Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Gibt´s unter euch Diabetiker?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gibt´s unter euch Diabetiker?

    Hi, allerseits!



    Seit vorgestern bin ich Insulinjunkie und wollte mal wissen, ob es unter euch Leute mit dem selben Problem zwecks Erfahrungsaustausch gibt?

    Jolan tru
    Rhiannon
    HOFFNUNG ist alles!

  • #2
    Hi Rhiannon!

    *mal eben kurz den Finger heb*

    Seit 15 Jahren Insulinpflichtig(Typ I)
    Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
    To Go!
    Man muss auch unterm Bett saugen!

    Kommentar


    • #3
      Jetzt höhrt doch mal auf mit diesem "KopfgegendieWandklatsch"-Smilie. Ich find das so deprimierend.
      Ich bin(zum glück)´-noch-nicht Diabetiker. Allerdings leidet meine Oma darunter(Ich glaube Altersdiabetis).
      Aber insulin brauch sie nicht...
      Erfahrung ist ein guter Lehrmeister - meist jedoch kein angenehmer.

      Kommentar


      • #4
        Zwischen dem Altersdiabetes ( Typ II) und dem Typ I gibt es einen Unterschied, in den meisten Fällen des Typs II muss die Bauchspeicheldrüse nur unterstützt werden, da sie "altersschwach" geworden ist, meistens durch Tabletten, in manchen Fällen auch mit Sptizen(was aber immer mehr Zuspruch bei den Ärzten findet).
        Beim Typ I ist es fast ausschliesslich so, das die Bauchspeicheldrüse garkein Insulin mehr produziert und da her das Spritzen die gesamte Insulinmenge liefern muss. Bei den meisten Fällen des Diabete Typ I gibt es noch das, das die Bauchspeicheldrüse am Anfang der Krankheit noch etwas "wieder auflebt" da sie ja durch die INjektionen entlastet wird, das war bei mir auch nicht der Fall.
        Bei einer sehr gute Freundin von mir, war es so, das sie nach einem halben Jahr erstmal garnicht mehr spritzen brauchte da sich die Bauchspeicheldrüse wieder erholt hatte - 1 1/2 jahre Später lag die Produktion dann ganz brach.

        Im Übrigen ist der Typ II eine Wohlstandskrankheit und entsteht durch zu fettes Essen, Übergewicht etc., und Typ II ist echt schon eine Vollkskrankheit, gibt nur wenige die es im Alter nicht erwischt.
        Ich denke die Dunkelziffer ist auch recht hoch, da viele es wahrscheinlich garnicht bemerken.

        @ DocBrown: Ich fand ihn gerade lustig Ganz ehrlich, ich glaube ich kann mir kein Leben ohne den Diabetes vorstellen - und äähh - guck Dir mal meine Sig an
        Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
        To Go!
        Man muss auch unterm Bett saugen!

        Kommentar


        • #5
          Also, ich bin zwar selbst kein Diabetiker aber meine Mutter und meine Oma ! Ausserdem sind mein Vater und mein Opa noch Nierenkrank ! Das kann ja heiter werden
          The very young do not always do as they are told.
          (Die sehr jungen tun nicht immer das, was man ihnen sagt.)
          [Stargate: Die Macht der Weisen / The Nox]

          Kommentar


          • #6
            @Admiral Harry
            Da würd ich mir jetzt noch keinen Kopf drum machen.
            In meiner Familie gabs auch schon viele Krankheitsfälle wie Krebs, etc.
            Aber ich seh das ganz locker. So lange es mich noch nicht erwischt sollte ich mein Leben in vollen Zügen genießen.
            Sorans Fußballblog - Einblicke in die Welt des Fußballs - Spielberichte, Fotos und mehr. :)
            Mein Videokanal - Supportvideos vom Fußball

            Kommentar


            • #7
              Ich habe keine Diabetes. Überhaupt scheint dies in meiner Familie nicht sonderlich verbreitet zu sein.
              “Are these things really better than the things I already have? Or am I just trained to be dissatisfied with what I have now?”― Chuck Palahniuk, Lullaby
              They have nothing in their whole imperial arsenal that can break the spirit of one Irishman who doesn't want to be broken - Bobby Sands
              Christianity makes everyone have this mentality that escapism is a bad thing. You know "Don't run away from the real world - deal with it." Why ? Why should you have to suffer? - Marilyn Manson

              Kommentar


              • #8
                In meiner Familie gibt es glücklicherweise auch keine Diabetiker.

                Eine Frau aus meinem Billardverein hat allerdings Diabetes. Sie neigt dazu, sich bei Spieltagen sehr aufzuregen, weshalb sie dann scheinbar (*keine Ahnung davon hab*) mehr Insulin braucht. Allerdings haben wir psychologische Kriegsführung draus gemacht: manche Gegner macht es sehr nervös, wenn man plötzlich so ne Insulinspritze auspackt
                Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                Kommentar


                • #9
                  Was immer für eine Überraschung sorgt ist wenn man sich auf einen Behinderten Parkplatz stellt als Jugendlicher und dann einer sagt das das ein Behindertenparkplatz ist! *Behindertenausweis unter die Nase reib*
                  Ok vielleicht ist es doch nur eigene Genugtuung

                  Eigentlich sollten diese Parkplätze doch den Leuten überlassen bleiben die wirklich schwierigkeiten mit anderen Parplätzen haben *schäm*
                  Irrtum, Stein - wo ist denn da der Unterschied!?
                  To Go!
                  Man muss auch unterm Bett saugen!

                  Kommentar


                  • #10
                    In meiner Familie gibt es einen Diabetiker:
                    Mein Opa hat Typ I Diabetes seit ein paar Jahren.

                    Ich selbst habe kein Diabetes.
                    To see the world, things dangerous to come to, to see behind walls, to draw closer, to find each other and to feel - that is the purpose of life.
                    Follow Ductos on Twitter! | Duct Tapes and Tales

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von FunMaker
                      Was immer für eine Überraschung sorgt ist wenn man sich auf einen Behinderten Parkplatz stellt als Jugendlicher und dann einer sagt das das ein Behindertenparkplatz ist! *Behindertenausweis unter die Nase reib*
                      Ok vielleicht ist es doch nur eigene Genugtuung

                      Eigentlich sollten diese Parkplätze doch den Leuten überlassen bleiben die wirklich schwierigkeiten mit anderen Parplätzen haben *schäm*
                      Verstehe ich das jetzt richtig, dass du dich als gesunder Mensch auf Behinderten Parkplätze stellst? Dann stelle dich in die Ecke und schäme dich!

                      Naja, die Leute, die sich auf solche Parkplätze stellen, sollten sich mal wirklich überlegen, was sie da Behinderten antun! Immerhin können sie kurze Strecken laufen und das sollten sie auch tun und darüber sollten sie auch froh sein!


                      Qa'pla
                      Lt. Cmdr. Worf

                      Kommentar


                      • #12
                        Original geschrieben von FunMaker
                        Im Übrigen ist der Typ II eine Wohlstandskrankheit und entsteht durch zu fettes Essen, Übergewicht etc., und Typ II ist echt schon eine Vollkskrankheit, gibt nur wenige die es im Alter nicht erwischt.
                        Ich denke die Dunkelziffer ist auch recht hoch, da viele es wahrscheinlich garnicht bemerken.
                        Hi!
                        Ich hab mal nachgerechnet. Du warst fünf Jahre alt, als die Diabetis Dich erwischte? Uff... da hast Du ja schon ein Leben lang Erfahrung damit.

                        Ich gehe da momentan wohl erher etwas mit Zynismus an die neue Situation heran. Vielleicht habe ich noch gar nicht begriffen, daß ich jetzt ein Leben lang Insulin spritzen muß. Hmm...

                        Noch etwas zum obigen Zitat. Hast Du Dich da an einer Stelle vertan? Ich meine Typ I und Typ II? Ich nehme an, daß der Typ I die Wohlstandskrankheit sein soll, oder? Ich bin zwar nicht übermäßig übergewichtig. Aber 20 Kilo sind´s schon.

                        Jetzt rätsele ich die ganze Zeit, wieviel BE denn so´ne beknackte Wurst hat. In einer Broschüre vom Arzt steht drin, daß ich Salami, Käse, Schinken usw... essen darf ohne zu spritzen. Wenn ich aber z.B. auf die Zutaten der Salami schaue, so stehen da auch Zuckerstoffe mit aufgeführt! Das kapier ich noch nicht so ganz. Was für Erfahrungen hast Du an dieser Stelle?

                        Mein Arzt sagte mir übrigens, daß meine Bauchspeicheldrüse bereits hinüber ist. Da kommt nix mehr!


                        Jolan tru
                        Rhiannon
                        HOFFNUNG ist alles!

                        Kommentar


                        • #13
                          Original geschrieben von Lt. Cmdr. Worf

                          Verstehe ich das jetzt richtig, dass du dich als gesunder Mensch auf Behinderten Parkplätze stellst? Dann stelle dich in die Ecke und schäme dich!

                          Naja, die Leute, die sich auf solche Parkplätze stellen, sollten sich mal wirklich überlegen, was sie da Behinderten antun! Immerhin können sie kurze Strecken laufen und das sollten sie auch tun und darüber sollten sie auch froh sein!


                          Qa'pla
                          Lt. Cmdr. Worf
                          Mein Arzt sagte mir, daß ich bei meiner Diabetes mit einer 30% Behinderung rechnen kann. Kann ich dann da nun parken, oder nicht?

                          Jolan tru
                          Rhiannon
                          HOFFNUNG ist alles!

                          Kommentar


                          • #14
                            Original geschrieben von Rhiannon


                            Mein Arzt sagte mir, daß ich bei meiner Diabetes mit einer 30% Behinderung rechnen kann. Kann ich dann da nun parken, oder nicht?

                            Jolan tru
                            Rhiannon
                            Generell braucht man immer einen Behinderten Parkausweis! Den mus man beantragen, aber ab wann es ihn gibt, weiß ich nicht genau.

                            Darum mal an alle: Jeder der eine Behinderung hat, ist NICHT automatisch berechtigt, auf Behinderten Parkplätzen zu parken! Ich habe schon oft erlebt, wie manche einfach nur den Behinderten Ausweis in die Windschutzscheibe legen, aber das ist genauso rechtswidrig!

                            Ich denke einfach mal, dass es den Parkausweis nur in Verbindung mit einer Gehbehinderung gibt. Ich finde das auch gerechtfertigt, weil du wirst ja kaum eine Beeinträchtigung deiner normalen Mobilität haben oder?


                            Qa'pla
                            Lt. Cmdr. Worf

                            Kommentar


                            • #15
                              Original geschrieben von Lt. Cmdr. Worf

                              Ich denke einfach mal, dass es den Parkausweis nur in Verbindung mit einer Gehbehinderung gibt. Ich finde das auch gerechtfertigt, weil du wirst ja kaum eine Beeinträchtigung deiner normalen Mobilität haben oder?
                              Nein, das ist nicht so. Es gibt Diabetiker, die werden genauso hoch eingestuft wie manche Gehbehinderten, ließ ich mir erzählen.

                              Eine Freundin von mir bspw. darf auf Behindertenparkplätzen parken. Ihr wurden zusammen mit einem Tumor etwas Darm, die Gallenblase und ein Stück Bauchspeicheldrüse entfernt, inzwischen ist sie aber wieder putzmunter und in keinster Weise beeinträchtigt.

                              Diese offensichtlichen Ungerechtigkeiten lassen mich allerdings auch den Kopf schütteln.
                              Schaut doch mal auf meinem Blog vorbei... freue mich immer über alte Bekannte!
                              Lest *gute* Harry Potter-Fanfiction!

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X