Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Soundproblem DVD

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Soundproblem DVD

    So, ich hab da nen kleines Problem.

    Normal schaue ich am Rechner ne DVD mit AsusDVD bzw. PowerDVD (ja fast das gleiche). Stelle die Soundart da am Player auf den SPDIF-Out. Hab dann ne Audigy2 Soundkarte drin und nen Creative 5.1 System mit eigenem Decoder.
    Wenn ich nun ne DVD reinschiebe, springt das schöne Lichtchen am Decoder von "Stereo" oder "Dolby ProLogic" auf "DolbyDigital". Das ist gut

    Jetzt bleibt allerdings das Lichtchen auf "Stereo" oder "DolbyProLogic" stehen und von der DVD ist nur die Hintergrundmusik / Soundeffekte zu hören, die Tonspur, also die Sprache ist so gut wie nicht zu hören. Wenn ich ganz laut stelle hört man nen bissl was.

    Nehme ich nen anderen Player, der eh kein DolbyDigital ausgibt, dann stimmts mit dem Sound. Ist halt dann nur kein schöner Sound, da nur Stereo oder normal Surround

    Weiß da einer weiter? Und jetzt kommt nicht mit Treiber neu installieren, so schlau war ich auch schon. Hab jedenfalls nix geändert und läuft halt nich mehr.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

  • #2
    Wie der Fehler rein prinzipiell entsteht, kann ich Dir sagen, nur nicht auf Anhieb, wieso...

    Es ist so, daß der DolbyDigital (AC3)-Sound ja (meistens) in 5.1 vorliegt.
    Was Deine Soundkarte nun an den Decoder weitergibt (oder was dieser zumindest "erkennt") ist lediglich ein Stereo-Signal - also nicht 5.1 sondern nur die beiden Kanäle der vorderen beiden Lautsprecher - sozusagen "2.0". Und auf diesen beiden Kanälen befinden sich nunmal - wenn der Ton gut abgemischt ist - keine/fast keine Sprachanteile, da diese fast ausschließlich über die Centerbox wiedergegeben werden.

    Leider hab ich selber keine DD-Soundkarte, um das Ganze auszuprobieren, aber ich vermute, daß es eine Einstellung in PowerDVD bzw. in den Soundkartentreibern sein dürfte - evtl. ist auch Verkabelung nicht i.O. (WIe sieht diese aus? Hast Du das was geändert? Ist evtl. das Kabel defekt?)

    Viele Grüße,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Original geschrieben von Data
      Was Deine Soundkarte nun an den Decoder weitergibt (oder was dieser zumindest "erkennt") ist lediglich ein Stereo-Signal - also nicht 5.1 sondern nur die beiden Kanäle der vorderen beiden Lautsprecher - sozusagen "2.0".
      hmm.. beim DigitalOut auch? sollte da nicht mehr als nur Stereo abgegeben werden?

      Aber auch egal. Problem behoben. Ka wie und warum. Jedenfalls geht's seit gestern wieder. Vielleicht irgendeine inkompatibilität mit einem anderen Tool, was ich die ganze Zeit am laufen hatte oder so. wer weiß.
      "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

      Kommentar


      • #4
        Betriebssystem?
        Windows XP machte bei mir in der Richtung auch immer Probleme, hat Boxen- und Decoder-Einstellungen täglich geändert wie's gerade lustig war....
        "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
        - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

        Kommentar


        • #5
          Original geschrieben von Dr. Zoidberg aka TheTech
          Betriebssystem?
          Windows XP machte bei mir in der Richtung auch immer Probleme, hat Boxen- und Decoder-Einstellungen täglich geändert wie's gerade lustig war....
          jepp, WinXP. Ändert die Einstellungen bei mir auch ständig, allerdings liefen zumindest DVDs bis jetzt immer normal. Aber es läuft ja wieder und hoffentlich auch noch länger
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von COSIMO
            hmm.. beim DigitalOut auch? sollte da nicht mehr als nur Stereo abgegeben werden?
            Jein.

            Über den "Digital Out" werden halt einfach X.X (also meistens 5.1, aber theoretisch ist auch 3.1, 2.1, 4.1 oder eben 2.0 etc. denkbar...) Kanäle wiedergegeben - "Dolby Digital" heißt NICHT, daß das Signal in 5.1 (oder 6.1 oder 7.1) vorliegen muß!


            Naja - Hauptsache jetzt geht´s wieder...

            Viele Grüße,
            Data
            "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

            "Das X markiert den Punkt...!"

            Kommentar


            • #7
              Original geschrieben von Data
              "Dolby Digital" heißt NICHT, daß das Signal in 5.1 (oder 6.1 oder 7.1) vorliegen muß!
              klar MUSS es nicht in mehreren Kanälen vorliegen, sonst würde 80% des zeugs ja nicht glauben. Aber gerade bei einer DVD sollte das doch möglich sein. Wenn nicht, bin ich dafür, dass es ab sofort so sein sollte
              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

              Kommentar


              • #8
                Also grundsätzlich hatte doch Cosimo mit seiner Bemerkung recht - es sollte mehr als Stereo rauskommen.

                DD 2.0 ist doch nicht Stereo ?

                Bei 2.0 kann man mittels Pro LogicII (per Matrix) noch Surround erzeugen - bei Stereo geht das nicht
                "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                Kommentar


                • #9
                  Original geschrieben von Dr. Zoidberg aka TheTech
                  Also grundsätzlich hatte doch Cosimo mit seiner Bemerkung recht - es sollte mehr als Stereo rauskommen.

                  DD 2.0 ist doch nicht Stereo ?

                  Bei 2.0 kann man mittels Pro LogicII (per Matrix) noch Surround erzeugen - bei Stereo geht das nicht
                  Das ist so, wie Du es schreibst, falsch bzw. zumindest mißverständlich.

                  Stereo = Signal auf 2 Lautsprecher (=Frontlautsprecher) verteilt. Der Rest ist - theoretisch - stumm.

                  In einem Stereo-Signal kann man jedoch - matrix codiert - sehr wohl einen (Mono-)Surround-Kanal "verstecken" und ebenso einen Center-Kanal (=exakt gleiches Signal auf beiden LS).

                  Guck Dir mal eine VHS-Kaufkassette an - da steht z.B. drauf: "HIFI Stereo" - und der ProLogi-Decoder bastelt Dir dann einen Raumklang draus...

                  "Dolby Digital 2.0" - um wieder zu digitalen Signalen zurückzukehren - sagt daher (theoretisch) nicht wirklich "viel" aus - prinzipiell kann - wenn dies gewünscht wird - wirklich nur ein Signal drauf sein, nämlich jeweils eines für die beiden Front-LS. Es kann aber auch - matrix-codiert - wesentlich mehr drauf sein. Das ist bei DVDs natürlich die Regel...

                  All das hat jetzt aber wenig mit COSIMO´s Problem zu tun bzw. beschreibt nur ein paar techn. Hintergründe.
                  Bei COSIMO wurden - wie ich annehme - aus irgendeinem Grund nur die beiden Frontkanäle des 5.1-Sounds übertragen. Und da kann der Receiver halt nur das Stereo-Signal (linke und rechte Frontbox), das ankommt, zu verwerten - doch da fehlt nun halt - anders als bei einem "richtigen" 2.0- bzw. Stereo-Sound ein Großteil der Toninformationen - nämlich diejenigen, die diskret (!) auf dem Center- und den beiden Rear-Kanälen abgelegt sind.

                  Viele Grüße,
                  Data
                  "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                  "Das X markiert den Punkt...!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Data
                    "Dolby Digital 2.0" - um wieder zu digitalen Signalen zurückzukehren - sagt daher (theoretisch) nicht wirklich "viel" aus - prinzipiell kann - wenn dies gewünscht wird - wirklich nur ein Signal drauf sein, nämlich jeweils eines für die beiden Front-LS. Es kann aber auch - matrix-codiert - wesentlich mehr drauf sein. Das ist bei DVDs natürlich die Regel...
                    Jop, da hast du Recht.
                    Ich ging eben vom Regelfall bei DVDs aus, aber dass man aus Stereo noch matrix codiert was rausholen kann, habe ich eben nie ausprobiert... Ich gehöre zur gebranntmarkten Generation, die auf VHS verzichtet hat
                    Jedenfalls danke für die genaue Erklärung!
                    "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                    - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                    Kommentar


                    • #11
                      Mal ne kleine frage:

                      Ich besitze auch die AudigyII Platinum Ex und ich würde gern wissen, wie ich die Soundkarte mittels Optischen Kabel mit meinem DVD-Player verbinden kann.

                      D.h. ich will diese Externe Soundkarte dazu nutzen um den 6.1 Sound am Fernseher geniesen zu können

                      m.f.G. Socky
                      Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                      Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                      Kommentar


                      • #12
                        Kleiner Einwurf: Dr. Cox, ich bin immer wieder erstaunt wie bewandert sie doch in diesem Gebiet sind. Wirklich beeindruckend!
                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Sokrates
                          Ich besitze auch die AudigyII Platinum Ex und ich würde gern wissen, wie ich die Soundkarte mittels Optischen Kabel mit meinem DVD-Player verbinden kann.
                          um jetzt mal auf doof zu tun: Du steckst das optische Kabel in die Buchse am DVD-Player und einmal an die Buchse deiner Soundkarte

                          Mal im Ernst: Sehe ich das richtig, dass du deine Soundkarte als Decoder nutzen willst? Oder nur um die Signale an die Boxen weiterzuleiten.
                          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von GloriousWarrior
                            Kleiner Einwurf: Dr. Cox, ich bin immer wieder erstaunt wie bewandert sie doch in diesem Gebiet sind. Wirklich beeindruckend!
                            Wohl eher Dr. Dorian, wenn es kein Eigenlob sein soll?
                            "We're cancelled! Seriously, enjoy the shows while they last. It's a golden era in television, soon to be lost under the drifting sands of reality programs and instant repeats.."
                            - Steven DeKnight (Staff-Writer of ANGEL)

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Dr.Bock (aka COSIMO)
                              um jetzt mal auf doof zu tun: Du steckst das optische Kabel in die Buchse am DVD-Player und einmal an die Buchse deiner Soundkarte

                              Mal im Ernst: Sehe ich das richtig, dass du deine Soundkarte als Decoder nutzen willst? Oder nur um die Signale an die Boxen weiterzuleiten.
                              Ich will nur das Externe Teil als "6.1"Verstärker nutzen, oder barcu ich da die geschissene Extigy?

                              m.f.G. Socky
                              Das Sockylein grüßt alle wahnsinnigen ;-), besonders Arwen, Spooky, NH, Suder, Logic, Super supernova + Zefi und unseren allseits beliebten ARSCHKEKS
                              Preiset den Darthschkeks Im Werkzeugkasten liegt der Hammer

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X