Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Welcher Blu-Ray Player ?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Welcher Blu-Ray Player ?

    Hallo Leute,

    da ich nun glücklich im Hau-Ruck Verfahren meinen Monitor gekauft habe, fange ich nun ein neues Projekt an .......

    Ich habe mich lange dagegen gewehrt, denke aber das es langsam an der Zeit wäre - TheMarsToolVolta soll ja nicht denken, dass ich ihm hinterherhinke - einen Blue Ray Player zu kaufen.

    Wie ich Euch kenne, gibt es bestimmt einige unter Euch, die so ein Teil schon besitzen und mir vielleicht eine Empfehlung geben können.

    Ich habe mal einfach so einen Schuß ins Blaue gemacht und bin am

    Sony BDP S 500

    hängen geblieben. Ich habe keine Ahnung wie gut das Teil ist. Was meint Ihr ???

    makkie
    Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
    ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

  • #2
    Hast du überhaupt schon ein Fernsehgerät, das Full-HD sowie das Verschlüsselungsverfahren unterstüzt?Oder willst du das am neuen Monitor ansehen?
    Textemitter, powered by C8H10N4O2

    It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

    Kommentar


    • #3
      Zitat von ayin Beitrag anzeigen
      Hast du überhaupt schon ein Fernsehgerät, das Full-HD sowie das Verschlüsselungsverfahren unterstüzt?Oder willst du das am neuen Monitor ansehen?
      Ja, meine Fernseher habe beide Full HD. Am neuen Monitor werde ich es nicht nutzen, da ich das Teil ausschließlich für den PC nutze und eigentlich gar keine Filme gucke, sondern nur Grafik, Office und privaten Videoschnitt mache. Der Player ist schon für mein Wohnzimmer gedacht.

      makkie
      Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
      ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

      Kommentar


      • #4
        Der beste Player im Preis-Leistungsverhältnis ist wohl imemrnoch die PS3. Ist zwar kein 3000€ Luxusplayer aber ein sehr guter im Mittelfeld und mit vergleichsweise niedrigem Preis. Zudem kannst du dich da drauf verlassen, dass das ding upgedatet wird wenn sie mal wieder neue Features einführen.
        Der Player den du dir da ausgesucht hast untersützt z.B. nur das Bluray Profil 1.1 nicht 2.0. Wenn man sich für sonen Player für so viel Kohle kauft möchte man ja auch zukunftssicher sein...
        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

        Kommentar


        • #5
          Die PS3 ist tatsächlich ein guter Player, sowohl was BDs als auch DVDs angeht, leider gibt es da aber auch zwei Nachteile. Das Ding ist relativ laut und verbraucht in Spitzenzeiten auch mal 300 Watt.

          Was willste denn ausgeben und wie wichtig ist dir die DVD Wiedergabe? Willst du BD Live?
          When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

          Kommentar


          • #6
            Ach ja, von 1.1 und 2.0 habe ich schon mal irgendwo was am Rande gelesen. Dann muss ich wohn noch mal von vorne anfangen und auf den 2.0 Standard achten. Mal sehen, vielleicht finde ich noch irgendwo eine Vergleichsseite.

            makkie

            Edit: Sorry Makrovirus ich habe gerade den Beitrag geschrieben und nicht bemerkt, dass Du auch was geschrieben hast.

            Die PS muss nicht sein, weil ich schon einige Konsolen habe und nicht auch noch die PS reinstellen möchte. Zu Deiner Frage:

            Klar will ich BD Live !!!!....... Was ist BD Live ? Ich bin gerade echt etwas jungfräulich auf diesem Sektor, weil ich erst seit gestern beschlossen habe mir so ein Teil zu kaufen und keinerlei Vorkenntnissen über spezielle Features habe. Da muss ich mich erst mal reinarbeiten......
            Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
            ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

            Kommentar


            • #7
              Zitat von makkie Beitrag anzeigen
              Klar will ich BD Live !!!!....... Was ist BD Live ?
              Eine Möglichkeit für den Hersteller, Dein Playermodell für die BD-Wiedergabe unbrauchbar zu machen, wenn er mitbekommt, daß irgendwelche findigen Hacker das DRM des Players geknackt haben. Dann kannst Du nicht nur keine neuen BDs mehr sehen - auch deine bereits gekauften Scheiben verweigern Dir auf diesem Player dann den Dienst. Und ob der Händler, wo Du das Gerät erworben hast - oder der Hersteller - Dir gegen Vorlage der Kaufquittung und Einsendung/Abgabe des gehackten Modells ein leistungsgleiches Gerät einer noch nicht gehackten Modellreihe aushändigen ... - also, wer sich darauf verläßt, der bucht auch einen Traumurlaub auf den Langerhans-Inseln.
              Depend upon it, sir, when a man knows he is to be hanged in a fortnight, it concentrates his mind wonderfully.
              (Dr. Samuel Johnson)

              Main problem with troubleshooting is: trouble shoots back (Quelle: Google+)

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                Eine Möglichkeit für den Hersteller, Dein Playermodell für die BD-Wiedergabe unbrauchbar zu machen, wenn er mitbekommt, daß irgendwelche findigen Hacker das DRM des Players geknackt haben. Dann kannst Du nicht nur keine neuen BDs mehr sehen - auch deine bereits gekauften Scheiben verweigern Dir auf diesem Player dann den Dienst. Und ob der Händler, wo Du das Gerät erworben hast - oder der Hersteller - Dir gegen Vorlage der Kaufquittung und Einsendung/Abgabe des gehackten Modells ein leistungsgleiches Gerät einer noch nicht gehackten Modellreihe aushändigen ... - also, wer sich darauf verläßt, der bucht auch einen Traumurlaub auf den Langerhans-Inseln.
                Ach sowas "Tolles" ist das , also ein superwichtiges Feature, das die Welt nicht braucht aber sein muss. O.K., danke für die Info.

                Die Langerhans-Inseln hören sich aber echt exklusiv an . Wäre bestimmt ein interessantes Urlaubsziel

                makkie
                Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                Kommentar


                • #9
                  Am besten du baust dir einen HTPC. Der kommt im Endeffekt billiger und du kannst alles mögliche damit abspielen und ist günstigst aufrüstbar.
                  Eine PS3 würde ich allerdings auch nicht im Wohnzimmer haben wollen, ist viel zu laut.

                  @Makkie:
                  An welchen preislichen Rahmen hast du eigentlich gedacht?
                  Textemitter, powered by C8H10N4O2

                  It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                    @Makkie:
                    An welchen preislichen Rahmen hast du eigentlich gedacht?
                    Ich weis nicht, ....Du weist doch, dass ich da etwas verrückt bin .

                    Wollen tu` ich 150 Euro, real sind 200-300 Euro und wenn ich der Ansicht bin, dass es Lohnenswert ist habe ich kein Problem mit 500 Euro

                    Nein, mal Spaß beiseite........ Ich denke dass die BR´s mit der Zeit im Preis fallen werden und es die Teile wie die herkömmlichen Player für 50 Euro geben wird. Ich denke so 200-300 Euro sind O.K., sofern das Gerät diesen komischen 2.0 Standard beherrscht und für 2 Jahre seinen Dienst verrichtet, weil es dann sicher bessere Geräte für weniger Geld geben wird.

                    Ich muss nicht immer der Vorreiter sein, der ein Schweinegeld für neue Technik ausgibt und dann nach 1-2 Jahren wieder nicht mehr Aktuell bin. Das habe ich die letzten Jahre zu Genüge gemacht und nun dürfen auch mal Andere ran.

                    Ich habe da den Samsung BD P1500 bei amazon für 199 Euro gesehen. Der scheint mir mit meiner Laienkenntnis ganz O.K. zu sein ?!?!?!....

                    makkie
                    Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                    ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich selbst habe keine BluRayPlayer als Standalone Gerät, da ich alles über meinen HTPC mache. Aber betreffend den Samsung: Der wird in anderen Foren nicht gerade postivi bewertet und es tauchen sehr oft Probleme damit auf. Was für eine HDMI-Version hat denn überhaupt dein TV-Gerät?
                      Textemitter, powered by C8H10N4O2

                      It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                      Kommentar


                      • #12
                        Jo ein kleiner Shuttle-PC ist natürlich auch eine Möglichkeit. Die kriegst du ja heute in klein, leistungsfähig und leise genug, dass man sie sich sogar unter den Fernseher stellen kann. Hat dann auch noch den Vorteil, dass man auch noch andere Mediendateien von Festplatte, DVD und Netzwerk abspielen kann...
                        Ob du damit wirklich billiger kommen würdest, wie ayin sagt, bezweifle ich zwar, aber du bekommst auf jeden Fall mehr funktionen raus und musst dir um den Blu-ray DRM Müll absolut keine Sorgen machen, weil das ja schon vor monaten auf PCs geknackt wurde. Auch die Zukunftssicherheit ist damit natürlich garantiert.

                        Edit: Ich werd das mal just for fun zusammenrechnen. Bin aber bei COmputern nicht mehr so auf dem neuesten Stand, kann also sein, dass ich bei der Grafikkarte usw. etwas dangeben greife. Aber ungefähr wirds schon stimmen.

                        70€ ansehnliches micro-ATX-Gehäuse
                        70€ Blu-Ray Laufwerk
                        40€ gute, leise Lüfter
                        50€ Netzteil
                        30€ 80GB Festplatte (kleinste und billigste)
                        99€ Intel® Core 2 Duo E7300 FC-LGA4, "Wolfdale" (Prozessor) (billigster den ich auf die schnelle gefunden hab)
                        50€ Mainboard
                        50€ 2GB Arbeitsspeicher
                        30€ Grafikkarte
                        10€ Fernbedienung
                        50€ Soundkarte (wenn du natürlich noch Audio-CDs damit hören willst eventuell etwas mehr investieren. Hab mich länger nicht mehr informiert was da so der Standart is)

                        = 550€

                        optional:
                        10€ W-Lan Karte für netzwerk streaming und BD Live

                        = 560€

                        Also nach meiner rechnung schon teurer als ein normaler Blu-Ray Player, allerdings wesentlich vielseitiger und absolut zukunftssicher.

                        Software ist in diesem paket jetzt nicht drin. Da kann man allerdings auch eine Linux-media-distro nehmen, wenn man möchte.
                        Zuletzt geändert von Slowking; 14.11.2008, 11:44.
                        Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                        "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                        "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                        Kommentar


                        • #13
                          Zitat von ayin Beitrag anzeigen
                          Was für eine HDMI-Version hat denn überhaupt dein TV-Gerät?
                          Ich habe keine Ahnung, aber ich denke er ist ausreichend, da das Gerät erst 1 Jahr alt und eigentlich hochwertig ist. Ich bin überzeugt, dass es da keine Probleme gibt, aber das sehe ich ja gleich, wenn ich es ausprobiere . Ich war vorhin noch im MM und habe mir einfach so eine Kiste gekauft

                          Ich habe mich letzenendes für einen Sony BDP S550 entschieden. Jetzt habe ich etwas mehr Geld ausgegeben, als ich beabsichtigt habe, aber das Teil erschien mir das Beste zu sein, was das Preis/Leistungs-Verhältnis angeht. Ich berichte Euch, wie zufrieden ich bin.

                          Danke nochmal allen für die Tipps

                          makkie
                          Die letzte Stimme, die man hören wird, bevor die Welt explodiert, wird die Stimme eines Experten sein, der sagt:
                          ------------------------------> " DAS IST TECHNISCH UNMÖGLICH !!! " <------------------------------

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Eagleeye Beitrag anzeigen
                            Eine Möglichkeit für den Hersteller, Dein Playermodell für die BD-Wiedergabe unbrauchbar zu machen, wenn er mitbekommt, daß irgendwelche findigen Hacker das DRM des Players geknackt haben. Dann kannst Du nicht nur keine neuen BDs mehr sehen - auch deine bereits gekauften Scheiben verweigern Dir auf diesem Player dann den Dienst. Und ob der Händler, wo Du das Gerät erworben hast - oder der Hersteller - Dir gegen Vorlage der Kaufquittung und Einsendung/Abgabe des gehackten Modells ein leistungsgleiches Gerät einer noch nicht gehackten Modellreihe aushändigen ... - also, wer sich darauf verläßt, der bucht auch einen Traumurlaub auf den Langerhans-Inseln.
                            Und was soll das den Herstellern bringen, außer dass sie ihr Image schädigen. BDs lassen sich am PC inzwischen problemlos kopieren. Das ganze dann in's AVCHD-Format zu konvertieren, das eigentlich jeder Player abspielt und sich dabei nicht um irgendwelche DRM-Geschichten kümmert, dürfte auch kein Problem sein.

                            @makkie Eigentlich ist BD Live die Möglichkeit zusätzliche Extras zu manchen BDs runterzuladen.
                            Zuletzt geändert von Makrovirus; 16.11.2008, 12:10.
                            When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

                            Kommentar


                            • #15
                              [QUOTE=Slowking;1918446]
                              Edit: Ich werd das mal just for fun zusammenrechnen. Bin aber bei COmputern nicht mehr so auf dem neuesten Stand, kann also sein, dass ich bei der Grafikkarte usw. etwas dangeben greife. Aber ungefähr wirds schon stimmen.

                              70€ ansehnliches micro-ATX-Gehäuse
                              70€ Blu-Ray Laufwerk
                              40€ gute, leise Lüfter
                              50€ Netzteil
                              30€ 80GB Festplatte (kleinste und billigste)
                              99€ Intel® Core 2 Duo E7300 FC-LGA4, "Wolfdale" (Prozessor) (billigster den ich auf die schnelle gefunden hab)
                              50€ Mainboard
                              50€ 2GB Arbeitsspeicher
                              30€ Grafikkarte
                              10€ Fernbedienung
                              50€ Soundkarte (wenn du natürlich noch Audio-CDs damit hören willst eventuell etwas mehr investieren. Hab mich länger nicht mehr informiert was da so der Standart is)

                              = 550€

                              optional:
                              10€ W-Lan Karte für netzwerk streaming und BD Live

                              = 560€
                              /QUOTE]

                              Falls sonst noch jemand vor dem selben Problem stehe:
                              Bei sowas würde ich zu einem AMD System greifen, die haben Prozessoren mit 45W im Angebot und passende onboardgrafik mit HD Beschleunigung, d.h. man braucht keine extra Grafikkarte zu kaufen.

                              Bei mir steht dieses System seit etwa 4 Monaten:
                              Lian Li PC-V350 82,00 €
                              GigaByte GA-MA78GM-S2H 69,00 €
                              Enermax PRO82+ 385W 52,00 €
                              Samsung HD642JJ 640 GB 61,00 €
                              AMD Athlon X2 4850e 49,00 €
                              2GB 29,00 €
                              Hauppauge WinTV HVR-4000 120,00 €
                              macht zusammen 492€. Das Ding dient bei mir als Satreceiver, Videorekorder (auch von HD Sender, bei mir hauptsächlich BBC HD), Fileserver und Stereoanlage. In diesem Fall, wenn das Ding nur als Blurayplayer dienen soll, kann man die TV Karte durch ein Bluraylaufwerk ersetzen, dann liegt man bei 442€.

                              Bei einer PS3 bietet sich meiner Meinung nach die Kombination mit einem Handyvertrag an (Es tut uns Leid, dass dieses Problem auftrat), das dürfte am günstigsten sein, auch wenn man die Handykarten einfach nur in die Ecke legt.
                              "Wer Sicherheit der Freiheit vorzieht ist zu Recht ein Sklave"
                              (Aristoteles 384 v.Chr. - 322 v.Chr.)

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X