Ankündigung

Einklappen
Keine Ankündigung bisher.

Haushaltstipps für Ce´Rega

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Haushaltstipps für Ce´Rega

    Dieses ist ein ernsthafter Thread , weshalb er auch nicht in den Friseursalon gehört.
    Es geht um die hauswirtschaftliche Kompetenzerweierung Ce´Regas, der in diesem Thread geniale Tipps aus Großmutters Schatzkiste weitergegeben werden sollen...


    TIPP 1:
    Rotweinflecken aus weißem Stoff kriegt man am besten raus, wenn man den noch nassen Fleck mit Salz bestreut. Das Salz zieht Flüssigkeit an - in diesem Falle den Rotwein.

    Da kommen bestimmt noch viel mehr Tipps, Ce´Rega!
    ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

  • #2
    Ich werde die Ernsthaftigkeit dieses Threads im Auge behalten. Immerhin ist dies ein DISKUSSIONSforum, in dem üblicherweise diskutiert wird und nicht Haushaltstips aneinandergereiht werden.

    endar
    Republicans hate ducklings!

    Kommentar


    • #3
      Ach, ich mach einfach trotzdem weiter, Endar...

      TIPP 2:
      Wachsflecken aus dem Teppichboden aus Kleidungsstücken entfernt man, indem man eine Zewa-Tuch darüber legt und mit gemäßigter Temperatur darüber bügelt. Das geschmolzene Wachs wird vom Zewa aufgesogen...

      Da kommt gleich noch einer...
      ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

      Kommentar


      • #4
        Re: Haushaltstipps für Ce´Rega

        - Nachts ist es kälter als drauß

        - Wasser ist nass

        - NIE am Kühlschrank die Liste mit den besten Lieferservic anbringen


        Kommentar


        • #5
          Ich habe auch noch einen Tipp:


          Milchreis kochen ist ja eine Sache für sich und auch ziemlich zeitraubend. Außer man nimmt den 10 min Milchreis von Dr. Ötcker und verdirbt sich jeden guten Geschmack.

          Tipp 3:

          Wenn man also keine Zeit hat:

          Man nehmen einen kleinen Topf, befülle ihn mit etwa 250 ml Milch für 200 g Milchreis (war das so? *etwas unsicher*), koche die Milch kurz auf und gebe neben dem Reis auch etwas Salz und Zucker dazu.

          Jetzt nehme man einen größeren Topf, in den der kleinere reinpasst (am Besten schwebend) und befülle den großen Topf mit Wasser. Jetzt stelle man das auf niedrige Flamme und gehe ab und zu mal umrühren (für Faule oder Leute, die weg sind, es geht auch so gut wie ohne rühren). So zieht über mehrere Stunden (je nach menge) der Milchreis gut durch und vor allem, er brennt nicht an.

          Abkühlen lassen und genießen.



          Tipp 4:

          Wenn der Milchreis zu trocken wird, kann man selbst noch nach Tagen Milch einfach nachkippen in den Milchreis und etwas rühren.
          "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

          Kommentar


          • #6
            TIPP 5: (glaube ich )
            Aufkleber auf Schränken oder gar auf dem Autolack sind ein großes Problem, wenn man sie rückstandsfrei und ohne den Untergrund zu beschädigen entfernen will.
            In diesem Falle nehme man einen Fön und erwärme die Aufkleber damit. Nun lassen sich die Aufkleber völlig problemlos und ohne Rückstände einfach abzihen.
            ---Werbung--- Hier könnte Ihre Signatur stehen! Nur 20 Euro im Monat.

            Kommentar


            • #7
              TIP 6 :
              Wenn der Hahn kräht auf dem Mist, ändert sich's Wetter oder es bleibt wie's ist. (Sehr nützlich, wenn man die Wäsche draußen aufgehängt hat )

              MfG Pille
              Im tiefen, tiefen Wald, da steht ein Krankenhaus
              Darin tauscht kleiner Doktor Liebenden die Herzen aus
              Es sind nur zwei kleine Schnitte, dann schlägt mein Herz schon in dir
              Und pumpt meine Liebe durch dich durch und deine Sehnsucht fließt in mir...

              Kommentar


              • #8
                Also da hab ich da auch noch einen Tip, und zwar auf Fett- Flecken soll man wenn sie noch frisch sind Backpulver draufstreuen, das Saugt die festsitzenden Sachen dann schon mal auf und dann ab in die Waschmaschiene.

                Und Pfannen und Fettiges Geschirr immer erst am Schluss Spülen...wenn man mit der Hand spült... sonst ist das ganze wasser versaut
                i've tried so hard to tell myself that you're gone
                and though you're still with me
                i've been alone all along
                My Immortal

                Kommentar


                • #9
                  Tipp 8
                  Hat man ein Gericht (vornehmlich Suppe, Soße, geschnetzeltes... ahlt was mit Flüssigkeit) versalzen, einfach rohe Kartoffeln reinreiben... die nehmen nicht nur Salz auf, sondern binden auch noch ab
                  "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                  Kommentar


                  • #10
                    TIPP 5: (glaube ich)
                    Aufkleber auf Schränken oder gar auf dem Autolack sind ein großes Problem, wenn man sie rückstandsfrei und ohne den Untergrund zu beschädigen entfernen will.
                    In diesem Falle nehme man einen Fön und erwärme die Aufkleber damit. Nun lassen sich die Aufkleber völlig problemlos und ohne Rückstände einfach abzihen.
                    Da gibt es aber noch ein besseres Mittel! Nagellackentferner!
                    Dann wird das Papier ganz weich, der Kleber löst sich auf, und man kann das ganze mit dem Messer ablösen.
                    Signatur ist auf Urlaub

                    Kommentar


                    • #11
                      Original geschrieben von Wolf 359

                      Da gibt es aber noch ein besseres Mittel! Nagellackentferner!
                      Dann wird das Papier ganz weich, der Kleber löst sich auf, und man kann das ganze mit dem Messer ablösen.
                      Da gibt´s aber noch ggf. ne billigere Variante...
                      Zur nächsten Uni Fahren und in der Chemie-Abteilung nach vergälltem Aceton fragen
                      "Wozu Socken? Sie schaffen nur Löcher!" Albert Einstein

                      Kommentar


                      • #12
                        Ich glaubs nicht.....
                        @LuckyGuy, du hast es also tatsächlich gewagt, die haushaltstipps für Ce´Rega zu veröffentlichen, obwohl sie dir schon üble Rache angedroht hat.....
                        Wenn mir hierzu was einfällt, werde ich mich melden.
                        "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg. Zögere nicht auf sie zu treten."

                        Kommentar


                        • #13
                          Männer im Haushalt

                          Einkaufen

                          Hat ihre Frau auch schon einmal völlig artfremd von ihnen verlangt, sie sollen einkaufen gehen? Erste Regel: Nicht in Panik oder Erklärungsnotstand geraten! Es ist nicht erforderlich zusammenzubrechen, sich vor Schmerzen auf dem Boden zu winden und fortwährend: "Die Prophezeihung! Die Prophezeihung!" zu brüllen. Tun sie ihr doch diesen Gefallen! Gehen sie einkaufen. Warum auch nicht? Leider hat das, was sie anschleppen, keinerlei Ähnlichkeit mit den auf dem Einkaufszettel notierten Artikeln. Gehen sie vor allem hungrig einkaufen. Ihnen werden Artikel auffallen, die sie sonst nie entdeckt hätten. Kaufen sie viele verderbliche Waren, denn beim Anblick von 20 Kilo Thüringer Mett ("Es war ein Angebot, Schatz!") bleibt bei ihrer Frau kein Auge trocken. Wenn sie mit dem Auto ihrer Frau gefahren sind: Vergessen sie die Hälfte im Kofferraum. Nach einer Woche werden daraus chemische Kampfstoffe, deren Erinnerung ihnen bei der nächsten Diskussion nützlich sein werden.

                          Hund ausführen

                          Gerade haben sie es sich mit ein wenig Salzgebäck und Bier bequem gemacht, um "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" zu sehen, da droht die Gattin mit der Hundeleine, weil dem Chappie-Konverter bereits die Augen aus dem Kopf quellen? Sie fragen sich: Warum immer ich? Ihre Frau konnte doch mit Tränen in den Augen nicht widerstehen, als man ihr die "süße" Töhle zum Kauf anbot. Das nächste Mal, als sie Tränen in den Augen hatte, war, als der Flohcircus einen kleinen Haufen kompostiertes Rindfleisch auf die Berberbrücke extrahierte, der sich langsam zum Parkett durchfraß. Unser Tip: Gehen sie mit dem Hund raus, befehlen sie ihm (sofern es sich nicht um ein allzu degeneriertes Exemplar handelt), er soll "Sitz" machen. Überqueren sie dann die Strasse und rufen sie ihn von der anderen Seite, wenn gerade ein LKW kommt. Während sie dann beim Tierarzt sitzt, lernen sie auf dem "Theresa Orlowski"-Kanal die jüngsten sexualmedizinischen Erkenntnisse Beischlaf betreffend

                          Wäschewaschen

                          Wäschewaschen? Klar, kein Thema, sollten sie unbedingt probieren! Ist so aufregend wie Sex mit Pfandflaschen! Sortieren sie vorher aber ihre Lieblingssachen aus. Sie würden sie sonst nicht wiedererkennen! Addieren sie zum Waschprogramm die Zahl 2 und zur genannten Temparatur die Zahl 30. Hängen sie auf dem Wäscheständer alles übereinander. Mischen sie pro Maschine locker Stoffe und Farben. Am Besten, sie testen ihre Künste nur mit ihren Sachen. Bieten sie ihre Dienste wieder und wieder an. Verfahren sie dabei wie oben beschrieben, bis endlich Ruhe einkehrt.

                          Männer und Kleinkinder

                          Sie wissen es: Wer je versucht hat, ein aktives dreijähriges Kind in die Klamotten zu pellen, der weiß, daß es dem Versuch gleichkommt, einem lebenden Aal unter Wasser ein Kondom über den Kopf zu ziehen. Kein Problem, wenn sie mehrere Kinder unterschiedlichen Alters haben: Vertauschen sie die Klamotten einfach. Das sieht lustig aus! Die Mama freut sich bestimmt, wenn Junior die Strumpfhose bis über die Ohren ziehen kann und die Erstgeborene ihre Socken gerade über den großen Zeh bekommt. Kleiner Tip: Unbedingt Morgens unter Zeitdruck probieren! Geniessen sie den Spaß, denn ihre Frau gibt ihnen nie wieder diese Gelegenheit!

                          Spaziergänge für Kinder entbehren nicht unbedingt der Logik. Das Kind kommt an die frische Luft, erfährt Bewegung, sammelt Sinneseindrücke, erfreut sich am Abend eines gesunden Appetits und steht vor allem nicht so früh auf, als wolle es später einmal Bäcker werden. Die Wahrheit sieht leider anders aus: Ein genervter Erziehungsberechtigter zieht einen nörgelnden und nahezu kataleptisch gelangweilten Hosenscheisser durch die Siedlung wie einen mit schweren Steinen beladenen Handkarren, der einen Plattfuß hat. Die einzigen Sinneseindrücke, die der Fruchtzwerg sammeln möchte, sind, wieviele Kopfschmerztabletten Mama nehmen muß, wenn er mit dem größten Kochlöffel des gesamten Kochbestecks beständig auf das Kochtopfensemble einprügelt.

                          Kleiner Trick: Den undankbaren MILUPA-Motor nach der Rückkehr mit seinem Lieblingsspielzeug in der Garage verstecken und allein nach Hause kommen, als ob nichts wäre. Antworten sie ausweichend auf die Frage, wo denn das Söhnchen sei. Schauen sie ihre Frau ahnungslos an und fragen sie sie, ob er denn nicht bei ihr wäre. Nach zehnminütem Heulkonzert ist es dann an der Zeit, mit einem lustigen "Ach, DEN Sohn meinst du!" das Rätsel zu lösen. Ihre Frau wird sie von nun an keine zwei Minuten mit den Kindern allein lassen.

                          Erteilung von Aufgaben während ungünstiger Rahmenbedingungen

                          Es ist eingetreten, wovor sie sich immer gefürchtet haben? Im Fernsehen gibt es "Dr. Mabuses nackte Klosterschülerinnen" und ihre Frau trägt ihnen auf, den Müll zu entsorgen? Überzeugen sie sie mit lieben Worten, daß sie die einzige Frau auf der Welt ist, der sie diese Aufgabe zutrauen. Verweisen sie auf ihre Vorzüge, schmeicheln sie ihr, machen sie mit ihr einen Quickie auf der Kommode. Benutzen sie das Wort Kernkompetenz, das schindet Eindruck. Es hilft alles nichts? Lassen sie die Tüte mitten im Wohnzimmer fallen! Aussen Toppits, innen Geruch! Hach, wie ungeschickt Männer doch sind! Schauen sie demonstrativ in den Fernsehapparat und erwähnen sie beiläufig, daß sie nach dem Film sofort alles wegräumen werden. Jede Wette: Sobald Dr. Mabuse die letzte seiner Kandidatinnen versägt hat, finden sie keinen einzigen Krümel mehr auf der Auslegeware.

                          Quelle: Zyn.de

                          Ich bin stolz darauf, dass ICH im Gegensatz zu den MÄNNERN hier meinen Haushalt wenigstens im Griff hab

                          mfg,
                          Ce'Rega
                          "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                          „And so the lion fell in love with the lamb“

                          Kommentar


                          • #14
                            Re: Männer im Haushalt

                            Original geschrieben von Ce'Rega
                            Ich bin stolz darauf, dass ICH im Gegensatz zu den MÄNNERN hier meinen Haushalt wenigstens im Griff hab
                            sind das nicht eigentlich Anti-Tipps?

                            Ich meine für mich nicht, aber die gefallen mir irgendwie.



                            Endlich Ruhe.


                            Eure Borg-Drohne
                            "I spent a lot of money on booze, birds and fast cars. The rest I just squandered" -George Best-

                            Kommentar


                            • #15
                              Re: Re: Männer im Haushalt

                              Original geschrieben von Borg-Drohne

                              sind das nicht eigentlich Anti-Tipps?
                              Sie stellen doch ganz klar fest, dass Männer 1. zu dumm sind selber auf solche "Ausreden" zu kommen und 2. absolut ungeeignet sind für alles was mit Haushalt zu tun hat.

                              Naja, du brauchst gar nicht weiter zu diskutieren, ich hab eh recht.

                              mfg,
                              Ce'Rega
                              "Archäologie ist nicht das, was sie glauben. Noch nie hat ein X irgendwo, irgendwann einen bedeutenden Punkt markiert."

                              „And so the lion fell in love with the lamb“

                              Kommentar

                              Lädt...
                              X