Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Dvb-t

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dvb-t

    Mich würde mal interessieren, wer noch per Antenne Fernseh schaut ?
    Laut den Medien sind das ja nur noch knapp 7% aller Haushalte in Deutschland.
    Bis letzte Woche gehörte ich auch noch dazu bzw. die gesamte Region in NRW die zu diesem Ausstrahlungsbereich von DVB-T nun gehört.

    Hat schon wer von Euch (der noch per Antenne schaut und kein Kabel oder Satelit hat) DVB-T und kann schon nen paar Erfahrungen mitteilen ?
    Banana?


    Zugriff verweigert
    - Treffen der Generationen 2012
    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

  • #2
    Hab’s hier bei mir mal ausprobiert, rein aus Neugier, funktioniert hatte alles bei mir aber für mich kommt das weil ich Kabel habe, nicht wirklich infrage.

    Es ist zu umständlich weil man für jeden Fernseher eine eigene Box braucht und bei mir wären das dann schon 2 also rund 200 Euro plus Zimmerantenne und das rechnet sich nicht find ich wenn man so wie ich 11 Euro im Monat für Kabel bezahlt.

    Das Bild und so war bei mir bei diesen Test hervorragend, obwohl ich bloß so eine kleine Zimmerantenne dran hatte.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

    Kommentar


    • #3
      Naja, das mit dem DVB-T finde ich schon interessant und ich denke, dass wenn man bisher Kabel hatte, im Endeffekt auch recht viel Geld sparen kann. Ich habe selbst Satellitenempfang(noch analog), deshalb weiß ich nicht die Kabelpreise, doch wenn ich Scottys 11 € im Monat nehme und das auf das Jahr rechne, dann komme ich ja auch schon auf ca. 130 €. Für so eine DVB-T-Decoder bezahlt man ungefähr 100 € und eine Antenne haben die meisten ja wohl noch zu Hause.
      Da brauch man nichtmals ein Jahr bis sich das schon für einen rechnet und wenn man zwei Decoder braucht, dann sind es gerade mal 1 1/2 Jahre bis man die Kosten raus hat, wenn man es mit Kabel vergleicht.
      So viel ich gehört habe, soll DVB-T auch zwischen 20 und 30 Programmen haben, wenn es voll ausgebaut ist(zum Teil wird glaube ich noch getestet). Ich meine Kabel hätte auch ungefähr diese Anzahl von Programmen. Also, wenn ich Kabel hätte würde ich wohl umsteigen.
      Für Satellit sieht es wohl anders aus. Denn man kann wohl recht günstig von analog auf digital umrüsten und hat dann ja noch weit mehr Programme als bei DVB-T oder Kabel. Von daher wäre das für mich einer der Gründe, die dagegen sprechen würden, jedoch ist der wichtigste bei mir wohl, dass man unsere Region in NRW mal wieder ausgelassen hat und wir uns vermutlich so lange es noch das analoge System gibt, damit begnügen müssen und sonst in die schwarze Röhre gucken müssen.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Geordie
        Da brauch man nichtmals ein Jahr bis sich das schon für einen rechnet und wenn man zwei Decoder braucht, dann sind es gerade mal 1 1/2 Jahre bis man die Kosten raus hat, wenn man es mit Kabel vergleicht.
        Mag sein das sich das Rechnet aber wer rechnet schon so, die meisten schauen wohl eher auf den betrag den sie dann sofort loswerden und nicht was sie da auf lange sicht sparen.

        Zitat von Geordie
        So viel ich gehört habe, soll DVB-T auch zwischen 20 und 30 Programmen haben, wenn es voll ausgebaut ist(zum Teil wird glaube ich noch getestet). Ich meine Kabel hätte auch ungefähr diese Anzahl von Programmen. Also, wenn ich Kabel hätte würde ich wohl umsteigen.
        Na ja ich hab hier 38 (Kabel) Sender aber das meiste ist ja eh Müll… Ich spar mir lieber das Geld für die Boxen, ist mir auch viel zu Umständlich da jetzt auch noch was extra anschließen zu müssen. Wenn man nicht aufpasst kauft man sich auch noch so einen Decoder mit nur einem Scart Anschluss und schon kann man den Video/DVD Recorder nicht mehr so einfach anschließen.

        Diejenigen die Kabel haben müssen eh aufpassen, nicht immer ist der so einfach Kündbar wenn er in etwa schon bei der Miete (Nebenkosten) mit bei ist bzw. hier Hausverträge mit dem Kabelbetreiber und dem Vermieter abgeschlossen wurden.

        Ich warte lieber ab bis die bei uns den Kabelanschluss Digital machen .
        "...To boldly go where no man has gone before."
        ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

        Kommentar


        • #5
          Naja bei uns ist Analog nur noch ARD, ZDF, WDR und NDR empfangbar (und diese zeiten sind auch gezählt) und da der Hausbesitzer kein Kabel legen will ist man ja gezwungen DVB-T zu nehmen ode ran die Satelitenschüssel eines nachbarn zu gehen aber das ist wesentlich teurer als unsere DVB-T Receiver (79€ pro Gerät) (2x Scart @ Scotty ) und wenn man das man rechnet ist das günstiger, für Satelt hätten neue Kabel gezogen werden müsse, die Anschlusskosten würden anfallen, neue Stecker, etc.
          Bei DVB-T sind es nur die Receiver die man selber braucht, für den rest ist die Hausverwaltung ja zuständig (wenn man in einem Mietshaus wohnt).

          @ Geordi
          Es ist unterschiedlich, wieviele Programme man empfangen kann, zur zeit sind 20 vorgesehen haben 21 kann ich hier empfangen, ab April 2005 sollen es dann 24 Programme werden.
          Banana?


          Zugriff verweigert
          - Treffen der Generationen 2012
          SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

          Kommentar


          • #6
            Ich habe ein DVB-T gerät als ich noch in Berlin wohnt konnte ich es Problemlos nutzen. Nur schade das Laut der Grafik die auf http://www.ueberall-tv.de ich wohl in dem Bereich noch drin bin aber hier leider nichts mehr empfangen kann.
            Wer Schreibfehler findet kann sie behalten. Das Leben ist Scheiße,hat aber geile Grafik!

            Kommentar


            • #7
              Meine Freundin hats und ich finds ehrlich gesagt nicht so prickelnd.
              Einfach zu wenig und teilweise die falschen Programme!
              Beispielsweise warum bitte ist WDR nicht dabei?
              Das ist einer der grössten dritten Programme und warum gibts das dann nicht per DVBT?
              Wo soll ich denn jetzt Zimmer Frei schaun?!?!
              Das Schicksal beschütz Kinder, Narren und Schiffe namens Enterprise

              Kommentar


              • #8
                In Thüringen (Erfurt,Weimar) wird DVB-T auch im Herbst eingeschaltet. Nur Schmuttel-Sender (RTL, SAT1 und die GEZ-Sender) Premiere ist nicht dabei, für mich sehr wichtig, wegen SciFi, Discovery und co. Da bleibe ich meinen Kabelanbieter (40€ pro Jahr)
                Digital speißt er die Pakete von Premiere, ARD, ZDF, Pro7/Sat1, RTL, Beta-Digital und T-System ein.
                ! Planet Thüringia ein Besuch lohnt sich !
                " Die Götter sind Außerirdische!"
                Mache das Beste aus deiner Vergangenheit!
                Thüringen das Grüne Herz Deutschlands.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Steve Coal
                  Meine Freundin hats und ich finds ehrlich gesagt nicht so prickelnd.
                  Einfach zu wenig und teilweise die falschen Programme!
                  Beispielsweise warum bitte ist WDR nicht dabei?
                  Das ist einer der grössten dritten Programme und warum gibts das dann nicht per DVBT?
                  Wo soll ich denn jetzt Zimmer Frei schaun?!?!
                  Sekunde, warum hast Du kein WDR ?
                  Wenn ich bei mir auf Programm 3 und 4 schaue hab ich dort WDR Dortmund und WDR Essen. Leider kein WDR Münster mehr aber das bekomme ich zum glück noch über Zimmerantenne.

                  Was mich nur an DVB-T stört ist das wir im Randgebiet teilweise ein total mieses Bild bzw. machmal bis oft gar kein Bild haben weil das Wetter einfach die Übertragung stört.
                  Banana?


                  Zugriff verweigert
                  - Treffen der Generationen 2012
                  SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab Kabel in der Miete mit drinnen. Mir bleibt also nichts übrig als weiterhin die Macken meiner Kabelfirma zu ertragen. Wenn die mir das nächste mal das Programm umstellen oder meinen 2 Wochen zu brauchen wenn das Kabel mal wieder ausgefallen ist dann tick ich aus. Mich als Kunde fragt ja niemand welche Sender ich sehen will und vorallem wann ich sie sehen will. Übrigends einer der vielen Gründe warum ich lieber auf Fernsehen verzichte. Meine Kabelheinis senden manche Sender nämlich nur Nachts und schalten tagsüber dann einfach auf nen anderen Sender um. Mittem in der Sendung ist das absolut Nervtötend!

                    Von DVB-T halte ich gar nichts. Ich bin nämlich nicht gefragt worden ob ich das will oder nicht. Bei solchen Entscheidungen wird der Kunde interessanter Weise nie gefragt. Stellt euch mal die 70 jährige Omi vor die plötzlich ihren Fliege nicht mehr sehen kann und nicht weiss warum. Dann stellt euch die 70 jährige Omi die im TV Fachgeschäft ein völlig überteuertes Gerät aufgedrückt bekommen hat und das dann weder anschliessen noch bedienen kann. SUPER!

                    Daneben stört mich ne Box. Meine Eltern haben Satellit, natürlich mit Box, und da hats mich schon so gestört das ich ständig die Fernbedienung wechseln musste wenn ich den Fernseher auf Stand By schalten wollte. Ich verzichte lieber komplett auf Fernsehen als mir so ne Box zu zu legen. Bei mir läuft der Fernseher nur noch für die PS2, Laserdiscs und DVDs sowie gelegentlich mal ne interessante Doku. Von daher würds mich nicht interessieren wenn ich am Arsch der Welt wohne wo es weder DVB-T noch Kabel oder Analogantenne gibt. Zwar muss ich bei meinem Fernseher immer noch umschalten und dann auf ne andere Fernbedienung zurückgreifen wenn ich das Gerät wechsle aber das stört mich ironischer Weise nicht.

                    Zitat von Scotty
                    Wenn man nicht aufpasst kauft man sich auch noch so einen Decoder mit nur einem Scart Anschluss und schon kann man den Video/DVD Recorder nicht mehr so einfach anschließen.
                    Für sowas gibts Scartboxen mit denen man dann mehrere Geräte an einer Scart Buchse anschliessen kann. Daneben gibts genügen Geräte die das Signal durchschleifen. Meine beiden Videorecorder können das ohne Probleme und DVD Recorder sollten das logischerweise auch können. Ausserdem hab ich an meinem Fernseher zwei Scart Buchsen. Hab ich nur zwei Geräte drann funktioniert das auch wunderbar ohne das ich meinen Antennenanschluss verwenden muss. Mein Fernseher ist inzwischen 10 Jahre alt. Mich würde da mal eher interessieren obs überhaupt noch Fernseher gibt die keine zwei Scart Anschlüsse haben. Das würde ich nämlich reichlich merkwürdig finden.

                    Daneben schliessen die meisten Benutzer ihre Geräte doch eh frei Schnauze an. Wenn ich schon nen RGB und S-Video Eingang habe sollte ich das auch nutzen. Das wurde nicht umsonst erfunden. Auf der einen Seite über die tolle Bildqualität von DVB-T in schönsten Lobpreisungen reden aber dann über ein normales Scartkabel oder über die Antennenbuchse anschliessen sind zwei Sachen die aus logischer Sicht absolut keinen Sinn machen. Wieso auf die Bildqualität eines S-Video oder RGB Eingangs verzichten wenn das lobgehudelte Bild damit doch erst so richtig gut aussehen würde? Anständige Kabel kosten nicht mal viel.

                    cu, Spaceball

                    Kommentar


                    • #11
                      Bei uns wollen die hier jetzt auf Digital umstellen im Kabel, für 2 Euro mehr bekommt man dann auch den Decoder mit zu, sehr vernünftig wie ich finde. Werde das dann auch machen, Kabel hab ich ja eh. Die Qualität ist da deutlich besser als bei DVB-T…
                      "...To boldly go where no man has gone before."
                      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich schau auch via DVB-T. Ich bin aus Österreich und habe leider kein Kabel. In meiner Gegend ist der analoge Empfang ziemlich schlecht, aber mit DVB-T ist es echt eine Freude fernzusehen.
                        Textemitter, powered by C8H10N4O2

                        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                        Kommentar


                        • #13
                          Also ich bin auch einer der ersten Kunde die ein DVB-T Gerät sich zugelegt hat. Da ich in einer WG wohne und kein Kabel habe. Haben zwar im großen WZ Sat Empfang, aber immer nach oben zu gehen um dort Fernsehen ist net so mein Bier.

                          Hatte es mir damals geholt, weil ich damals noch mein ABi nach gemacht hatte, und im Wohnheim auch nur Antenne Anschluss dran war.

                          Abgesehen vom Wetterbedingten Störungen, finde ich das Bild sehr gut. Und 20-25 Programme ist mehr als man braucht.
                          Wir sind Borg! Widerstand ist Zwecklos

                          Profiler-Liste

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X