Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Mathe-Schularbeit

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mathe-Schularbeit

    Also ich muss meinen Ärger über die Mathe-Schularbeit bzw über die Professorin kund tun. Also eines Vorweg: Ich hab ne 4. Ich könnte aber ne 3 haben wenn mir die dämliche Kuh nicht 5 Punkte abgezogen hätte für ein Beispiel das ich KOMPLETT richtig habe! In der Angabe steht: Berechne den Flächeninhalt des Parallelogramms auf zwei verschiedene Arten, ohne Längen aus der Zeichnung zu entnehmen. Na gut, ich habe also alle Längen berechnet, und um zu sehen ob sie stimmen habe ich das Parallelogramm gezeichnet und dann gesehen dass es ein Rechteck ist. So habe ich als für den Flächeninhalt einfach nur noch die Rechtecksflächenformel verwendet und das richtige rausbekommen. So nun kommt die Lehrerin und sagt dass ich das beweisen soll dass es ein rechteck ist - ich sag dass das eh aus der Zeichnung ersichtlich ist. Aber nein ich darf die Zeichnung plötzlich garnicht verwenden für irgendwas (Berechne den Flächeninhalt des Parallelogramms auf zwei verschiedene Arten, ohne Längen aus der Zeichnung zu entnehmen.) weil das ja in der Angabe steht... Jaja.. Ich habe also mit ihr disuktiert und sie hat immer nur gesagt ich soll begründen warum es ein rechteck ist und ich hab gesagt das sieht man in derr Zeichnung und das ging immer so weiter bis die Stunde zu Ende war...

    Ich find das sowas von scheisse dass die zu blöd ist um in die Angabe zu schreiben dass man garnichts aus der Zeichnung ablesen darf und mit dann 5 Punkte abzieht. Das ironische daran ist ja dass ich das Beispiel auch könnte wenn es kein Rechteck ist! Wenn ich das also nicht gesehen hätte, hätte ich das Beispiel ganz normal weitergerechnet..
    So hab ich also 5 Púnkte zur 3 verloren weil sie das nicht deutlich genug in die Angabe geschrieben hat!

    so dann gibts da noch ein Beispiel: Ich habe nur a) gemacht aber immer vergessen das ergebnis mit 2 zu multiplizieren und sie gibt mir keinen einzigen Punkt! Sie schreibt sogar am Ende der Schularbeit hin dass das Beispiel komplett fehlt...
    Also irgendwie beginne ich diese verdammte Lehrerin zu hassen weil die so scheisse baut und sich dann bei jeder Schularbeit wundert dass der Notendurchschnitt so schlecht ist!!

  • #2
    Jaja, ich kann dich da gut verstehen CME. Auch ich selbst hab in letzter Zeit Probleme mit dem Fach "Mathematik".

    So habe ich jetzt bis zur 11.Klasse keine Mathearbeit geschrieben die schlechter als 2 war. Und nu setzen mir die in der 11 so einen dämliche Referendar da als Lehrer hin, der gerade in seinem ersten Jahr als Lehrer ist und keine blasse Ahnung davon hat, wie er etwas erklären soll, doch das will er einfach nicht einsehen. Und das in Mathe!!! Und prompt schreibe ich eine 4+ in meiner Klausur.

    Das wollte ich nur mal so kurz nebenbei erwähnen
    "Steigen Sie in den Fichtenelch! - Steigen Sie ein!"

    Kommentar


    • #3
      Ne 4? Bist ja noch gut weggekomen! Habe ne 5 mit einem Punkt an der 4 vorbei! Und dabei war ich früher immer ein Mathe-Genie Jaja, würde Star Trek nicht süchtig machen, würde die "Notenwelt" anders aussehen!

      GloriousWarrior
      --

      Kommentar


      • #4
        Originally posted by COSIMO
        Und prompt schreibe ich eine 4+ in meiner Klausur.

        Wow, ich hatte in meiner ersten dieses Jahr auch ne 4+. Lag aber nicht am Lehrer.
        Wollte ich auch nur mal anmerken
        Is that a Daewoo?

        Kommentar


        • #5
          Ich bin bei der ersten auch mit ne 5 entlassen worden mit 21Punkten an der 1 vorbi das war knapp was.

          PS: Sonst war ich auch immer viel besser das ist nicht gelogen. 1-2 im Durchschnitt.
          »Ich habe nie eine Chance hastig vergeben, sondern lieber gemütlich vertändelt.« - Willi »Ente« Lippens

          Läuft!
          Member der No - Connection

          Kommentar


          • #6
            na ja hab zwar kein Mathe mehr
            (war mein Abi - Fach und ich bereuhe es immer noch)
            aber wenn die Lehrerin dir nicht beweisen kann
            das du es Falsch gemacht hast wäre es ergo richtig

            und eine Zeichnung die sich auf eine richtige Rechnung
            bezieht ist ganz klar ein Beweis

            Also akzeptiere bloß nicht deine Zensur
            laß dir klipp und klar zeigen warum deine Zeichnug
            falsch ist , schließlich ist sie die Lehrerin
            An manchen Tagen läuft halt alles schief

            Kommentar


            • #7
              Ich hab mich in Mathe auch nie sonderlich hervorgetan und dieses Fach bei der erstbesten Gelegenheit (sprich in der 12.) abgewählt - 5 Punkte standen im letzten Zeugnis, wenn ich mich recht erinnere.

              So what? Die Kenntnisse, die der Mensch braucht (sprich Grundrechenarten, kleines Einmaleins (fürs große gibt's ja schließlich einen Taschenrechner ), Prozentrechnen und derlei Sachen hab ich drauf. Integralrechnung und all das - ich weiß gar nicht mehr, worum es dabei genau ging, und ich komm trotzdem ganz gut durchs Leben.

              Wer kräht heute noch nach den 5 Punkten in Mathe? Kein Mensch! An der Uni musste ich einen Schein in Statistik machen - da musste ich mich zwar wieder mit meinem Hass-Fach beschäftigen, aber da lief das viel besser, weil ich jetzt wusste, wozu ich das brauchen kann!
              Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
              Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

              Kommentar


              • #8
                hab heute eine matheklausur wiederbekommen. war richtig lustig. ich hatte ernsthaft mit nur zwei oder drei punkten gerechnet, und was bekomme ich? ganze SIEBEN punkte!!


                das ist echt was zum feiern, denn jetzt muss ich mir doch nicht mehr ganz so viele sorgen machen , ob ich zum abi zugelassen werde
                nee, im ernst, der lehrer hat n rad ab, aber wenn er gern den schnitt nach oben zieht und überbewertet, muss das nicht mein prob sein...

                @kira: na ja, wer sieht das nicht so? ich wusste schon in der zehnten klasse, dass ich das zeug vermutlich nie wieder brauchen werde. dann weiss ich eben nicht, was man mit ner exponentialfunktion für spannende sachen anstellen kann, na und?
                aber da unser jahrgang ja damals so überaus großes glück hatte, waren wir die ersten, die mathe in der oberstufe nicht mehr abwählen durften...tolle regelung..

                Kommentar


                • #9
                  Glückwunsch, animoid!



                  Was für ein Glück, ein Gruftie zu sein! Ich durfte Mathe noch nach der 12. abwählen. Das waren noch wundervolle Zeiten!

                  P.S.: Was zum Teufel ist eine Exponentialfunktion? (Ich hoffe, mein alter Mathelehrer liest hier nicht mit und ärgert sich über seine überwiegend vergeblichen Bemühungen)

                  Oh Gott, hab ich mich bei den Mathe-Cracks jetzt blamiert? Naja, man muss ja nicht alles können!

                  [Edited by Kira on 10-11-2000 at 01:15]
                  Macht alle mit in unserer SETI-Gruppe! Infos, wie's geht, unter: SETI. Den Erfolg unserer Gruppe könnt Ihr hier bewundern!
                  Und Tipps und Probs werden hier diskutiert

                  Kommentar


                  • #10
                    Originally posted by Kira

                    Was zum Teufel ist eine Exponentialfunktion?

                    Tja, da habe ich gestern eine Klasur drüber geschrieben und wäre froh , ich hätte es gewußt
                    Is that a Daewoo?

                    Kommentar


                    • #11
                      danke für die glückwünsche und das schöne feuerwerk...
                      hmm, exponentialfunktionen...gute frage, irgendwas mit ner zahl hoch x oder so...fragt mich nicht, ich hab erst nach dem wochenende wieder mathe

                      Kommentar


                      • #12
                        Wie irgendjemand mal gesagt hat: "Faszinierend." - man sollte vielleicht mal eine Studie machen, ob alle ST-Fans solche Obermathematiker sind...

                        Um die Theorie "ST-Fan = absolut nicht-mathematisch begabt" zu erhärten: Ich hab seit Jahren keine Mathearbeit mehr besser als 4 geschrieben.

                        @Kira: Exponentialfunktionen? Kann man das essen?

                        Kommentar


                        • #13
                          So ich melde mich auch mal zu Wort. Nachdem was ich oben gelesen habe hat CME eine Maßstabsgetreue Zeichnung angefertigt. Insofern nicht der Fehler, falls du deine Rechnung prüfen wolltest. Wenn ich deine Lehrerin richtig verstanden habe(gelesene Frgaestellung) wollte diese jedoch eine allgemeine Formel des Parallelogramms benutzt haben. Da du vorher nicht wußtest das es sich um ein Rechteck handeln könnte hättest du erst mittels der allgemeinen Formel den Flächeninhalt berechnen müssen. (die ersten Punkte) dann hättest du über die Winkelberechnung (hast du glaub ich auch für die Seitenlängen gebraucht) zeigen können das es ein Rechteck sein soll und dann die Rechteckformel nutzen können.(die anderen Punkte)
                          Da du wohl nichts davon gemacht hast Schade.
                          An alle die noch Mathe haben und das auch noch als Prüfungsfach (so wie ich vor 2 1/2 Jahren). Viel Glück ihr werdet es brauchen.
                          Exponentialfunktionen? Was war das noch gleich. y=ae^x wobei e=konstant (Eulersche Zahl), x;a=Element der reellen Zahlen.
                          Ich sehe Licht, wo Dunkelheit war.
                          Ich sehe Dunkelheit, wo einst Licht war. Aber, was ich nicht sehe, ist die Zukunft der Welt.

                          Kommentar


                          • #14
                            Wow.... und das ist also Mathe??? Da stehen ja nur Buchstaben!!! Ich dachte Mathe hätte was mit Zahlen zu tun?
                            Tja, so kann man sich täuschen..
                            Ich bin keine Signatur, ich mach hier nur sauber ...

                            Kommentar


                            • #15
                              Das war nur eine Erklärung, sowie eine leichte Anwandlung Exponentialfkt zu zeigen.
                              Den selben Kram mathematisch zu zeigen würde mich nur in Verlegenheit bringen.
                              Ich sehe Licht, wo Dunkelheit war.
                              Ich sehe Dunkelheit, wo einst Licht war. Aber, was ich nicht sehe, ist die Zukunft der Welt.

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X