Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

SP oder LP Speed

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • SP oder LP Speed

    Hi,

    ich wollte mir gerade eine VHS kaufen, habe aber mitbekommen das es preisliche Unterschiede zwischen SP und LP Speed gibt. Wobei SP Speed wesentlich günstiger ist.

    Ich wollte euch mal fragen, was der Unterschied zwischen SP und LP Speed ist?! Muss ich da auf irgendetwas achten? Ich habe keine Lust mir eine VHS zu bestellen, die dann vielleicht auf meinem Rekorder nicht funktioniert.

    Wäre für Hilfe dankbar!!!

    Grüße,
    Lupaza-Ross
    Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
    Ach, der ist doch schwul der Ball!
    He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
    HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

  • #2
    Da gibts mittlerweile sogar verschiedene Kassetten für? Da merkt man doch, dass ich schon seit Jahren keine VHS mehr in der Hand hatte.

    Kenne das nur vom Rekorder:
    Viele Geräte verfügen über die Möglichkeit in LP aufzunehmen. Die Bandgeschwindigkeit bei der Aufnahme wird reduziert, wodurch ungefähr doppelt so viel auf eine VHS aufgezeichnet werden kann wie eigentlich vorgesehen ist. Du kannst also auf ein 4 Stunden Band 8 Stunden aufnehmen. Allerdings leidet die Qualität ziemlich darunter. Für das einmal ansehen reicht es, aber zum archivieren ist das nix.

    ka, vielleicht sind diese neuen Kassetten darauf optimiert. Noch nie was von gehört.
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      SP - ShortPlay
      LP - LongPlay

      SP is die normale Aufnahmevariante und kann an den Videorekordern auf LP umgestellt werden. Ich würde jetzt einfach sagen das LP Kassetten eben für LP geeignet sind und SP Kassetten eher nicht. Ich hab jetzt leider auch keine Fachliteratur da ums nachzuschlagen.
      »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

      Läuft!
      Member der No - Connection

      Kommentar


      • #4
        Also ist SP besser und definitiv für jeden Rekorder geeignet?!
        Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
        Ach, der ist doch schwul der Ball!
        He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
        HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Lupaza-Ross Beitrag anzeigen
          Also ist SP besser und definitiv für jeden Rekorder geeignet?!
          So siehts aus
          ShortPlay ist einfach die ganz normale Aufnahme-Geschwindigkeit die es schon immer gab.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Danke für eure Hilfe.
            Dann weiß ich bescheid und kann nichts falsch machen.
            Und dieses kleine goldene Ding das ist für dich, der Ehering!
            Ach, der ist doch schwul der Ball!
            He could read the yellow pages and i'd be thrilled!
            HIS EYES ARE EVEN BLUER THAN TEXAS SKIES ABOVE

            Kommentar


            • #7
              Früher habe ich fast nur mit LP aufgenommen. Irgendwann kam ich dann dahinter, dass mir die Bildqualität wichtiger ist, als möglichst viel Zeit auf ein Band zu bekommen. Mann sieht den Unterschied wirklich recht deutlich...
              Lass Dich nie auf eine Diskussion mit Idioten ein - sie ziehen Dich nur auf ihr Niveau herab und schlagen Dich dort mit ihrer grösseren Erfahrung

              Kommentar


              • #8
                Standard-Video-Kassetten sind genauso für Long Play geeignet, ich habe zumindest noch nie Nebenwirkungen bemerkt. Ich war aber bisher immer der Meinung, dass es sowieso nur eine Art von Kassetten gibt...

                Zitat von madhorst Beitrag anzeigen
                Früher habe ich fast nur mit LP aufgenommen. Irgendwann kam ich dann dahinter, dass mir die Bildqualität wichtiger ist, als möglichst viel Zeit auf ein Band zu bekommen. Mann sieht den Unterschied wirklich recht deutlich...
                Find ich nicht unbedingt - das hängt wohl auch von der Quali des VHS-Recorders ab.
                "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                Kommentar


                • #9
                  Ich habe die LP-Einstellung meines alten Videos nur für "Notfälle" genommen. Wie es in diesem Thread schon erwähnt wurde, man sieht den Qualitätsunterschied recht deutlich. Für einen alten Western in SW geht es noch. Für einen Star Wars-Film ist es einfach unzumutbar.

                  Mein Tip: Besorg dir einen modernen Festplatten-Rekorder und versuche mal Video und VHS zu vergessen. Irgendwann muss mal Schluss sein, mit diesem uralten Aufzeichnungsmedium aus den 80er Jahren.

                  Ich bin letztes Jahr umgestiegen und habe mir einen Sony HX 725 Festplattenrekorder zugelegt. Wie oft hatte ich Ärger mit wackeligen VHS-Bändern, Aufnahmen die z.B. mit Tonstörungen auf anderen Videos wiedergegeben wurden, oder massive Bildstörungen bei den spannendsten Szenen, Top-Film bei Freunden angekündigt: heraus kam eine zweistündige "Wackelei" - trotz neuem VHS-Band und gutem Rekorder.

                  Der Umstieg auf einen Festplattenrekorder hat sich gelohnt: Brillante Aufnahmen in Standard bis HQ+ Format, z.Zt. ca. 90 Spielfilme und Serien auf der Festplatte gespeichert und jederzeit abrufbar, Werbung kann nachträglich rausgeschnitten werden (Editierfunktionen), dickes Star Trek-Archiv auf DVD´s durch Überspielmöglichkeit erstellt etc....

                  Aber ganz ohne Probleme sind selbsterstellte DVD´s auch nicht : auf anderen DVD-Spielern gibt´s ab und zu Lesefehler, d.h. Abspielung wird kurz mal unterbrochen.

                  Trotzdem würde ich das Geld lieber in einen Festplattenrekorder stecken, als jetzt noch einen VHS-Rekorder zu kaufen oder Geld für VHS-Bänder auszugeben.

                  Galaktische Grüsse aus Delmenhorst
                  Starcat66
                  Zuletzt geändert von Starcat66; 29.03.2007, 19:46.
                  Danger - save your ears - this thread is under prog rock: Progressiv Rock und artverwandte Musik

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von TheMarsToolVolta Beitrag anzeigen
                    Standard-Video-Kassetten sind genauso für Long Play geeignet, ich habe zumindest noch nie Nebenwirkungen bemerkt. Ich war aber bisher immer der Meinung, dass es sowieso nur eine Art von Kassetten gibt...
                    Vermutlich sind diese LP-Kassetten einfach irgendwie optimiert auf die langsamere Bandgeschwindigkeit. ka. Ist mir auch neu das es unterschiedliche VHS-Varianten geben soll. Hab das letzte mal einen VHS-Rekorder auch vor 4-5 Jahren oder so benutzt.

                    Find ich nicht unbedingt - das hängt wohl auch von der Quali des VHS-Recorders ab.
                    Na ich weiß nicht. Wir hatten damals einen wirklich sehr guten Rekorder. Man konnte immer sofort sehen, was LP und was SP war. Die Quali war schon unterschiedlich. Kann man IMO ganz gut mit den Aufzeichnungsmodi der heutigen DVD/Platten-Rekorder vergleichen. Da sieht man den Unterschied auch sofort.
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                      Na ich weiß nicht. Wir hatten damals einen wirklich sehr guten Rekorder. Man konnte immer sofort sehen, was LP und was SP war. Die Quali war schon unterschiedlich. Kann man IMO ganz gut mit den Aufzeichnungsmodi der heutigen DVD/Platten-Rekorder vergleichen. Da sieht man den Unterschied auch sofort.
                      Mein VHS-Recorder ist so 3-4 Jahre alt, hab den geschenkt bekommen. Sicherlich sieht man Unterschiede keine Frage, aber in Anbetracht der oft grottigen TV-Qualität ist da IMO nicht sooooviel Differenz, was die Bildquali angeht.
                      Vlt. finde ich auch den Unterschied LP/SP als nicht so schlimm, weil die DVD ein ganz anderes Kaliber ist und zwischen schlecht (SP) und sehr schlecht (LP) nur Nuancen liegen

                      Ich würd mir ja gern einen DVD/HDD-Rekorder kaufen, aber ehrlich gesagt gibts zurzeit nicht viel TV-Programm, das in meinen Augen eine Anschaffung rechtfertigen würde.
                      "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von TheMarsToolVolta Beitrag anzeigen
                        Mein VHS-Recorder ist so 3-4 Jahre alt, hab den geschenkt bekommen. Sicherlich sieht man Unterschiede keine Frage, aber in Anbetracht der oft grottigen TV-Qualität ist da IMO nicht sooooviel Differenz, was die Bildquali angeht.
                        Ja gut, also sooooo schlimm war es natürlich nicht. Hatte auch oft was auf LP aufgenommen. Zum einmal gucken hat es ja gereicht. Und ich sag mal, zu der Zeit wo ich das gemacht habe, war DVD oder digitales Fernsehen nicht wirklich verbreitet. Vermutlich wäre mir das heutzutage auch egal ob SP oder LP

                        Ich würd mir ja gern einen DVD/HDD-Rekorder kaufen, aber ehrlich gesagt gibts zurzeit nicht viel TV-Programm, das in meinen Augen eine Anschaffung rechtfertigen würde.
                        Stimmt, so gesehen hast du recht. Ich verfolge eigentlich im Free-TV nur "Boston Legal". Hätte der VHS-Rekorder nicht damals seinen Geist aufgegeben, hätten wir wohl auch noch keinen DVD/Platten-Rekorder.
                        "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                        Kommentar


                        • #13
                          Wieviel kostet denn heute so ein durchschnittlicher Festplattenrekorder?
                          "This country, with its institutions, belongs to the people who inhabit it. Whenever they shall grow weary of the existing government, they can exercise their constitutional right of amending it, or exercise their revolutionary right to overthrow it." - Abraham Lincoln

                          Kommentar


                          • #14
                            Kommt darauf an, was du für Ansprüche stellst, bzw. welche Marken du bevorzugst. Von Billig-Marken gibt es wohl schon welche für 150 €, aber von den Marken (Panasonic, Sony, Philips usw.) muss man wohl mindestens 200 € ausgeben. Ich habe vor kurzem einen neuen DVD-Recorder gekauft und wollte weniger als 200 € ausgeben und habe, weil ich einen Marken-Recorder wollte, dann doch einen ohne Festplatte genommen (ist bei mir nicht schlimm, weil ich einen Festplatten-Sat-Receiver habe).

                            Kommentar


                            • #15
                              Ich glaube bei den besseren Vhs Bändern war noch mehr Chrom oder sowas drin. Bildunterschiede gab es innerhalb der verschiedenen Kassetten ganz sicher und zwar unabhängig von Sp und Lp.

                              Ansonsten hab ich damit aber auch schon ewig nix mehr am Hut.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X