Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

dröhende Tür

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • dröhende Tür

    Habe ein kleines Problem.

    Immer wenn ich lautere Musik höre, drohnt meine Tür (nur bei tiefen Tönen). Sie scheppert (vibriert dagegen) immer etwas gegen den Rahmen. Was kann ich dagegen unternehmen (außer leise hören)?

    Merlin
    --

  • #2
    Es gibt so ein Zeug, das eigenlich zur Wärmesolierung von Türen gedacht ist, durch die es zieht.

    Das Zeug ist irgend so ein selbstklebendes Schaumstoffband und müsste in jedem Baumarkt erhältlich sein und heißt "Tesa Moll". Wie Tesafilm einfach in den Türrahmen kleben, und dann müsste eigentlich Ruhe sein!
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

    Kommentar


    • #3
      Ja, Lucky hat eigentlich schon alles gesagt.
      Nur leider geht dann die Türe weniger gut zu schließen.

      Naja, es gibt nichts besseres als eine stille Türe.
      Live well. It is the greatest revenge.

      Kommentar


      • #4
        Mmmh... daran hatte ich auch schon mal gedacht. Ne andere Lösung gibbet aber nicht, oder?

        Leider hört man die Tür im ganzen Haus, nur die Musik nicht. Und das stört eben meine Eltern!

        Merlin
        P.S. Trotzdem danke euch beiden!
        --

        Kommentar


        • #5
          1. Tür offen lassen

          2. Türe ausbauen

          3. Türe verkeilen

          4. Türe durch ein Schott ersetzen

          5. Viele Schlösser

          6. Die Türe festhalten



          also ich glaube das liegt daran das die laute musik die selbe Schwingungsfrequenz der Türe erreicht.. das behebt man am besten in dem du die Türangeln.. mal eben kontrollierst, ob die Türe eben locker ist.. wenn ja etwas nachstellen..

          Kommentar


          • #6
            Tesa Moll
            1. ist die Türe dann nicht sehr gut zu schließen,
            2. wird es mit der Zeit dünner und der Effekt ist wieder nicht gegeben
            3. nach einigen Türputzaktionen löst sich Tesa Moll leicht
            ebenso wenn viel Sonne auf die Türe scheint

            es gibt eine Art "Gummidichtung",
            die wird in eine Nut, die vorher rund um den Türrahmen gefräst (ist diese der richtige Ausdruck?) , gesteckt

            sicher diese Methode ist zeitauwändiger als Tesa Moll,
            jedoch hält sie entschieden länger und die Türe läßt sich wesentlich leichter schließen als wenn du Tesa Moll drumherumklebst

            außerdem kann es auch sein, dass - so wie Admiral Ross schrieb- die Türangeln nicht richtig eingestellt sind,

            da hilft auch manchmal ein kleiner sehr dünner Gummiring, der so aussieht wie eine Beilagenscheibe, um dieses "Dröhnen" zu verhindern


            llap
            t´bel

            Kommentar


            • #7
              Hhhm, falls die Türen alle baugleich sein sollten, tausch sie doch mit der Tür eines weniger wichtigen Zimmers (das von eventuellen Geschwistern z.B. ) aus, vielleicht wird es dann besser.

              Wenn es am Rahmen oder am schiefen Untergrund liegt (wer hat denn da auf Sand gebaut ) nützt das wohl nichts.
              Republicans hate ducklings!

              Kommentar


              • #8
                Wenn Du Musik mit starken Bässen magst und diese dann auch noch laut hörst, oder gar noch einen Sub-Woofer verwendest... dann könntest Du mal versuchen Deine Boxen auf Schaumstoff zu stellen, so dass die Vibrationen nicht oder schwächer weitergeleitet werden.

                Jolan tru
                Rhiannon
                HOFFNUNG ist alles!

                Kommentar


                • #9
                  Reicht der Teppich denn nicht aus?

                  Merlin
                  --

                  Kommentar


                  • #10
                    Kommt daruf an , bei einem dünnem und festgeklebten musst du schon noch eine Schaumstoffmatte drunter legen.
                    P.S:Ich habe eine normale Holztür und da dröhnt auch bei viel Bass nichts
                    Ja,ja so ist das!!!

                    Kommentar


                    • #11
                      wiso machst du denn die Türe zu?

                      AUFLASSEN!

                      ach wenn du Geld sparen willst, klemm halt n Handtuch zwischenrein (oben drüber legen) dann schepperts auch nicht mehr...

                      oder lehne dein Kopfkissen gegen die Tür...


                      *Leute denkt doch mal Praktiwsch und Sparsam*

                      ihr und euer Tesa Moll
                      »Ich bin Hunger! Ich bin Durst!
                      Ich kann hundert Jahre fasten, ohne zu sterben.
                      Ich kann hundert Nächte auf dem Eis liegen, ohne zu erfrieren.
                      Ich kann einen Strom von Blut trinken, ohne zu bersten. Sagt mir, wer Eure Feinde sind!«

                      Kommentar


                      • #12
                        @Dunkelwolf
                        Das ist nix halbes und auch nix ganzes. Soll ja doch schon etwas professioneller wirken!

                        Ich bevorzuge lieber da die Möglichkeit von "Tesa Moll". Hat einer ne Ahnung was das kostet? Aber vorher muß ich sowieso die Tür streichen und vorher abschleifen!

                        Merlin
                        --

                        Kommentar


                        • #13
                          Kopfhörer benutzen.

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von cmE
                            Kopfhörer benutzen.
                            Nicht alle tiefen/dumpfen Töne kann man unter einem Kopfhörer zwingen. Außerdem Wirkt der Subwoofer auch nur, weil man ihn spüren soll....

                            Merlin
                            --

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von cmE
                              Kopfhörer benutzen.
                              Kopfhörer für Musik =

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X