Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Samsung oder Toshiba?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Samsung oder Toshiba?

    Hai!

    Ich bin am überlegen einen LCD-Fernseher zuzulegen, bin mir aber nicht so ganz sicher ob ich mir lieber den "Toshiba 32 A 3000 P 32 Zoll" oder den "Samsung LE-32 S 81 B" holen soll!
    Soweit ich weiß, hat der Toshiba die bessere Auflösung mit 1.920x1.080 Bildpunkten. Der Samsung hat allerdings bei Amazon mehr Bewertungen bekommen, welche meistens ziemlich gut waren.
    Vielleicht kennt ihr ja auch noch eine Alternative zu diesem beiden Möglichkeiten.
    (Wollte mich ungefähr in der Preisklasse 500-550€ bewegen). Würde mich sehr über Technische Pros und Kontras freuen.
    (PS:Sitze ca. 2,5 m vom Fernseher entfernt)

    Vielen Dank schonmal!
    Urs

  • #2
    Im Prinzip sind es beide gute Geräte, beim Samsung gibt es eben diese Streifenproblematik, beim Toshiba hast du halt einen nicht ganz so guten Schwarzwert und eine nicht perfekte Blickwinkelstabilität.
    1920*1080 klingt zwar gut, ist aber bei Auflösungen kleiner als 47 Zoll eher von Nachteil, da gerade bei TV (sei es nun Kabel, Antenne oder DVB-T) durch die geringe Auflösung des Signals die Bildpunkte dazuberechnet werden müssen, und das sieht dann meistens grauenvoll aus. Bei digitalen Kabel oder Satelittesignalen ist es schon besser, wirkt sich aber bei 32 Zoll nicht sonderlich aus, ob jetzt Full-HD oder nur HD-ready. Herkömmliches PAL-Fernsehe stellt die hochauflösenden Panele vor grosse Schwierigkeiten. Da sieht das Bild dann gleich mal unscharf, verrauscht oder künstlich aus.
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      sowas sollte man nie kaufen ohne das Model vorher in Aktion gesehen zu haben. Am besten gehst du in den nächsten Elektronikmarkt und läßt dir das ganze Vorführen, dabei würde ich einmal von DVD und einmal normalen Fernsehempfang abspielen lassen. Anschließend kannst du dann immer noch sagen das du eine Nacht drüber schlafen willst und das Gerät dann günstiger im Internet bestellen.
      "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
      (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

      Kommentar


      • #4
        Wenn er es doch eh bei Amazon kauft Da kann er ja beide bestellen und testen. Derjenige der im besser gefällt, den behält er und den anderen schickt er einfach zurück. Ist ja im eCommecer keine allzugrosser Aufwand mehr. Ausser vielleicht die Versandkosten, die man selber übernehmen muss, aber das sollte einem das schon wert sein. In einem Elektromarkt zu gehen ist zwar grundsätzlich eine gute Idee, allerdings stellen die ihre Produkte meisten so auf, dass durch falsche Beleuchtung ein besserer Eindruck des Gerätes vermittelt wird, als es eigentlich hat. So wird aus einem eher schlechten Gerät dann bald mal ein relativ Brauchbares. Aber für einen ersten Blick reicht es sicherlich, um Mal das Design und die Grösse zu begutachten.
        Textemitter, powered by C8H10N4O2

        It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

        Kommentar


        • #5
          Hallo Ursey,

          ich möchte Dich nicht zu sehr verwirren, da Du ja schon eine engere Auswahl getroffen hast, aber ich kann Dir von
          meiner Sicht aus Philipsgeräte empfehlen. Die sind i.d.R. etwas teurer, aber mit dem Pixel Plus echt unschlagbar
          Bisher habe ich bildtechnisch jedenfalls nichts Besseres gesehen. Schau Dir doch einfach mal eines dieser Geräte an......

          makkie
          Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
          ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

          Kommentar


          • #6
            Erstmal Danke für die fixen Antworten...hab mir jetzt mal diesen von Philips ausgesucht: - 32 PFL 5322/10 32 Zoll / 81 cm 16:9 "HD-Ready, Pixel Plus" - was haltet ihr von dem im Vergleich zu dem Toshiba und dem Samsung? Bin noch ziemlich unschlüssig...
            Urs


            .
            EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :

            Ursey schrieb nach 7 Minuten und 36 Sekunden:

            @ ayin: Was meinst du beim Samsung mit Streifenproblematik?
            Urs
            Zuletzt geändert von Ursey; 01.04.2008, 21:17. Grund: Antwort auf eigenen Beitrag innerhalb von 24 Stunden!

            Kommentar


            • #7
              Dass Samsung teilweise Probleme hat mit der richtigen Darstellung des Bildes und daher Streifen anzeigt. Ist ein altbekanntes Problem:

              http://www.hifi-forum.de/index.php?a...151&thread=490
              http://www.hifi-forum.de/index.php?a...151&thread=531

              Da liessen sich noch weitere Links finden. Daher rate ich vom Samsung eher ab. Mit dem Philips machst du sicher auch nichts falsch.
              Textemitter, powered by C8H10N4O2

              It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

              Kommentar


              • #8
                Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                1920*1080 klingt zwar gut, ist aber bei Auflösungen kleiner als 47 Zoll eher von Nachteil, da gerade bei TV (sei es nun Kabel, Antenne oder DVB-T) durch die geringe Auflösung des Signals die Bildpunkte dazuberechnet werden müssen, und das sieht dann meistens grauenvoll aus. Bei digitalen Kabel oder Satelittesignalen ist es schon besser, wirkt sich aber bei 32 Zoll nicht sonderlich aus, ob jetzt Full-HD oder nur HD-ready. Herkömmliches PAL-Fernsehe stellt die hochauflösenden Panele vor grosse Schwierigkeiten. Da sieht das Bild dann gleich mal unscharf, verrauscht oder künstlich aus.
                Würde ich nicht unbedingt sagen. Kommt halt auf die Signalverarbeitung und Nutzungsgewohnheiten an. Wer natürlich hauptsächlich DVB-T oder analoges Kabel schaut, ist unter Umständen mit einem HD-ready-Display besser beraten als mit einem Full-HD-Panel.

                Was aber definitiv für Full-HD - auch bei kleineren Bildschirmdiagonalen - spricht, ist, dass Blu-ray nativ (d. h. ohne Skalieren) und damit ohne Schärfeverluste, etc. wiedergegeben wird.

                Zitat von TheJoker Beitrag anzeigen
                sowas sollte man nie kaufen ohne das Model vorher in Aktion gesehen zu haben. Am besten gehst du in den nächsten Elektronikmarkt und läßt dir das ganze Vorführen, dabei würde ich einmal von DVD und einmal normalen Fernsehempfang abspielen lassen. Anschließend kannst du dann immer noch sagen das du eine Nacht drüber schlafen willst und das Gerät dann günstiger im Internet bestellen.
                Sehe ich auch so. Nix ersetzt meiner Meinung nach den Praxistest. Am besten das Gerät mit diversen Zuspielern testen.

                Zitat von makkie Beitrag anzeigen
                Hallo Ursey,

                ich möchte Dich nicht zu sehr verwirren, da Du ja schon eine engere Auswahl getroffen hast, aber ich kann Dir von
                meiner Sicht aus Philipsgeräte empfehlen. Die sind i.d.R. etwas teurer, aber mit dem Pixel Plus echt unschlagbar
                Bisher habe ich bildtechnisch jedenfalls nichts Besseres gesehen. Schau Dir doch einfach mal eines dieser Geräte an......
                Alter Sprücheklopfer...
                Philips ist schon ganz gut, allerdings bildtechnisch auch nicht unbedingt besser als bspw. Sony, Samsung und Toshiba. IMO nehmen sich die Referenz-Geräte der o. g. Hersteller derzeit nicht sooo viel. Jeder Hersteller hat gewisse Stärken und Schwächen. Die eierlegende Wollmilchsau kann man auch für viel Geld derzeit nicht kaufen.

                Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                Dass Samsung teilweise Probleme hat mit der richtigen Darstellung des Bildes und daher Streifen anzeigt. Ist ein altbekanntes Problem:

                http://www.hifi-forum.de/index.php?a...151&thread=490
                http://www.hifi-forum.de/index.php?a...151&thread=531

                Da liessen sich noch weitere Links finden. Daher rate ich vom Samsung eher ab. Mit dem Philips machst du sicher auch nichts falsch.
                Das Problem nennt sich Banding. Taucht aber nicht nur bei manchen Samsung-Geräten auf, sondern ist eigentlich ein LCD-typisches Problem.
                "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von TheMarsToolVolta Beitrag anzeigen
                  Alter Sprücheklopfer...
                  Philips ist schon ganz gut, allerdings bildtechnisch auch nicht unbedingt besser als bspw. Sony, Samsung und Toshiba. IMO nehmen sich die Referenz-Geräte der o. g. Hersteller derzeit nicht sooo viel. Jeder Hersteller hat gewisse Stärken und Schwächen. Die eierlegende Wollmilchsau kann man auch für viel Geld derzeit nicht kaufen.
                  Hast natürlich Recht. Ich würde auch nie die anderen madig reden, aber da ich halt Philips-Fernseher habe, kann ich
                  auch nur meine Erfahrungen mit Philips weitergeben. Moment........ich vergaß den LG meiner Tochter. Also, der ist definitiv
                  schlechter, als meine zwei Philipsgeräte. Sony hab ich schon mal im Fachhandel gesehen und da hat mir die
                  Bildqualität auch ganz gut gefallen.

                  makkie
                  Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                  ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von makkie Beitrag anzeigen
                    Ich würde auch nie die anderen madig reden, aber da ich halt Philips-Fernseher habe, kann ich auch nur meine Erfahrungen mit Philips weitergeben.
                    Moment........ich vergaß den LG meiner Tochter. Also, der ist definitiv
                    schlechter, als meine zwei Philipsgeräte. Sony hab ich schon mal im Fachhandel gesehen und da hat mir die
                    Bildqualität auch ganz gut gefallen.

                    makkie
                    Philips stellt schon mit die besten LCDs her.
                    Nur Philips schwächelt bspw. etwas im Schwarzwert, während Samsung hier richtig ranklotzt (u. a. mit LED-Hintergrundbeleuchtung). Dafür hat Philips die ausgereiftere Bewegtbilddarstellung mit Pixel Plus (100hz-Modus, 24p-Unterstützung).

                    Von LG würde ich in jedem Falle aber auch abraten. Kein Vergleich zu den o. g. Herstellern.

                    Gruß, Mars
                    "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                    Kommentar


                    • #11
                      Von LG würde ich in jedem Falle aber auch abraten. Kein Vergleich zu den o. g. Herstellern.
                      Du weisst aber schon, dass LG und Philips die gleichen Panele verbauen, da es sich um ein Unternehmen handelt?
                      Und so schlecht sind die LG nicht, wie man glauben möchte.
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                        Du weisst aber schon, dass LG und Philips die gleichen Panele verbauen, da es sich um ein Unternehmen handelt?
                        Natürlich.
                        Aber es kommt nicht nur auf die verbauten Panels an, sondern auch auf die Signalverarbeitung. Und da ist Philips LG haushoch überlegen.

                        Und so schlecht sind die LG nicht, wie man glauben möchte.
                        Schlecht vielleicht nicht. Aber (derzeit) nicht konkurrenzfähig mit den oben genannten Marken.

                        Gruß, Mars
                        "Mailand oder Madrid - Hauptsache Italien!" (Andi Möller) - "Und jetzt skandieren die Fans wieder: Türkiye, Türkiye. Was so viel heißt wie Türkei, Türkei." (Heribert Faßbender) - "Das war ein wunderschöner Augenblick als der Bundestrainer sagte: Komm Steffen, zieh deine Sachen aus, jetzt geht´s los!" (S. Freund) - "Ein Lothar Matthäus lässt sich nicht von seinem Körper besiegen, ein Lothar Matthäus entscheidet selbst über sein Schicksal." (L. Matthäus)

                        Kommentar


                        • #13
                          Da möchte ich Mars Recht geben. Ich habe auch nicht behauptet, dass LG schlecht ist, aber wie Mars bereits
                          schrieb, kommt er an die anderen im Moment nicht heran. Panel hin, oder her: Der LG meiner Tochter kann mit den
                          Philips definitiv nicht mithalten....

                          makkie
                          Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                          ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                          Kommentar

                          Lädt...
                          X