Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Zwang zum Ansehen auf DVDs

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zwang zum Ansehen auf DVDs

    Hi,
    sagmal, kennt ihr das auch auf manchen DVDs, diese Zwangswiedergabe mit Werbung, Trailern, Antiraubkopierer-Gedöhns vor dem Menü, das sich nicht wegdrücken lässt?
    Mir geht das im Moment tierisch auf den Keks, da freut man sich schön endlich mal einen Film werbefrei zu sehen, hat Essen&Trinken bereit, die DVD aus der Sammlung rausgekramt, und dann muss man erstmal 5 Minuten warten bis der Kram vorbei ist.
    Bei manchen lässt es sich vorspulen/schneller abspielen, andere DVDs verweigern sowas gänzlich (Standbild).
    V.a. diese Antiraubkopierer-Texte, die sehen die doch sowieso nicht, und meistens sind die auch viel zu lang und klein zum lesen, warum also?
    Oder Trailer, auf einer DVD aus einem Fernsehmagazin wo der Stargatefilm drauf ist, läuft erstmal 15(!) Minuten Werbung, auch noch so SAW-Zeugs, das ist schlimmer als im Kino, eine andere DVD hat noch länger Werbung (halbe Stunde für Vermögensberatungsgedöhns), und wenn man dann schließlich im Menü ist, lässt sich der Film nichtmal abspielen, weil wegen darum (kein ersichtlicher Grund).
    Und dann zahlt man 19 Euro für einen Film, bei dem man erstmal warten muss .

    Gibt es irgendwelche Möglichkeiten diese Zwangsvorschau zu umgehen, außer am PC angucken?
    Der Druck auf den Menü-Knopf wird mit einem "Geht nicht" erwidert.
    68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61


  • #2
    Also bei DVDs aus Zeitschriften kann ich das ja noch nachvollziehen, die wollen sich ja schließlich ihre kostenlosen Beilagen auch wieder refinanzieren, aber bei Kau-DVDs finde ich das auch wirklich ärgerlich. Erinnert ein wenig an die VHS-Zeit, wo es auch immer erst fleißig Trailer vor dem Hauptfilm gab.

    Allerdings ist mir auch noch nie eine DVD mit extrem viel Werbung in die Händde gekommen. Glaub ein Trailer vor dem Menü war das Maximum. Produktionsfirmen Logos etc. gibts ja sowieso immer.

    Die zwanghafte Vorschau am Standalone-Player kann man aber nicht umgehen. Außer der Fernbedienung hat man ja kein Mittel darauf zuzugreifen und die verweigert ja ihren Dienst. Höchstens noch durch ein Firmware-Update, falls es sowas überhaupt für den eigenen Player gibt. Letzten Endes hängt es einfach vom Player ab. Manche halten sich an diese Restriktionen und verhindert das Wegdrücken, manche nicht.

    Einfach DVD schon einmal reinlegen, dann erst Chips und Bier besorgen und wenn man wiederkommt, ist die Werbung vorbei
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      1. Bei mir hilft meistens beherztes Drücken auf die Kapitel-Weiter Taste.
      2. Wenn die Werbung beginnt, erst dann Essen und Trinken holen bzw. nochmal auf Klo gehen

      Edit: Mist, da war Dr. Bock schneller.

      Bei einer Stargate DVD (8. Staffel?) ist das mir auch sehr negativ aufgefallen. Die Werbung darauf erfüllt schon fast schon Tatbestand der Nötigung.
      R.I.P. SGU // R.I.P. STARGATE™
      ***
      "Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt." Albert Einstein

      Kommentar


      • #4
        Der Murks nennt sich user operation prohibition und ist in der Regel leider nicht abschaltbar. Für manche Player soll es Codes (ähnlich einer Codefreeshaltung per Geheimmenü) oder Firmwares (teilweise auch gehackte) geben, die das abschalten. Von gehackten Firmwares würde ich allerdings die Finger lassen.
        Viel schlimmer finde ich es ja sowieso, wenn in der englischen originalversion untertitel erzwungen werden. Ich hab deswegen schon DVDs gerippt, die Untertitel entfernt und dann gebrannt
        When I get sad, I stop being sad, and be AWESOME instead. True story.

        Kommentar


        • #5
          Bei einigen DVDs kommt man z.B. ohne großes Aufsehen aufs Menü, aber sobald man auf "Film starten" klickt gehts los mit der Raubkopiervariante und den endlos langen Texten, FBI Warnung etc...da mach ich immer Kapitelanwahl, bzw. im Menü Szenenanwahl und springe dann zum eigentlichen Anfang, dann geht es. Aber es nervt trotzdem. Und das Schlimmste, gerade bei den Raubkopierwerbungen sind die Szenen auf volle Lautstärke eingestellt, also da fliegen Dir gleich die Lauscher weg, wenn der Scheiß kommt und dann, ganz leise, folgt der Film. Echt affig.

          Kommentar


          • #6
            Was mir aufgefallen ist, ist das bei britischen DVDs speziell die Raubkopierer-Spots immer erst am Ende des Films gezeigt werden, während sie bei deutschen DVDs gleich am Anfang gezeigt werden, mit dem erwähnten Zwang sie ansehen zu müssen. Allerdings kann man sie in der Regel per FastForward schneller an sich vorüber ziehen lassen.

            Kommentar


            • #7
              Naja, das mit dem Fast Forward klappt nicht immer, oftmals sind es nur Standbilder...
              Aber auch mit der Lautstärke ist mehr als ätzend, v.a. dieser Spot mit den Kindern, ich hab mich da so erschreckt wegen der Lautstärke, dass ich fast mein Getränk verschüttet hätte...
              68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

              Kommentar


              • #8
                Zitat von mattberg Beitrag anzeigen
                Naja, das mit dem Fast Forward klappt nicht immer, oftmals sind es nur Standbilder...
                Aber auch mit der Lautstärke ist mehr als ätzend, v.a. dieser Spot mit den Kindern, ich hab mich da so erschreckt wegen der Lautstärke, dass ich fast mein Getränk verschüttet hätte...
                jep...HAPPY BIRTHDAY TO YOU...in Dolby Digital bei 150dB

                Ist eigentlich sogar eine riesen Frechheit, denn man macht die Anlage an, weiß in etwa, wie laut man einstellen muss, damit es gut klingt und dann kommt plötzlich dieser extrem laute Spot. Als ob der irgendwas bringen würde...

                Kommentar


                • #9
                  Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                  Als ob der irgendwas bringen würde...
                  Die, die das dann illegal runterladen sehen das eh nicht, von daher Sinn verfehlt .

                  Aber ich finde dass das an Nötigung grenzt, ich mein, ich hab empfindliche Ohren, und wenn mir danach die Ohren dröhnen...
                  68 61 62 61 64 61 2d 68 61 62 61 64 61

                  Kommentar


                  • #10
                    Welch eine Ironie, dass gerade der gesetzestreue DVD-Käufer mit diesem ganzen Urheberrechtsmüll belästigt wird, während der illegale Downloader diese Probleme nicht hat.

                    Bei meinen Stargate-DVDs musste ich es mir angewöhnen vor dem Ende des Abspanns zurück zum Hauptmenü zu schalten, weil man sonst die entsprechenden Hinweise in dutzenden Sprachen bekommt, ohne dass man es wegdrücken könte.
                    Auf diese "Raubkopierer werden jahrelang im Knast vergewaltigt"-Spots bin ich auch schon gestoßen- furchtbar dämlich die ganze Chose.
                    I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von KennerderEpisoden Beitrag anzeigen
                      Welch eine Ironie, dass gerade der gesetzestreue DVD-Käufer mit diesem ganzen Urheberrechtsmüll belästigt wird, während der illegale Downloader diese Probleme nicht hat.

                      Bei meinen Stargate-DVDs musste ich es mir angewöhnen vor dem Ende des Abspanns zurück zum Hauptmenü zu schalten, weil man sonst die entsprechenden Hinweise in dutzenden Sprachen bekommt, ohne dass man es wegdrücken könte.
                      Auf diese "Raubkopierer werden jahrelang im Knast vergewaltigt"-Spots bin ich auch schon gestoßen- furchtbar dämlich die ganze Chose.
                      Raubkopierer werden jahrelang vergewaltigt?! Wo hast Du das denn gesehen? Und vor allem in deutschen Knästen gibt es sowas nicht. Das kommt aus dem klischeebeladenen USA-Knast Feeling. Aber echt, was ist denn wenn das schwule Raubkopierer wären, die würden doch mit Freuden die Polizisten in den Armen nehmen und regelrecht betteln: Bitte, schickt mich in den Knast, ich hab solche Lust...

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                        Raubkopierer werden jahrelang vergewaltigt?! Wo hast Du das denn gesehen?
                        Das war ein selbstkreierter Oberbegriff für solche Spots.

                        Es gibt aber einen Spot wo Kinder jedes Jahr für ihren Daddy Kerzen ausblasen (wurde hier schon erwähnt) und einen, in dem zwei harte Kerle vom anderen Ufer einen gerade ankommenden Raubkopierer "begutachten". Die logische Syntese mündet im entsprechenden Oberbegriff.
                        I reject your reality and substitute my own! (Adam Savage)

                        Kommentar


                        • #13
                          Diese Anti-Rabkopierer Spotts gehen mir auch tierisch auf den Sack.

                          Ich hab bereits mit dem Gedanken gespielt mir ne Raubkopie zu besorgen, nur um mich für diese Urheberrechts-Belästigung zu rächen...
                          Understanding the scope of the problem is the first step on the path to true panic.

                          - Florance Ambrose

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von HMS Fearless Beitrag anzeigen
                            Diese Anti-Rabkopierer Spotts gehen mir auch tierisch auf den Sack.

                            Ich hab bereits mit dem Gedanken gespielt mir ne Raubkopie zu besorgen, nur um mich für diese Urheberrechts-Belästigung zu rächen...
                            Ein Freund von mir hatte mal die Bullen ins Haus gelassen, die zusammen mit ihm nach Hause fuhren, weil er dort seinen Perso liegen hatte. Und seine Mutter schlief gerade im Wohnzimmer und die Bullen sind ganz leise durchs Zimmer geschlichen und haben sogar ihre Funkgeräte ausgeschaltet. In seinem Zimmer war an der Wand ein großes Plakat :"Raubkopierer werden gefasst und bestraft" oder so ähnlich und links und rechts neben dem Poster zwei große Regale mit CDs und DVDs, natürlich alles Raubkopieren. Die beiden Beamten schauen auf die Regale, auf das Poster, wieder auf die Regale, begutachten den Perso und sagen dann: OK, alles in Ordnung, schleichen wieder durchs Wohnzimmer zurück zum Auto... Er hat sich kaputt gelacht und die kamen auch nicht wieder... soviel also dazu. Ok, vielleicht war auch Schichtwechsel oder so...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von picard2893 Beitrag anzeigen
                              Aber echt, was ist denn wenn das schwule Raubkopierer wären, die würden doch mit Freuden die Polizisten in den Armen nehmen und regelrecht betteln: Bitte, schickt mich in den Knast, ich hab solche Lust...
                              Öhm ja genau. Nicht mal annähernd witzig. -.-


                              Ich guck DVDs normal am PC und schlat vorher immer ein kleinen Programm ein wodurch dei DVD sofort zum Titelmenü springt... natürlich nur wenn ich nicht in Deutschland bin, schließlich darf man das hier ja nicht mehr.
                              Disclaimer: Meine Post sind meist nicht als Absolute zu vestehen, sondern sollen nur einen weiteren Blickwinkel bieten.
                              "Wer hat uns verraten? - Sozialdemokraten!" - Alte Volksweisheit
                              "The man who trades freedom for security does not deserve nor will he ever receive either." - Benjamin Franklin

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X