Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Subwoofer für 2.1-System

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Subwoofer für 2.1-System

    Hallo Leute!

    Derzeit habe ich meinen Fernseher an die Steroanlage angeschlossen und benutze deren Boxen. Nun würde ich mir gerne einen Subwoofer zulegen.

    Das Problem: Die Stereoanlage ist leider schon etwas älter und hat weder einen eigenen Ausgang für den Subwoofer, noch einen Cinch-Anschluss. Das bedeutet, dass für mich nur Subwoofer in Frage kommen, die einen High Level Input haben. (Gelbe Markierung im folgenden Bild)

    Klicke auf die Grafik für eine vergrößerte Ansicht

Name: concept_s_rueck_gr.jpg
Ansichten: 1
Größe: 206,9 KB
ID: 4287979

    Das heißt, von der Stereoanlage müssen die Lautsprecherkabel in den Subwoofer gehen und von dort gehen weitere Lautsprecherkabel zu den bereits vorhandenen Lautsprechern.

    Leider scheint es nicht gerade viele aktuelle Subwoofer zu geben, die über einen High Level Input verfügen. Gefunden habe ich bisher nur diesen hier:

    Subwoofer Concept S von Lautsprecher Teufel

    Es gibt auch noch einen von Bose (Acoustimass-Modul), der jedoch nach Recherche angeblich nur in Kombination mit den mitgelieferten, kleinen "Cube Speakers" gescheit funktionieren soll:

    BOSE® - ACOUSTIMASS® 3 Stereo Speaker System: Produktdaten

    Meine 1. Frage an euch: Kennt ihr noch weitere Subwoofer, die über einen High Level Input verfügen. Preislich liegt die Schmerzgrenze bei rund 300 Euro. Darf aber ruhig günstiger sein, ich will ja keinen Kinosaal betreiben.

    Notfalls gehen auch gleich Woofer+Lautsprecher-Systeme, würde aber meine bestehenden Boxen doch gerne weiterverwenden.

    Meine 2. Frage an euch: Hat die Verwendung der High Level Input-Anschlüsse irgendwelche Nachteile gegenüber dem Anschluss über ein Cinch-Kabel?

    Würde mich freuen, wenn ihr mir mit ein paar Empfehlungen weiterhelfen könntet.

  • #2
    @MFB

    Wozu brauchst eigentlich den Subwoofer? Die Boxen einer halbwegs guten Stereoanlage sollten eigentlich genug Bass haben. Denn System dann noch einen Subwoofer hinzuzufügen, dürfte kaum eine nennenswerte Verbesserung bringen.
    Und falls deine Stereoanlage nicht genug Bass bringt, würde ich mich ernsthaft fragen ob es sich noch lohnt Geld in die alte Anlage zu stecken. In dem Fall würde würde ich das Geld eher in die Anschaffung einer Surround-Anlage investieren.
    Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
    Dr. Sheldon Lee Cooper

    Kommentar


    • #3
      Ich finde, ein Subwoofer bietet einfach einen deutlich besseren Raumklang. Ein Bekannter hat zum Beispiel die obige Bose-Anlage - bei nicht mal idealer Raumbeschaffenheit - und das ist trotzdem ein enormer Unterschied zu vorher. (Er benutzt allerdings auch die passenden Cube Speakers dazu.)

      Eine 5.1-Anlage oder gar 7.1-Anlage ist aufgrund der notwendigen Verkabelung in diesem Raum eher kompliziert.

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MFB Beitrag anzeigen
        Die Stereoanlage ist leider schon etwas älter und hat weder einen eigenen Ausgang für den Subwoofer, noch einen Cinch-Anschluss. Das bedeutet, dass für mich nur Subwoofer in Frage kommen, die einen High Level Input haben. (Gelbe Markierung im folgenden Bild)
        Sieh dir mal den an:
        MAGNAT Monitor Supreme Sub 201 A


        Ob sich dabei allerdings eine den Preis entsprechende Klangverbesserung einstellt, kann ich nicht versprechen. Was den Betrieb eines Subwoofers mit normalen Boxen (anstatt angepasster Hochtöner) angeht, bin ich recht Skeptisch. Ich sehe dabei die Gefahr, das es dabei zu Überlagerungen (Brummeln) im Bassbereich kommt.
        Well, there's always the possibility that a trash can spontaneously formed around the letter, but Occam's Razor would suggest that someone threw it out.
        Dr. Sheldon Lee Cooper

        Kommentar


        • #5
          Ich persönlich glaube nicht, dass dich ein neuer Subwoofer sonderlich vom Hocker hauen wird, besonders wenn der Rest schon so "veraltet ist".
          Für was genau benutzt du die Stereo-Anlage denn? Für CDs, Radio, DVD-Player und Fernsehen?
          Meiner Erfahrung nach, reicht es mittlerweile, wenn man ein gutes Sound-System hat, also ohne den ganzen CD, Radio etc Schnick-Schnack, da man die CDs auch meist mit dem DVD-Player hören kann, Radio empfangen die meisten Fernseher auch schon, und das meist noch in besserer Qualität und wenn man das dann alles mit seinem Sound-System verbunden hat, ist man eigentlich sehr gut bedient meiner Meinung nach. Falls das so in etwas auf dich zutrifft, würde ich dir raten, die alte Stereo-Anlage auszusortieren und etwas komplett neues zu kaufen (sooo teuer ist das heute auch nicht mehr).

          Kommentar


          • #6
            In erster Linie verwende ich die Anlage für DVD/Blu-ray und TV, eher selten für Radio und CD. Ich hab' meine Suche entsprechend auch auf ein Komplettsystem schon ausgeweitet.

            Gibt's da Empfehlungen?

            Meine derzeitige Ausstattung ist folgend verkabelt: Je 1 DVD-Player und 1 Blu-ray-Player sind mittels HDMI-Kabel am TV (integrierter DVB-T/DVB-S-Receiver) angeschlossen. Vom TV geht dann ein Cinch-Audiokabel zur Stereoanlage. An der Stereoanlage (CD-Wechsler, Kassettendeck, Tuner) ist auch noch ein dazu passender Plattenspieler per Audiokabel angeschlossen.

            Kommentar


            • #7
              Ich kann dir die Systeme von Teufel ans Herz legen. Vielleicht solltest du dir dann auch gleich die Decoderstation dazu holen, dann kannst du auch ganz sicher alles anschließen.

              http://www.teufel.de/Komplett-System...00-Digital.cfm

              als beispiel

              Kommentar


              • #8
                Ich hab einen alten Yamaha Subwoofer herumstehen, der deinen Ansprüchen genügen könnte. Technisch ist er ok, aber er bräuchte eine neue Bespannung vorne. Es ist glaub ich ein YST-SW45, weis ich nicht mehr genau, der steht seit zwei Jahren bei mir im Keller.
                Textemitter, powered by C8H10N4O2

                It takes the Power of a Pentium to run Windows, but it took the Power of 3 C-64 to fly to the Moon!

                Kommentar


                • #9
                  Danke fürs Angebot, aber ich denk momentan über die Anschaffung eines neuen Komplett-Systems nach. Dieses hier erscheint mir recht brauchbar:

                  Komplett-System Impaq 400: 2.1-Komplett-System von Lautsprecher Teufel

                  Hat vielleicht jemand Erfahrung damit?

                  Kommentar


                  • #10
                    So, ich habe mich nach langem hin und hier für den Teufel Impaq 400 entschieden und bestellt.

                    Die Testberichte waren ausgezeichnet und der Zeitpunkt nun war vor allem verlockend, da im Rahmen des "Winter Sales" Teufel das gute Stück nochmal um 100 Euro billiger gemacht hat

                    Hier eine Übersicht der aktuellen Preisredizierungen:
                    AREA DVD Teufel: “Impaq 400″ & “Motiv 3″ im “Winter Sale”

                    Kommentar

                    Lädt...
                    X