Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Fragen zu LCD Fernseher

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fragen zu LCD Fernseher

    Da mein alter 4:3 Fernseher langsam aber sicher den Geist aufgibt, werde ich mir als nächstes Gerät wohl einen LCD Fernseher zulegen.

    Ich habe da an den Samsung LE 27 T 51 B 27-Zoll/ 68 cm 16:9 "HD ready" gedacht, da ich nicht mehr als 800 Euro ausgeben will.

    Jetzt habe ich aber einige Fragen:

    Wie gut bzw. schlecht sind PAL Bilder auf einem HD-Ready LCD? Bekommt man bei DVD`s die optimale Auflösung von 1280 x 720 Bildpunken zusammen wenn das Signal über ein Scartkabel kommt oder muss man da auch mit Qualitätsverlusten rechnen?? Oder muss man sich dafür gleich einen DVD-Player mit HDMI-Ausgang zulegen? Dasselbe beim Bildsignal meiner D-Box. Ist das digitale Bildsignal durch ein Scartkabel besser, gleich gut oder schlechter als auf einem PAL-Gerät??

    Und welche LCD-Geräte könnt ihr mir in der 800 Euro Preisklasse empfehlen??

    Schonmal danke für die Antworten!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

  • #2
    Hat niemand Erfahrungswerte zu LCD`s zu bieten??? Irgendwer weiss doch im Forum sonst auch immer etwas!
    <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

    Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
    (René Wehle)

    Kommentar


    • #3
      Naja, meine Eltern haben sich vergangene Woche einen LCD Fernseher gekauft.
      Tolles teil muss ich sagen.
      Es ist nen Sony V26A11E

      Vom Ton und Bild her ist es klasse und deutlich besser als deren alter Röhrenfernseher. Ich hab das ganze mal mit ihrem DVD Player probiert der per Scart angeschlossen ist und hat Star Trek 10 in 16:9 laufen lassen und es war ein klares Bild, ich würde also sagen dasein DVD Player nicht umbedingt per HDMI angeschlossen werden muss.

      HD-Ready sollte das Fernsehen aber auf jednefall sein, alles andere ist nicht zukunftssicher. Was Progressiv Scan angeht, dazu kann ich nicht viel sagen, das Fernsehen hat es wohl nicht(es sei denn deren Bildverbesserungstechnik ist Progressiv Scan) aber ich kann jetzt auch nicht sagen das das Bild dadurch wesentlich besser sein könnte denn es ist wie gesagt ein tolles klares bild.

      Aber in der 800€ Klasse ? hmm na ich weis nicht ob Du da nen wirklich gutes Fernsehen bekommen kannst, dafür ist die Technik wie ich finde noch zu neu.

      EDIT:
      Ok, da gibt es wohl doch welche. Aber ich hab jetzt nur mal bei Otto geschaut da von dort auch unser TV Gerät ist und der link grad neben dem des Forums lag
      Samsung LE-27T51B 799,90 €
      Fujitsu-Siemens Myrica V27-1 849,90 €

      Beide sind HD-Ready.

      EDIT2:
      Oh, sehe grad das Du den Samsung ja sogar selbst schon aufgelistet hattest
      Zu ner D-Box, etc. kann ich nix sagen. Wir haben zwar DVB-T aber den Receiver direkt im TV eingebaut also kann ich nicht viel zu den unterschieden sagen.
      Banana?


      Zugriff verweigert
      - Treffen der Generationen 2012
      SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

      Kommentar


      • #4
        Hmmm,

        also über ein Scartkabel wird maximal eine Auflösung von 720x576 übertragen, eine höhere Auflösung geben ja auch weder DVD noch Pal Digital-TV her.
        Wie gut oder schlecht ein LCD Gerät nun diese Auflösung nun auf sein Panel hochrechnet ist unterschiedlich.
        Mein Panasonic Plasma macht das z.B. ganz gut - nicht aber so gut, wie mein DENON DVD Player, der das Signal per HDMI in 720p bzw. 1080i hochskaliert.

        Völlig ausreizen kann man ein solches HD-Ready Gerät allerdings nur mit wirklichem HDTV Material, wie es PREMIERE HD und vereinzelt SAT.1 HD und PRO7 HD senden.

        Falsch machen kannst du meiner Ansicht nach mit einem solchen Gerät aber nichts, da es in Zukunft immer mehr HDTV Sender geben wird und das gut alte PAL bis spätestens 2010 sowiso ausgestorben sein wird.
        "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
        Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

        Kommentar


        • #5
          Die Übertragung über ein Scartkabel führt zu einer schlechten Bildqualität. Da sieht man deutliche Artefakte, was man aber eventuell durch eine höhere Sitzentfernung wieder ausgleichen kann. Kommt auf das Zimmer an

          Die Alternative zu HDMI ist ein Fernseher mit eingebautem DVB-Receiver. Das haben zwar die Billigmodelle nicht, aber von den ist sowieso abzuraten.

          Für 800€ solltest du besser ein Röhrengerät nehmen. Alles andere ist reine Geldverschwendung.
          Halbwegs gute LCDs fangen bei 1300-1500€
          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
          "
          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

          Kommentar


          • #6
            Du willst doch heutzutage keinen Röhrenfernseher mehr kaufen oder was ?
            Den hast Du dann für ca. 4 Jahre und kannst Dir dann einen neuen kaufen toll. Wenn ich mir für 800€ nen Fernseher kaufe sollte der auch mehr als 4 Jahre halten.

            Zum Thema Scart Kabel. Wie gesagt beim DVD Player und dem TV bei meinen Eltern sind die Artefakte nur dann zu sehen wenn ich ca. 10-20 cm vor dem Fernseher sitze, wer macht schon sowas ?
            Banana?


            Zugriff verweigert
            - Treffen der Generationen 2012
            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Serenity
              Für 800€ solltest du besser ein Röhrengerät nehmen. Alles andere ist reine Geldverschwendung.
              Halbwegs gute LCDs fangen bei 1300-1500€
              Du unverbindliche Preisempfehlung von Samsung ist für das Gerät auch 1299 Euro, also würde er davon ja hinkommen! Nur manche Händler haben ihn jetzt schon heruntergesetzt weil er nicht mehr das neueste Modell ist!

              @Miles: Danke für die ausführlichen Infos.

              Aber irgendwie bin ich noch immer ziemlich unschlüssig. Werde mir mal beim Media-Markt ein paar LCD`s ansehen. Ich kann mir aber einfach nicht vorstellen das ein 11.000 Schilling Gerät (oder 1600 Mark) schlecht sein soll. Der einzige grosse Unterschied zu den ganz teuren Geräten ist doch nur der Kontrast und Diagonalgrösse. Und da ich ein grosser DVD-Freak bin habe ich langsam die Schauze von PAL-Geräten voll.
              <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

              Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
              (René Wehle)

              Kommentar


              • #8
                Da gibt es riesige Unterschiede in der Qualität der Bildverarbeitung, was sich dann letztendlich in der Schärfe zeigt.
                Auf den Billiggeräten siehst du viel weniger - oder keine - Details. Besonders in fein aufgelösten Strukturen wie Haaren, Haut oder Stoffen (z.B. gestrickte Wolle)

                Die physikalisch mögliche Auflösung ist doch nicht das einzige Kriterium. Das war auch bei Röhrenfernsehern nie anders
                "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                "
                Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                Kommentar


                • #9
                  @Serenity: Und was passt einem Kenner wie dir nicht bei den technischen Daten dieses Gerätes? Was müsste besser sein und worauf muss man acht geben??
                  <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                  Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                  (René Wehle)

                  Kommentar


                  • #10
                    Es passt zwar jetzt nicht direkt zum Thema aber ich finde es immer wieder lustig wen ich sehe das sie schreiben das eine Fernbedienung zum Lieferumfang gehören würde. Als wenn es heutzutage noch nen TV Gerät gibt welches ohne Fernbedienung daher kommt *g* (zumindest kenne ich keins bei dem ne Fernbedienung fehlt)
                    Banana?


                    Zugriff verweigert
                    - Treffen der Generationen 2012
                    SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Peter R.
                      @Serenity: Und was passt einem Kenner wie dir nicht bei den technischen Daten dieses Gerätes? Was müsste besser sein und worauf muss man acht geben??
                      So sieht es ganz gut, aber man kann halt nicht alle Merkmale der Bildqualität aus solchen Daten herauslesen.
                      Rein vom Preis sieht man, dass die Qualität nicht sehr gut, aber akkzeptabel ist.
                      Da würde ich mir mal das Bild irgendwo vorher ansehen

                      Wenn du hauptsächlich DVD schaust ist die Größe in Ordnung. Aber für 4:3 sollte man 82cm (32 Zoll) Diagonale wählen, damit man mit den seitlichen Balken noch eine 63er Fernseher hat

                      Samsung hat übrigens einen sehr schlechten Service in Deutschland
                      "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                      "
                      Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                      Kommentar


                      • #12
                        @Miles: Ja das ist genauso absurd, wie wenn man dazuschreiben würde: Strom im Preis des Gerätes nicht enthalten! Externe Stromquelle ist von nöten.

                        Wenn du hauptsächlich DVD schaust ist die Größe in Ordnung. Aber für 4:3 sollte man 82cm (32 Zoll) Diagonale wählen, damit man mit den seitlichen Balken noch eine 63er Fernseher hat
                        Verstehe ich das richtig, dass wenn eine TV-Austrahlung nur in 4:3 gesendet wird es auch vertikale Balken gibt?
                        <<I brought back a little surprise for the Dominion.>> (Benjamin Sisko)

                        Die Erde ist das einzige Irrenhaus, das von seinen Insassen verwaltet wird.
                        (René Wehle)

                        Kommentar


                        • #13
                          Auf einem 16:9 Fernseher ja.
                          Man kann das Bild auch aufzoomen, dann gehen aber Bildinhalte verloren.
                          Oder man streckt das Bild, was jedoch grauenhaft aussieht, da die Proptionen nicht mehr stimmen

                          Dafür hast du bei 16:9 Sendungen - wie es DVDs fast alle sind - keine horizontalen Balken mehr (und natürlich auch keine vertikalen)
                          Zuletzt geändert von Serenity; 11.02.2006, 18:21.
                          "Bright, shiny futures are overrated anyway" - Lee Adama, Scar
                          "
                          Throughout history the nexus between man and machine has spun some of the most dramatic, compelling and entertaining fiction." - The Hybrid, The Passage

                          Kommentar


                          • #14
                            Bei nem 4:3 Bild auf einem 16:9 Fernseher sind die Balken wie immer da. Du kannst das ausschalten und das Bild auf 16:9 darstellen lassen aber das verzerrt das ganze Bild und Du hast viel zu große Gesichter die den Proportionen überhaupt nicht mehr entsprechen.

                            Die Balken lassen sich leider nie vermeiden.
                            Banana?


                            Zugriff verweigert
                            - Treffen der Generationen 2012
                            SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Peter R.
                              Verstehe ich das richtig, dass wenn eine TV-Austrahlung nur in 4:3 gesendet wird es auch vertikale Balken gibt?
                              Wenn du eine 4:3-Sendung auf einem 16:9-TV schauen willst, musst du logischerweise auch wieder Kommpromisse eingehen. Du hast meistens drei Möglichkeiten auf dem 16:9-Gerät eine 4:3-Sendung zu sehen:
                              a) 4:3 ganz normal schauen. Dann hast du rechts und links einen schwarzen Balken
                              b) in das 4:3 Bild reinzoomen. Somit füllt das Bild das 16:9 Gerät ganz aus, aber oben und unten wird ein Stück vom Bild abgeschnitten
                              c) Das 4:3 Bild verzerrt schauen. d.h. das Bild wird einfach in die horizontal gestreckt.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X