Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

James Bond Ultimate Edition - Probleme, Mängel usw.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • James Bond Ultimate Edition - Probleme, Mängel usw.

    Hallo liebe Forumfreunde!

    Ich hab' gerade mal nach dem Thema gesucht, aber über die Suchfunktion nichts "Spezielles" dazu gefunden. Daher mache ich mal einen eigenen Thread dazu auf, da mir das Thema gerade frisch "unter den Nägeln brennt" ...

    Ich glaube vor 'nem 3/4 Jahr kam dieser "Agentenkoffer" auf den Markt. Als einer von vielen Bond-Fans habe ich mich lechzend auf diese "ultimativ optimierte" Fassung gestürzt ... und bin (nachdem ich Monate gebraucht habe, den "Koffer" durchzuackern) von dem Ergebnis größtenteils ja auch ganz angetan ........... ja, wenn da nicht ........... die vielen Mängel und "Mängelchen" wären!

    Wer sie hat, wird einige wiedererkennen, aber der Reihe nach:

    - Die Papphüllen sind eine Zumutung. Fallen beim Angucken schon auseinander und musste ich fast alle kleben! Ich habe den Hersteller angeschrieben und alle 20 Hüllen neu zugeschickt bekommen! Wer sich also auch so darüber ärgert, sollte das ebenfalls machen. Hilfe gebe ich natürlich gerne ... Aber das war das geringste Problem ...

    - "Diamantenfieber" hat eine grottenschlechte Tonqualität. Lauter gezischte "S"-Laute. "Ultmativ optimiert"? Zumindest in diesem Falle nicht! Ist das nur auf meiner Erstausgabe so? Oder generell?

    - "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" ... der größte Flop der Box!!! Auch hier handelt es sich - wie schon bei der "Special Edition" - um eine um einige Szenen gegenüber dem Kinofilm erweiterte Fassung. Während die S.E. jedoch nahtlos durchsynchronisiert wurde, sind diese nachträglichen Stellen in der U.E.-Version mit neuen Stimmen synchronisiert! Ein qualitativer Rückschritt, den ich nicht begreifen kann! Hat da jemand nähere Infos zu? Weiß jemand, warum??? Aus dem Hersteller war nichts rauszubekommen ... Ich habe mir die S.E. dann nochmal nachgekauft (hatte meine alte Sammlung schon verscheuert ) ...

    - "007 jagt Dr. No", "Liebesgrüße aus Moskau", "Goldfinger", "Leben und sterben lassen" und "Der Mann mit dem goldenen Colt" schalten bei mir alle nicht ins Breitbildformat. Also keine schwarzen Balken unten und oben! Bei den ersten 3 Filmen kann ich mir ja vorstellen, dass das sein kann, weil die Streifen ja älter sind. Vielleicht geht das nicht mehr. Aber die beiden Roger Moore-Filme aus den 70ern??? Die müssten doch in Breitbild laufen, oder??? Weiß da jemand was zu? Lief irgendeiner der genannten 5 Filme (oder zumindest der beiden letztgenannten) auf der S.E. in Breitbildformat? Ich kann das nicht mehr prüfen ... wie gesagt ... schon alle S.E.s weg. Ich finde das zumindest sehr merkwürdig. Eine Antwort auf meine Frage an den Hersteller steht schon "ein paar Tage" aus ...

    Es gibt sicher noch den einen oder anderen weiteren kleinen Makel, aber die genannten sind mir eben vorwiegend negativ ins Auge gesprungen! Über den kleinen "Rest" sehe ich dann großzügig hinweg.

    Technisch bin ich was DVD-, Bild- und "sonstwasfür" Formate angeht nicht so auf der Höhe , daher würde mir ein Austausch mit der geballten Fachkompetenz hier im Forum schon sehr weiterhelfen.

    Apropos: Ich hab' irgendwo aufgeschnappt, es soll schon eine Neuauflage geben ... in Amaray-Hüllen! Ist da was dran? Wenn ja: Da kann nochmal jemand was erleben. Für das "Altpapier" hab' ich so viel Geld bezahlt ... !!!

    Über Reaktionen würde ich mich sehr freuen. Hilft mir doch weiter, wenn ich lese, ob ich einfach nur keine Ahnung habe, die (technischen) Hintergründe nicht verstehe ... oder zu recht vereinzelt ein wenig enttäuscht bin und meckere.

    Amazon.de hat mir übrigens einen Autausch des "Koffers" angeboten. Eine Lösung scheint mir das aber nicht zu sein, oder? Es sei denn, die Tonprobleme bei "Diamantenfieber" oder die "Formateinstellungen" bei den beiden Moore-Streifen sind wirklich Fehler meiner DVDs (was ich aber nicht glaube), dann hätte das Zweck. Aber vielleicht sehe ich nach einigen Reaktionen hier ja klarer ... und bekomme dann halt eine Gutschrift (die man mir ebenfalls angeboten hat).

    Beste Grüße
    Himmelsläufer

    Zusatz für die Moderation:

    Ich war nicht sicher, ob das Thema hier unter "Multimedia" hingehört oder unter "Filme (allgemein oder so)". Wenn Ihr meint, es sollte dorthin, dann verschiebt den Thread einfach ... Danke.
    Zuletzt geändert von Himmelsläufer; 19.08.2007, 15:04.
    "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

  • #2
    Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
    - Die Papphüllen sind eine Zumutung. Fallen beim Angucken schon auseinander und musste ich fast alle kleben! Ich habe den Hersteller angeschrieben und alle 20 Hüllen neu zugeschickt bekommen! Wer sich also auch so darüber ärgert, sollte das ebenfalls machen. Hilfe gebe ich natürlich gerne ... Aber das war das geringste Problem ....
    Yup Problem ist das die Hüllen nicht noch einmal nach Innen geschlagen wurden - daher ist alles so lapperig. Neue Hüllen hatte ich mir im Dezember schicken lassen - Einige davon "gehen aber auch schon auf" .

    Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
    Bei den ersten 3 Filmen kann ich mir ja vorstellen, dass das sein kann, weil die Streifen ja älter sind. Vielleicht geht das nicht mehr. Aber die beiden Roger Moore-Filme aus den 70ern??? Die müssten doch in Breitbild laufen, oder??? Weiß da jemand was zu? Lief irgendeiner der genannten 5 Filme (oder zumindest der beiden letztgenannten) auf der S.E. in Breitbildformat? Ich kann das nicht mehr prüfen ... wie gesagt ... schon alle S.E.s weg. Ich finde das zumindest sehr merkwürdig. Eine Antwort auf meine Frage an den Hersteller steht schon "ein paar Tage" aus ...
    Sind aber die richtigen OAR, nicht alle Filme sind in 2.35:1 (siehe The Internet Movie Database (IMDb)
    Ansonsten gilt - nicht alle UEs sind unbedingt besser geworden, leider sind bei den EU Versionen auch alle Original Monospuren bzw. Surroundspuren weggelassen wurden (auf den NTSC DVDs enthalten), ich selbst habe noch 6 SEs (die UEs sind demgegenüber unschärfer, besitzen merkwürdige Farbkorrekturen und sind stellenweise arg beschnitten). Hier gibt es alle Vergleiche caps-a-holic.com - DVD Vergleiche

    Kommentar


    • #3
      Zitat von *manics*
      Sind aber die richtigen OAR, nicht alle Filme sind in 2.35:1 (siehe The Internet Movie Database (IMDb)
      Uah! Alles auf Englisch!

      Welche Filme haben denn jetzt tatsächlich KEIN Breitbildformat (auch in der neuen U.E.)? Kannst Du das zusammenfassen?

      Zitat von *manics*
      Ansonsten gilt - nicht alle UEs sind unbedingt besser geworden,
      Das ist klar. Trotzdem bin ich überwiegend zufrieden ...

      Zitat von *manics*
      leider sind bei den EU Versionen auch alle Original Monospuren bzw. Surroundspuren weggelassen wurden (auf den NTSC DVDs enthalten),
      Ach ja, stimmt. Das hatte ich auch mal irgendwo gelesen. Ist das auch der Grund für die verhunzte "Im Geheimdienst Ihrer Majestät"???

      Zitat von *manics*
      ich selbst habe noch 6 SEs (die UEs sind demgegenüber unschärfer, besitzen merkwürdige Farbkorrekturen und sind stellenweise arg beschnitten).
      Welche hast Du denn behalten? Und warum im Einzelfall genau?

      Zitat von *manics*
      Hier gibt es alle Vergleiche caps-a-holic.com - DVD Vergleiche
      Hey, der Link ist toll! Den hab' ich mir gleich mal abgespeichert!

      Sehe ich das da richtig, dass die U.E.s von "Leben und sterben lassen" sowie "Der Mann mit dem goldenen Colt" tatsächlich doch ein breiteres Bild haben, als das noch bei den S.E.s davon der Fall war?

      Wenn Du mir ein paar detaillierte Hinweise zu den genannten Titeln (und den "Problemen") gibst, dann kann ich mir die "Austauschbox" von Amazon vermutlich als sinnlos sparen. Oder? Ich blicke durch so technische Infos leide rnie so wirklich durch ...

      Ich sehe schon ... es war die richtige Entscheidung, hier einmal "in's Blaue hinein" die Forumsgemeinde zu fragen. Eine Antwort ... schon wird "mich" geholfen! Danke. Auch vorab für weitere Infos ...
      "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        Welche Filme haben denn jetzt tatsächlich KEIN Breitbildformat (auch in der neuen U.E.)? Kannst Du das zusammenfassen?
        Ein 1.85:1er (bzw. 1.66:1 und 1.78:1) Bild ist auch ein Breitbild sofern anamorph abgetastet - auf einem 16:9 Gerät hast Du hier z.B. keine bzw. ganz minimale Balken welche aber auf einem 4:3er Gerät noch vorhanden wären. Es wirkt halt nur nicht so "Cineastisch" wie z.B. ein Film im 2.35:1er Format. "Thunderball" war jedenfalls der erste Bond Film in 2.35:1.
        Diese hier sind nicht in 2.35:1:
        From Russia with Love
        Dr. No
        From Russia with Love
        Goldfinger
        Live and Let Die
        The Man with the Golden Gun

        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        Welche hast Du denn behalten? Und warum im Einzelfall genau?
        Die ff. SEs habe ich noch behalten:
        -You only live Twice - Farben, stellenweise Zoom
        -OHMSS - Farben
        -Diamonds are Forever - Farben und Schärfe
        -Live and let Die - Schärfe
        -A View to a Kill - Farben, Zoom und stellenweise Schärfe
        -Goldeneye - Zoom

        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        Ist das auch der Grund für die verhunzte "Im Geheimdienst Ihrer Majestät"??
        OFDb - Fassung zu James Bond 007 - Im Geheimdienst Ihrer Majestät (1969) Bemerkungen
        "ERSTMALS in Deutsch absolut ungeschnitten - die bislang fehlenden Szenen wurden nachsynchronisiert. Ärgerlich ist allerdings, dass auch Szenenteile neu synchronisiert wurden, die bereits in der alten deutschen Fassung enthalten waren - und das nicht gerade mit ausgesprochen guten Sprechern."
        Deswegen fällt es auf (und Möglicherweise ist der eine oder andere Upmix auch nicht so gelungen).

        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        Sehe ich das da richtig, dass die U.E.s von "Leben und sterben lassen" sowie "Der Mann mit dem goldenen Colt" tatsächlich doch ein breiteres Bild haben, als das noch bei den S.E.s davon der Fall war?
        Soweit mir bekannt waren die SEs nicht ganz korrekt in Sachen Bildformat (z.B. statt 1.85:1 lag das Bild der SE dann in 1.78:1 vor). Es wurde ein wenig herausgezoomt - dadurch gibt es auch mehr vom Bild zu sehen. Im Falle von Golden Eye wurde dann aber viel zu weit ins Bild gegangen - das ist es mit Abstand leider die schlechteste UE geworden.

        Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
        dann kann ich mir die "Austauschbox" von Amazon vermutlich als sinnlos sparen. Oder?
        Ja kannst Du denn es ist ja bis auf die lapperigen Digipack Schubern nichts "kaputt" . Ausserdem ist diese "S" Problematik im Deutschen ja nichts Neues - also das gezische (siehe z.B. Star Wars DVDs Eps IV-VI).
        Anbei mal noch Pics von You only Live Twice und die zum Teil sehr drastischen Veränderungen.
        Bild 1 SE, Bild 2 UE, Bild 3 SE, Bild 4 UE.
        Ansonsten steht ja alles bei den Bildvergleichen .
        Angehängte Dateien

        Kommentar


        • #5
          Zitat von *manics*
          Ein 1.85:1er (bzw. 1.66:1 und 1.78:1) Bild ist auch ein Breitbild sofern anamorph abgetastet - auf einem 16:9 Gerät hast Du hier z.B. keine bzw. ganz minimale Balken welche aber auf einem 4:3er Gerät noch vorhanden wären. Es wirkt halt nur nicht so "Cineastisch" wie z.B. ein Film im 2.35:1er Format. "Thunderball" war jedenfalls der erste Bond Film in 2.35:1.
          Danke. Das war sehr aufschlussreich für so'n alten Technik-Laien wie mich. Dann scheint ja mit dem Bild der fraglichen DVDs soweit doch alles in ordnung zu sein ... wei man's halt nimmt.

          Zitat von *manics*
          Diese hier sind nicht in 2.35:1:
          Dr. No
          From Russia with Love
          Goldfinger
          Live and Let Die
          The Man with the Golden Gun
          Ich hab' jetzt im Zitat mal den doppelten "Liebesgrüße aus Moskau" rausgenommen ... aber so weiß ich jetzt jedenfalls, dass ich das korrekt gesehen habe (ich hab' ja genau die aufgezählt) und das "Bildformat" damit prinzipiell so in Ordnung ist, wie ich's gesehen habe. Also kein "Defekt" oder "Mangel" ...

          Zitat von *manics*
          Die ff. SEs habe ich noch behalten:
          -You only live Twice - Farben, stellenweise Zoom
          -OHMSS - Farben
          -Diamonds are Forever - Farben und Schärfe
          -Live and let Die - Schärfe
          -A View to a Kill - Farben, Zoom und stellenweise Schärfe
          -Goldeneye - Zoom
          Danke für die Auflistung. Da schaue ich bei Gelegenheit nochmal genauer rein. Letztendlich werde ich aber wohl doch nur "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" auf S.E. behalten, weil der Unterschied hier wirklich eklatant ist. Bei den anderen kann ich vermutlich mit den Achseln zucken, zumal mir das bisher nicht als soooo negativ aufgefallen ist (vereinzelt schon ... aber "naja" eben ...).

          Zitat von *manics*
          "ERSTMALS in Deutsch absolut ungeschnitten - die bislang fehlenden Szenen wurden nachsynchronisiert. Ärgerlich ist allerdings, dass auch Szenenteile neu synchronisiert wurden, die bereits in der alten deutschen Fassung enthalten waren - und das nicht gerade mit ausgesprochen guten Sprechern."
          Erstmal wiederum besten Dank für den Link. Tja, das mit der Neusynchronisation kapiere ich zwar nicht, weil ja eigentlich eine komplette "aus einem Guss" da gewesen sein muss ... aber egal ... Hauptsache es wird klarer, so ärgerlich es auch ist! Die behalte ich dann halt auch als S.E.-Fassung, das ist mir der deutsche Ton "in einem Stück" halt wert.

          Zitat von *manics*
          Es wurde ein wenig herausgezoomt - dadurch gibt es auch mehr vom Bild zu sehen. Im Falle von Golden Eye wurde dann aber viel zu weit ins Bild gegangen - das ist es mit Abstand leider die schlechteste UE geworden.
          Kannst Du mir da Stellen nennen? Mir ist GoldenEye eigentlich nicht so negativ aufgefallen ... aber ich habe die S.E. ja auch ziemlich lange Zeit davor das letzte Mal gesehen (und jetzt nicht mehr da), so dass ich mich da im Verglcieh nicht mehr recht dran erinnern kann. Vielleicht würde sich die ja tatsächlich noch zusätzlich als S.E. lohnen ... wenn ich mehr Details kenne.

          Zitat von *manics*
          Ja kannst Du denn es ist ja bis auf die lapperigen Digipack Schubern nichts "kaputt".
          Das sehe ich jetzt - Deinen Infos sei dank - auch so. Ich werde dann drauf verzichten und die Gutschrift nehmen. Für den Aufwand (hab' ja immerhin eine S.E. neu besorgt) und den Unterschied zwischen "Anspruch" und "Wirklichkeit" ...

          Zitat von *manics*
          Ausserdem ist diese "S" Problematik im Deutschen ja nichts Neues - also das gezische (siehe z.B. Star Wars DVDs Eps IV-VI).
          Ja ... "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" ... auf Endor fängt's an ... im Wald. ÄTZEND!!!

          Bei den Bonds ist mir dieses "S-Elend" halt nur bei "Diamantenfieber" wirklich aufgefallen. Da war's manchmal fast unerträglich. Sonst ging's ...

          Zitat von *manics*
          Anbei mal noch Pics von You only Live Twice und die zum Teil sehr drastischen Veränderungen.
          Bild 1 SE, Bild 2 UE, Bild 3 SE, Bild 4 UE.
          Sehr anschaulich. Danke. Ist ja doch sehr merkwürdig für "digital retauriert" und "ultimativ". Schade. Aber viele solche Details sind mir beim Ansehen halt nicht unbedingt aufgefallen, weil ich die S.E.s schon nicht mehr hatte. Wie gesagt: Mit vielen "Mängelchen" kann ich ja leben ... wobei man auch die Vorzüge betrachten sollte. Der Ton in 5.1 ... ich war ja erst skeptisch, aber das ist meiner bescheidenen Meinung nach weitgehend sehr gut geworden. Ich war schon beeindruckt. Und was das Bild angeht: Ich bin zwar jetzt von Dir mit der Nase auf einige Mängel gestoßen worden, aber gerade bei den älteren Bonds gefällt mir das doch weitgehend sehr gut. Aber vielleicht fehlt mir da zum Teil ja doch auch der direkte Vergleich mit den S.E.s?!?

          Egal ... ich bin jetzt schon sowas von schlauer! Danke nochmals ... und vielleicht kommt ja hier noch mehr bei raus?!? Wobei ich gar nicht weiß, was noch ... oder ob das gut wäre?!?
          "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Ich hab' jetzt im Zitat mal den doppelten "Liebesgrüße aus Moskau" rausgenommen ... aber so weiß ich jetzt jedenfalls, dass ich das korrekt gesehen habe (ich hab' ja genau die aufgezählt) und das "Bildformat" damit prinzipiell so in Ordnung ist, wie ich's gesehen habe. Also kein "Defekt" oder "Mangel" ...
            Achso ja Doppelt - naja bei 20 Filmen kein Wunder.
            Diese SE/ UE Vergleiche trieben mich schon zur Jahreswende in den Wahnsinn.

            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Letztendlich werde ich aber wohl doch nur "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" auf S.E. behalten, weil der Unterschied hier wirklich eklatant ist. Bei den anderen kann ich vermutlich mit den Achseln zucken, zumal mir das bisher nicht als soooo negativ aufgefallen ist (vereinzelt schon ... aber "naja" eben ...).
            Wie immer "Ansichtssache" und ja es wird dann irgendwann einfach zu nerdig. Ich habe jedenfalls genug von den Vergleichen aber es geht hier um Bond - die Kinoserie schlechthin und da muss ich eben doch alles wissen .

            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Tja, das mit der Neusynchronisation kapiere ich zwar nicht, weil ja eigentlich eine komplette "aus einem Guss" da gewesen sein muss ... aber egal ... Hauptsache es wird klarer, so ärgerlich es auch ist!
            Das hatte ich noch vergessen in Sachen "Im Geheimdienst ihrer Majestät": Schnittberichte.com - Mehr als 3300 detaillierte Zensurberichte zu Filmen, Spielen, Comics, Serien und Musikvideos

            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Mir ist GoldenEye eigentlich nicht so negativ aufgefallen
            Betrifft (leider) den ganzen Film caps-a-holic.com - DVD Vergleiche - James Bond 007 - GoldenEye

            Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
            Sehr anschaulich. Danke. Ist ja doch sehr merkwürdig für "digital retauriert" und "ultimativ". Schade. Aber viele solche Details sind mir beim Ansehen halt nicht unbedingt aufgefallen, weil ich die S.E.s schon nicht mehr hatte. Wie gesagt: Mit vielen "Mängelchen" kann ich ja leben ... wobei man auch die Vorzüge betrachten sollte. Der Ton in 5.1 ... ich war ja erst skeptisch, aber das ist meiner bescheidenen Meinung nach weitgehend sehr gut geworden. Ich war schon beeindruckt. Und was das Bild angeht: Ich bin zwar jetzt von Dir mit der Nase auf einige Mängel gestoßen worden, aber gerade bei den älteren Bonds gefällt mir das doch weitgehend sehr gut.
            Die ersten 4 Bonds sind Klasse. Es arbeiteten wohl auch verschiedene Teams an den Restaurationen und naja der "Faktor Mensch" spielt dabei ja auch eine grosse Rolle. Jeder "sieht" ja alles ein klein wenig anders.
            Was ist schon Perfekt - in der Summe sind die UEs aber gut geworden. Ich hoffe nur das die bekannten Fehler für die HD Auswertungen noch Beachtung finden ansonsten wird das so ewig mitgeschleppt.
            Und wegen den Digipack Schubern - wer will kann die UEs ja auch in den Amarays erwerben - die Digis dürften bald Ausverkauft sein. Die Digis gibt es soweit mir bekannt Weltweit nur in Deutschland - wenn nur die Schuber nicht so dünn wären.
            In den USA kamen sie nur in 4 Slimboxen daher (Neuauflagen wohl jetzt auch Einzeln in Amarays) und in Japan wurde gleich alles von Anfang in Amaray Clonen der übelsten Art VÖ (Einzeln als auch im Koffer) (und das für jap. DVDs - solche miesen stinkenden Hüllen die dafür verwendet wurden überraschte mich sehr).
            In England und Australien gab es die UEs in Amarays und zusätzlich in England auch in 4 Slimboxen und den Koffer gabs es am Anfang auch noch (nur in den USA nicht - ich hatte einen leeren Koffer über und den hatte ein Ami von mir ersteigert ).

            Kommentar


            • #7
              Zitat von *manics*
              ... aber es geht hier um Bond - die Kinoserie schlechthin und da muss ich eben doch alles wissen.
              Das kann ich nachvollziehen!

              Zitat von *manics*
              Danke. Da reinzuschauen schaffe ich jetzt zwar nicht (mehr), mache ich aber natürlich auf jeden Fall noch!

              Zitat von *manics*
              Oje! Datt is' ja nu' wirklich 'ne Menge! Und nicht nur Ausschnitt, sondern auch Bildschärfe, Farben usw. Das überlege ich mir in dem Fall dann wohl tatsächlich nochmal ...

              Zitat von *manics*
              Die ersten 4 Bonds sind Klasse.
              Jawoll! Ich war auch echt positiv überrascht und hab' Augen und Ohren teilweise nicht trauen wollen!

              Zitat von *manics*
              Es arbeiteten wohl auch verschiedene Teams an den Restaurationen und naja der "Faktor Mensch" spielt dabei ja auch eine grosse Rolle. Jeder "sieht" ja alles ein klein wenig anders.
              Aha. Wusste ich auch nicht. Das erklärt ja dann schon vieles ...

              Zitat von *manics*
              Und wegen den Digipack Schubern - wer will kann die UEs ja auch in den Amarays erwerben - die Digis dürften bald Ausverkauft sein. Die Digis gibt es soweit mir bekannt Weltweit nur in Deutschland - wenn nur die Schuber nicht so dünn wären.
              Also die Dinger sind wirklich besch...................eiden! Am liebsten wäre mir 'ne Umtauschaktion des Herstellers "Pappe gegen Amaray". Meinetwegen gegen Versandkostenerstattung. Würd' ich dann sogar zahlen.
              "So wie Du bist, so wie du bist, so und nicht anders sollst du sein. So wie du bist, so wie du bist, so bist du für mich der Sonnenschein." (Rolf Zuckowski) ... wenn Kinder an sich selbst zweifeln, kann dieser Songtext Eltern die richtige Anleitung bieten, damit umzugehen und Kindern in dieser Situation Selbstvertrauen und Liebe zu geben! "Was Du nicht willst, das man Dir tu', das füg' auch keinem andern zu." (Einfachste kindliche Weisheit, die ich stets zu beherzigen versuche ...)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
                Danke. Da reinzuschauen schaffe ich jetzt zwar nicht (mehr), mache ich aber natürlich auf jeden Fall noch!
                Yup läuft ja nicht weg.

                Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
                Oje! Datt is' ja nu' wirklich 'ne Menge! Und nicht nur Ausschnitt, sondern auch Bildschärfe, Farben usw. Das überlege ich mir in dem Fall dann wohl tatsächlich nochmal ...
                Goldeneye ist neben Live and let Die (arge Probleme mit der Bildschärfe) leider das schwarze Schaf der UEs.
                Gleich am Anfang beim Staudamm fällt es auf und leider bleibt es den ganzen Film so.

                Zitat von Himmelsläufer Beitrag anzeigen
                Also die Dinger sind wirklich besch...................eiden! Am liebsten wäre mir 'ne Umtauschaktion des Herstellers "Pappe gegen Amaray". Meinetwegen gegen Versandkostenerstattung. Würd' ich dann sogar zahlen.
                Einmal das Papier nach Innen umschlagen wie es eigentlich bei Digipakschubern üblich ist - das fehlte hier warum weiß ich auch nicht. Ich habe die DVDs umgepackt und den Rest im Koffer gelagert. Erinnert mich alles ein wenig an die Trek Boxen .

                Kommentar

                Lädt...
                X