Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handy missgeschicke

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handy missgeschicke

    Servus leute! ich würde nur mal gerne wissen, ob ich der einzige trottel bin, der sein handy von zeit zu zeit immer mehr verunstaltet!

    also!
    1.war auf einer hochzeit und stand auf einem dach um frische luft zu schnappen! lehnte mich über das gelender und holte mein handy raus um eine sms zuschreiben. doch dann rutschte es mir aus der hand und fiel 15 m in die tiefe und war vollkommen zerstört! das war mein siemens m55

    2.ich war so betrunken das ich mein handy mit dem aschenbecher verwechselt habe(beide schwarz). so habe ich meine kippe auf dem disply meines handys ausgedrückt! jetzt habe ich ein dicken brandfleck auf dem display meiens samsung d500!

    bin mal gespannt ob es nochmehr solche leute wie mich gibt!

  • #2
    Ich benutze nie ein Handy. Daher kann mir sowas nicht passieren.

    Aber deine Erlebnisse sind ja fast filmreif. Besonders Punkt 2 könnte in "Dumm&Dümmer 3" passen.

    Sorry, ist nicht persönlich gemeint - aber sehr witzig.

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Skymarshal Beitrag anzeigen
      Ich benutze nie ein Handy. Daher kann mir sowas nicht passieren.

      Aber deine Erlebnisse sind ja fast filmreif. Besonders Punkt 2 könnte in "Dumm&Dümmer 3" passen.

      Sorry, ist nicht persönlich gemeint - aber sehr witzig.
      ich weiß das das sehr dumm aber gleichzeitig auch total laustig ist!!!

      Kommentar


      • #4
        Ich hab schon lange kein Handy mehr, ich glaub ich bin lieber schwer zu erreichen. Aber einmal brauchte ich eben doch eins. Hab mir eins geliehen. Saß dann am HBF und hab was auf dem Gleis gegessen und hatte nebenbei Musik auf den Ohren...irgendwie hatte ich auf einmal das Gefühl, dass mich die Leute seltsam angucken, ist man ja gewöhnt, aber ich dachte schon ich hab was im Gesicht, oder die wollten mich alle anflirten...
        Jedenfalls hat die ganze Zeit das Handy geklingelt, schrecklicher Klingelton und ich hab's nicht mitgekriegt, wegen der lauten Musik. Jedenfalls bringen Handy's nix gutes
        ...er war hier...der BierVampir...
        I want a coin operated boy

        Kommentar


        • #5
          naja das handy ist schon ne nützliche sache! manchmal!
          aber ich mußsagen meins klingelt immer dann wenn ich nicht in der nähe bin!

          Kommentar


          • #6
            Tja, mir ist noch kein Handymissgeschick passiert, aber eine Freundin von mir hat versehentlich die Sprache auf Arabisch gestellt...
            Und versucht mal, das wieder umzustellen...
            Wir verlangen, das Leben müsse einen Sinn haben - aber es hat nur ganz genau so viel Sinn, als wir selber ihm zu geben imstande sind.
            Hermann Hesse

            Kommentar


            • #7
              Zitat von BierVampir Beitrag anzeigen
              Ich hab schon lange kein Handy mehr, ich glaub ich bin lieber schwer zu erreichen.:
              Naja, ich verstehe schon, daß man nicht immer errichbar sein will, das will ich auch nicht sein. Ich verstehe auch, warum man sich gar nicht erst ein Mobiltelefon anschaffen will.

              Aber was ich irgendwie noch nie nachvollziehen war die Argumentation: Ich habe keine Mobiltelefon, weil ich nicht immer erieichbar sein will. Man kann die Dinger ausschalten, und schon ist man nicht mehr erreichbar. Ich habe es jedenfalls meistens aus, weil ich nicht dauernd erreichbar sein will.



              mfg
              Dalek
              "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
              -Konstantin Tsiolkovsky

              Kommentar


              • #8
                Ich benutze keine Handy weil ich nicht viel telefoniere und wenn ich telefoniere es von zu Hause mache. Zu einer Orts-Flatrate.

                Aber gebe zu das es mir unterwegs das ein oder andere mal geholfen hätte. Da ja öffentliche Telefonzellen immer seltener sind.


                Was mich am meisten nervt ist die SMS-Zeugs und wenn irgendwo im Bus oder Kino so nen Ding losgeht. Jedes Kiddy hat so nen Scheissding.

                Kommentar


                • #9
                  Ich hab auch ein Handy. Aber ich habe es meistens aus. Ich habe es meistens dabei und mache es aber nur an, wenn ich es brauche. Ich denke, teilweise ist es schon gut, wenn Kinder ein Handy haben. Solange sie nicht nur ständig simsen ...
                  Mir ist mit meinem Handy noch nie was passiert.
                  Ich bin nicht auf der Welt, um zu sein, wie "Andere" mich gerne hätten.

                  "Und alle Zeit, die nicht mit dem Herzen wahrgenommen wird, ist so verloren wie die Farben des Regenbogens für einen Blinden oder das Lied eines Vogels für einen Tauben." - aus "Momo" von Michael Ende

                  Kommentar


                  • #10
                    Ich hab mal das Handy aufs Autodach gelegt, dann bin ich eingestiegen und losgefahren. Dabei ists runtergefallen und ich bin drübergerollt. Als ich es gemerkt habe, war er schon viel zu spät.
                    Textemitter, powered by C8H10N4O2

                    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dalek Beitrag anzeigen
                      Naja, ich verstehe schon, daß man nicht immer errichbar sein will, das will ich auch nicht sein. Ich verstehe auch, warum man sich gar nicht erst ein Mobiltelefon anschaffen will.

                      Aber was ich irgendwie noch nie nachvollziehen war die Argumentation: Ich habe keine Mobiltelefon, weil ich nicht immer erieichbar sein will. Man kann die Dinger ausschalten, und schon ist man nicht mehr erreichbar.
                      Hmmm...also ich bleibe dabei, denn ich hatte schonmal ein Handy und man schaltet es eben nicht immer aus. Kann schon sein, dass ich da undiszilpiniert bin, aber wenn ich ein Handy habe, hab ich's eben auch an. Und das setzt mich irgendwie unter Druck. Wenn Du das schaffst es immer auszulassen Kompliment. Außerdem geb ich dann unnötiges Geld aus. Kennst Du das nicht wenn Freunde mit Dir meckern, weil Du Dein Handy immer aus hast? Da hab ich lieber erst gar keins. Die Leute die mich wirklich erreichen möchten, schaffen das auch immer so ;-) Mir geht's jedenfalls besser ohne.
                      ...er war hier...der BierVampir...
                      I want a coin operated boy

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von BierVampir Beitrag anzeigen
                        Kennst Du das nicht wenn Freunde mit Dir meckern, weil Du Dein Handy immer aus hast?
                        Nope, die schicken dann einfach eine Kurzmittelung, daß sie mich erreichen wollen (Ja, man kann die Dinger auch zu was nützlichem wie zb. als Pagerersatz verwenden, statt den Dienst als überteuerten Chat-Ersatz zu mißbrauchen. ) oder versuchen es halt später übers gute alte Festnetz.
                        Das Handy unterwegs ständig aktiviert habe ich eigentlich nur, wenn ich tatsächlich einen Anruf erwarte. (Falls zb. unerwartete Planänderungen bei Verabredungen eintreten könnten bzw. jemand den Weg nicht findet oder ich auf irgendeine Information warte). Im Kino etc. bleibt es aber grundsätzlich aus.


                        Zugegebenermaßen spielt auch eine gewisse Faulheit mit: Hab keine Lust, den Akku duaernd aufzuladen.


                        Käme übrigens auch nie auf die Idee in einem Restaurant etc. laut ins Mobiltelefon zu sprechen. Ist a)stillos b)Einer leichten Paranoia wegen mag ich keine Mithörer. Gehe dannraus oder in irgendeine stille Ecke.



                        mfg
                        Dalek
                        "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                        -Konstantin Tsiolkovsky

                        Kommentar


                        • #13
                          Mit meinem Handy ist bisher noch nichts großartiges püassiert, außer dass es ein paar Mal runtergefallen ist. Aber mehr Schäden als drei vier tiefere Kratzer gab das auch nicht.
                          Größere Probleme hatte ich nur mit dem Verschleiß vom Akku meines Uraltgerätes, daher musste ich mir mal einen neuen anschaffen. So allmählich scheint der LCD auch den Geist aufzugeben (wird wohl ein neues Gerät fällig).
                          Is qui sperat omni placere nemini placebit.
                          Hammerdorf Pluwig

                          Kommentar


                          • #14
                            Och naja, meins is schon ziemlich oft mal auf dem Boden gelandet...ab und zu, wenn mal zuviel Alkohol im Spiel war hats dann ein paar Macken abbekommen...hat aber derzeit für seine 2 Jahre mit einem großen Bruch im Display noch n recht gutes Erscheinungsbild...die ganze Technik funktioniert noch wie sie soll...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Snetre Beitrag anzeigen
                              Och naja, meins is schon ziemlich oft mal auf dem Boden gelandet...ab und zu, wenn mal zuviel Alkohol im Spiel war hats dann ein paar Macken abbekommen...hat aber derzeit für seine 2 Jahre mit einem großen Bruch im Display noch n recht gutes Erscheinungsbild...die ganze Technik funktioniert noch wie sie soll...

                              Tja, es gibt eben Mobiltelefone, die schon vom Anschauen einen Defekt kriegen und es gibt Mobiltelefone, die wohl einen Atomkrieg mit gleichzeitigem Meteoriteneinschlag ohne größere Probleme überstehen könnten.



                              mfg
                              Dalek
                              "The Earth is the cradle of humanity, but one can not live in a cradle forever."
                              -Konstantin Tsiolkovsky

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X