Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

2 fernseher, eine sat anlage

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 2 fernseher, eine sat anlage

    Moin


    Meine Mama will sich einen Fernseher in ihr Schlafzimmer stellen.
    Der Empfang vom ORF über die Antenne ist shcon gesichert. Ich werde einfach ein Kabel von der Antenne ins Schlafzimmer legen.


    Das Problem ist die Sat Schüssel. Wie schaffe ich es das 2 LEute über eine Sat Schüssel Fernsehen können?


    Geht das ganz einfach oder brauche ich etwas bestimmtes dazu?

    Wer wie was warum wo wann?

    danke euch

    mfg
    mfg Akira
    Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
    Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

  • #2
    Hmm bei uns laufen 3 Fernseher über die Sat-Schüssel. Dafür braucht man irgendein Gerät, sone Art Verteiler. Von da aus kannst du mehrere Receiver anschließen.

    Aber ich bin kein Technik-Experte, da fragst du am besten mal im Laden nach.
    Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
    Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

    Kommentar


    • #3
      Re: 2 fernseher, eine sat anlage

      Original geschrieben von Akira
      Moin


      Meine Mama will sich einen Fernseher in ihr Schlafzimmer stellen.
      Der Empfang vom ORF über die Antenne ist shcon gesichert. Ich werde einfach ein Kabel von der Antenne ins Schlafzimmer legen.


      Das Problem ist die Sat Schüssel. Wie schaffe ich es das 2 LEute über eine Sat Schüssel Fernsehen können?


      Geht das ganz einfach oder brauche ich etwas bestimmtes dazu?
      Also ich kann nur auf ein Fachforum verweisen ich hab den Kram mal in der Schule aufgebaut aber alles wieder vergessen

      Kommentar


      • #4
        Ich kenne nur die Möglichkeit durch einen LNB mit zwei Anschlüssen. So haben wir es zu Hause. Da kommt dann an jeden Anschluss ein Receiver.

        Allerdings brauchst du dazu einen neuen LNB und wenn es noch anderer Möglichkeiten gibt, solltest du des Preises wegen lieber mal beim Fachmann nachfragen.
        Infinitus est numerus stultorum.

        Kommentar


        • #5
          die einfachste möglichkeit wäre doch das kabel das von der sat schüssel kommt aufzuteilen in 2 kabel, und jedes geht zu einem receiver.

          ich frag mal nach
          Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen. (Sigmund Freud)
          Derjenige,der zum erstenmal an Stelle eines Speeres ein Schimpfwort benutzte, war der Begründer der Zivilisation. (Sigmund Freud)

          Kommentar


          • #6
            Original geschrieben von Akira
            die einfachste möglichkeit wäre doch das kabel das von der sat schüssel kommt aufzuteilen in 2 kabel, und jedes geht zu einem receiver.

            ich frag mal nach
            Aber wenn das möglich wäre (was es anscheinend nicht ist), dann würde man das ganze andere Verteilerzeugs (Doppel-LNB; Verteiler) ja gar nicht brauchen. Es sei denn, dieser Verteiler von dem Colmi Dax sprach macht nichts anderes, als das Kabel "aufzuteilen".
            Infinitus est numerus stultorum.

            Kommentar


            • #7
              Ich gehe mal davon aus, das der zweite Fernseher in der lage sein soll, ein anderes Programm zu Empfangen, wie der "Hauptfernseher".

              Dann hast du drei möglichkeiten.

              Möglichkeit 1, ein "Doppelreseiver".
              Dann muss man allerdings die Programme am Standort des Receivewrs wechseln, was wenn gerade so schön Kuschelig im Bett liegt, sicher nicht wirklich eine Wünschenswerte lösung darstellt. Kosten etwa 100.- €

              Möglichkeit zwei, ein "Splitter".
              Dieser ermöglicht Dir, das alte LNB zu behalten und einen zweiten Receiver anzuschließen (ist im Prinzip eine nur eine Kabelweiche mit kleinem Verstärker).
              Hat allerdings den Nachteil, das jeweils nur auf H, oder V ein Programm empfangen werden kann. Somit auch nicht die Idelae lösung. Kosten etwa 120.- € (Splitter + Receiver)

              Möglichkeit drei, neues LNB.
              Ein Doppel-LNB (Digitales etwa 70-90 €) und ein neuer Receiver.
              Dies ist die zwar Teuerste, aber sinnvollste Lösung, da unabhängig vom anderen Fernseher ein Kanal gewählt werden kann und mittels zusätslichem Splitter sogar an beiden Fernsehern ein Video angeschlossen werden kann, der es ermöglicht zur selben Zeit Fernseh zu schauen und Aufzunehmen (allerdings nur Programme im entsprechendem "H" oder "V" bereich, wie das am Gerät gerade gewählte Programm!!)
              Kosten etwa 180.- €, (LNB + Receiver)!

              Letzt genannte möglichkeit lässt sich nach und nach immer weiter ausbauen, so einer nahezu unbegrenzeten Teinehmerzahl nur die weiteren Kosten für ein Multiswitsh und die jeweils benötigten Receiver im Wege stehen! (Digitaler Multiswitsh für bis zu 8 Teinehmer etwa 100.- €)

              Llap
              Kuno
              O' mein Gott!....es ist voller Sterne.
              ----------------------------------------
              Streite nie mit Idioten. Erst ziehen sie dich auf ihr Niveau herab, dann machen sie dich mit ihrer Erfahrung nieder!

              Kommentar

              Lädt...
              X