Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Tattoo, Piercing, Branding, Taggering

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Tattoo, Piercing, Branding, Taggering

    Hallo,

    mich würde mal interessieren, wer von Euch einen der im Titel genannten Köperschmuck hat bzw. trägt.

    Ich wollte mich vor 2 Jahren einmal piercen lassen...hab mich dann aber nicht getraut *g*

    Erzählt doch mal...oder hab Ihr eventuell auch Bilder?

    Ich freue mich auf Eure Antworten,

    Liebe Grüße,
    Deanna
    "I have a very strong sense of what other people are feeling" (Deanna Troi, Star Trek The Next Generation)
    Bescheidenheit ist die letzte Raffinesse der Eitelkeit. (Jean de La Bruyère)

  • #2
    Piercing

    Also ich mag überhaupt keine Piercings (persönlich). Diese Dinger haben auch extreme Risiken, z.B. Entzündungen, Infektionen etc., wenn sie nicht ordnungsgemäß 'Behandelt' werden.

    Ich mag sie einfsch nicht, nimms aber auch keinem übel, wenn er das schön findet.

    Kommentar


    • #3
      schauder

      nein, ich mag auch keine piercings irgend einer art, ich habe nicht mal einen ohrring

      ich würde mir nie ein zeichen irgendwo hin fräsen lassen, die meisten leute, natürlich nicht alle bereuen es später auch.

      mfg akira
      Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
      Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

      Kommentar


      • #4
        Ich selbst würde Piercings Ohrringe oder sonstiges nicht haben wollen, erstmal fehlt mir sowas nicht an meinem Körper und vorallem fände ich das...wie soll ich sagen..fies!
        *brrrrrr*

        Bei anderen finde ich Piercings auch nicht so toll, muss ich sagen, es sieht meist eben fies aus (mir fällt grad kein beschreibenderes Wort ein )

        Kommentar


        • #5
          Piercings ... ui ... *zählentu* ... neun!

          Nee, war'n Witz ... sieben davon sind Ohrlöcher

          Außerdem hab ich ein Bauchnabelpiercing ... würde ich mir heute nicht mehr machen lassen, da die Dinger dann doch mit der Zeit zu trendig geworden sind, um noch außergewöhnlich zu sein. Außerdem hatte ich ewig Probleme damit (wollte über ein Jahr nicht verheilen), da ein Allergietest ergeben hatte, daß ich Nickel vertrage, dabei vertrug ich es gar nicht. Ein Titanpiercing hat das Problem dann gelöst.

          Dazu kommt ein Augenbrauenpiercing Foto hier ... kein schönes Foto, aber erträglich

          Ich sympathisiere mit einem zweiten Augenbrauenpiercing direkt neben dem nächsten, will mir das aber noch überlegen. Tattoo folgt auf jeden Fall noch, tätowiert in dem Laden wo mein Exfreund (von oben bis unten tättowiert ) Stammkunde war. Doch obwohl ich Rabatt kriege wegen ihm (muß ja keiner wissen, daß wir nicht mehr zusammen sind ... ), ist der "Künstler" sehr teuer, da Einzelstücke. Das heißt sparen. In ein zwei Jahren wahrscheinlích.

          Brandings finde ich nicht so sonderlich anziehend, obwohl sie auch ihren Reiz haben - allerdings nicht an mir, ich hab genug Narben. Taggering und Implanting halte ich für völlig unnütz und übertrieben.
          Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
          Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

          Kommentar


          • #6
            Bis auf meine beiden Ohrlöcher habe ich keine weiteren Piercings. Ich finde Piercings (bis auf Ohrlöcher), Brandings und Taggerings auch nicht sonderlich schön. Tatoos gehen noch, aber ich werde mir höchstwahrscheinlich keines machen lassen. Meine Eltern sind strikt gegen sowas, als ich noch Minderjährig war, hätte ich mich nie ein Tatoo, Pircing oä. zulegen dürfen, oder ich hätte für mindestens 1 Jahr kein Taschengeld bekommen. Ich konnte froh sein, das meine Tante meine Eltern überredete, das ich mir die Ohrlöcher stechen durfte.

            Kommentar


            • #7
              also eine Tättowierung wäre nicht schlecht
              entweder ein kleines Bildchen (ein Drache oder ien Werwolf) auf dem rechten Oberarm

              oder ein schwarzes Tribial auf dem Oberen Rückenbereich
              (Aber die sind Sauteuer)

              über ein Piercing unter der unterlippe hab ich auch mal nachgedacht...
              wenn das komische Einführungspiercing endlich ausgewechselt werden kann würde ich einen 2-3 cm Stachel nehmen...

              aber bisher war ich weder bereit mich über preise oder Studios zu informieren, noch bereit soviel Geld auszugeben
              »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
              Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
              Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
              Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Seven(of.nine)
                Meine Eltern sind strikt gegen sowas, als ich noch Minderjährig war, hätte ich mich nie ein Tatoo, Pircing oä. zulegen dürfen, oder ich hätte für mindestens 1 Jahr kein Taschengeld bekommen.
                Tattoos sind ohnehin erst ab 18 erlaubt ...

                Ich konnte froh sein, das meine Tante meine Eltern überredete, das ich mir die Ohrlöcher stechen durfte.
                War bei mir auch so. Erst mit 15 erlaubten meine Eltern, daß ich mir Ohringe stechen ließ. Ich habe das dann aber erst mit 16 gemacht, weil ich mir dachte, wenn ich ein Piercing habe, muß ich ganz einfach auch Ohrringe tragen
                Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                Kommentar


                • #9
                  Nein, ich habe kein Tattoo oder Piercing. (Was bitte sind Brandings und Taggerings?) *g* Piercings finde ich ehrlichgesagt nicht sehr dekorativ - das einzige Metall, das der Mensch im Gesicht tragen darf, sind Brillen.

                  Tattoos - naja, es muss schon ein tolles Tattoo sein, dass ich es mir machen lasse (zum Beispiel das elbische Schriftzeichen für die Zahl neun, oder die Tolkien Rune ). Aber solche protzigen Motive wie Drachen oder soetwas, sie sich über ganze Gliedmaßen erstrecken, sehen meines Erachtens einfach nur scheußlich aus.

                  Liebe Grüße, Gene
                  Zuletzt geändert von Gene; 13.02.2002, 22:47.
                  Live well. It is the greatest revenge.

                  Kommentar


                  • #10
                    Original geschrieben von Gene
                    (Was bitte sind Brandings und Taggerings?) *g*
                    Ich demonstrier das mal ... *Eisen nehm und ins Feuer halt* *Eisen wird glühend heiß*

                    *Phelia drückt Gene das Eisen auf die Haut*

                    *Gene schreit wie verrückt und rennt weg*

                    *ab sofort hat Gene eine lange Brandnarbe auf dem Arm*

                    Das ist ein Branding

                    Was Taggering ist ... wie das genau funktioniert weiß ich auch nicht, aber ich hatte schon mal so ne taggering Maschine in der Hand (damit kann man Leute ärgern ... das glaubt ihr nicht ) ...
                    Es geht letztendlich darum, in die Haut zu "tackern" oder Narben zu hinterlassen, die so aussehen.
                    Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                    Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                    Kommentar


                    • #11
                      und wie nennt man das Ringe unter die haut operieren??
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich selber hab nur einen Ohrring und mehr will ich auch gar nicht.
                        Aber wenn jetzt jemand in meinem Umfeld, sich ein Tattoo oder dergeleichen sich machen lässt, stört es mich sicherlich auch nicht, solange es nicht zuviel wird.
                        Banana?


                        Zugriff verweigert
                        - Treffen der Generationen 2012
                        SFF: Ankündigungen | Regeln | Support | Historie

                        Kommentar


                        • #13
                          Ich persönlich habe nicht vor, so etwas an mir anzubringen...was nicht "original" von mir ist. Kein metall oder irgendwelche Kunstwerke.

                          Ich habe aber nichts dagegen bzw. Piercings bei Mädchen an den richtigen Stellen (Bauchnabel; Augenbraue; Zunge) können sehr hübsch anzusehen sein. Allerdings nicht mehr als 1 oder 2.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Dunkelwolf
                            und wie nennt man das Ringe unter die haut operieren??
                            Implantating.


                            Ich persönlich würde nur mich vielleicht piercen lassen. Aber nur an Stellen, wo man es nicht so schnell sieht und wo es nciht stört. Im Prinzip käme nur ein Bauchnabelpiercing in Frage.
                            Bisher hab ich mich noch nciht auf diese Weise *selbstverstümmelt*, wie es meine Deutschlehrerin ausdrückt.
                            Vielleicht kommt manein Bauchnabelpiercing.

                            @Phelia
                            Nennst du deine Narben auch Schmuck? Wäre naheliegend, auch wenn es einen anderen Ursprung hat. Es gibt eine Menge Beispiele, wo Narben als Schmuck gelten. Siehe Branding.
                            Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                            Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Dunkelwolf
                              und wie nennt man das Ringe unter die haut operieren??
                              Ein Implanting.

                              Original geschrieben von Zefram Ich habe aber nichts dagegen bzw. Piercings bei Mädchen an den richtigen Stellen (Bauchnabel; Augenbraue; Zunge) können sehr hübsch anzusehen sein. Allerdings nicht mehr als 1 oder 2.
                              Ich sehe, ich bin alleine hier

                              Meiner Meinung nach kann man gar nicht genug Piercings haben. All diese Spielereien (Piercings, Tattoos ...) werden doch erst interessant, wenn man mindestens drei hat ... Bauchnabelpiercings finde ich deshalb völlig uninteressant, gerade weil es so viele Leute gibt, die sagen "ja, ok, ein Bauchnabelpiercing geht ja noch ..."
                              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X