Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Hilfe!!! Fragen fürs Heimkino

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hilfe!!! Fragen fürs Heimkino

    Hi @ all

    Seit einigen Tagen beschäfige ich mich mit dem Gedanken mir ein Heimkino einzurichten. Also die Boxen dafür hab ich schon.

    Mein Problem liegt in der Beschaffung eines Receivers und eines
    DVD-Spielers. Dabei verwirren mich besonders folgende Dinge.

    Und zwar blicke ich kein Meter mehr, was es mit dem ganzen Dolby-Geschichten auf sich hat.(Dolby ProLogic, Dolby Digital, Dolby Surround, DTS).

    So weit ich weiß, braucht man bestimmte Decoder, die in den Geräten eingebaut sind. Aber warum gibt es dann DVD-Spieler mit dem Dolby Digital-Zeichen, obwohl sie gar keinen Decoder haben.

    Eigentlich hätte ich nicht gedacht, das das so schwer wäre, aber mit den ganzen unterschiedlichen Infos die ich mir im I-Net zusammengekratzt habe, ist das ganze für mich zu einem Buch mit 7 Siegeln geworden....

    Also helft mir! Erklärt es mir! Ich bin schon fix und fertig

    Meph of Borg
    Computerprobleme?
    Lösung: www.das-computer-forum.net

  • #2
    Hallo,

    Zuerst mal folgendes :
    Das DOLBY DIGITAL Zeichen trägt deshalb jeder Player, weil es jeder Player decodieren kann. Nur halt nicht als 5.1 Signal sondern als DOLBY DIGITAL Downmix, der dann an den Stereo-Buchsen des Players anliegt.

    Dann gibt es zwei konkurrierende Unternehmen die Kinoton für die DVD anbieten. DTS und DOLBY.
    Bei DOLBY unterscheidet man noch zwischen SURROUND ( PRO LOGIC ) und DIGITAL. DOLBY SURROUND ist das ältere Verfahren, welches bis Anfang der 90´er zum Einsatz kam. Dieses System befindet sich auch heute noch auf den VHS Kassetten. DOLBY DIGITAL ist das aktuelle System welches im Kino ( neben DTS, SDDS ) und auf neuen DVD - Veröffentlichungen eingesetzt wird.
    DTS ist im Grunde genommen das Selbe wie DOLBY DIGITAL. Die Fachwelt streitet sich darüber, welches Verfahren besser klingt.
    Am Besten holst Du dir einen Receiver, der beide Formate unterstützt.

    Ich hoffe, ich konnte Dir erst mal helfen.


    Thomas "cptza"
    "Wir fahren ja eh nur eine Station oder wir warten bis der Schauer vorbei ist."
    Das 10. TdG hat Hamburg trocken gelegt.

    Kommentar


    • #3
      zwei dinge sind am wichtigsten:

      der digital-ausgang am dvd-player und
      der digital-eingang am reciever...

      ...ob optisch oder koaxial: wurscht.
      daher auch das dolby logo am dvd, da sie die daten digital direkt von der dvd übertragen

      dann sollte der reciever dolby digital und DTS können, (dolby sourround kann er dann eh)

      wenn möglich noch einen aktive subwoofer ausgang, denn aktive subwoofer sind schweineteuer

      noch fragen?

      icr
      Zyrros. Sokrates. Partikel. Dezibel. Hurrikan. Delfin. Tulpe.

      Kommentar


      • #4
        hihi@cptza

        die kölner sind wieder die schnellsten...
        Zyrros. Sokrates. Partikel. Dezibel. Hurrikan. Delfin. Tulpe.

        Kommentar


        • #5
          Da Du ja kein "Meter" mehr durchblickst:

          DTS: Digital Theatre Sound
          SDDS: Sony Dynamic Digital Sound

          5.1: 5 Boxen (Vorne links, Center, Vorne rechts, hinten links, hinten rechts + 1 Subwoofer)

          Koaxial oder optischer Aus-/Eingang: Störunanfälliger ist das Koaxialkabel (praktisch ein Antennenkabel mit Cinchsteckern). Soll auch vom Klang her "sauberer" sein, aber ob man das hört?

          Wenn Du ein bischen mehr Qualität haben willst:

          Digitalverbindung: So kurz wie möglich.
          Lautsprecherverbindungen: So "dick" wie möglich. (Quadratzahl von Lautsprecherkabeln.)

          Ich habe einen Sony-DVD-Player (koaxialer und optischer Ausgang) mit einem Sony STR-DE 445 (DTS Decoder) und die entsprechenden Sony Boxen dazu (bin Sony-Freak) und sehr zufrieden.

          Kostenpunkt: 1500,00 DM
          Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

          Kommentar


          • #6
            Was würdet ihr mir denn empfehlen(Receiver, DVD-Player).

            Ich hätte gern Dolby 5.1...braucht dann also der DVD-Player den Decoder oder reicht es wenn der Receiver den Decoder hat?

            Als Boxensystem benutzt ich Teufel Theater 2.

            Also?

            Meph of Borg

            Ach ja...vielen Dank...Ihr habt mir schon sehr weitergehofen
            Computerprobleme?
            Lösung: www.das-computer-forum.net

            Kommentar


            • #7
              Langt wenn der Receiver "decodieren" kann und der DVD-Player das Signal "digital" (sprich optisch oder koxial) übertragen kann.

              Wenn der Player "decodieren" kann, dann könntest Du theoretisch mehrere "normale" Verstärker anschließen (und somit auch mehr Boxen ) -- Das ist schon ne coole Sache, aber nur zu empfehlen, wenn Du

              a) in einem Ein-Familienhaus lebst,

              b) fern ab der Aussenwelt und

              c) Deine Eltern nicht zu Hause sind (oder Lebenspartnerin).
              Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

              Kommentar


              • #8
                Danke Danke Danke

                Wenn ihr mir jetzt noch ne Receiver/DVD-Player Kombination vorschlagen würdet, da ich mich damit nicht auskenne, bin ich voll und ganz zufrieden.

                Natürlich passend zu meinen Speakern...versteht sich

                Meph of Borg
                Computerprobleme?
                Lösung: www.das-computer-forum.net

                Kommentar


                • #9
                  Da ich Dein Boxensystem nicht kenne (Wattanzahl), kann ich Dir ein System nicht vorschlagen. Meine obige Meinung kennst Du, das wäre dann mein Vorschlag, aber die Boxen sind ja schon mit dabei.
                  Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                  Kommentar


                  • #10
                    Kannst hier gucken.

                    Ist einfacher als alles aufzuschreiben.

                    www.teufel.de/fra_theat2.htm

                    Meph of Borg
                    Computerprobleme?
                    Lösung: www.das-computer-forum.net

                    Kommentar


                    • #11
                      Teufel gibt auf der HP an, welche Verstärker (von Denon) ganz gut geeignet sind für die jeweiligen Boxensets der Firma.

                      Da kannst Du Dich schonmal grob orientieren, in welcher Preisklasse der Verstärker/Receiver liegen sollte (unter "Receiver-Tips")

                      Boxen:
                      Teufel ist eine im Heimkinobereich sehr gelobte Firma mit vielen Fans (hab selber ein Teufel-Set [System 5]).

                      Receiver:
                      In eigentlich allen Preiskategorien sind Verstärker der Firmen Denon, Onkyo und evtl. auch Kenwood empfehlenswert. Die Onkyos sind refcht gut, jedoch ein wenig teurer als der Rest. Zu Sony-Receivern kann man erst aber der Klasse ab etwa 1000 DM raten - die darunter sind z.T. berüchtigte "Rauscher".
                      Für Dein Boxenset würde ich mich in der Preiskategorie von ca. 1000-2000 DM umgucken.

                      Die Watt-Zahlen von Verstärkern und Boxen sind weit weniger wichtig, als allgemein angenommen - eigentlich alle Receiver (auch die für 700 DM) beschallen die Wohnung absolut ausreichend.

                      Die Angaben bezüglich der Belastbarkeit sind nicht immer zu gebrauchen - eigentlich nur in den allerseltensten Fällen. Ganz grob kann man sagen, daß die im Handbuch des Verstärkers angegebene Leistung (bei entsprechender Impedanz der Lautsprecher) in etwa der der LS entsprechen sollte.

                      Zu den Formaten:
                      Man wird heute keine aktuellen DD-Receiver mehr finden, die nicht eh schon DTS neben DD beherschen. DPL haben sowieso alle an Bord - interessant ist evtl. Dolby ProLogic II, welches in den Receivern der neuesten Generation verwendung findet und den Surround-Sound von DPL-Material (Video-Kassetten) deutlich verbessert.

                      Solltest Du irgendwo noch ein günstiges, älteres Modell finden, welches noch kein DTS kann, ist´s evtl. auch eine Überlegung wert - DTS muß man nicht wirklich haben. Aber dann sollte das Gerät schon WITRKLICH günstig sein, weil es nämlich mindestens 3 Gerätegenerationen veraltet ist...

                      (Theoretisch könnte DTS besser klingen, weil bei diesem Format die Daten nicht so sehr gepackt werden wie bei DD - in der Praxis ist der Qualitätsunterschied eigentlich bedeutungslos - die Unterschiede beruhen in aller Regel darauf, daß der Ton jeweils ein klein wenig anders abgemischt wurde).

                      Laß Dir aber bloß keinen URALT-Receiver aufschwatzen, der nur ProLogic kann!!! Damit entgehen Dir 75% des guten/spektakulären DVD-Tons!

                      DVD-Player:
                      Hui - große AUwahl - günstig und gut ist momentan IHMO der Toshiba SD-210EE. Den gibt´s in Media Märkten usw. für 500 DM. Liest alle Formate und kann MP3s wiedergeben - bei gleichzeitig gutem Bild und sehr gutem Ton!

                      Verbindungen:
                      Verbindung zwischen DVD-Player und Receiver: "digitales" Koax-Kabel (75 Ohm) (im Prinzip ein ganz normales Antennenkabel mit Cinch-STeckern an beiden Enden). Wenn es schön aussehen soll, kannst Du eins von Oehlbach für 70+ DM kaufen.
                      In der Preisklasse, über die wir hier reden, tut es aber theoretisch auch ein besseres Cinch-Kabel.

                      LS-Kabel: Für die vorderen LS sollte ein Querschnitt von 4 mm verwendet werden, für die hinteren Boxen reichen 2,5 mm.

                      Anschluß des Subwoofers:
                      Im Falle eines aktiven Subwoofers (was ich doch sehr hoffe!) mittels gut abgeschirmten Cinch-Kabel.

                      Viele Grüße,
                      Data
                      Zuletzt geändert von Data; 27.09.2001, 22:36.
                      "Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert...."

                      "Das X markiert den Punkt...!"

                      Kommentar

                      Lädt...
                      X