Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mit altem Videorekorder aufnehmen (Fernseher mit integriertem Receiver)

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mit altem Videorekorder aufnehmen (Fernseher mit integriertem Receiver)

    Bei meinen Eltern hat vor kurzem der Blitz die komplette Fernsehlandschaft verwüstet (TV u. Receiver). Also war ein neuer fällig. Und natürlich nicht irgendein TV, sondern gleich ein Philips mit Ambilight, 3D u. erstmals mit einem integrierten Receiver. Ist ja alles schön und gut. Aber sie haben auch noch einen alten Videorekorder in Gebrauch. Das anschauen von Videos funktioniert ohne Probleme, nur bei der Aufnahme gibt es Probleme. Der TV besitzt nur einen Scart-Anschluss. Den hab ich mit dem Video verbunden u. dachte eigentlich, dass es das eigentlich sein sollte. Aber nichts.

    Da der Video schon älter ist, gibt es auch keine Anleitung mehr. Mache ich also irgend etwas falsch, oder ist das Gerät nicht mehr in der Lage die Daten zu bekommen, oder hab ich einfach einen Denkfehler.
    Die Zeit ist das Feuer in dem wir verbrennen.

    Ich war Teil der Lösung - und mein größtes Problem.

  • #2
    Sofern der Videorekorder keinen Scart-In hat, womit du dann genau das aufnehmemen kannst, was gerade am TV läuft (und nichts anderes), musst du den Rekorder natürlich auch an das Antennensignal anschließen. D.h. Antennenkabel in den Einang am Rekorder und von dort erst in den Receiver/TV (so wie eigentlich früher beim Analog-TV auch). So kannst du zumindest Analog-TV aufnehmen. Mehr ist da nicht drin.

    (Wenn der TV/Receiver natürlich auch einen Antennen-Ausgang hat, ist die Reihenfolga natürlich beliebig)
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar

    Lädt...
    X