Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tablet PC´s

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tablet PC´s

    Da ich noch ein absoluter Neuling auf dem Gebiet bin eröffne ich hier mal einen Thread über die sogenanten neuen "Pad´s u. hoffe das dieser natürlich auch anderwertig genutzt wird um sich generell darüber auszulassen bzw. neue News zu posten.

    Mich würde vor allem interessieren, wie das mit dem Internet funktioniert. Muss man da ähnlich wie beim Handy einen Vertrag abschließen damit man ins Netz gelangt oder wie kann man sich das vorstellen.

    Ich habe hier ein mMn relativ preiswertes Tablet gefunden u. würde gerne eure Meinung dazu erfahren. Apple kommt für mich sowieso nicht in Frage weil ich der Meinung bin, dass sie zwar gute Produkte abliefern, aber alles viel zu teuer auf den Markt werfen (siehe auch Anschlussmöglichkeiten/Flash usw.).

    Wie sieht es außerdem mit dem Lesen von Zeitungen aus. Sind dafür gewisse Pads eher geeignet als andere bzw. was sollte beachtet werden damit man ein Pad kauft wo man später auch seine abonierten Zeitungen lesen kann.

    So, das waren mal meine ersten kleinen Fragen, da kommen sicher noch welche nachgereicht.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Zitat von Aci Beitrag anzeigen
    Mich würde vor allem interessieren, wie das mit dem Internet funktioniert. Muss man da ähnlich wie beim Handy einen Vertrag abschließen damit man ins Netz gelangt oder wie kann man sich das vorstellen.
    Da gibt es zwei verschiedene gängige Varianten: WLAN und 3G.

    Wenn du daheim über die Telefonleitung Internet beziehst, brauchst du für WLAN einen entsprechenden Router. Den erkennt das Tablet und mit deinen Zugangsdaten, die du vom Internetanbieter hoffentlich bekommen hast, hängt es sich einfach an deinen bestehenden Internetanschluss ran, ohne Zusatzkosten. Hat natürlich den Nachteil, dass du abseits eines WLAN-Hotspots keinen Internetempfang hast.

    Die zweite Variante ist 3G und die läuft über eine eigene SIM-Karte. Damit hat man den Vorteil, dass man überall ins Netz kommt, wo es auch einen Handynetz-Empfang hat. Und Tablets mit 3G sind allgemein teurer als die WLAN-Tablets. Je nachdem wie viel man im Internet mit dem Tablet unterwegs ist, muss man sich eine SIM-Karte entweder mit einem Wertkarten-Tarif oder einem Vertragstarif besorgen. Da musst du halt schauen, was für dich am günstigsten ist. Die Telekom hat auch gar keine so schlechten Kombitarife, wo man eine SIM-Karte für mobiles Internet gegen einen Aufpreis dazu bekommt.

    Ich habe hier ein mMn relativ preiswertes Tablet gefunden u. würde gerne eure Meinung dazu erfahren.
    Macht der Produktbeschreibung nach einen guten Eindruck. Der Bildschirm ist offenbar leicht größer als beim Ipad und hat eine bessere Auflösung.
    Das Android-Betriebssystem 3.0 ist ziemlich aktuell und 32 GB ist auch nicht schlecht (und kann offenbar dank MicroSD erweitert werden). Vor allem der wie es aussieht vollwertige USB-Anschluss gefällt mir (z.B. um einen USB-Stick anzuschließen?). Allerdings hat das Gerät nur WLAN als Internetanbindungsmöglichkeit.

    Wie sieht es außerdem mit dem Lesen von Zeitungen aus. Sind dafür gewisse Pads eher geeignet als andere bzw. was sollte beachtet werden damit man ein Pad kauft wo man später auch seine abonierten Zeitungen lesen kann.
    Da habe ich nicht wirklich Erfahrung damit. Aber hier gilt wohl allgemein: Je größer das Display, desto besser.

    Ich selbst habe seit Anfang des Jahres das Samsung Galaxy Tab, das mit 7 Zoll deutlich kleiner als das Ipad ist, was mir persönlich aber auch lieber ist. Zum Zeitung lesen wohl zu klein, als ebook-Reader aber überraschend gut.
    Samsung Galaxy Tab 7 Zoll schwarz: Amazon.de: Elektronik
    Es hat zudem standardmäßig 3G, was auch gut ist, weil ich keinen WLAN-Router habe und es möglich war, von meinem bestehenden Tarif günstig eine Zusatz-SIM-Karte zu bekommen.

    Kommentar


    • #3
      Scheint nicht schlecht zu sein. Multitouch geht. Android 3.0 ist schon mal die neuste Version (die meisten haben noch die 2-er Version drauf und Windows 7 ist für Tablets nicht so gut geeignet). Mit 32 Gb hat´s auch einen guten Speicher (viele haben nur 16). Un deine erweiterung über micro Sd von 64Gb ist auch nicht schlecht.

      Allerdings spielt Android 3.0 noch nicht so viele Videoformate ab, aber Flash und MP4 schon.
      Acer Iconia Tab A500 - Test - CHIP Online

      http://www.pcgames.de/Acer-DE-Firma-...tlicht-823867/
      "Gestern war es noch Science-fiction, heute eine Tatsache, und morgen schon ist es veraltet."
      (Otto Oskar Binder)

      "The greatest lesson in life is to know that even fools are right sometimes." (Sir Winston Churchill)

      Kommentar


      • #4
        Zitat von MFB Beitrag anzeigen

        Wenn du daheim über die Telefonleitung Internet beziehst, brauchst du für WLAN einen entsprechenden Router. Den erkennt das Tablet und mit deinen Zugangsdaten, die du vom Internetanbieter hoffentlich bekommen hast, hängt es sich einfach an deinen bestehenden Internetanschluss ran, ohne Zusatzkosten. Hat natürlich den Nachteil, dass du abseits eines WLAN-Hotspots keinen Internetempfang hast.
        Danke schon mal für eure Antworten. Wie sieht es eigentlich bei öffentlichen W-Lan Hotspots aus. Kann man da im Grunde "gratis" surfen oder werden da auch Gebühren fällig.
        Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

        Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

        Kommentar


        • #5
          Zitat von MFB Beitrag anzeigen
          Vor allem der wie es aussieht vollwertige USB-Anschluss gefällt mir (z.B. um einen USB-Stick anzuschließen?). Allerdings hat das Gerät nur WLAN als Internetanbindungsmöglichkeit.
          Durch den USB-Anschluss kann man aber einen Internet-Stick anschließen und so auch mobil ins Internet. Das ist ja dann praktisch wie beim Laptop.
          Viele Internetprovider bieten das ja auch schon an. Bei vodafone (ich glaube, auch bei der Telekom) gibt es einen Kombitarif. Wenn man schon eine Internetflatrate hat, kann man für 10 Euro Aufpreis noch die Flatrate fürs mobile Surfen via Sim-Karte dazu buchen.
          Wie es bei den anderen Anbietern aussieht, kann ich jetzt nicht sagen.

          Zitat von Aci Beitrag anzeigen
          Danke schon mal für eure Antworten. Wie sieht es eigentlich bei öffentlichen W-Lan Hotspots aus. Kann man da im Grunde "gratis" surfen oder werden da auch Gebühren fällig.
          Im Grunde kannst du "gratis" surfen. Allerdings sind die öffentlichen W-Lan-Spots sehr riskant, da sie nicht verschlüsselt sind. Wenn man weiß wie, kann man alle Daten auslesen, die darüber gesendet werden. Da sollte man also vorsichtig sein.
          Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

          =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

          Kommentar


          • #6
            Zitat von Cosmic Girl Beitrag anzeigen
            Im Grunde kannst du "gratis" surfen. Allerdings sind die öffentlichen W-Lan-Spots sehr riskant, da sie nicht verschlüsselt sind. Wenn man weiß wie, kann man alle Daten auslesen, die darüber gesendet werden. Da sollte man also vorsichtig sein.
            Da hast du wohl recht, das sollte man immer im Hinterkopf behalten. Aber gerade wenn man am Flughafen wartet/auf Urlaub ist, ist es sehr schön seine abonierten Zeitungen mitzuhaben/darauf lesen zu können. Man muss bei öffentlichen Hotspots einfach aufpassen, dass man sich wenn möglich generell nie irgendwo mit Passwort/Benutzername einloggt. So lange man sich wirklich auf das surfen (ohne irgenwelche entscheidenden Eingaben) bzw. Lesen von Inhalten beschränkt sollte es wohl keine Probleme geben.
            Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

            Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

            Kommentar


            • #7
              Ja, wenn du nur sowas damit machen willst, ist das wirklich kein Problem. Du solltest nur keine Bangeschäfte tätigen.
              Aber ist wohl Berufskrankheit. Hier auf Arbeit beschäftigen wir uns sehr viel mit PC- und Datenschutz. Da musste ich einfach noch mal drauf hinweisen. Viele sind sich der Gefahr von öffentlichen W-LANs auch gar nicht bewusst.
              Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

              =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

              Kommentar


              • #8
                Zitat von Cosmic Girl Beitrag anzeigen
                Im Grunde kannst du "gratis" surfen. Allerdings sind die öffentlichen W-Lan-Spots sehr riskant, da sie nicht verschlüsselt sind. Wenn man weiß wie, kann man alle Daten auslesen, die darüber gesendet werden. Da sollte man also vorsichtig sein.
                Allerdings nur wenn die Hotspots auch kostenlos sind. Zumindest hier in Deutschland dürften die meisten das nicht sein.

                Kommentar


                • #9
                  Naja, bekannte Fastfoodketten (die mit dem M und dem B *g*) haben kostenloses W-LAN. Zumindest hier in Frankfurt. Von denen bin ich ja jetzt auch ausgegangen. Bei den anderen kommt man ja nicht so ohne weiteres rein, denke ich mal. Man müsste dann ja zumindest ne Kontonummer angeben, von der die Gebphren dann abgebucht werden sollen.
                  Zugriff verweigert - Treffen der Generationen 2012

                  =/\= STARFLEET UNIVERSE =/\=

                  Kommentar


                  • #10
                    Die Fastfoodketten sind eine löbliche Ausnahme, aber leider auch nicht mehr. Klar, ohne Vorwarnung bezahlen muss man nichts, aber man sollte halt nicht davon ausgehen an wirklich vielen Orten kostenloses WLAN zu finden.

                    Kommentar


                    • #11
                      Zitat von Dax Beitrag anzeigen
                      Die Fastfoodketten sind eine löbliche Ausnahme, aber leider auch nicht mehr. Klar, ohne Vorwarnung bezahlen muss man nichts, aber man sollte halt nicht davon ausgehen an wirklich vielen Orten kostenloses WLAN zu finden.
                      Aber wer kontrolliert das denn ob ich jetzt da mitsurfe oder nicht oder kommt man da ohnehin nicht ins Netz rein?
                      Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

                      Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

                      Kommentar


                      • #12
                        Zitat von Aci Beitrag anzeigen
                        Aber wer kontrolliert das denn ob ich jetzt da mitsurfe oder nicht oder kommt man da ohnehin nicht ins Netz rein?
                        Genau das, man muss sich einloggen, und das geht natürlich nur wenn man gezahlt hat.

                        Kommentar


                        • #13
                          Apple versucht ja derzeit, mit Klagen Samsung den Verkauf seiner Tablets in Europa verbieten zu lassen und greift dabei auch schon zu manipulierten Fotos, um das Samsung Tab dem iPad ähnlicher aussehen zu lassen.

                          Das hat ja schon absurde Züge - ein rechteckiger Touchscreencomputer - was für eine Innovation. Ohne Apple wären die anderen natürlich nie darauf gekommen und hätten sicher dreieckige verkauft ... ^^

                          Samsung hat jetzt aber entdeckt, dass die Idee wirklich nicht so neu ist . Schon in Kubrick Odyssee 2001 gab es ein ähnliches Gerät:
                          Prior Art: Stanley Kubricks 2001er Tablet ist lter als das iPad - Golem.de
                          "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

                          Kommentar


                          • #14
                            Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
                            Das hat ja schon absurde Züge - ein rechteckiger Touchscreencomputer - was für eine Innovation. Ohne Apple wären die anderen natürlich nie darauf gekommen und hätten sicher dreieckige verkauft ... ^^
                            Apple halt, ein Tablet ist nichts weiter als ein Smartphone XXL... Muss mir so ein Tab auch noch zulegen, aber so ein Apple Kram kommt mir nicht ins Haus...
                            "...To boldly go where no man has gone before."
                            ...BASED UPON "STARTREK" CREATED BY GENE RODDENBERRY...

                            Kommentar


                            • #15
                              Zitat von Scotty Beitrag anzeigen
                              Apple halt, ein Tablet ist nichts weiter als ein Smartphone XXL... Muss mir so ein Tab auch noch zulegen, aber so ein Apple Kram kommt mir nicht ins Haus...
                              Montag war die Chance als HP seine Touchpads für 99 Euro abverkauft hat
                              Define irony: a bunch of idiots dancing on a plane to a song made famous by a band that died in a plane crash.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X