 2.35:1 vor, so daß auch auf 16:9-Geräten schwarze Balken entstehen (die dann natürlich vom Player nicht rausgezoomt werden). Dies würde bedeuten, daß Du die ganze Zeit schon nur einen Ausschnitt des ges. Bildes gesehen hast (bei allen DVDs), aufgrund der aber dennoch vorhandenen schwarzen Balken, dies aber nicht gemerkt hast. Das Bild ist/war dadurch zwar größer, jedoch haben eben li. und re. Teile gefehlt.

                Viele Grüße,
                Data
                "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                "Das X markiert den Punkt...!"

                Kommentar


                • #9
                  @Data

                  Tja, man lernt nie aus !

                  Es ist mir wohl bisher nur nie aufgefallen, weil ich den CyberHome Player nur für die Wiedergabe von SVCD´s, oder DVD´s aus dem Hause Kinowelt mit angeblich nicht ausblendbaren Untertiteln verwende. Mit dem Gerät funzt es "Gott sein dank"!

                  Jolan tru
                  Rhiannon
                  HOFFNUNG ist alles!

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Rhiannon
                    Es ist mir wohl bisher nur nie aufgefallen, weil ich den CyberHome Player nur für die Wiedergabe von SVCD´s, oder DVD´s aus dem Hause Kinowelt mit angeblich nicht ausblendbaren Untertiteln verwende.
                    Hehe - jaja, das war auch die Stärke meines alten Samsung 807...
                    "User Prohibitions - ach - geh weida!"

                    Viele Grüße,
                    Data
                    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                    "Das X markiert den Punkt...!"

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X