Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Handys regieren die Welt! - Der Handy Thread

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Handys regieren die Welt! - Der Handy Thread

    Also ich kenne fast keinen der kein Handy hat! Da diese jetzt sogar schon um 0 Schillinge zu haben sind wenn man den Vertrag unterzeichnet, haben sogar schon die 10 Jährigen ein Handy....

    Mich würde es mal interessieren Wieviele von euch ein Handy haben, und welches. Ich hab seit ca. 1-2 Wochen das Nokia 8210.

  • #2
    Nokia 3210 seit 6 Monaten, aber nur, weil ich es wegen meiner Arbeit brauchte. Eigentlich bin ich der Handygegner.

    Auf der einen Seite erzählen Wissenschaftler (die, die es wissen müssen), das sich die Handystrahlung sich negativ auf das Knochenwachstum der Schädelplatten bei Kindern auswirkt und andererseits klagen Eltern auf kostenlose Handys für ihre Kinder, weil sie sonst in der Schule "Ausgestossene" seien.
    "Der Tiger, der im Dschungel brennt, weil niemand seine Mutter kennt." - Spock
    ®

    Kommentar


    • #3
      Ich find das handys der absoulut Schrott sind!!!!!

      Es ist das schlimmste was es gibt, wenn du mit leuten unterwegs bist und um dich herum bimmelts nurnoch und keiner beachtet den anderen mehr! Und nur deshalb, um "akzeptiert" zu werden eins zu kaufen halte ich für Heuchelei! Wenn man ohne net für voll genommen wird, sollen sie doch einem in die Taschen steigen!
      Im Job ist sowas ok, aber im normalen leben ist das unnötig: wenn ich net zu hause bin, bin ich halt net zu erreichen und wenn's wichtig ist wird sowieso wieder angerufen!
      Ob die Dinger körperlich machen weiss ich net, aber bei Kids führt es auf jeden Fall zum geistigen Schäden!!!!

      Und erst diese WAP-handys....ich glaub ich fang besser erst gar net an, sowas von unnötig! Ich hab doch einen PC und will keine Strichwebsite sondern Flashanimierte und so!
      Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
      Makes perfect sense.

      Kommentar


      • #4
        Ich hab kein Handy und will auch keins! Mir geht das Gepipse bzw das Gedudel, egal wo man geht oder steht auch zimlich auf den Keks. Allerdings finde ich es wesentlich nerviger, wenn sich Diejenigen dann wie im eigenen Wohnzimmer fühlen und den ganzen Bus/U-Bahnwagon unterhalten.
        Muß aber zugeben, das ich in einigen Situationen ganz dringend eins hätte gebrauchen können. Einmal war ich so frech und hab einfach jemanden gefragt, ob ich seins benutzen kann ( der hat geguckt )

        Schrott ist etwas zu hart, denn gegebenenfalls kann so´n Ding ja auch Leben retten, wenn schnell ein Krankenwagen gebraucht wird.
        Weil sie staunten, begannen die Menschen zu philosophieren.

        Kommentar


        • #5
          @Gogan: mit Schrott hab ich die handys in Händen von Kids gemeint, die benutzen die Dinger nur für eins: geldausgeben und Mitmenschen nerven! handys können zweifelsohne sehr nützlich sein!
          Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
          Makes perfect sense.

          Kommentar


          • #6
            Handy

            Also ich finde Handys sind garnicht son Schrott... man ist überall erreichbar
            Ich hab ein Alcatell OneTouch Easy db
            Grüße von One_of_Six, sekundäres Attribut von Unimatrix 47 :borg1:

            Kommentar


            • #7
              Das ist es ja! Dieses überall erreichbar sein!!! Die schlimmste Erfindung seit dem ISDN-Anklopfen(meiner meinung nach total unhöflich)! Egal wop du bist kann dich jeder Hirbel anrufen, null Ruhe! Wann die Leut wenigstens ihr handy ausmachen würden wenn man einen Ausflug macht oder ins Kino geht oder einfach nur Essen geht! Aber nein, dass geht doch net "ich muss doch erreichbar sein"!

              mal ganz einfach: wenn ich Essen gehe, einen Ausflug mache, ins Kino geh etc. will ich genau das machen und nicht das mich irgendjemand anruft(oder meinen begleiter) und von den neusten Bravonews berichtet! Hätt ich das gewollt wär ich zu hause geblieben. ihr könnt mich ja als gnadenlos rückständigen Romantiker bezeichnen, aber nix stört mehr als, wenn du im Kino hockst und jemand fängt an zu telefonieren oder du bist an einem schönen See, und kannst dich endlich mal richtig entspannen und ausruhen und plötzlich....Bimmel, Bimmel!

              ich hab nix gegen handybesitzer persöhnlich, aber sowas regt mich auf. und da wird immer voin der schönen neuen, immer erreichbaren Zeit gesprochen, dass ich net lache!!!
              Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
              Makes perfect sense.

              Kommentar


              • #8
                Hm ich oute mich hiermit als Handynutzer
                *indeckunggeh*

                Und ehrlich gesagt finde ich es mehr als nur praktisch, da ich an den meisten Tagen, überwiegend sehr viel unterwegs bin und mich Freunde trotzdem erreichen möchten/wollen/sollen, dann ist so etwas fast schon unerlässlich

                Ich mache es wie gesagt nicht weil viele Kollegen in der Schule oder so ebenfalls eins haben, sondern weil ich es sehr gut gebrauchen kann um auch überall und zu (fast) jeder Zeit erreichbar zu sein.

                Andererseits zähle ich mich auch nicht zu den Prolls, die meinen, mit ihrem Handy nen dicken Macker raushängen zu lassen, die finde ich auch zum

                PS: Hab ein Motorola M3888 mit T-D1 XtraCard
                OJF.de.vu - Webmaster
                "Nennen sich Christen, und unter ihrem Schafspelz sind sie reißende Wölfe." - Goethe

                Kommentar


                • #9
                  Jaja - der ewige Streit um das Handy...

                  Also zuerst mal: Das Handy ist KEIN Angeberobjekt mehr. Und ist auch nix mehr womit man prahlen kann.
                  Die Zeiten sind nun vorüber - das war am Anfang.
                  Heute wo fast jeder eins hat ist es kein Modeobjekt mehr sondern ist echt praktisch.

                  Ich bin der fixen Überzeugung daß das Handy bald größtenteils das private Festnetztelefon ablösen wird.
                  Betrachten wir´s mal realistisch:
                  • Die Tarife werden biliger
                  • Die Standardfeatures was ein Festnetztelefon nicht bieten kann: Anrufbeantworter, Anruferidentifizierung, Telefonbuch, Anrufdaueranzeige, regestriert Anrufer in Abwesenheit,...
                  • Zusatzdienste: SMS, Mobilität, Ausschaltbar, voll konfigurierbar (Töne und Anrufsignalisierung), Uhr, Rechner, Wecker,....

                  Ich benutze mein Handy deswegen weil ich noch Zu Hause wohne (hoffentlich nicht mehr lange... ) und ich nicht gewillt bin vom Festnetz meiner Eltern abhängig zu sein.
                  Wenn ich mich mit Freunden treffe dann wird das meist unterwegs arrangiert.
                  Ich bin absolut nicht der Typ der immer und überall erreichbar sein will.
                  Es wird über Nacht und immer wenn ich nicht erreicht werden will deaktiviert.
                  Im Kino oder beim Essen sowieso....

                  In der Arbeit hab ich ein Firmenhandy - das ist echt praktisch! Damals noch umständlich Telefonzellen suchen und Wertkarten verrechnen - heute praktisch direkt auf der Baustelle die Probleme mit den Herstellern erroieren!

                  Was ich echt ätzend finde:
                  Ich kannte mal jemanden, der hat sich einen Schulterhalfter fürs Handy gekauft - das ist echt peinlich.

                  Es kommt immer darauf an wie man mit dem Handy umgeht. Trägt man es offen am Gürtel und gut sichtbar oder eher versteckt in der Hosentasche. Benutzt man Vibracall oder maximale Lautstärke.

                  Ich benutze ein Nokkia 6150 und das Firmenhandy ist ein Nokkia 5110. Nokkia ist meiner Meinung nach die Bedienerfreundlichste Marke im Handel...

                  Kommentar


                  • #10
                    Also ich finde Siemenshandy am besten, aber vielleicht leigt es daran, dass das mein erstes Handy war(ja ich hab auch eins, aber hasse sie trotzdem wie die Pest!). IMHO Siemens waren einfach die ersten die vernüftige Menüs und displays eingeführt haben.

                    @Kahn: mit dem Festnetz ablösen hast du Recht, spätestens mit UMTS ist das Ende des normalen festnetzes eingeläutet! das wird dann bestimmt nur noch für Internet oder ähnliches verwendet!
                    Christianity: The belief that some cosmic Jewish zombie can make you live forever if you symbolically eat his flesh and telepathically tell him that you accept him as your master, so he can remove an evil force from your soul that is present in humanity because a rib-woman was convinced by a talking snake to eat from a magical tree.
                    Makes perfect sense.

                    Kommentar


                    • #11
                      Ich habe auch kein Handy und brauche auch keines!
                      Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                      Bilder vom 1. und 4.Treffen

                      Kommentar


                      • #12
                        Also ich hab auch ein Handy. Anfangs mußte ich überredet werden mir eins zu kaufen, aber heute nutze ich das gleiche Gerät für den dienstlichen und auch privaten Gebrauch und mit der tollen Erfindung von Vibracall bekommen es die Leute kaum mit, wenn mein handy läutet.
                        Aber Kahns Einwandmit diesen Schulterhalftern kann ich verstehen. Ich kenne sojemanden und der ist so peinlich. Brotzen mit dem Handy ist, finde ich, heutzutage das letzte. Ich bortze auch nicht mit mein neuen Auto, nur weil es erst vier Monate alt ist und mehr Aufmerksamkeit als ein z.B.: 5 Jahre alter Opel Corsa erwecken könnte. Ein Handy und ein Auto sollen mich lediglich in meiner Freiheit beflügeln. Nein - Sie sollen mir sogar dienen, nicht ich ihnen, oder besser ich meiner Eitelkeit.
                        Handys regieren nichts und werden es auch nie. Es ist eine Zeiterscheinung, die uns noch lange bleiben wird. Gewöhnen wir uns lieber daran.

                        Kommentar


                        • #13
                          Da fällt mir noch was ein: Eine Studie ergab daß jeder 4. der 10-15jährigen bereits ein eigenes Handy hat.
                          Außerdem stellte diese Studie fest daß man in diesem Alter bereits nicht mehr "in" ist wenn man keins mehr hat...

                          Unter den - sagen wir mal über 20jährigen - ist es zwar schon fast unüblich wenn man kein Handy hat, man ist deswegen aber keineswegs ein "Außenseiter" oder "Buhmann"!
                          Wie ist das in Euren Bekanntenkreis? (Vor allem an die Nicht-Handyaner!)

                          Kommentar


                          • #14
                            Ich hab keins, will keins, brauch keins und auserdem ist es mir zuteuer. Und wenn ich die Leute so sehe (besonders meine Mitschüler) die sich von allen die Nummer holen aber dann sowiso nicht anrufen mach ich nur eins *kopfschütel* und ich frag mich auch wo sie das Geld herrnehmen den einige wechseln die Handys wie ihre Unterwäsche. Dann gibts natürlich noch die Spezies die sind den ganzen Tag daheim oder bei ihren zwei Freunden wozu brauchen solche Menschen ein Handy, die brauchen ein halbesjahr um eine 25Mark Karte alle zu machen so was find ich einfach nur Schwachsinnig.

                            Zum obrigen Post von Kahn bis jetzt zähl ich noch nich als Außenseiter und wieso sollte ich 200Mark ausgeben nur um anderen die sich eins gekauft haben, weil sie denken sie wären dann einer, zugefallen.
                            »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

                            Läuft!
                            Member der No - Connection

                            Kommentar


                            • #15
                              Ein Handy wäre natürlich in Verbindung mit einem Laptop praktisch, so kann mann auch unterwegs Beiträge für das Forum schreiben!
                              Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum!
                              Bilder vom 1. und 4.Treffen

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X