Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Cloud-Angebote

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cloud-Angebote

    Hallo zusammen,
    mittlerweile gibt es ja die ersten Cloud-Angebote z.B. das Amazon-Cloud-Drive, mit dem man bis zu 1 TB Daten im Internet abspeichern kann. Ich finde die Idee grundsätzlich sehr sinnvoll, da es sich um eine zusätzliche Backup-Ergänzung zu den bekannten Formaten (z.B. externe Festplatte) handelt und man einige interessante Zusatzfeatures hat (z.B. Daten teilen, Daten unterwegs abrufen).

    Folgende Fragen stellen sich mir:
    - Die Upload-Geschwindigkeit ist sehr langsam. Ich bewege mich in der Größenordnung von einer Minte pro 5 MB (eher weniger). Für Datenmengen im Terrabytebereich muss man viele Monate einkalkulieren. Welche Spielräume gibt es aktuell und/oder in Zukunft, um diesen Prozess zu beschleunigen?
    - Wie ist es um die Datensicherheit bestellt? Unterstellen wir einmal, dass es aufgrund eines Verschuldens des Cloud-Betreibers zu Datenverlusten kommt. Welche Sicherungsmechanismen können auf Seiten des Anbieters angenommen werden, um die Daten wiederherstellen zu können? Wer kommt dafür auf, wenn die Daten verloren gehen? Gibt es Erfahrungen/Einschätzungen diesbezüglich?
    Mein Profil bei Last-FM:
    http://www.last.fm/user/LARG0/

  • #2
    Zitat von Largo Beitrag anzeigen
    Folgende Fragen stellen sich mir:
    - Die Upload-Geschwindigkeit ist sehr langsam. Ich bewege mich in der Größenordnung von einer Minte pro 5 MB (eher weniger). Für Datenmengen im Terrabytebereich muss man viele Monate einkalkulieren. Welche Spielräume gibt es aktuell und/oder in Zukunft, um diesen Prozess zu beschleunigen?
    Naja, du brauchst eine bessere Leitung. 5 mb/m sind wieviel? 80kb/s? Klar, damit dauert es dann Ewigkeiten. Aber das ist dann eher weniger das Problem der Cloud.
    Zu dem anderen kann ich dir leider nichts sagen, weil mein Upload bei 20kb/s ungefähr liegt und ich deswegen selber auch keine Cloud Dienste verwende
    "But who prays for Satan? Who in eighteen centuries, has had the common humanity to pray for the one sinner that needed it most, our one fellow and brother who most needed a friend yet had not a single one, the one sinner among us all who had the highest and clearest right to every Christian's daily and nightly prayers, for the plain and unassailable reason that his was the first and greatest need, he being among sinners the supremest?" - Mark Twain

    Kommentar


    • #3
      Die Resonanz auf diesen Thread ist offenbar nicht so gut ausgefallen wie von mir erhofft.

      Zitat von Amaranth Beitrag anzeigen
      Naja, du brauchst eine bessere Leitung. 5 mb/m sind wieviel? 80kb/s? Klar, damit dauert es dann Ewigkeiten. Aber das ist dann eher weniger das Problem der Cloud.
      Naja, ich sehe da schon einen Zusammenhang: Es gibt zwar Cloud-Angebote, aber die laufen ins Leere, weil die technischen Möglichkeiten, um so etwas nutzen zu können, derzeit für den regulären Bundesbürger derzeit noch nicht in ausreichendem Maße entwickelt sind. Alle Cloud-Angebote mit einer Kapazität über 100 GB sind bis auf weiteres nicht sinnvoll nutzbar.
      D.h. abwarten und Tee trinken, bis in meinem Wohnort Glasfaserleitungen gelegt sind. Das kann Jahre dauern.
      Mein Profil bei Last-FM:
      http://www.last.fm/user/LARG0/

      Kommentar


      • #4
        Gema: Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland - Golem.de

        Amazon stellt zu bei Amazon gekauften CDs, die in Autorip verfügbar sind, die MP3s kostenlos in der Cloud zur Verfügung. Rückwirkend. Ab 1999.

        Hab' gerade mal geschaut: Amazon hat 3486 zu meinem Cloud Player hinzugefügt.
        "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

        Kommentar


        • #5
          Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
          Gema: Amazon bringt MP3-Dienst Autorip nach Deutschland - Golem.de

          Amazon stellt zu bei Amazon gekauften CDs, die in Autorip verfügbar sind, die MP3s kostenlos in der Cloud zur Verfügung. Rückwirkend. Ab 1999.

          Hab' gerade mal geschaut: Amazon hat 3486 zu meinem Cloud Player hinzugefügt.
          Ich finde die Idee auch ganz interessant. Könnte dem physischen Tonträgermarkt wieder auf die Beine helfen.

          Frage: Du hast geschrieben gehabt, dass Deine Files zum Cloud-Player hinzugefügt wurden. Werden die denn auch zum Cloud-Drive hinzugefügt? Bei mir hat sich weder beim Player noch beim Drive etwas getan, d.h. es sind keine zusätzlichen Files sichtbar. Habe seit 2000 etwa 500 bis 800 CDs bei Amazon gekauft. Liegt es evtl. daran, dass meine Cloud-Drive-Größe limitiert ist? Habe 20 GB gekauft.
          Mein Profil bei Last-FM:
          http://www.last.fm/user/LARG0/

          Kommentar


          • #6
            Die werden dem Cloud-Player hinzugefügt. Bei der Menge dauert das eine Weile. Als ich heute Mittag mal geschaut habe, war die Liste leer, oben links über der Liste stand aber irgendeine Mitteilung, dass gesucht wird oder so.
            Heute Abend war dann die Mitteilung, dass die Titel hinzugefügt wurden.

            Besonders geil ist ja, dass man jetzt, sofern die CD (oder LP oder Cassette ) in Autorip verfügbar ist, nach dem Kauf gar nicht warten muss, bis die Post sie bringt, sondern gleich anschließend die Musik auch herunter laden kann.
            "Die Wahrheit ist so schockierend, die kann man niemandem mehr zumuten." (Erwin Pelzig)

            Kommentar


            • #7
              Zitat von Mondkalb Beitrag anzeigen
              Die werden dem Cloud-Player hinzugefügt. Bei der Menge dauert das eine Weile.
              Ja, es hat geklappt. 529 Alben (6.146 Songs) wurden dem Cloud-Player hinzugefügt. Es ist wirklich fast alles dabei, was ich seit 2000 bei Amazon gekauft habe - selbst weniger bekannte Jazz-CDs. Hätte ich nicht gedacht.
              Meine Zielvorstellung war eigentlich, dass ich all meine flac-Dateien in der Cloud habe. Das Angebot, auch rückwirkend und kostenlos mp3s bereitzustellen, ist trotzdem sensationell. Da bereue ich es fast, dass ich in den letzten Jahren so viel bei jpc gekauft habe - die werden jetzt mächtig in die Bredouille kommen.
              Mein Profil bei Last-FM:
              http://www.last.fm/user/LARG0/

              Kommentar

              Lädt...
              X