Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Video-CD in DVD Player ...

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Video-CD in DVD Player ...

    Also ich hab mal probiert mit Nero eine VideoCD zu machen und ein Video einfach mal auf die CD gebrannt - natürlich mit der entsprechenden Funktion von Nero. Nachdem ich fertig gebrannt habe, wollt ich mir das Video am DVD Player anschauen, aber irgendwie kam nix gescheites dabei raus. Das Video war Schwarz-Weiss und hatte keinen Ton. Außerdem hat es ab und an gestockt und Bildfehler gehabt. Dass mein DVD Player die CDs nicht lesen kann halte ich für ausgeschlossen, da er MP3-CDs ohne Probleme abspielt und auch normale Audio-CDs die ich gebrannt habe normal abspielt. Weiss vielleicht werd woran das liegen kann?

  • #2
    Hi Angel.

    Hast du vieleicht aus Versehen eine NTSC-CD gebrannt ? (29fps, 320x240) Die Beschreibung klingt danach. Das die CD im Player läuft, würde bedeuten das er NTSC kann, aber nicht der Fernseher bzw. kann kein Pal60 AFAIK wandeln die DVD-Player das NTSC Signal in Pal60. Das kann aber nicht jeder Fernseher. So wurde es mir zumidest beim Hi-Fi Händler erklärt, als ich ihm das gleiche Problem schilderte.

    Hilft Dir das etwas oder ist das Problem vieleicht schon gelöst ?

    LLaP
    See you ... out there ...

    Kommentar


    • #3
      Das könnte sein, weil der Fernseher ist schon etwas älter. Ich werde mal probieren ob es am anderen Fernseher funktioniert

      Danke für den Tipp...

      Kommentar


      • #4
        Der Toshiba wandelt NTSC nicht in Pal60 um, das bleibt NTSC!
        Du kannst jedoch im Setup des Players diesen "zwingen", PAL auszugeben!
        Ton müßte er aber AFAIK auch dann ausgeben, wenn der TV kein NTSC unterstützt.
        Wie ist denn der DVD-Player mit TV bzw. DD/DPL-Anlage verbunden?

        Bist Du Dir sicher, daß Du ein korrektes MPEG-File benutzt hast?
        Nero brennt nämlich nahezu alles, was man ihm vorsetzt und das einigermaßen nach MPEG aussieht...
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          am neuen Fernseher geht es auch nicht ... Mal schauen, ich nehme einen anderen Rohling und hab einige Einstellungen verändert. Ich sag euch dann obs funktioniert hat :9. Danke Datan für di Hilfe .

          Kommentar


          • #6
            Originalnachricht erstellt von Data

            Nero brennt nämlich nahezu alles, was man ihm vorsetzt und das einigermaßen nach MPEG aussieht...
            Da hab ich andere Erfahrungen gemacht. Nero brennt nur Mpeg-Dateien die genau der Spezifikation entsprechen. Kleinste Abweichungen werden moniert. Es wird zwar angeboten, die Standardkompatibilität abzuschalten, aber das liest mein Player dann nicht mehr.

            @Angel: Schau mit dem Mediaplayer doch mal, ob es NTSC ist. Wenn der Mediaplayer ca. 29fps anzeigt (Eigenschaften oder Statistik), solltest du es mal mit Tmpgenc nachkodieren. http://www.tmpgenc.com/
            Im Programm kannst Du auch gleich die richtigen Einstellung für VCD laden.

            LLaP
            See you ... out there ...

            Kommentar


            • #7
              Danke, ich werd das mal ausprobieren. Leider gehts erst nächstes Wochenende, heute hab ich keine Zeit mehr ...

              Ich hab noch eine Video-CD gebrannt, mit einer anderen mpeg file und pal und nero und noch viele mehr , aber es geht trotzdem nicht gescheit. Nach einiger Zeit bleibt sogar alles stehen wenn ich es laufen lassen. Da geht dann garnix mehr. Kein Sound und Bild....

              Kommentar


              • #8
                Kein Problem mit WinOnCD 3.8

                Ciao zusammen
                Auch ich bin auf den Geschmack gekommen Video-CDs zu brennen. Wichtig dabei ist dass man sich an die Norm der Video-CD resp. Super-Video-CD hält, damit es nicht zu Wiedergabeschwierigkeiten kommt.

                Bei WinonCD kann man nichts falsch machen. Wenn man den Modus VideoCD - Brennen wählt und die zu brennende MPEG Datei entspricht nicht der Norm, dann wird diese auf Knopfdruck konvertiert. Bei der SVCD zum Beispiel muss das ganze der Norm des Mpeg 2 Standarts entsprechen.

                Try it, try it!
                T R A N C E - More than music !

                Kommentar


                • #9
                  Nero kann die MPeg-Files auch neu kodieren. Ich mach es aber lieber mit Tmpgenc. Mittlerweile geht es sehr routiniert. Ich nehme fast nur noch mit dem PC auf. Zumal mein Recorder vor ein paar Tagen den Geist aufgegeben hat. War wohl beleidigt.

                  Den leichten Qualitätsverlust kann ich verschmerzen (Mpeg 1). Dafür hab ich keinen Verschleiss.

                  @Bluewolf: kann WinOnCD auch VCDs mit Menü erstellen ? Das geht bei Nero sehr komfortabel.

                  LLaP
                  See you ... out there ...

                  Kommentar

                  Lädt...
                  X