Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Schule schwänzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schule schwänzen

    Ich habe heute in den Nachrichten gehört wie irgendwelche Minister oder Politiker (oder wer auch immer ) geforscht haben und fest stellten, dass das schwänzen in der Schule zur Selbstverständlichkeit für die meisten Schüler geworden ist und immer mehr zunimmt...

    Nun hätte ich gerne mal eure Meinung zu dieser Sache und wie schlimm ihr die Lage einschätzt....

    mfg,
    SpecialK
    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

    „And so the lion fell in love with the lamb“

  • #2
    Schule schwänzen? Würde ich nie tun.... *pflichtbewußt* Ich hatte Krankheitsbedingt schon letztes Halbjahr 138 Stunden. (4 Wochen Fehlzeit) Das war/ist zuviel.... und dann noch schwänzen. Nenene...

    GloriousWarrior
    --

    Kommentar


    • #3
      Schule schwänzen

      Du hast leider Recht, dass es schon selbstversändlich ist.
      Ich persönlich habe noch nie geschwänzt. Einmal hätte ich es fast getan, als alle bis auf 2 (!!!!!) weitere es getan haben! Ich hab aber wegen schlechten Gewissens umgedreht und zur Stunde gegangen. Die Stunde konnte natürlich mit 3 Mann nicht durchgeführt werden.

      Aber sonst schwänzen eigentlich meist die Mädchen in unserer Klasse. Und wir solln die dann entschuldigen. Die sagen einfach:
      Ey, kannste dem Dr.****** (Französischlehrer) sagen, ich wär krank oder so? Ich hab nämlich die Hausaufgaben nicht.

      Oder noch härter ist:
      "Ach morgen ham wir in der 4.Stunde Latein. Könn' wir eben in PLUS gehen.

      Also, ich finde das schlimm und besonders, dass es noch nichmal richtig geahndet wird. Es wirkt sich auch nichtmal auf die Note aus. Hauptsache man kriegt ne 4 in der Arbeit und ist durch. Das ist unfair den Schülern gegenüber, die sich an die Schulpflicht halten!
      "Mai visto un compagno uscire dal campo senza aver dato tutto e anche di più. Siamo la squadra più straniera d’Italia, dicono. Faccio però fatica a trovare in giro per il mondo un gruppo più attaccato alla maglia del nostro." - Javier Zanetti
      ¡Pueblo no bueno! ¡Pueblo es muy mal!

      Kommentar


      • #4
        1. Es waren Wissenschaftler aus Köln und (ich glaube) Freiburg und die haben bei einer Umfrage von 10 000 Jugendlichen festgestellt, dass

        bei Hauptschulern ca. 9%
        bei Realschülern ca. 5%
        und an Gymnasien ca. 4 %

        der Schüler regelmäßig blau machen.
        Das ganze wurde dann auf das Elternhaus geschoben (Scheidungskinder etc.) usw.

        2. Ich glaube nicht, dass sich die Quoten sich viel geändert haben. Ich (und einige meiner Kollegen auch) habe durchaus der ein oder anderen Stunde einen schönen Kaffee vorgezogen... ohne schlechtes Gewissen.

        Naja... so schlimm war´s nicht.

        Gruß Muli
        "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

        Kommentar


        • #5
          Ich denke, dass schwänzen etwas komplett falsches ist... allerdings leugne ich nicht es eine Zeit lang regelmäßig und intensiv getan habe und auch heute öfter noch tue...

          Ich versuche es immer darauf zu schieben, dass mich ja morgens niemand aufweckt und sage immer nicht ICH wäre Schuld, sondfern meine Eltern...

          Inzwischen seh ich mich jedoch selbst als schuldig und versuche so wenig wie möglich zu fehlen... es schadet nur und ist halt nicht richtig...
          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

          „And so the lion fell in love with the lamb“

          Kommentar


          • #6
            Also ich habe noch nie wirklich geschwänzt! Na gut, wir sind halt ein paarmal früher abgehauen, aber das sind ja die üblichen Schülerdelikte. Ich habe kein Problem damit, zur Schule zu gehen. Ganz im Gegensatz zu einigen Schülern meiner Stufe! Die sieht man alle 4 Wochen ein bis 2 mal! Einer aus meiner Klasse ist Montag zum ersten Mal seit SECHS Wochen wieder zu Franz gekommen! Das ist eine Leistung! Inzwischen bekommt er Standing-Ovations, wenn er "sich dazu herablässt", zu kommen! Und das ist nicht alles! Er ist der ABSOLUT DÜMMSTE Schüler, den ich jeh gesehen habe! Durch sein Top-Verhalten zerstört er sich jegliche Zukunftsaussichten! Wer nimmt schon jemand mit nem ABI von 4,0 WENN ÜBERHAUPT! Es gibt dumme Leute!
            Ich meinerseits sehe Schwänzen als dumm an, da man sich selber ein Bein stellt! Aber wer anderer Meinung ist .......

            Kommentar


            • #7
              schuleschwänzen.. na ja als ich noch keine 18 war. 2 oder 3 mal im meinem Ganzen leben nd dann als ich so endlich 18 war..

              bin ich auch immer hingegagnen nur manchmal hatte ich echt keine Lust mehr und hab was geschrieben wie Na ja ich bin krank und geh heim. hatte damals ein paar probleme, wo es besser für die anderen war, dass ich nicht da gewesen bin...


              oder als wir nur 2 h hatten die wieder 2 h oder 1h auseinanderlagen, bin ich erst garnicht hin. Wenn es nur Nebenfächere waren.


              Es war auch einmal der Fall ne Geb feier meines Kumpels, bis um 2 Uhr gesoffen.. und am nächsten Tag ne Klausur.. nun ja ähm die erste 2 h daheimgewesen, dann hingefahren klausur geschrieben und dann wieder heim. Ich war am den Tag fertig..

              allem im allen halte ich davon nur etwas, wenn es nicht zur Regel wird. 3-4 Tage blau ist in ordnung. Aber nicht wenn man Morgens aufsteht und sich sagt, oh man schon wieder schule war doch erst vorgestern

              ich kenne auch jemand der hat nen halbes jahr Mathe geschwänz. jetzt frag mich nicht nach seinen Beweggründen. Nur gegen Halbjahreszeugins haben sich die Mathelehrer zusammengesetzt und die Noten besprochen. Da dachte eben das jahr über der andere hätten den im Unterricht..

              Kommentar


              • #8
                Original geschrieben von Muli

                und an Gymnasien ca. 4 %
                Dann weicht unsere 13 aber hochsignifikant von diesem Durchschnittswert ab !
                15 % sind bei uns locker zu den regelmäßigen Blaumachern zu zählen !
                “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
                They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
                Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

                Kommentar


                • #9
                  In der Oberstufe ist dies aber normal und ein Drittel fehlt doch eigentlich immer. Gehört aber halt dazu. Ich selber bin meistens da und nur, wenn ich wirklich absolut keinen Bock habe oder meinen Unmut über andere Aktionen von Schulleitung ausdrücken will, schwänze ich wirklich mal. Wieso auch? Morgens gibt es eh nichts zu machen
                  Recht darf nie Unrecht weichen.

                  Kommentar


                  • #10
                    @HZ:
                    Mir kam die Zahl der Gymnasiasten auch relativ gering vor... allerdings unterscheidet diese Studie ja nicht zwischen Unter- Ober- und Mittelstufe und da das mit dem schwänzen am Gymnasium (zumindest an meinem ) meist er ab der 11ten Klasse anfängt könnten die Werte doch hinkommen...

                    In meinen Kursen, besonders meinem Deutsch LK fehlt regelmäßig die Hälfte der Leute...
                    Und unsere Lehrerin ist so schüchtern und eingeschüchtert, dass sie sich gar nicht traut irgendetwas dagegen zu unternehmen... traurig..
                    "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                    „And so the lion fell in love with the lamb“

                    Kommentar


                    • #11
                      Nun, ich habe bisher 2 Stunden in meinem ganzen Leben geschwänzt.
                      In Klasse 10. Noch garnicht so lange her.
                      Wo ich jetzt bin, ist es fast normal zu schwänzen. Ein Tag immer.
                      Sowas mache ich nicht. Ich komme aber fast täglich zu Spät.

                      Das kommt meiner Meinung nach auch aus dem Elternhaus. Das habe ich auch festgestellt.
                      Diese Umfrage war tatsächlich hier in Köln. Ich hab an diesem auch mitgemacht. Allerdings ist unsere Schulform nicht oben genannt.
                      Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                      Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von deac


                        Das kommt meiner Meinung nach auch aus dem Elternhaus. Das habe ich auch festgestellt.

                        schieb doch alles auf das Elternhaus.

                        Egal was, die Eltern waren dran schuld


                        Ich komme aus einem guten hause und ich habe auch geschänz

                        nen kumpel der kommt auch aus nen Gute Hause und schwänz auch GMK

                        es gibt dann welche, die kommen aus nem Schlechten Elternhaus und sind immer da.

                        Also solche veralgemeinerung sind unterste kanone. tut mir leid, aber es ist so!

                        Kommentar


                        • #13
                          Es kommt darauf an, wie du gutes/schlechtes Elternhaus definierst.
                          Das mir mein Hund viel lieber sei; Sagst du, oh Mensch, sei Sünde. Doch mein Hund bleibt mir im Sturme treu; Der Mensch nicht mal im Winde.
                          Die technischen Fortschritte und menschlichen Rückschritte des STFs.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von deac
                            Es kommt darauf an, wie du gutes/schlechtes Elternhaus definierst.
                            Ich denke auch, dass Kinder, denen Regeln und Moral und Pflichtbewusstsein schon zu Hause nicht vermittelt wird wirklich eher schwänzen... da sie es natürlich nicht anders kennen...

                            Aber bei mir in der Oberstufe schwänzen auch Leute, die diese Dinge gelernt haben und jetzt lediglich mit der breiten Masse schwimmen... wenn einer schwänzt, schwänzt der nächste gleich mit, weil es ja cool ist und so weiter...

                            Ich finde es falsch und habe aus meinen Fehlern gelernt! Wahrscheinlich werde ich auch weiterhin ab und zu eine Stunde ausfallen lassen, die mir überflüssig erscheint- aber lediglich weil ich besseres zu tun hab () und nicht um mit der Masse zu schwimmen...
                            "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                            „And so the lion fell in love with the lamb“

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Admiral Ross



                              schieb doch alles auf das Elternhaus.

                              Egal was, die Eltern waren dran schuld


                              Ich komme aus einem guten hause und ich habe auch geschänz

                              nen kumpel der kommt auch aus nen Gute Hause und schwänz auch GMK

                              es gibt dann welche, die kommen aus nem Schlechten Elternhaus und sind immer da.

                              Also solche veralgemeinerung sind unterste kanone. tut mir leid, aber es ist so!


                              Eigentlich schiebt man doch immer alles auf die Lehrer, oder? Sollen die nicht neuerdings alle Schüler - als Elternersatz - erziehen...

                              Das mit dem Elternhaus kam schon aus dieser Studie. Nur wie repräsentativ die bei nur 10 000 Jugendlichen ist, bleibt abzuwarten.
                              Ich komme auch aus einem guten Elternhaus und habe zwischendurch geblockt (mehr oder weniger regelmäßig)...
                              "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X