Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

RTL scheiß Widescreen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • RTL scheiß Widescreen

    Kann mir das jemand erklären? Anstelle von schwarzen Balken wurde das Bild gestreckt. Wozu der scheiß?

  • #2
    Das wurde gemacht, damit Besitzer eines 16:9 TVs endlich in den Genuss von echtem anamorphen 16:9 Material kommen, und nicht immer die Zoom-Taste betätigen müssen.

    Es müßte aber entweder an deinem Receiver oder TV Gerät eine Funktion geben, wo du das so einstellen kannst, dass das Bild bei dir nicht mehr gestreckt erscheint und du wieder schwarze Blaken hast.
    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

    Kommentar


    • #3
      Bei mir gibt es bei allen Sendern außer RTL einen schwarzen Balken. Was soll ich dann noch verändern`?
      Ich bin mir nicht mal sicher, ob mein Fernseher so eine Funktion hat.

      Kommentar


      • #4
        Mal so ne ganze dumme Frage, die auch was mit dem Widescreen zu tun hat: DVDs sind doch normalerweise in 16:9, nicht? Ist es dann normal, dass man auf einem 16:10 Monitor so große schwarze Balken hat?
        Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
        Makes perfect sense.

        Kommentar


        • #5
          Die Filme die neu gedreht wurden haben immer so einen schwarzen Balken und in manchen ist der Balken total breit. Weiß jemand vieleicht was man dagegen tun kann? Ich weiß ja nur wenn ich die Balken nicht will muss ich mir ein neuen Fernse kaufen.
          http://www.boards-4you.de/wbb22/4/index.php?sid=

          Das ist ein neues Forum

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Harmakhis Beitrag anzeigen
            Mal so ne ganze dumme Frage, die auch was mit dem Widescreen zu tun hat: DVDs sind doch normalerweise in 16:9, nicht?
            Jein, es gibt ja diverse Breitbildformate. Z. B. wären da 2,35:1, 2,20:1, 1,85:1 und 1,78:1.
            1,78:1 entspricht ziemlich genau dem 16:9-Format. Aus diesem Grund wird ein Film, der in Format 1,78:1 gedreht wurde, auf einem richtig eingestellten 16:9-Display bildschirmfüllend, d. h. ohne Balken dargestellt. Die anderen Breitbildformate produzieren bei richtiger Einstellung auf einem 16:9-Display mehr oder weniger große Balken.

            Ist es dann normal, dass man auf einem 16:10 Monitor so große schwarze Balken hat?
            Leider entspricht das Format 16:10 keinem gängigen Breitbildformat. Aus diesem Grund ist es ganz normal, dass du beim Betrachten vom Filmmaterial Balken siehst.
            "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

            Kommentar


            • #7
              Also hat jetzt RTL gemacht was der ORF schon im April 2007 tat.

              Tja für die 4:3 Format benutzter (zu denen ich auch gehöre) ist das natürlich schlecht, aber da es natürlich immer mehr Geräte mit 16:9 Format gibt ist es eigentlich logisch das sich die Fernsehsender anpassen...und es wird sicher noch auf alle anderen zukommen.

              Wird das 16:9 Format nicht dazu verwendet um im Kino den Film auf die Leinwand zu bringen und somit ein besseres Feeling zu erreichen, da unsere Augen ja nicht Übereinander sondern nebeneinander sitzen ??
              Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Warpplasma27 Beitrag anzeigen

                Wird das 16:9 Format nicht dazu verwendet um im Kino den Film auf die Leinwand zu bringen und somit ein besseres Feeling zu erreichen, da unsere Augen ja nicht Übereinander sondern nebeneinander sitzen ??
                16:9 ist in erster Linie schon ein TV-Format. Kinofilme werden normalerweise in einem noch schmäleren Format (siehe Auflistung TheMarsToolVolta oben) gezeigt, um die Breite der Kinoleinwand anzupassen.

                Das Format 16:9 ist in erster Linie für Fernseh-Zuseher gedacht, weil dieses Format "natürlicher" für unsere Augen ist als 4:3. 16:9 entspricht unseren Sichtfeld besser.

                Kinofilme, die im Breitwand-Format im Kino laufen, werden für TV-Ausstrahlungen und manchmal auch für DVD-Veröffentlichungen auf 16:9 zurückkorrigiert, weshalb im Vergleich zur Kinovorführung rechts und links was vom Bild fehlt.

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von MFB Beitrag anzeigen
                  Kinofilme, die im Breitwand-Format im Kino laufen, werden für TV-Ausstrahlungen und manchmal auch für DVD-Veröffentlichungen auf 16:9 zurückkorrigiert, weshalb im Vergleich zur Kinovorführung rechts und links was vom Bild fehlt.
                  Bei den DVDs klingt deine Aussage missverständlich - es gibt fast keine DVDs, die Filme mit einem noch breiteren Format (als 16:9) auf 16:9 stutzen.
                  Es gibt mehr Filme, die für DVD von einem breiten Format, wie 16:9 oder breiter, auf 4:3 gestutzt werden.
                  Manche ganz frühen DVDs, viele DVDs von Billiglabels und in den USA gibt es sogar für die 4:3 Fraktion fast immer eine EXTRA-Edition mit beschnittenem Bild.
                  Das ist für mich natürlich ein Unding, da ich auch als 4:3-Gucker den ganzen Film sehen möchte mit einer richtigen Bildkomposition, als nur den halben mit verfälschter.
                  "...wenn ich, Aguirre, will, dass die Vögel tot von den Bäumen fallen, dann fallen die Vögel tot von den Bäumen herunter.
                  Ich bin der Zorn Gottes, die Erde über die ich gehe sieht mich und bebt!"

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
                    Bei den DVDs klingt deine Aussage missverständlich - es gibt fast keine DVDs, die Filme mit einem noch breiteren Format (als 16:9) auf 16:9 stutzen.
                    Naja, ich habe da schon ein paar Filme in meiner DVD-Sammlung, die ich im Kino sicher breiter als im 16:9-Format gesehen habe und die auf DVD auf dieses Format angepasst wurden.

                    Zitat von Lope de Aguirre Beitrag anzeigen
                    Es gibt mehr Filme, die für DVD von einem breiten Format, wie 16:9 oder breiter, auf 4:3 gestutzt werden.
                    Manche ganz frühen DVDs, viele DVDs von Billiglabels und in den USA gibt es sogar für die 4:3 Fraktion fast immer eine EXTRA-Edition mit beschnittenem Bild.
                    Bei älteren DVDs kam das vor, das stimmt. Aber von manchen dieser Filme, die mir durch das 4:3 negativ aufgefallen sind, haben später erschienene Neuauflagen dann doch ein breiteres Format (16:9 oder Kino-Breitbild) erhalten. Man ist da halt auch mit dem Trend gegangen, dass 4:3-Fernseher langsam aber sicher abgelöst wurde.
                    Aber dennoch finde ich es besser, ein unbeschnittenes und dafür kleineres Bild zu haben, als ein großes, von dem ein Viertel fehlt.

                    Eine interessante DVD in meiner Sammlung ist jene des Films "Gattaca". Dies ist eine zweiseitige DVD. Auf einer Seite ist eine Fassung in Breitbild, auf der anderen eine Fassung in 16:9 drauf.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe mich bei RTL beschwert und sie haben mir die gleiche Antwort gegeben. Und was ist plötzlich passiert? Alles läuft wieder normal. Wie kommts!?

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von loisen Beitrag anzeigen
                        Ich habe mich bei RTL beschwert und sie haben mir die gleiche Antwort gegeben. Und was ist plötzlich passiert? Alles läuft wieder normal. Wie kommts!?
                        Ich denk mal das du nicht der einzige warst der sich bei RTL beschwert hat und so habt Ihr es geschafft das RTL wieder im 4:3 Format sendet.
                        Beim ORF sind deswegen auch viele Beschwerden eingegangen, das hat aber trotzdem nichts gebracht.

                        Außerdem denke ich das ihr die Umstellung auf 16:9 nur hinausgezögert habt, da langsam aber doch alle irgendwann einen 16:9 Bildschirm besitzen und sich auch alle DVD-Hersteller und Fernsehsender danach richten werden.
                        Wow, deine Signatur ist cool, so eine hätt ich auch gern^^

                        Kommentar


                        • #13
                          RTL sendet schon seit mitte 2006 testweise anamorph und seit Frühjahr 2007 regelmäßig. Wenn du es voher nicht bemerkt hast, lag bei RTL offenbar ein technisches Problem vor, durch den das anamorphe Bild ohne Flag ausgestrahlt wurde und der Reciever entsprechend das Bild nicht anpasste.

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist ja wunderschön fortschrittlich sone Änderung des Formates, aber damit sich die Beschwerden nicht überschlagen sollte man auch so fortschrittlich sein können das ganze auch auf mehreren Frequenzen zu senden: einmal normal und einmal in diesem neuen Format.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Marvek Beitrag anzeigen
                              Ist ja wunderschön fortschrittlich sone Änderung des Formates, aber damit sich die Beschwerden nicht überschlagen sollte man auch so fortschrittlich sein können das ganze auch auf mehreren Frequenzen zu senden: einmal normal und einmal in diesem neuen Format.
                              Das ist nicht möglich. TV-Sender können ja nicht einfach wie sie lustig sind irgendwelche Frequenzen belegen. Diese werden staatlich verwaltet und versteigert - und wegen einem neuen Bildformat eine neue Frequenz zu ersteigern wäre wohl etwas übertrieben.
                              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                              Makes perfect sense.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X