Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Externer Blue-Ray Player

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Externer Blue-Ray Player

    Hallo,
    Ich überlege mir einen externen Blue-Ray Player für mein Notebook zu kaufen! Da mein dvd Laufwerk nicht mehr 100 % funktioniert, und ich endlich auch mit BR anfangen will! allerdings bin ich mir nicht so ganz sicher wie gut die lösung ist? Taugen externe Player was? Macht das überhaupt Sinn? Kann mein Notebook BR anzeigen (ein Acer Aspire 9500 WSMI)?
    Vieleicht kann mir ja jemand Tipps und gute Ratschläge geben!!
    www.SF3DFF.de / Mein Blog
    "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

  • #2
    Gegen ein externes Blu-Ray Laufwerk ist ansich nichts einzuwenden. USB 2.0 z.B. hat eine mehr als ausreichende Übertragungsrate.
    Dein Laptop ist allerdings nichtmal halbwegs fähig Blu-Ray abzuspielen, sorry.
    Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
    "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
    "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

    Kommentar


    • #3
      Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
      Gegen ein externes Blu-Ray Laufwerk ist ansich nichts einzuwenden. USB 2.0 z.B. hat eine mehr als ausreichende Übertragungsrate.
      Dein Laptop ist allerdings nichtmal halbwegs fähig Blu-Ray abzuspielen, sorry.
      Kannst du mir auch sagen warum es dazu nicht fähig ist?
      www.SF3DFF.de / Mein Blog
      "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

      Kommentar


      • #4
        Hier gibt es die Systemanforderungen von PowerDVD zum Abspielen von BDs. Alternativ kannst du dir noch den Cyberlink BD Advisor runterladen, der analysiert dann dein System. Zwar ist das beides von Cyberlink, aber zu Software von anderen Herstellern wird es wohl auch keine gigantischen Unterschiede geben.
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Und mal ganz davon, selbst wenn deine im Noteook eingebaute Grafikkarte fit genug wäre, eine Blu-Ray wiederzugeben (ausreichend RAM und vor allem HDCP-Unterstützung), macht es doch wenig Sinn auf dem kleinen Notebook-Display einen HD-Film zu gucken. Zum einen schafft es nichtmals die Fulll-HD Auflösung von 1900x1080 Pixel und zum anderen sieht man auf dem kleinen Ding die Vorteile von HD sowieso kaum.

          Einen Artikel zu Blu-Ray am PC gibts noch hier:
          c't 9/2008, S. 92: Blu-ray am PC
          Hat zwar nicht direkt was mit Notebooks zu tun, aber dennoch lesenswert.
          "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

          Kommentar


          • #6
            Naja um HDCP überhaupt nutzen zu können brauchst du ja eh erstmal nen digitalen Ausgang, was ich bei dem Laptop doch eher bezweifle. Aber insgesamt ist das bei einem Laptop doch eh nicht wichtig. Schließlich gibt es ja Programme mit denen du das umgehen kannst..... natürlich nur auf Reisen ins Ausland, schließlich sind die in Deutschland ja illegal. *flöt*

            Nebenbei hab ich hier auch nen Laptop und den Unterschied zwischen 720p und ner DVD kann man schon sehr genau sehen. Schon allein der Unterschied zwischen Progressive und Interlaced ist teilweise riesig.
            Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
            "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
            "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
              Und mal ganz davon, selbst wenn deine im Noteook eingebaute Grafikkarte fit genug wäre, eine Blu-Ray wiederzugeben (ausreichend RAM und vor allem HDCP-Unterstützung), macht es doch wenig Sinn auf dem kleinen Notebook-Display einen HD-Film zu gucken. Zum einen schafft es nichtmals die Fulll-HD Auflösung von 1900x1080 Pixel und zum anderen sieht man auf dem kleinen Ding die Vorteile von HD sowieso kaum.

              Einen Artikel zu Blu-Ray am PC gibts noch hier:
              c't 9/2008, S. 92: Blu-ray am PC
              Hat zwar nicht direkt was mit Notebooks zu tun, aber dennoch lesenswert.

              Ich hab ein 17" widescreen Display (ist ein spezielles Multimedia Notebook) Der auch die Auflösung fahren kann!

              Ich werd den BD Advisor mal durchlaufen lassen dann seh ich ja ob es geht!
              www.SF3DFF.de / Mein Blog
              "Nich' lang schnacken – Bier in' Nacken“

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Mr. Ronsfield Beitrag anzeigen
                Ich hab ein 17" widescreen Display (ist ein spezielles Multimedia Notebook) Der auch die Auflösung fahren kann!
                Also laut diversen Quellen Im Internet fährt das Aspire 9500 nativ nur mit 1440 x 900 Pixel. Mehr würd mich auch wundern bei 17".
                Ist jetzt natürlich schnuppe, weil das Video könntest trotzdem abspielen, aber ist eben dann nicht Full HD
                "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von Dr.Bock Beitrag anzeigen
                  Ist jetzt natürlich schnuppe, weil das Video könntest trotzdem abspielen, aber ist eben dann nicht Full HD
                  Aber nicht mit den anderen Specs seines Laptops. Nichtmal annähernd.
                  Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                  "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                  "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                  Kommentar


                  • #10
                    Zitat von Slowking Beitrag anzeigen
                    Aber nicht mit den anderen Specs seines Laptops. Nichtmal annähernd.
                    Sagte ich ja bereits im anderen Beitrag. Deswegen ja im letzten beitrag auch das "könnte" anstatt "kannst"
                    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                    Kommentar


                    • #11
                      Ok dann hab ich das falsch verstanden.

                      Um diesen Thread mal zu hijacken
                      Ich hab aus Jucks und Dollerei auch mal den Test mit meinem Laptop gemacht (angehangen). Scheinbar bin ich hart an der Grenze, nur meine Grafikkarte geht nicht.
                      Warum mag das Ding meine Grafikkarte nicht? Laut den Specs hat sie die geforderten 256MB Ram.

                      Btw. das BD-Laufwerk das da angezeigt wird ist ein virtuelles. Ich hab also nicht wirklich eins...
                      Angehängte Dateien
                      Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                      "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                      "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich schließe mich hier gleich mal an.

                        Ich möchte mir gern ein externes DVD Laufwerk fürs Notebook kaufen mit dem ich die DVDs abspielen brennen bzw. auch per LightScribe beschriften kann, ist sowas extern zu empfehlen?
                        Wobei ich mit LightScribe jedoch keine Erfahrung habe und insofern nicht weis wie empfehlenswert das ist.
                        Andererseits möchte ich die DVDs schon gerne schöner beschriften als nur mit Stift oder mit den früheren Etiketten die nur Müll waren.

                        Kommentar


                        • #13
                          Wenn du so ein externes Laufwerk findest ist dagegen absolut nichts zu sagen. Für die schönste "Beschriftung" würde ich aber bedruckbare Rohlinge und einen Drucker der auf diese drucken kann empfehlen...
                          Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                          "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                          "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                          Kommentar


                          • #14
                            Ist was gegen dieses LightScribe einzuwenden?
                            Also ich kanns mir nur praktisch vorstellen die DVD zu brennen und dann gleich zu beschriften.

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Atahualpa Beitrag anzeigen
                              Ich schließe mich hier gleich mal an.

                              Ich möchte mir gern ein externes DVD Laufwerk fürs Notebook kaufen mit dem ich die DVDs abspielen brennen bzw. auch per LightScribe beschriften kann, ist sowas extern zu empfehlen?
                              Wobei ich mit LightScribe jedoch keine Erfahrung habe und insofern nicht weis wie empfehlenswert das ist.
                              Andererseits möchte ich die DVDs schon gerne schöner beschriften als nur mit Stift oder mit den früheren Etiketten die nur Müll waren.
                              Gegen externe Brenner ist an sich nichts einzuwenden. Die erfüllen auch ihren Zweck. Mir ist aber nicht bekannt, dass es die auch mit LS gibt bzw. mir ist noch keiner untergekommen. Musst vielleicht mal suchen.

                              LS an sich ist zwar ganz nett, aber zum einfachen Beschriften zu zeitaufwendig (Rohling nochmals einlegen und bei guter Quali ruhig mal 20min warten bis fertig ist) bzw. die Rohlinge zu teuer. Für gelegentliches Beschriften aber ganz praktisch. Falls ein passender drucker vorhanden ist, empfehlen sich vielleicht eher bedruckbare Rohlinge.
                              "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X