Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Optimale HDMI Auflösung des Upscalers einstellen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Optimale HDMI Auflösung des Upscalers einstellen

    Mal eine frage an die HiFi Experten hier .
    Ich hab mir nun einen BR Player zugelegt, angeschlossen ist er über HDMI an einem HD Ready Fernseher (1366 x 768p), beide Geräte sind von Philips.

    Der Fernseher unterstützt folgende Auflösungen: 480i, 60 Hz, 480p, 60 Hz, 576i, 50 Hz, 576p, 50 Hz, 720p, 50, 60 Hz, 1080i, 50, 60 Hz, 1080p bei 24/50/60 Hz, 1080p bei 24/25/30 Hz

    Beim BR Player war bei HDMI Auflösung auf AUTO gestellt, aber auch wenn beide Geräte von Philips sind, scheint es hier Probleme zu geben, ab und zu friert der BR Player beim einschalten ein und es hilft nur noch den Stecker zu ziehen, da er auf nichts mehr reagiert. Am Fernseher lese ich dann nur kein Videosignal .

    Jedenfalls scheint es diese Einstellung zu sein, ich hab jetzt einfach mal beim BR Player von AUTO auf 1080p gestellt und das Problem ist seit dem nicht mehr aufgetreten.

    Ich frage mich nur ob das die optimale Einstellung ist. Der Player skaliert dann DVDs ja hoch und der TV dann wieder etwas runter. Bei BR Filmen kommt das Signal dann ja NATIV zum TV und wird runter gerechnet.

    Ich kenne mich da halt nicht so aus, was wäre wohl am besten, 720p, 1080i, oder 1080p? Optisch sehe ich da selber keine Unterschiede...
    Zuletzt geändert von Scotty; 11.10.2009, 14:52.
    "...To boldly go where no man has gone before."
    ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...


  • #2
    Hi Scotty!

    Wenn du keine Unterschiede siehst, isses egal...
    Kling doof, is aber so!

    Es hängt von den Geräten (und dem Zuschauer) ab, ob man evtl. (kleine) Unterschiede bei den einzelnen Einstellungen sieht.
    Theoretisch am besten ist 1080p - die Aussage gilt aber nur bei einem FullHD-TV!

    Bei HD Ready mit 768er-Auflösung sollten theroretisch die Einstellungen 720p oder 1080p die beste Bildqualität liefern. Abhängig von der Größe des Bildschirms und den Deinterlacern der beiden Geräte BluRay-Player und Fernseher) könnte mal das oder mal das das bessere sein (bei aber sicherlich nur kleinsten Unterschieden).
    Bei 720p wird das Signal schonmal vom Player runtergerechnet, vom TV wieder leicht hoch (wäre z.B. - theoretisch! - "sinnvoll", wenn der Player einen sehr guten Deinterlacer hätte, der TV einen eher schlechten).
    Bei 1080p wird das Signal vom Player "Full HD" weitergegeben und der TV macht die Runterrechnerei auf 768 alleine (wäre evtl. "sinnvoll" bei sehr gutem Deinterlacer des TV - z.B. bei den Pioneer-Plasmas o.ä....).

    Ich hab bei mir zu Hause (selbe "Fragestellung") auf 1080p eingestellt; aber bei 720p wird sich auch nicht viel Unterschied zeigen.

    Letztendlich dürfe es egal sein - einen wirklichen sichtbaren Unterschied wird man kaum feststellen können.

    Viele Grüße,
    Data
    "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

    "Das X markiert den Punkt...!"

    Kommentar


    • #3
      Ich hab heute mal etwas mit den Einstellungen gespielt, mit DVD und BR, von letzteren hab ich aber nur eine und zwar Stirb Langsam 4. Die AUTO Einstellung kann ich wie gesagt ja nicht nutzen, da der Player damit Probleme hat, zumindest beim einschalten.

      Ich habe im Player auch die Möglichkeit auf NATIVE zu stellen, dann gibt er alles so aus wie es vorliegt und der TV macht den Rest. Mir ist im Betrieb unter AUTO dann auch aufgefallen, dass der Player generell wohl alles auf 1080p ausgibt, obwohl der TV das ja nicht kann, zumindest nicht native, da es ja nur ein HDR gerät ist.

      So oder so bemerke ich keinen ersichtlichen unterschied, egal was ich einstelle, zumindest optisch nicht. Ich dachte mir halt nur das es da doch rein technisch vielleicht eine bestimmte Einstellung sein sollte, so das nicht beide Geräte etwas rechnen müssen. Stelle ich 720p ein rechnet der Player eine DVD hoch, der Fernseher dann nochmal auf 768. Stell ich ich 1080p ein rechnet der Player hoch und der Fernseher wieder herunter, bei einer BR muss hier nichts hoch gerechnet werden, der TV aber muss herunter rechnen.

      Ist irgendwie GaGa das alles, schöne neue digitale Welt.

      Ich bin von der neuen HD Welt eh etwas enttäuscht, zumindest stellte sich schnell Ernüchterung ein. Kommt eh alles nur sehr gut herüber wenn alle Gegebenheiten stimmen, so wie Sitzabstand und Bildschirmdiagonale etc. Daher hab ich mich auch mit etwas weniger bei mir selber zufrieden geben können, zumindest nachdem ich soviel bei anderen diesbezüglich sehen und ausprobieren konnte.
      "...To boldly go where no man has gone before."
      ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

      Kommentar


      • #4
        Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
        Ich hab heute mal etwas mit den Einstellungen gespielt, mit DVD und BR, von letzteren hab ich aber nur eine und zwar Stirb Langsam 4. Die AUTO Einstellung kann ich wie gesagt ja nicht nutzen, da der Player damit Probleme hat, zumindest beim einschalten.
        Klingt wie ein typisches HDMI-Handshake-Problem - schalte die Geräte doch mal in umgekehrter Reihenfolge an!

        Viele Grüße,
        Data
        "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

        "Das X markiert den Punkt...!"

        Kommentar


        • #5
          Muss ich mal ausprobieren, ist aber so oder so ungewöhnlich, da das ja beides Geräte von Philips sind . Ich hab jedenfalls die AUTO Einstellung seit gestern nicht mehr drin und seit dem tritt das Problem nicht mehr auf.

          Diese CES Funktion hab ich auch ausgestellt, bei beiden Geräten, weil sie eh nichts bringt, beide Geräte sind von Philips und ich kann die Grundfunktionen bei beiden Geräten mit beiden Fernbedienungen nutzen, auch ohne dieses Easy-Link .
          "...To boldly go where no man has gone before."
          ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

          Kommentar

          Lädt...
          X